Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Technik » Webspace, Webserver, Domains

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #26  
Alt 30.01.2006, 16:04
Benutzerbild von postman
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 25

Das Angebot im Ganzen


Zitat:
Sehr geehrte Kunden,

Hier finden Sie nun alle Informationen über den Umzug, sofern Sie denn einen wünschen.

Der Grund für diese Aktion wurde bereits in der Mail gescbrieben.

Wir haben nun den neuen Server aufgesetzt, dieser hat die IP 213.XXXXXXXXXXX

Es handelt sich hier um einen Dual Xeon 2.4 GHZ mit 2 GB Ram und einer 200 GB Festplatte.

Was ist zu tun wenn Sie umziehen möchten?

Schreiben Sie uns eine Mail an info@net-publics.de

Darin sollte enthalten sein:

Ihr Name
Ihre Domain
Ihre Webnummer
Die derzeitige ServerIP

Wir richten dann auf dem neuen Server einen Account für Sie ein, Sie kopieren alle Daten etc. Wenn es sich um grosse Mengen handelt helfen wir hier gerne.

Sobald auf dem neuen Account alles lauffähig ist schreiben Sie uns bitte eine Mail, wir werden den DNS der Domain dann umstellen.

Danach warten wir 1-2 Tage, sollte der neue Account funktionieren löschen wir Sie auf dem alten Server.

Sobald der Umzug abgeschlossen ist setzen wir Ihre Rechnung für einen Monat aus, als Ausgleich für die Ihnen entstandenen Schwierigkeiten.

Ich möchte mich nocheinmal im Namen der Net-Publics GbR für diese Umstände entschuldigen.

Weitere Informationen und Fragen zu diesem Thread werden unter info@net-publics.de gerne behandelt.
Hört sich gut an.
  #27  
Alt 30.01.2006, 18:36
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von Net-Publics
Sie veröffentlichen hier Mails? Das ist interessant. Ich lasse mich aber hier nicht auf Diskussionen ein.

1) Wenn Sie Mails veröffentlichen, dann machen Sie es bitte vollständig. Meine Mail im Ganzen, Ihre Mail nur in Teilen? Bitte, haben Sie etwas zu verbergen?
Bei dieser Mail handelt es sich entgegen Ihren Angaben in Ihrem Supportforum nicht um eine private Mail, sonder eine offizielle des Orange Supports. Die habe ich hier veröffentlicht, um widerzuspiegeln, wie Sie mit Kunden umzugehen pflegen. Meine Mail hatte ich über Ihr Webformular gesendet, und somit natürlich nicht mehr vorliegen. Wie soll ich die also posten???

Aber gerne kommt hier der Rest, den ich aus Ihrer Mail kopiert habe:

Zitat:
> Im Übrigen: Die Adresse funktioniert einwandfrei, eventuell haben
> Sierobleme mit Ihrer Technik (augenscheinlich, wenn ich mir den Thread
> \"Mail Vom Support ?\" durchlese...
Und da Ihr Forum wie im anderen Thread beschrieben einer vermutetend Hackerattacke unterlag, darf man doch wohl annehmen, dass die technischen Probleme bei Ihnen liegen, wenn ich sonst meine Mails problemlos bekomme, oder?

Ich habe also nichts zu verbergen, sonst würde ich hier das Thema nicht diskutieren. Sie löschen ja eher kritische Kundenmeinungen in Ihrem Supportforum und unterdrücken Diskussionen durch Schließung der Threads, Zwangsverlinkung in Ihren Chat und Verweise auf den Telefonsupport. Wer da wohl etwas zu verbergen hat...

Zitat:
Zitat von Net-Publics
2) Es wurde bereits wieder erklärt warum es neue Kunden auf dem Server gab. Bitte lesen Sie alles, nicht nur dass wo Sie meinen dass es interessant für Probleme ist.
Ich habe den Beitrag in Ihrem Supportforum gelesen. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich mir "Probleme suchen würde".

Zitat:
Zitat von Net-Publics
3) Ich habe nie gesagt dass es Ihre Mailadresse nicht gibt, ich habe lediglich gesagt dass eine Fehlermeldung zurück kommt. Wenn das technische verständnis auf Ihrer Seite für diesen Vorgang nicht ausreicht erkläre ich es Ihnen gerne. > 0461 9096559
Danke sehr für Ihren Service...

Zitat:
Zitat von Net-Publics
Fakt ist, dass wir unsere Dinge einhalten, der Umzug wird stattfinden, der neue Server steht. Dass wir nicht so handeln wie Sie das uns auferlegen wollen, ich bitte Sie um Verständnis.
Ihr Angebot wurde auch nicht kritisiert. Und auferlegen, was lege ich Ihnen auf???????

Zitat:
Zitat von Net-Publics
Und glauben Sie mir, Sie werden keine User finden die uns unfreundlich finden. Aber ich reagiere so wie ich es für angemessen halte. Posten Sie Ihre ganze Mail die Sie an mich geschrieben haben, dann werden wir es ja sehen.
Doch, die User habe ich schon gefunden. Und Kunden, die mit Ihnen nur das alltägliche Geschäft abwickeln, werden vermutlich auch nie Probleme bekommen. Aber unter "Last", so wie im genannten Problem gut sichtbar, haben Sie für mich keine gute Figur abgegeben, tut mir Leid. Und gerade dort zeichnet sich ein wirklich guter Support aus.

Ihre "angemessenen" Reaktionen können Sie ausleben, wenn Sie sich privat mit Menschen auseinander setzen, von einem professionellen Support erwarte ich Distanz.

  #28  
Alt 30.01.2006, 18:47
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 18
Möge sich hier jeder selber ein Bild machen. Genug Informationen sind vorhanden.
Die bisherigen Kundenreaktionen sprechen für sich.

  #29  
Alt 30.01.2006, 19:38
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 339
Zitat:
Ihre "angemessenen" Reaktionen können Sie ausleben, wenn Sie sich privat mit Menschen auseinander setzen, von einem professionellen Support erwarte ich Distanz.
da steckt allerdings was wares drin... solche reaktionen wie die obenstehenden vermitteln keinen professionellen eindruck.

  #30  
Alt 30.01.2006, 19:56
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 18
Nun, ich denke einmal dass die Kunden die uns kennen schon wissen dass wir stets freundlich agieren.
Allerdings wird hier von einem bestimmten User nur die eine Seite einer Medaille gezeigt.

Ich frage mich warum hier ein J.K alias CMD_2 die Aufgabe eines Nachrichtensprechers übernimmt, irgendwelche Informationen aus dem Zusammenhang reisst und diese dann neben privaten Mails in einem fremden Forum veröffentlicht. Was ist hier der Beweggrund? Zumal es ihn als Ex-Kunden nicht unbedingt mehr interessieren braucht?

Warum wurde das Thema hier wieder hervorgeholt obwohl seitens Orange eine Lösung präsentiert wurde? Ich denke hier sollten einmal beide Seiten beleuchtet werden. Und ich denke auch nicht, dass sich ein freundlicher Support jede Mail gefallen lassen sollte.

Schliesslich sitzen hier vor den Monitoren auch nur Menschen.

  #31  
Alt 31.01.2006, 00:55
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von Net-Publics
Nun, ich denke einmal dass die Kunden die uns kennen schon wissen dass wir stets freundlich agieren.
Allerdings wird hier von einem bestimmten User nur die eine Seite einer Medaille gezeigt.
"stets freundlich agieren" mag Ihrem Auftritt in Foren entsprechen, wo Sie nicht die Möglichkeiten eines Administrators haben. In meinem, nein, unserem Fall, es waren ja schließlich mehr Kunden betroffen, darf man sagen, dass Sie dieses Freundlichkeit haben vermissen lassen. Woran das nun liegen mag, kann ich nur vermuten. Und nur weil "ein" Kunde den Mumm hat, das öffentlich auszudiskutieren, macht es den Sachverhalt aus Sicht der Betroffenen nicht unglaubwürdiger.

Zitat:
Zitat von Net-Publics
Ich frage mich warum hier ein J.K alias CMD_2 die Aufgabe eines Nachrichtensprechers übernimmt, irgendwelche Informationen aus dem Zusammenhang reisst und diese dann neben privaten Mails in einem fremden Forum veröffentlicht. Was ist hier der Beweggrund? Zumal es ihn als Ex-Kunden nicht unbedingt mehr interessieren braucht?
Ich frage mich nun wieder, warum Sie meinen Namenskürzel mit einbringen. Das hätte ich doch gerne mal näher von Ihnen erläutert, vielen Dank. Wenn Sie mal über den Tellerrand hinaus schauen und sich einfach für Ihre verbalen "Ausfälle" entschuldigen würden, könnte man mal einen Abschluß finden (ich habe es in Ihrem Supportforum für meinen Teil ja schon mal gemacht), aber daran scheinen Sie nicht interessiert zu sein, schade.

Wiederrum versuchen Sie meine Unglaubwürdigkeit darzustellen. Es wird nichts aus dem Zusammenhang gerissen, der Zusammenhang befindet sich in Ihrem Supportforum und ist für alle registrierten Mitglieder nachlesbar.

Und stellt die Form "Exkunde" jetzt eine besondere Bewertung da? Darf der "Exkunde" in "fremden" Foren nicht Tatsachen benennen? Wenn der "Exkunde" nun Loblieder singen würde (wäre er wohl kein Exkunde...), dann wäre das natürlich i. O., richtig? Genau das ist der Punkt: Sie wollen nicht, dass Kritik nach aussen dringt. Wieso habe ich Sie eigentlich im vbulletin germany Board vor einiger Zeit in Schutz genommen? Schon vergessen? Ich glaube, ich sollte da mal meine Worte noch mal durchdenken....

Und wie meine letzte Mail zustande gekommen ist (wo Sie oben so schön die Seiten einer Medaille benennen), haben Sie vergessen zu erläutern, das gehört nämlich auch zu einem Gesamtbild dazu, bevor Sie einer Seite vorwerfen, sie habe etwas aus einem Zusammenhang gerissen.

Zitat:
Zitat von Net-Publics
Warum wurde das Thema hier wieder hervorgeholt obwohl seitens Orange eine Lösung präsentiert wurde? Ich denke hier sollten einmal beide Seiten beleuchtet werden. Und ich denke auch nicht, dass sich ein freundlicher Support jede Mail gefallen lassen sollte.
Ja, warum wohl? Weil es eine Erfahrung ist, die mehrere Kunden mit Ihnen als offizieller Orange Support gemacht haben. Es bleibt genug Raum für Spekulationen offen, warum dort mehr Kunden auf dem Server gewesen sind, doch wenn man die offen äußern würde, würden Sie gleich nach dem Rechtsanwalt rufen. Ersparen wir also den Administratoren hier im Board die Arbeit des Editierens.

Es handelte sich, und ich wiederhole mich, um keine private Mail mit vertraulichem Inhalt, noch war sie dergleichen gekennzeichnet. Eine offizielle Aussage ohne "geheimen" Inhalt eines Dienstleisters wird man wohl noch zitieren dürfen, auch wenn Sie nach aussen hin immer sauber und freundlich daher kommen wollen und kritische Meinungen gerade in Foren, in denen nichts von Ihnen gelöscht oder geschlossen werden kann, natürlich nicht gerne gesehen werden, das kann ich Ihnen sogar nachfühlen. Ihre Mail war einfach nur frech, so habe ich Sie empfunden, oder wie bitte schön soll ich einen Fehler suchen, der anscheinend merkwürdigerweise nur Ihnen zuteil geworden ist und ich nicht der Mailanbieter selbst bin? Da Sie technisch mir ja überlegen sind, könnte ich eventuell dafür eine Erklärung bekommen (gerne auch an meine Mailadresse)?

Menschen, Kunden, Leute sollen meiner Ansicht nach wissen, dass es auch Schattenseiten bei den Dienstleistern gibt, auch wenn Sie das Gegenteil versuchen vorzugeben. Dass die ganze Geschichte suboptimal abgelaufen ist, dürfen Sie ruhig zugeben. Von einem professionellen Support erwarte ich auch in schwierigen Zeiten eine zeitnahe und freundliche Aufklärung eines Sachverhaltes, den Kunden nur in Teilen nachvollziehen können, da sie gar nicht die Zugriffsrechte haben. Aber alleine knappe 14 Tage zu benötigen, um in einen Server zu schauen, ob dort mehr Kunden gehostet werden, als beworben, und in seinem eigenen Supportforum zu posten, ist nun wirklich mehr als einen "Tick" zu lang.

Damit fing das ganze ja erst überhaupt an, Geschwindigkeit zu entwickeln.

Das ganze hat weder etwas mit Nachtreten zu tun noch mit sonst irgendwelche Rachegedanken. Aber einen unfreundlich, in Zügen unverschämten Support muss ich mir als zahlender Kunde nicht anhören, das war auch der Grund für meine Kündigung. Ihr neues Angebot für die betroffenen Kunden ist einwandfrei, das habe ich auch so geschrieben, ebenso die Entschuldigung für den Fehler angenommen. Aber ich denke, dass Sie als Einzelperson hinter dieser Art von Support stehen, Ihr Kollege war es wohl nicht. Und Sie und Ihre "Art" Support zu definieren haben mich wechseln lassen.

Und noch eine Erfahrung bin ich reicher: Wer einwandfreien Support in "allen" Lebenslagen will, muss mehr zahlen und sich einen renommierten Hoster suchen, ohne einem Ihrer Mitbewerber zu nahe treten zu wollen. Denn wenn ein Support schon die "Segel" streicht, wenn nur zwei (!) Kunden zugegeben hartnäckig ein Problem verfolgen, was soll man dann erwarten, wenn es mal mehr werden?

99,9% Ihrer Kunden wird nie in diese Phase einsteigen, weil Sie Ihnen den Standardsupport anbieten, den die Kunden abrufen (das ist jetzt nicht negativ gemeint). Das, was eigentlich alle können (sollten). Ein guter Support kommt dann zutage, wenn es mal stressig wird und man Kunden eben zufrieden stellen muss. Dafür sind Sie Dienstleister.

Zitat:
Zitat von Net-Publics
Schliesslich sitzen hier vor den Monitoren auch nur Menschen.
Genau, so ist es. Jedoch werfen Sie mir als Kunden indirekt vor, mich im Ton vergriffen zu haben, weil Sie ja "nur angemessen reagiert" haben wollen. Und genau da ist der Unterschied zwischen Kunden und professionellem Dienstleister. Wobei ich nicht glaube, jemanden irgendwie beleidigt zu haben. Aber als Support sollten Sie in der Lage sein, Ihre Freundlich- und Sachlichkeit zu beweisen.

Unterm Strich sind Sie nun mindestens einen Kunden los. Und weswegen eigentlich? Traurig und schade. Darüber sollten Sie in einer stillen Stunde einmal nachdenken.

  #32  
Alt 31.01.2006, 10:19
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 18
Ich denke dass zu diesem Thema genug gesagt ist
Die Lösung der Problematik wurde von den betroffenen Kunden mehr als positiv aufgenommen.


Geändert von Net-Publics (31.01.2006 um 11:33 Uhr).
  #33  
Alt 31.01.2006, 12:22
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.150
Danke Net-Publics, ich finds schon etwas nervig und bin froh, dass diese Diskussion nun hoffentlich beendet ist. Daher verkneif ich mir mal jeglichen weiteren Kommentar um hier nicht noch mehr anzufachen (nicht zum O-Hoster, der war mir nämlich gänzlich unbekannt, sondern zu dieser Diskussion)

MfG

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #34  
Alt 31.01.2006, 13:56
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2006
Beiträge: 21
Zitat:
Zitat von Björn
Danke Net-Publics, ich finds schon etwas nervig und bin froh, dass diese Diskussion nun hoffentlich beendet ist. Daher verkneif ich mir mal jeglichen weiteren Kommentar um hier nicht noch mehr anzufachen (nicht zum O-Hoster, der war mir nämlich gänzlich unbekannt, sondern zu dieser Diskussion)

MfG
Entschuldigung, es war nicht meine Absicht jemanden hier zu nerven.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrung mit Orange Hoster? postman Webspace, Webserver, Domains 2 26.10.2005 08:23
Pseudo- Hoster? Scotty Webspace, Webserver, Domains 3 03.08.2005 14:14






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24