Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 25.01.2006, 17:32
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340

Magazin / Blog?


Hallo,

worin bestehen Eurer Meinung nach die Eigenschaften eines Blogs, bzw. wodurch unterscheidet es sich von einem Magazin?

Ist es die Software? Oder geht es um die Art der Inhalte?

Beispiel: Daniels "TVBlogger.de" - Diese Website basiert auf einer Weblog-Software. Allerdings unterscheidet sich die Seite in ihrer Art ja grundlegend von anderen Blogs wie z.B. dem Shopblogger: TVBlogger berichtet magazin-ähnlich mit mehreren Redakteuren über aktuelles aus der Fernsehwelt, während der Shopblogger von einer einzigen Person aktualisiert wird, die wie in einem Tagebuch über Ereignisse Berichtet, die zum Großteil den Autor selbst betreffen.


Der Grund meiner Frage ist, dass es mich interessiert, ob man eine Website mit Informationen & News über ein bestimmtes Thema auch Blog nennt, solange sie eine Blog-Software nützt oder ob das dann ein Magazin ist - denn der Einsatz eines CMS bzw. News-Scripts an sich ist ja nicht neu...
  #2  
Alt 25.01.2006, 18:42
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Zum Beispiel verfügt Golem über eine Kommentar- und Trackbackfunktion und doch sind wir uns einig, dass es sich eigentlich um kein Weblog handelt. Meiner Meinung nach zeichnet sich ein Weblog vor allem durch seinen Stil aus: Persönlicher und weniger steril als Nachrichtenmagazine. Schlussendlich ist es eine Sache des Blickwinkels, da es keine wirkliche Definition des Begriffes Weblog gibt und somit jeder seine eigene Meinung dazu als Argument anführt. Für mich TVBlogger mehr Magazin als Weblog, aber auch kein wirkliches Magazin. Irgendwo zwischen Weblog und Magazin ist der TVBlogger verloren

  #3  
Alt 25.01.2006, 22:12
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Die Frage ist heikel. Es gibt zwar eine genaue Definition, was Weblogs sind. Aber ich möchte mir als Weblog-Betreiber auch nicht sagen lassen, dass ich kein Weblog mehr bin, nur weil ich mich nicht mehr exakt an die (unverbindlichen) Regeln halte. Auch Weblogs unterstehen einer Weiterentwicklung, wie wir es auch auf TVBlogger gemacht haben.

Allerdings kann man schon unterscheiden, wie auch Reimer sagt: Weblogs sind persönlicher, sie beinhalten (subjektive) Meinungen. Das können auch Magazine, dort ist das jedoch nicht verständlich.

Du kannst zum Beispiel TVBlogger als Tagebuch von fünf Menschen bezeichnen, SPIEGEL Online aber nicht als Tagebuch von rund 50.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #4  
Alt 26.01.2006, 10:24
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von frederic
Es gibt zwar eine genaue Definition, was Weblogs sind.
Welche?

  #5  
Alt 26.01.2006, 11:30
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Zitat:
Zitat von Reimer
Welche?
Wikipedia (und folgend) zum Beispiel.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #6  
Alt 26.01.2006, 13:56
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von frederic
Wikipedia (und folgend) zum Beispiel.
Zitat:
Ein Weblog [...] ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge.
Die Wikipedia definiert das Erscheinungsbild eines Weblogs und nicht das Weblog an sich. Laut der Wikipedia wäre auch der http://heise.de/newsticker oder http://golem.de ein Weblog und ich denke, dass ein Großteil von uns das Gegenteil behaupten wird. Es ist einfach äußerst schwierig ein Weblog gerecht zu definieren: Man kann es technisch betrachten, inhaltlich oder sozial - und mir fallen noch weitere Blickwinkel ein, die man in Betracht ziehen könnte.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Blog der leicht in eine Website einzubauen ist BigTim Blog, CMS, Wiki und Sonstige 5 26.12.2005 16:59
Leseempfehlung: PHP Magazin MrNase Boardunity-Talk 14 23.07.2005 21:40
Boardunity Offtopic Blog Daniel Richter Boardunity-Talk 48 03.06.2005 19:17
Domainname für Politik Blog Daniel Richter Boardunity-Talk 11 22.09.2004 17:34






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24