Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 12.06.2005, 11:54
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340

Party- bzw. Szene-Blog


Hallo,

ich wollte nur kurz fragen, was ihr von folgender Idee haltet:

Es gibt sehr viele Partyseiten, auf denen übersichtlich viele Events in einem Kalender angekündigt werden, sehr viele Fotogalerien von Parties veröffentlicht werden, usw. usw. Das Ziel dabei ist meistens eine möglichst große Vollständigkeit.

Aber was haltet ihr von der Idee eines Party- bzw. Szene-Weblogs, bei dem es nicht darum geht, möglichst viele Bereiche abzudecken, sondern einfach nur regelmäßig einen guten Mix aus Interviews, Berichten, Ankündigungen von richtig guten (==> Qualität) Events, Fotos von eben diesen,... zu veröffentlichen? Wo man nicht an der Anzahl der Party-Galerien, usw. gemessen wird, sondern wo Nightlife- bzw. Lifestyle-Freunde einfach vorbeischauen können, um sich über wirkliche Highlights zu informieren.

Das ganze würde sich vorerst auf eine Region konzentrieren. Und wie gesagt, wir würden einen Mix aus Lifestyle- und Party-Themen bieten. Also eine Art Magazin, jedoch auf der Basis eines Weblogs, irgendwie wegen der Einfachheit.

Als Beispiel, welches mir recht gut gefällt, nenne ich hier www.tvblogger.de, ca. so sollte es aussehen, nur mit einem anderen Themenbereich.

Wäre über ein bisschen Feedback für diese Idee froh.

LG Michael
  #2  
Alt 12.06.2005, 12:34
Benutzerbild von Metro Man
Android-Port
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Erfurt
Beiträge: 467
Sowas in der Art suche ich auch

__________________
Christian Hirte
  #3  
Alt 12.06.2005, 16:45
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340
Und glaubst du, so etwas würde gut ankommen?

  #4  
Alt 12.06.2005, 17:03
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Mir hapert es bei diesen Seiten immer ein wenig an Objektivität ...

Wer stellt fest, welches Event wirklich interessant ist? Wer legt fest, welche Party es wert ist sie vorher anzukündigen oder ein Review zu schreiben?

In unserer Region gibt es eine Menge Partyseiten, wo auf jeden Fall zwei schonmal die Möglichkeit bieten sich einzukaufen, damit die Party groß durch die Werbetrommel geschleudert wird ... teuflisch schlecht.

Ich behaupte sogar, dass gerade der Party und Eventbereich so sehr vom subjektiven Geschmack abhängig ist, dass man niemals behaupten darf über die Top Events zu berichten ... ein Teil der Besucher wird einen Event sicher nicht top finden, weil die Location, die Musik oder die Gäste nicht ihrem Geschmack entsprechen.

Das erstmal vorne Weg ...

Weiterhin ist die Idee mit dem Blog zwar nicht schlecht ... aber für den Großteil der nicht internettechnisch versierten Besuchern wird es eine von vielen Partyseiten bleiben. Ob Weblog, Redaktionssystem oder Galleriescript, Newsscript und Forum das zusammengeklebt wurde. Hinten raus kommt - zumindest für den unwissenden Betrachter - das Gleiche.

Zitat:
Als Beispiel, welches mir recht gut gefällt, nenne ich hier www.tvblogger.de, ca. so sollte es aussehen, nur mit einem anderen Themenbereich.
Wordpress als Blogsystem + wpthemes.info als Lieferant für das Design und du hast alles ausser dem anderen Themenbereich

__________________
Jan Stöver
  #5  
Alt 15.06.2005, 15:39
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340
Das stimmt natürlich - mit der Objektivität ist es schwierig, da jeder einen anderen Gschmack hat. Auch das mit dem Einkaufen kann ich als Betreiber einer Partyseite nicht gerade bestreiten... bei mir handelt es sich allerdings nicht um Geld, sondern darum, wie kooperativ sich die Veranstalter zeigen, ob es Freikarten gibt, usw. und ich denke, das ist schon legitim.

Meine prinzipielle Frage ist, ob ihr die Idee mit dem Blog für eine - drücken wir es einmal so aus - "gehobene" Partyseite (also nur mit Bildern von Events ab 18, usw...) gut findet oder ob ich auch dafür ein normales Partyseiten-Script, wie ich es auf www.sturmfrei.at einsetze (dann natürlich mit anderen Templates und ein paar Verbesserungen...) einsetzen soll.

Danke für die Antworten,
MfG Michael

  #6  
Alt 15.06.2005, 17:21
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Zitat:
Zitat von Jannefant
Wordpress als Blogsystem + wpthemes.info als Lieferant für das Design und du hast alles ausser dem anderen Themenbereich
Fehlt noch ein geiles Headerbild wie ich es hab

  #7  
Alt 15.06.2005, 17:30
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Off-Topic:
Zitat:
Zitat von Daniel Richter
Fehlt noch ein geiles Headerbild wie ich es hab
Wer hats erfunden?
Wobei ich die Rotation immernoch besser finden würde ... denn das - meiner Meinung nach - beste Bild wird nicht gerade gezeigt.

__________________
Jan Stöver
  #8  
Alt 15.06.2005, 21:34
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340
ähm, ja...

noch etwas zum thema?

  #9  
Alt 15.06.2005, 23:58
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Zitat:
Zitat von summimasta
ähm, ja...

noch etwas zum thema?
Ja - Versuch macht klug ... ganz einfach.

Wenn du eine "gehobene" Partyseite kreieren möchtest, dann kommt es - wie eigentlich immer - auf den Inhalt an und nicht darauf, wie dieser auf die Seite gebracht wird.

__________________
Jan Stöver
  #10  
Alt 16.06.2005, 17:35
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340
Die Frage, die ich mir stelle, ist, ob eine Partypage auf Weblog-Basis überhaupt Vorteile gegenüber einem komplexen CMS bringt.

  #11  
Alt 18.06.2005, 14:24
Benutzerbild von Jens*
:-)
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Ljubljana
Beiträge: 513
Probier doch mal http://calophia.de/news/eierlegendes...wikiweblog.htm

Jens

  #12  
Alt 18.06.2005, 14:49
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 340
Das wäre ehrlichgesagt nicht so passend für mich... weil dann kann ich mir nämlich gleich von meinem Programmiere mein individuelles Partyseitenscript (mit allen möglichen Features, die ich mir wünsche) weiterentwickeln lassen... dieses Script ist so ein Mittelding zwischen den Sachen, die ich in Erwägung ziehe (weder Weblog, noch CMS).

Mir geht es einfach um die Grundsätzliche Frage, ob ein reiner Weblog, bei dem es wirklich nur einen Typ als Datensatz gibt, nämlich den Blog-Beitrag (in den dann auch Galerien eingebaut werden - also keine externe Galerie-Übersicht) ein Vorteil gegenüber anderen Systemen ist - einfach, weil es etwas neues und schlichteres ist.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boardunity Offtopic Blog Daniel Richter Boardunity-Talk 48 03.06.2005 19:17
Blog und Forum - Eine ungesunde Kombination? Daniel Richter Community Management, Administration und Moderation 30 31.12.2004 13:05
Ist euer Blog gar kein Blog? Björn Boardunity-Talk 8 03.12.2004 14:14
Domainname für Politik Blog Daniel Richter Boardunity-Talk 11 22.09.2004 17:34






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24