Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 30.01.2004, 16:40
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Beiträge: 6

typo3 mit css?


salü
kurze frage, arbeitet das cms typo3 bei der darstellung mit tabellen oder mit layern/css?

bin grad ein bisschen am durchforsten des www, um herauszufinden, ob ich typo3 oder mambo für ein neues website-projekt verwenden soll. momentan tendiere ich zu typo3. vielleicht kann ich hier auch eine kleine disskusion anregen, um die vorteile/nachteile von typo zu beleuchten. fragen wie: wie schwierig ist es, ein eigenes design-template zu erstellen? gibts probleme beim einbinden von "fremden" php-scripts?
interessant wären auch einige beispielseiten (von boardmitgliedern), die mit typo3 laufen...

gruss flo
  #2  
Alt 30.01.2004, 19:43
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 35
also ich kenne mambo und typo3, wobei ich typo3 mitlerweilen wesentlich besser kenne und auch bereits damit arbeite.

Typo3
Vorteile: Umfassende und flexible möglichkeiten.. täglich gibt es eine neue Funktion, die mich begeistert.
Nachteile: Etwas aufwendig am anfang - es gibt aber genug sehr gute Dokumentationen, die dabei helfen.

CSS:
Mit typo3 kannst du mit einem eigenen css arbeiten aber auch mit tabellen.. da gibt es eigentlich keine einschrenkungen. Wenn du etwas spezifischere Frage hast, kann ich dir eventuell konkret antworten.

Schwierigkeit für ein eigenes Template:
Mit der "Template Autoparser Extension" in typo3 ist es sehr einfach ein gutes design template zu erstellen. -> Gute Anleitung ist "Modern Template Building Part 1" Welche du auf der typo3.org seite anschauen kannst.

Fremde php-skripte in typo3:
Kein problem.. du kannst diese Global oder nur auf spezifischen Seiten einbinden. Oder bei sehr ausführlichen skripten kannst du damit eine kleine extension erstellen (wenn du programmieren kannst).

Beispiele:
Meine typo3 Seite ist noch nicht online... bis ich den Content eingefügt habe wirds wohl bis ende Feb.

trader

  #3  
Alt 31.01.2004, 13:51
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Beiträge: 6

typo3 mit css?


wow! danke für die infos!
nächste woche hab ich ferien, und werd mich eingehend mit typo3 befassen - freu mich schon. nun hab ich schon öfters gelesen, dass man für typo ein gewisses mass an webspace benötigt...und es gibt ja auch schon solche fertigpakete, wovon ich aber eigentlich absehen möchte. reicht denn 1mysql datenbank und ca. 30mb platz für den ANFANG?
(momentan hab ich glaub 25mb webspace (unix-basiert), der natürlich php untersützt wobei imagequick und gdlibrary glaub auch installiert sind)


gruss flo
  #4  
Alt 31.01.2004, 15:18
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 35
also 1msql db reicht, jedoch sind 30mb zu wenig. Wenn du ein shared-hosting verwenden möchtest mit typo3 empfiehlt es sich ein provider zu nehmen, welcher typo3 auch unterstützt. Hierzu gibt es in deutschland und in der schweiz einige.

Kleiner Tipp für den Anfang:
- Zuerst das "Getting Started" Video vollständig anschauen (gibts auch auf deutsch) und mit der Getting Started version von typo3 alles nachmachen.
- Anschliessend die deutsche Einführung in Typo3 lesen und die Beispiele machen.
- Dann "Modern Template Building Part 1" mit dem dummy package
- Anschliessend die TSRef ausdrucken
- Alle Extensions mal durchgehen - zum sehen, was bereits erhältlich ist.
Wenn du diese Schritte durchgearbeitet hast.. ist in einer guten woche möglich, dann hast du eine sehr gute Grundlage, um mit typo3 zu arbeiten. ich selber habe mit diesen Grundlagen eigentlich alles gut hinbekommen und für speziallfälle gibts dann die hervorragende Community auf typo3.org und auf typo3.net.

Der Grund, warum ich über typo3 gerne Auskunft gebe ist, weil es sich dabei um eine Open Source software handelt, wo keine grosse firma dahinter steht. Dazu bin ich davon äusserst begeistert. Das erstellen von Webseiten erfährt durch typo3 eine völlig neue dimension. Dies wirst du schnell feststellen.

  #5  
Alt 31.01.2004, 16:30
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 828
typo3 mag ja mächtig sein, aber wenn ich das oben lese, bekomme ich schon angst. kann man sich auch typo3-sklaven mieten, die das alles für einen machen?

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
  #6  
Alt 31.01.2004, 17:02
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 35
von nichts - kommt nichts

und dies wird wohl auch nie anders sein.

  #7  
Alt 31.01.2004, 23:06
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 35
ich bitte, diejenigen, die typo3 nicht kennen sich aus dieser Diskussion rauszuhalten. Es ist nicht sinnvoll, etwas zu kritisieren, was man nicht kennt. Anhand deiner Kritik entnehme ich, dass du wohl nicht ausgiebig erfahrung damit gemacht hast.

typo3 ist nicht für kleine homepages gedacht sondern für grössere Seiten, in welchen viel Content verwaltet werden muss. Des weiteren ist es auch kein Tool für jederman, sondern ein sogenanntes Framework, auf welchem ein Entwickler aufbauen kann.

Eben habe ich begonnen hier in diesem Board einige Beiträge zu schreiben, die Wissen aus meiner eignen praktischen Erfahrung resultieren und schon kommen einige unkonstruktive Kritiken. z.B. hier... wenn du typo3 nicht kennst, wie kannst du wohl da kritik anbringen?

Zeig mir zuerst einmal ein CMS mit dem Umfang von typo, welches weniger als 50MB in der Grundinstallation benötigt... also ich habe einige Zeit mit einem CMS gearbeitet, welches für 65'000€ erworben werden muss und diesen benötigte für die Grundinstallation über 200MB. Ist natürlich kein Nuke sondern ein CMS mit Redaktionssystem.

Anyway.

  #8  
Alt 04.02.2004, 00:48
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Beiträge: 6

mein herz schlägt für typo3


halllo!
bin in den letzten tagen nun in der welt von typo3 versunken. habe unzählige webseiten zum thema durschgeforstet. das getting startet video angeschaut. bin sozusagen im rausch und unglaublich begeistert von typo. sicher kennst du (ihr) dieses gefühl. neben der begeisterung ist aber auch die unsicherheit. zb frage ich mich, ob ich wirklich ein template hinkriege nach meinem geschmack. ich frag mal in die runde, obs bei euch vorstellungsgemäss abgelaufen ist. ich dachte ich mach mal ein html file in dreamweaver und dann mit den markern usw. aber vom modern template tutorial fühlte ich mich ziemlich überrumpelt. .dünkte mich unglaublich schwierig..und dabei fangen die mit typoscript schon gar nicht an sondern behandeln nur html.templates. @trader: versuche immer schön deine empfohlene einarbeitungs-reihenfolge als vorbild zu nehmen! (kannst du mir vielleich doch schonmla einen vorablink deines projektes zukommen lassen? auch wenn du sicher schon weiter bist als ich habe wir doch an ähnlichen knacknüssen zu beissen...nehm ich an)

wenn ich nicht vollkommen von typo3 überzeugt wäre, hätt ich glaub schon aufgegeben. da kann ich auch einträge in foren wie "god, please send my a second brain for learning typo3" sehr gut nachvollziehen. ich habe es mir aber in den letzten 2 tagen zum ziel erklärt ein "typo3-profi" zu werden.

man stellt sich einfach dauernd fragen und wünschte sich, ein eingefleischter typo3 fan würde mit mit zusammensitzen und mir alles schön simpel erklären..aber dafür gibts ja auch foren wie diese..und ich werde noch etliche fragen haben! zb: welchen hoster soll ich nehmen? (wohne in der schweiz und brauche demnach auch ch-domain, vomit die 1&1 server schon mal wegfallen; hab angerufen und gefragt) / kann ich mit 1 typo-installation problemlos mehrere webseiten betreuen?

so ich muss ins bett

gruss flo

Geändert von fschnidi (04.02.2004 um 11:26 Uhr).
  #9  
Alt 04.02.2004, 15:31
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 35
fschnidi,
kurz gesagt, MTB1 (modern template building 1) gab mir den entsprechenden Input. Nachdem ich dieses Manual durchgearbeitet hatte, war für mich klar, wie weit ich gehen kann und es hat eigentlich auch die Grundlage für meine Entwicklung geboten.

Ich kann dir schon Zugang zur Entwicklungsseite geben, aber nicht öffentlich hier im Forum - kontaktiere mich diesbezüglich privat. Du kannst mich unter info(AT)elitetrading.de erreichen.

Mit einer Installation kannst sehr viele Webseiten ansteuern.. du musst jedoch im Server des entsprechenden Domains an die entsprechende Stelle in der Datenbank weisen. Im typo3.net gibts glaube ich einige beiträge dazu.

Hosting: Für Typo3 gibt es einige Hostings... ich nehme mal an, dass du kein dedicated hosting haben möchtest. Da kenne ich www.hostpoint.ch die bieten glaube ich typo3 direkt an.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Typo3 - Server, Ja oder Nein? summimasta Blog, CMS, Wiki und Sonstige 5 21.03.2005 19:36
Typo3 - Seiten gehen nicht MrNase Blog, CMS, Wiki und Sonstige 6 01.03.2005 11:01
Wo geht Typo3 und openSurvey? Gast Blog, CMS, Wiki und Sonstige 1 04.09.2004 10:08
Typo3 Installationsprobleme Daniel Richter Blog, CMS, Wiki und Sonstige 0 22.02.2004 12:01
Typo3 fabian Blog, CMS, Wiki und Sonstige 14 21.02.2004 15:33






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24