Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Software & Projekte » Forensoftware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 04.12.2003, 09:02
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 9

wbb warum so schlecht gemacht ???


Hi,

auch auf die Gefahr hin, daß sich einiges wiederholt, aber ich möchte endlich einmal wissen, warum hier einige User so über wbb-Foren herziehen.
Es wäre nett, wenn ihr euch Geflame und Polemik spart und einfach faktisch erklärt, warum denn nun die wbb-Foren angeblich nichts taugen, kann auch gerne etwas fundierter sein.

danke für eure Antworten

Cerberus
  #2  
Alt 04.12.2003, 12:37
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 65
Ich halte von WBB einfach wegen der bescheurten Aktion von damals nixmehr... erst Monate lang sagen WBB2 wird auch Garantiert Kostenlos und wo es fast fertig war hies es auf einmal das es nichtmehr Kostenlos ist. Seid dem setze ich kein WBB mehr ein.

  #3  
Alt 04.12.2003, 14:07
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.150
tja das sagt doch nur das du gegen das board selber nix hast
also ich habe auch noch eine lizenz rumfliegen..

mir persönlich gefällt das lizenz model nicht so gut, dadurch gibt es so viele kiddie admins die meinen gleich die community hochzu ziehen!
aber für eine kleine aber feine community ist es eine alternative zum vb (vor allem preislich)
mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #4  
Alt 04.12.2003, 14:10
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Genau Saro. Das ist auch der einzigste Punkt was ich nicht so mag.
Aber ich habe drüber hinweggesehen und finde die Software ganz akzeptabel.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #5  
Alt 04.12.2003, 14:20
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Zitat:
Original geschrieben von codemonkey
Genau Saro. Das ist auch der einzigste Punkt was ich nicht so mag.
Aber ich habe drüber hinweggesehen und finde die Software ganz akzeptabel.
Ich finde auch dass das alte Kammele ist und wirklich (fast) keine Argumentation mehr ist!

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #6  
Alt 04.12.2003, 14:51
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 65
Zitat:
Original geschrieben von codemonkey
Genau Saro. Das ist auch der einzigste Punkt was ich nicht so mag.
Aber ich habe drüber hinweggesehen und finde die Software ganz akzeptabel.
Gegen die Software habe ich ja auch nix nur gegen Woltlab selber - Ich würde mir wegen der Aktion von damals halt kein Woltlab Board mehr holen. Wer weiss irgendwann heisst es dann das z.B. das WBB 2.0 kein Profit mehr bringt und der Support dafür (2.0) eingestellt wird und nurnoch für das 2.1 weiterhin Support geboten wird oder so.

  #7  
Alt 04.12.2003, 14:56
Benutzerbild von Matix
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 301
Naja sorry, aber alleine die Anzahl der Updates und Sicherheitspatches sollte wohl deutlich machen, was für einer Qualität diese Software entspricht....

  #8  
Alt 04.12.2003, 15:06
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 29
Ich bin zwar kein Fan des wBB aber schau dir mal die Menge der Patchversionen an die es z.b. vom vB oder vom phpBB gibt.

  #9  
Alt 04.12.2003, 15:09
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Zitat:
Original geschrieben von Matix
Naja sorry, aber alleine die Anzahl der Updates und Sicherheitspatches sollte wohl deutlich machen, was für einer Qualität diese Software entspricht....
Mit welcher Software vergleichst du das denn?

wBB 2.1 = 3 Updates = aktuellste Version 2.1.3
vB 2.3 = 3 Updates = aktuellste Version 2.3.3
phpBB 2.0 = 6 Updates = aktuellste Version 2.0.6

Was gibt es bei 3 Updates auszusetzen?

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #10  
Alt 04.12.2003, 16:13
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 9
wunderbar

jetzt bin ich genau so schlau wie vorher

kann denn keiner mal die sachlichen Zusammenhänge erklären, die angeblich dazu führen, daß wbb richtig schlecht ist ???



Cerberus

  #11  
Alt 04.12.2003, 16:21
Benutzerbild von Acyd Burn
phpBB Lead Developer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 106
Zitat:
wBB 2.1 = 3 Updates = aktuellste Version 2.1.3
vB 2.3 = 3 Updates = aktuellste Version 2.3.3
phpBB 2.0 = 6 Updates = aktuellste Version 2.0.6

Was gibt es bei 3 Updates auszusetzen?
Den zeitlichen Zusammenhang bitte nicht vergessen.

__________________
Meik Sievertsen
phpBB Development Team Leader
phpBB3 Development | phpBB / Projekte: mobilfunk-guenstiger | stromtarife vergleichen/wechseln
  #12  
Alt 04.12.2003, 16:26
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Zitat:
Original geschrieben von Cerberus
kann denn keiner mal die sachlichen Zusammenhänge erklären, die angeblich dazu führen, daß wbb richtig schlecht ist ???
Wenn du unbedingt scharf darauf bist von den Leuten, die sagen das wBBs dumm sind, eine Erklärung zu haben würde ich dir raten (bevor du gleich wieder meckerst, dass ich dir was vorschreibe ) sie persönlich per PN zu fragen.


@Acyd Burn
Ja, dass stimmt. Das muss man dann auch beachten.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #13  
Alt 04.12.2003, 16:59
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Hmm... ich selbst setze ein wbb2 ein, weil ich früher dumm genug war, um mir eine Lizenz aufzuhalsen...

Was ich gegen das wbb habe? Hmm... also erstmal der Preis... für mich ist das Invisionboard genausogut, wenn nicht sogar besser... und das bekommt man kostenlos.
Also ist das wbb schonmal überflüssig.

Dann sind`s halt so programmiertechnische Kleinigkeiten... wenn ich error_reporting(E_ALL); einbaue krieg ich nen schreikrampf, weil ich mehr Fehler als alles andere habe.

An sich, also wenn`s um die Funktionen und Möglichkeiten geht, ist wbb nicht schlecht. Es ist nur so, dass einige der Hacks (sagen wir ~ 65%) mieserabel programmiert oder ganz unbrauchbar sind... ich hab ein paar bei mir eingebaut, und bisher gabs dabei noch keinen, den ich nicht umgebaut habe/umbauen musste...

Was den Support angeht möchte ich mal nicht meckern... seit ich ein paar Beiträge mehr habe bekomme ich doch relativ guten und schnellen Support... kann mich aber auch noch dran erinnern, dass es teilweise 3 Tage dauerte, bis ich ne antwort von 3 Zeilen bekam...

Das Lizenz-Model ist eigentlich nicht so schlecht... wenn man es nicht mit Invisionboard vergleicht...
Jedenfalls besser als das vom vB... ich würd mich totärgern, wenn ich für irgendein Forensystem so viel Geld aus dem Fenster schmeissen würde...

Na ja... was mich noch stört, wo ich aber nicht sicher bin, ob`s wbb wirklich dafür verantwortlich ist, ist, dass ich andauernd irgendwelche Probleme mit der Datenbank habe... in einem Forum, dass ich mit-Administriert hatte kam es mindestens 1mal pro Woche zu einem Datenbank-Problem... und da gab`s grademal ~2000 Beiträge und etwas über 100 User...
Aber wie gesagt, das könnte auch an der MySQL-Version gelegen haben...

Na ja... soviel dazu von mir. "

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #14  
Alt 04.12.2003, 17:04
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Zitat:
Original geschrieben von TheDragonMaster
Es ist nur so, dass einige der Hacks (sagen wir ~ 65%) mieserabel programmiert oder ganz unbrauchbar sind... ich hab ein paar bei mir eingebaut, und bisher gabs dabei noch keinen, den ich nicht umgebaut habe/umbauen musste...
Da muss ich dir Recht geben. Ich habe - bis auf eine Sache, die ich demnächst fertig gestellt habe - keine Hacks eingebaut, sondern die Erweiterungen selbst geschrieben. Kommt einfach besser.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #15  
Alt 04.12.2003, 18:06
Benutzerbild von DaddyCool
Platzanweiser
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 306
Zitat:
Original geschrieben von TheDragonMaster
Hmm... ich selbst setze ein wbb2 ein, weil ich früher dumm genug war, um mir eine Lizenz aufzuhalsen...

Was ich gegen das wbb habe? Hmm... also erstmal der Preis... für mich ist das Invisionboard genausogut, wenn nicht sogar besser... und das bekommt man kostenlos.
Also ist das wbb schonmal überflüssig.
Dabei ist nur die Frage wie lange es das IPB noch kostenlos geben wird, es tauchen schließlich immer wieder Gerüchte auf das es komplett kommerziell werden soll. Wenn ich mich nicht irre gibts den Support ja bereits nur gegen bares.

Zitat:
Dann sind`s halt so programmiertechnische Kleinigkeiten... wenn ich error_reporting(E_ALL); einbaue krieg ich nen schreikrampf, weil ich mehr Fehler als alles andere habe.
http://ipb.crazy-board.net/index.php (alternativ: http://www.crazy-board.net/ipb/)

Das gleiche kann ich dir auch mit dem vB3 zeigen.

Wenn du ein Script mit dem Error Level E_ALL laufen lässt gibt PHP Notizen für jeden sch... aus den ihm nicht passt.
Das ist ganz normal. Wenn du mit dynamischen Arrays arbeitest ist es nur logisch das du irgendwann mal auf einen Index zugreifen willst der nicht existiert, und du kannst beim besten willen nicht jedesmal eine Überprüfung einbauen ob ein Index existiert.

Solche Meldungen sind keine Fehler, es sind Notizen (deswegen steht auch Notice davor). Auch wenn euch so manch einer was anderes einreden will, hört nicht hin.

Zitat:
An sich, also wenn`s um die Funktionen und Möglichkeiten geht, ist wbb nicht schlecht. Es ist nur so, dass einige der Hacks (sagen wir ~ 65%) mieserabel programmiert oder ganz unbrauchbar sind... ich hab ein paar bei mir eingebaut, und bisher gabs dabei noch keinen, den ich nicht umgebaut habe/umbauen musste...
Daran hat das WBB schuld?? Liegt das nicht eher an den unerfahrenen Hack Schreibern??

Zitat:
Was den Support angeht möchte ich mal nicht meckern... seit ich ein paar Beiträge mehr habe bekomme ich doch relativ guten und schnellen Support... kann mich aber auch noch dran erinnern, dass es teilweise 3 Tage dauerte, bis ich ne antwort von 3 Zeilen bekam...
Diesbezüglich würde ich aber meckern.

Zitat:
Na ja... was mich noch stört, wo ich aber nicht sicher bin, ob`s wbb wirklich dafür verantwortlich ist, ist, dass ich andauernd irgendwelche Probleme mit der Datenbank habe... in einem Forum, dass ich mit-Administriert hatte kam es mindestens 1mal pro Woche zu einem Datenbank-Problem... und da gab`s grademal ~2000 Beiträge und etwas über 100 User...
Aber wie gesagt, das könnte auch an der MySQL-Version gelegen haben...
Das war ein fehler innerhalb von MySQL, das problem hatte das vB wie auch andere Systeme.

__________________
Fabian Martin
Fabian Martin

Blog | Twitter | XING
  #16  
Alt 04.12.2003, 19:03
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Ich selbst kann die Hetzerei gegen Woltlab nicht verstehen. Die kurzfristige Entscheidung von Marcel Werk, für das WBB2 Lizenzkosten zu verlangen, war nicht sehr fair gegenüber der WBB-Community. Trotzdem kann ich es nachvollziehen, wenn Marcel Werk mit seiner Software Geld verdienen möchte. Sicherlich gibt es auch viele Programmierer, die ebenso viele Stunden an einem Open-Source-Projekt arbeiten und trotzdem kein Geld dafür verlangen, aber das bleibt jedem sich selbst überlassen.

Für die Weiterentwicklung des WBB2 sind die Lizenzkosten gerechtfertigt. Wer nicht bereit ist dafür zu zahlen, der sollte vom WBB2 absehen und kann aus einer Reihe an kostenlosen Alternativen wählen.

Die bisher genannten Kritikpunkte zum WBB2 sind überwiegend inhaltslos. Ich bin mir sicher, Cerberus möchte keine Meinungen über das Lizenzmodel oder optional erhältlichen Erweiterungen lesen, sondern Kritikpunkte, die sich direkt auf die Forensoftware beziehen (z.B. Codedokumentation, fehlerhafte Funktionen, ressourcenverschwenderische Code-Teile ...).

  #17  
Alt 04.12.2003, 22:58
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 65
Zitat:
Original geschrieben von Boardster
Ich selbst kann die Hetzerei gegen Woltlab nicht verstehen. Die kurzfristige Entscheidung von Marcel Werk, für das WBB2 Lizenzkosten zu verlangen, war nicht sehr fair gegenüber der WBB-Community. Trotzdem kann ich es nachvollziehen, wenn Marcel Werk mit seiner Software Geld verdienen möchte. Sicherlich gibt es auch viele Programmierer, die ebenso viele Stunden an einem Open-Source-Projekt arbeiten und trotzdem kein Geld dafür verlangen, aber das bleibt jedem sich selbst überlassen.
Naja die Frage ist halt wie man das Geld verdient schliesslich sind viele Ideen nicht von Marcel Werk sondern wurden als das Board noch als Free angekündigt wurde von der Community vorgeschlagen. Also müsste praktisch jeder der was vorgeschlagen hat ja Geld mitkriegen Aber das wurde ja schon oft genug diskutiert

@TheDragonMaster
Das ist geschmackssache mir gefällt das Lizens System vom vBulletin besser.

  #18  
Alt 05.12.2003, 00:37
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 322
Zitat:
Original geschrieben von Acyd Burn
Den zeitlichen Zusammenhang bitte nicht vergessen.
Das wollt ich auch grad sagen ;-)

WBB 2.1 gibt es seit dem 30.06.2003, 2.1.3 seit dem 20.10.2003: Halbwertszeit einer Patchversion knapp 4 Wochen.

vB 2.3 gibt es seit dem 31.03.2003, 2.3.3 seit dem 13.11.2003: Halbwertszeit einer Patchversion knapp 2,5 Monate.

phpBB 2.0 gibt es seit 04.04.2002, 2.0.6 seit dem 03.08.2003: Halbwertszeit einer Patchversion knapp 2,5 Monate.

In diesem Vergleich schneidet wBB schlechter ab.

cu, Sascha

  #19  
Alt 05.12.2003, 08:44
Benutzerbild von Creator
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: NRW / Düren
Beiträge: 110
Mhm...

Ich war ja eigentlich schon recht früh dabei, von keiner release vom board und dann einige zeit später beim release der beta3, damals haben wir uns alle noch auf das pnsystem im beta4 gefreut darauf folgten die wbb1 releases. Dann kamm die ankündigung für das "woltlabBulletin", damals hieß es das es kostenlos bleiben wird. Beim der namens änderung auf wbb2 kam ja dann heraus das es was kosten wird.

Alleine wegen dieser Geschichte werde ich mir nie wieder ein wbb holen.

Außerdem finde ich das das wbb1 arge ähnlichkeit dem vb1 hat und das wbb2 hat glaub ich (sofern ich das aus der demo sehen kann) viele funktionen vom vb2 drin. jetzt kommt das wbb2.1 und das hat nun vb3 funktionen, also für mich ist das kein zufall.
Würde mich nicht wundern wenn Woltlab bald auch ein reDesign der Templates macht, wie es bei vBulletin der fall ist.

  #20  
Alt 05.12.2003, 09:26
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Zitat:
Wenn du ein Script mit dem Error Level E_ALL laufen lässt gibt PHP Notizen für jeden sch... aus den ihm nicht passt.
Das ist ganz normal. Wenn du mit dynamischen Arrays arbeitest ist es nur logisch das du irgendwann mal auf einen Index zugreifen willst der nicht existiert, und du kannst beim besten willen nicht jedesmal eine Überprüfung einbauen ob ein Index existiert.

Solche Meldungen sind keine Fehler, es sind Notizen (deswegen steht auch Notice davor). Auch wenn euch so manch einer was anderes einreden will, hört nicht hin.
Sorry, aber da muss ich dir wiedersprechen. Alle Scripte, die ich schreibe/geschrieben habe laufen mit error_reporting(E_ALL)... und darauf lege ich grossen Wert.
Nur weil PHP "Notice:" ausgibt heißt das noch lange nicht, dass es sich nicht um einen Fehler handelt!
Wenn man auf ein nicht-existierendes Array-Element zugreift so kann das fatale Folgen haben. Unter umständen läuft dadurch ein ganzes System nicht mehr.
Also bitte verschone mich mit dingen wie "Notizen sind keine Fehler"... warum werden sie dann bei error_reporting(E_ALL) ausgegeben?

Ein Fehler ist definitiv ein Fehler...

Dass es dieses Problem auch beim vB gibt mag stimmen, aber hier gehts um`s WBB...

Zitat:
Dabei ist nur die Frage wie lange es das IPB noch kostenlos geben wird, es tauchen schließlich immer wieder Gerüchte auf das es komplett kommerziell werden soll. Wenn ich mich nicht irre gibts den Support ja bereits nur gegen bares.
Mag sein, aber für mich ist das IPB 1.3 genauso gut wie das wbb... und das gibt es kostenlos.

Edit:
Zitat:
(z.B. Codedokumentation, fehlerhafte Funktionen, ressourcenverschwenderische Code-Teile ...).
Codedokus sind mir noch keine über`n Weg gelaufen... vielleicht kennt ja jemand eine... ich jedenfalls nicht. Die Kommentare im Code selbst sind zu 90% unbrauchbar.... fehlerhafte Funktionen kann man im Support-Forum nachlesen, und was ressourcenverschwendung angeht kann man sich drüber streiten... ich würde zwar einige Stellen anders schreiben, bzw. optimieren, aber das ist Geschmackssache und würde nur minimal Einfluss nehmen, obwohl sich das ganze natürlich summieren würde...

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #21  
Alt 05.12.2003, 09:41
Benutzerbild von DaddyCool
Platzanweiser
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 306
Zitat:
Original geschrieben von TheDragonMaster
Sorry, aber da muss ich dir wiedersprechen. Alle Scripte, die ich schreibe/geschrieben habe laufen mit error_reporting(E_ALL)... und darauf lege ich grossen Wert.
Nur weil PHP "Notice:" ausgibt heißt das noch lange nicht, dass es sich nicht um einen Fehler handelt!
Wenn man auf ein nicht-existierendes Array-Element zugreift so kann das fatale Folgen haben. Unter umständen läuft dadurch ein ganzes System nicht mehr.
Also bitte verschone mich mit dingen wie "Notizen sind keine Fehler"... warum werden sie dann bei error_reporting(E_ALL) ausgegeben?

Ein Fehler ist definitiv ein Fehler...
Was schreibst du für Scripte??

Wenn du an einem System wie ein Board schreibst arbeitest du zwangsläufig mit sehr vielen dynamischen Arrays, und man kann beim besten willen nicht jedesmal ne Überprüfung einbauen ob ein Wert existiert. Sowas bläht nur den Code auf.

Ich habe mich gestern noch mit anderen Codern, die u.a. ihren Lebensunterhalt damit verdienen, unterhalten, und die setzen grundsätzlich auch kein E_ALL da es unnötige Fehler ausgibt. Ein Fehler ist etwas was das Script im negativen beeinflusst (so definiere ich das). Sowas hatte ich in meinen Jahren als Coder nie das ein Fehler den PHP nur als notice ausgibt dafür gesorgt hat das ein Script nicht korrekt lief.

Aber ich will mich da nicht unnötig reinsteigern. ich wie auch andere halten nichts von E_ALL. Du magst das anders sehen, ich respektier das.

Zitat:

Dass es dieses Problem auch beim vB gibt mag stimmen, aber hier gehts um`s WBB...
Wie kannst du von sowas als Mangel anbringen wenn jedes System das gleiche Verhalten aufweist?? Ist das WBB und Woltlab in diesem Fall etwas besonderes?? Das von dir gelobte Invision Board hat das gleiche "Problem", du brauchst nur meinen Link aus dem ersten beitragzu folgen.

__________________
Fabian Martin
Fabian Martin

Blog | Twitter | XING
  #22  
Alt 05.12.2003, 16:24
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Zitat:
Wenn du an einem System wie ein Board schreibst arbeitest du zwangsläufig mit sehr vielen dynamischen Arrays, und man kann beim besten willen nicht jedesmal ne Überprüfung einbauen ob ein Wert existiert. Sowas bläht nur den Code auf.
Mache ich z.Zt. und muss sagen, dass ich trotz das ich die Grundfunktionen bereits eingebaut habe und E_ALL eingesetzt habe noch keinen Fehler/Notiz/what ever habe...

Und wenn du tatsächlich glaubst, das ein mit Notiz ausgegebener Fehler das Script nicht negativ beeinflusst muss ich sagen, dass du entweder nur Kindergarten-Scripte schreibst, oder Leute die bezahlt werden es nicht nötig haben ein funktionierendes System abzuliefern...

Bsp.:
Du greifst auf Werte über $array[feld] zu, statt mit $array['feld']... das hat zur folge, dass im normalfall eine Notiz ausgegeben wird. Die hast du aber deaktiviert. Nun willst du, dass jemand dein Script weiterverwendet (Stichwort: OOP). Diese Person verwendet in ihrem Script nun aber eine Konstante namens feld. => Autsch. Hast du ne ungefähre vorstellung davon, wie lange es dauern kann, bis dieser Fehler gefunden wird?

Es ist absolut kein Problem solche Dinge zu umgehen, wenn man ordentlich und überlegt programmiert. Wenn man das natürlich nicht macht würde ich auch nicht freiwillig E_ALL nehmen...

Aber ok... ich respektiere auch deine Einstellung dazu... nur für mich gehört zu einem kostenpflichtigen Programm auch, dass es so wenig Fehler wie möglich hat... und das kann ich nunmal von WoltLab nicht sagen...

Zitat:
Das von dir gelobte Invision Board hat das gleiche "Problem"
Auch da stimme ich dir zu... nur solltest du im Rahmen des möglichen Vergleiches bleiben. Für ein WoltLab zahlst du min. 25€, für ein vBulletin weit mehr, und IPB und phpBB sind kostenlos. Bei einem kostenlosen Produkt muss man sich einen solchen Fehler gefallen lassen, aber bei einem kostenplichtigen muss man erwarten können, dass solche Fehler einfach nicht vorkommen.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #23  
Alt 05.12.2003, 16:43
Benutzerbild von DaddyCool
Platzanweiser
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 306
Zitat:
Original geschrieben von TheDragonMaster

Bsp.:
Du greifst auf Werte über $array[feld] zu, statt mit $array['feld']... das hat zur folge, dass im normalfall eine Notiz ausgegeben wird. Die hast du aber deaktiviert. Nun willst du, dass jemand dein Script weiterverwendet (Stichwort: OOP). Diese Person verwendet in ihrem Script nun aber eine Konstante namens feld. => Autsch. Hast du ne ungefähre vorstellung davon, wie lange es dauern kann, bis dieser Fehler gefunden wird?
Genau aus diesem grund sind bei mir Indexe in Häckchen, und das sollten sie bei jedem sein (und wer sich längere Zeit mit PHP beschäftigt hat weiß dies auch). Dummerweise funktioniert auch der Zugriff ohne die Häckchen, da muss ich dir zustimmen.

Ich bezog mich jetzt aber auf den Zustand das ein Index u.U. nicht existiert und da gibt PHP ebenfalls eine Meldung aus, und genau diese finde ich unnötig.

An die von dir angesprochene Meldung habe ich jetzt nicht gedacht, da sie bei mir und den von mir genannten Codern nicht auftretten, da wir uns an einen gewissen Standard halten (Stichwort: Häckchen).

Was meine Scripte angeht: ich glaube weniger das es "KindergartenScripte" sind, da sie zu einem Großteil darauf ausgelegt sind große Besuchermassen auszuhalten und bei keinem von ihnen die von dir angesprochene Meldung kommt. Es kann lediglich passieren das eine Meldung ala "Der index 'xxx' exitiert nicht" auftaucht, mehr aber auch nicht. Ein aktuelles Projekt ist übrigends (ach Wunder) ein Boardsystem. (Möchte jemand nen Link??)

bei diesem kann trotz aller bemühungen trotzdem eine solche Meldung auftauchen, dies hängt dann mit dem Template System zusammen. Während ich im eigentlichen code gut prüfen kann, geht es dort nicht (oder nicht ohne größere Änderungen)

Zitat:

Auch da stimme ich dir zu... nur solltest du im Rahmen des möglichen Vergleiches bleiben. Für ein WoltLab zahlst du min. 25€, für ein vBulletin weit mehr, und IPB und phpBB sind kostenlos. Bei einem kostenlosen Produkt muss man sich einen solchen Fehler gefallen lassen, aber bei einem kostenplichtigen muss man erwarten können, dass solche Fehler einfach nicht vorkommen.
Aber auch für das IPB gibt es kommerzielle Lizenzen, und nur weil es eine kostenlose Lizenz gibt soll man andere Vorraussetzungen haben??

__________________
Fabian Martin
Fabian Martin

Blog | Twitter | XING
  #24  
Alt 05.12.2003, 17:11
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Zitat:
dies hängt dann mit dem Template System zusammen.
Das kann natürlich passieren. Aber ich achte schon darauf, dass solche Fehler nicht in meinen Standart-Templates vorkommen, denn dort sind sie ebenfalls vermeidbar.

Ist aber nun auch egal... für mich hat halt ein gutes Script so wenig Fehler wie möglich zu haben. Da hat jeder seine eigene Meinung... für mich zählt es halt, dass ein von mir erstellter Code wirklich 100% und nach bestem Gewissen sauber und performant ist.

Zitat:
Aber auch für das IPB gibt es kommerzielle Lizenzen, und nur weil es eine kostenlose Lizenz gibt soll man andere Vorraussetzungen haben??
Ja. So sehe ich das. Man muss das Forensystem nicht zahlen, und somit auch nicht diese ganzen "Flüchtigkeitsfehler" mitbezahlen... beim wbb hat man diese Möglichkeit nicht...

Ich seh`s halt so, dass ich nichts bezahle, wenn ich das selbe auch kostenlos haben kann.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #25  
Alt 06.12.2003, 09:19
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.150
lass mich raten daddycool... du verwendest eval() o_O

finde ich persönlich nicht so doll...

mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WBB 2.1.2 und Mambo 4.5.2 phenylbutazon Web Design und Grafik 2 09.03.2005 10:22
wBB 2.3 und wBB Lite "in der Mache" rellek Forensoftware 5 02.08.2004 12:09
WBB 2.1.3 welche Dateien wurden geändert? oliver1982 Forensoftware 4 23.01.2004 17:26
wBB 2 Chataddon Frederic Schneider Forensoftware 3 13.12.2003 20:53
Suchfunktion Unterschiede in WBB und PHPBB2 Norbert Forensoftware 7 21.11.2003 15:18






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24