Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 17.10.2005, 16:10
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 5

grösseres cms gesucht


hiho

mit grösser ist gemeint, das das ding ein paar funktionen haben sollte, oder zumindest das man da solche andocken kann ohne probleme (bspw shop etc später)

derzeit such ich ein deutschspachiges cms, das man problemlos via browser konfigurieren kann im aussehen

typo ist mir etwas ZU komplex, joomla geht sowas gar net, contenido sieht et schlecht aus, aber da hab ich nicht so den überblick was die anzahl verschiedener addons angeht

hätte jemand tips? sollte mindestens halbprofessionellen ansprüchen genügen
  #2  
Alt 17.10.2005, 17:42
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 718
Hast du dir Joomla schon mal angeschaut?

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #3  
Alt 17.10.2005, 18:24
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 5
ja, komm ich net klar mit
da musste zuviel an files fummeln, ich will was, was ich im broser baun kann

sagte ich aber auch

  #4  
Alt 17.10.2005, 22:42
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 718
Sorry, das du Joomla erwähnt hattest, hatte ich wohl übersehen.
Zitat:
Zitat von Ralgar
ja, komm ich net klar mit
da musste zuviel an files fummeln, ich will was, was ich im broser baun kann
Kannst du doch, wo ist das Problem? Wo muss man da viel an den Dateien fummeln?

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #5  
Alt 18.10.2005, 08:18
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 5
zum einen hab ich nach 3 stunden suche nichts gefunden, zum anderen haben sie das auch im joo forum so gesagt
ich wills jetzt einfach nicht mehr, gibts keine anderen??

  #6  
Alt 18.10.2005, 08:44
Benutzerbild von Jens*
:-)
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Ljubljana
Beiträge: 515
schau halt mal auf www.opensourcecms.com

  #7  
Alt 18.10.2005, 08:51
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 5
danke

gibts das dann auch in deutsch? also backend etc

ps: vergiss es, sehs grad

  #8  
Alt 18.10.2005, 12:34
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 718
Zitat:
Zitat von Ralgar
zum einen hab ich nach 3 stunden suche nichts gefunden, zum anderen haben sie das auch im joo forum so gesagt
ich wills jetzt einfach nicht mehr, gibts keine anderen??
Was haben sie da gesagt, was muss man da nun rumfummeln? Ich hab es mir selber angeschaut und tagelang intensiv getestet, ich musste da nirgends an den Dateien rumfummeln. Sorry aber wäre schon nett wenn du das deutlicher machen würdest, also was du nun genau meinst.

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #9  
Alt 18.10.2005, 13:11
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 5
http://www.joomlaportal.de/allgemein...ssung-wie.html

  #10  
Alt 18.10.2005, 13:38
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 718
Und?

Übers ACP kannst du die Templates bearbeiten, wie bei fast jedem ACP. In deinem verlinkten Thread wird davon gesprochen das das in einem richtigen Editor besser geht, was auch richtig ist, das geht aber eh nur wenn die Templates nicht in der DB sind (was sehr häufig der fall ist).

Versteh dennoch nicht das Problem, auch was da noch wegen der Englischen Oberfläche des ACPs erwähnt wurde, ist doch wirklich alles schnell zu finden.

Ich find Joomla auch ziemlich verwirrend, aber eher was die gesamte Dateistruktur auf dem Space angeht, den meisten die eh alles übers ACP machen dürfte das aber egal sein .

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #11  
Alt 18.10.2005, 16:48
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 6
Ich gebe mal meinen Tipp ab:

Der Dirigent! Das System ist kein Portal wie Joomla sondern ein CMS und dies wird vermutlich für deine Sachen wesentlich besser sein.

Das Ganze kann mittlerweile vieles durch Plugins etc

der Link ist http://www.der-dirigent.de

MfG Max

  #12  
Alt 19.10.2005, 16:26
Benutzerbild von DJ Iltiz
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2005
Ort: Straelen
Beiträge: 43
Zitat:
Zitat von ion|Max
Das System ist kein Portal wie Joomla sondern ein CMS und dies wird vermutlich für deine Sachen wesentlich besser sein.
Bin ich blind...? Kann mir mal jemand erklären, was da der Unterschied ist?!

Danke,
DJ Iltiz

  #13  
Alt 19.10.2005, 17:32
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 718
Joomla ist ein CMS, ein Portal ist nur ne stinknormale Seite die gewisse Informationen zusammenfasst, von einem Forum in etwa und gegebenenfalls auch weitere Infos anzeigt.

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #14  
Alt 19.10.2005, 18:21
Benutzerbild von DJ Iltiz
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2005
Ort: Straelen
Beiträge: 43
Ja, das hatte ich auch gedacht. Aber hier nochmal die entscheidende Aussage:
Zitat:
Das System ist kein Portal wie Joomla
MfG
DJ Iltiz

  #15  
Alt 28.10.2005, 22:11
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 6
Die sliegt daran, dass es verscheidene CMSysteme gibt, die verschiedene Ausrichtungen haben. Diese kann man ganz grob in die "richtigen" (W)CMS und in die Portale einteilen.

CMSysteme legen nun den Schwerpunkt auf Inhaltsverwaltung und Redaktionsarbeit - die Präsentation steht im Vordergrund.

Portale wiederrum legen den Schwerpunkt auf die Interaktion mit dem Benutzer. Hier soll der Benutzer aktiv an der Seite mitwirken, mit Foren, Gästebüchern, Diskussions"runden" (Kommentare zu News etc.)

Für deinen Fall ist aber wie gesagt der erste Typ besser (Dazu zählen bspw. Der Dirigent, Typo3, Contenido, Redaxo, Contentbuilder usw.). Deswegen habe ichd ri ein solches System, das mir gut gefällt empfohlen.

MfG Max

Edit: Joomla ist meines Erachtens auf Grund der obenstehenden und einiger anderer Kriterien in die Kategorie Portal einzuordnen und damit eher ungeeignet (Kommt natürlich auch darauf an, wa sman nun genauer mit dme CMS machen will )

  #16  
Alt 01.11.2005, 17:16
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 811
Ich habe den Dirigenten während meines Praktikums ausgiebig testen dürfen. Abgesehen davon, dass ich ein paar Bugs (WYSIWYG-Editor funktioniert nicht ordentlich usw.) entdeckt habe, ist der Code unglaublich unsauber. Templates sind zwar vorhanden, dienen aber einem ein wenig anderen Zweck als in herkömmlichen Systemen. Module geben Output also mit echo / print aus, dürfen jeden beliebigen PHP-Code ausführen und funktionieren zudem meistens noch nicht einmal (es gibt schwerwiegende logische Syntaxfehler in Ausdrücken, die vom PHP-Interpreter allerdings natürlich einfach nur als false ausgewertet werden). Meistens (eigentlich immer) habe ich die Bugs in den Modulen selbst gefixt oder mir meine Module selber geschrieben.
Ich kann von DeDi also nur abraten.

  #17  
Alt 01.11.2005, 19:59
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2005
Beiträge: 9

Das wird schwierig...


Hallo!

Zitat:
Zitat von Ralgar
mit grösser ist gemeint, das das ding ein paar funktionen haben sollte, oder zumindest das man da solche andocken kann ohne probleme (bspw shop etc später)
...derzeit such ich ein deutschspachiges cms, das man problemlos via browser konfigurieren kann im aussehen
...typo ist mir etwas ZU komplex, joomla geht sowas gar net, contenido sieht et schlecht aus, aber da hab ich nicht so den überblick was die anzahl verschiedener addons angeht
...hätte jemand tips? sollte mindestens halbprofessionellen ansprüchen genügen
Also das wird richtig schwierig. Wie ich aus den anderen Nutzerbeiträge gelesen habe, möchtest Du Joomla (Mambo) nicht nutzen. Das ist schade, weil Joomla in der Benutzung nämlich sehr nutzerfreundlich ist. Z.B. werden alle Erweiterungen einfach per Browser-Menü installiert. Man muß überhaupt nichts mehr per FTP rüberkopieren oder so. Und es gibt einen haufen Add-Ons, z.B. auch ein Shop-System. Aber das soll es ja nicht sein. Leider möchtest Du auch kein Typo3. Das ist auch der King unter den OpenSource CMS.

M.E. müßtest Du Deine Anforderungen nochmal präzisieren. Was möchtest Du genau machen? Welche technischen Voraussetzungen hast Du (Webspace, MySQL, PHP usw.)?

Aufgrund der bisherigen Angaben kann ich Dir auch nur zu Joomla/Mamabo raten. Die deutsche Dokumentation ist sehr gut. Allerdings mußt Du per FTP einige Einstellungen bei der Installation vornehmen. Daran führt bei keinem mir bekannten CMS ein Weg herum.

Es könnte aber auch sein, daß Du ein gehostetes CMS nutzen möchtest. Das wird Dir von einem Provider gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt. Bei 1und1 gibt es so etwas oder bei Strato (Livepages) oder oder oder.

Eine gute Quelle zur Entscheidungshilfe ist auch die Seite www.contentmanager.de.

Gruß
Bibo
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesrepublik Bergen (MN): neue Brüger gesucht Hans von Wurst Community Management, Administration und Moderation 16 13.05.2007 09:19
5 Moderatoren gesucht Zsemberi Projektvorstellung und Bewertung 1 21.11.2005 21:24
Groupware -lösung gesucht TRS Blog, CMS, Wiki und Sonstige 5 01.11.2005 20:03
Einfachste Forensoftware gesucht! Jobforen.de Entscheidungshilfe 5 26.10.2005 16:59
Domainname für Österreichisches Forum gesucht. summimasta Webspace, Webserver, Domains 4 06.09.2005 11:16






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24