Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Sonstiges » Onlinerecht, Datenschutz und Sicherheit

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 11.06.2005, 03:10
Benutzerbild von MaMo
Viscacha Coder
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 758

Klage wegen Benutzernamen der markenrechtl. geschützt ist!


Hallo.

Kann der Betreiber eines privaten Internet-Forums rechtlich belangt werden, wenn eines seiner Mitglieder, allein durch seinen frei gewählten Benutzernamen, gegen bestehende Gesetze verstößt?

Lest euch das mal durch... http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html

Eure Meinungen? Ich finde es arg heftig. Wenn es wirklich durchkommen sollte, ist das das aus der Nicknames u.ä....

MfG MaMo
__________________
Forensoftware mit integriertem CMS: Viscacha 0.8!
  #2  
Alt 11.06.2005, 07:43
Benutzerbild von exe
exe exe ist offline
titellos
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: München
Beiträge: 867
Das Abmahn(un)wesen treibt seltsame Blüten in Deutschland. Das jemand wegen eines Markennamens als Teil eines Benutzernamens abgemahnt wird ist zwar neu, neu ist aber nicht, dass wegen Nichtigkeiten mit absolut überhöhten Streitwerten und Anwaltskosten abgemahnt wird.

Wer im Internet als Betreiber einer Website aktiv ist, kann praktisch immer wegen irgendwelchen fadenscheinigen Gründen abgemahnt werden. Schlimm ist, dass "findige" Winkeladvokaten sowas natürlich ausnutzen und Gerichte das auch noch wider jeden gesunden Menschenverstand mitmachen. Dadurch, dass sich bei internetbezogenen Prozessen der Kläger das Gericht frei aussuchen darf, kann er sich immer eins aussuchen welches im Sinne des Klägers urteilen wird.

__________________
Johannes Klose
Calitrix Wiki - Wiki auf Basis von PHP und MySQL
  #3  
Alt 11.06.2005, 11:21
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Das sofortige Verfassen einer Abmahnung ohne Kontaktierung des Forenbetreibers gefällt mir gar nicht. Das Problem hätte man ohne Abmahnung mit einem Anruf erledigen können.

Ansich ist es jedoch gar nicht so falsch. Stellen wir uns einmal vor, dass jemand unter euren Firmenname in verschiedene Foren Beiträge verfasst. Mir gefällt der Gedanke nicht

  #4  
Alt 11.06.2005, 13:03
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Einfach schade, das so etwas passiert. Wenn das durch kommt und Schule wird - wie soll es weiter gehen?

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #5  
Alt 11.06.2005, 13:05
Benutzerbild von Metro Man
Android-Port
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Erfurt
Beiträge: 467
Dann muss man die Benutzernamen sortiere, oder es bekommt keiner mehr einen namen sondern nur ne nummer wie in diesem Land ja üblich.

__________________
Christian Hirte
  #6  
Alt 11.06.2005, 13:16
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
1223, davon halte ich aber nicht so viel - etwa du? 430 und 335 würde das auch nicht gefallen.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #7  
Alt 11.06.2005, 13:19
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Harhar - http://www.abakus-internet-marketing...t-.html#120759

  #8  
Alt 11.06.2005, 13:39
Benutzerbild von Fabchan
früher Dracaelius
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Seesen
Beiträge: 354
Das ist echt eine Schweinerei! Es wird langsam zwingend notwendig, dass der Gesetzgeber auf diese Missstände in unserem Rechtssystem aufmerksam (gemacht) wird und entsprechend reagiert, um Privatpersonen vor der Willkür von Firmen oder Anwaltskanzeleien zu schützen. Ein Anruf oder selbst eine Strafe in Höhe von 50 Euro wäre ja human, aber nicht das hundertfache dieses Betrages. Klar ist die Sorge der Firma begründet und verständlich, aber dass Anwaltskanzeleien sich auf diese Weise ihr Einkommen aufbessern, ist mehr als unmoralisch und unfair.

Eine Lösung für könnte zum Beispiel sein, dass man Benutzer in Foren als Privatpersonen oder Firmen kennzeichnet, um Verwechselungenvorzubeugen oder dass man alle Mitglieder verpflichtet, sich mit ihrem richtigen Namen anzumelden. Aber einem Webmaster ist nicht zuzumuten, bei jedem Mitglied zu recherchieren, ob sein Nickname in Verbindung mit irgendeiner Marke gebracht werden kann!

PS: Das heißt doich, dass die Firma Müller jeden Verklagen könnte, der sich mit Benutzernamen Müller in einem Forum registriert, selbst wenn er so heißt oder?

__________________
Fabian Michael
"Ein Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag."
- Charlie Chaplin

Wiki
  #9  
Alt 11.06.2005, 15:14
Benutzerbild von Metro Man
Android-Port
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Erfurt
Beiträge: 467
Zitat:
Zitat von frederic
1223, davon halte ich aber nicht so viel - etwa du? 430 und 335 würde das auch nicht gefallen.

Ich auch nicht

__________________
Christian Hirte
  #10  
Alt 11.06.2005, 16:37
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Hm, ich würd mir in dem Fall so schnell wie möglich* nen Anwalt suchen, der davon Ahnung hat und die Ungültigkeit der Abmahnung nachweisen kann. Wenn man sich sicher ist, dass die Abmahnung ungültig ist, kann man sie glaub ich nach Rücksprache mit einem Anwalt ignorieren, da war letztens mal ein Artikel in der c't oder so.

*) Die 3 Tage hätten dabei keinen Einfluss. Wenn ich nicht schnell genug reagieren kann, müssen die eben warten. Ich würd denen vielleicht noch Bescheid geben, dass das noch ne Weile dauert, bis ich deren Anfrage bearbeiten kann, hexen kann ich leider nicht. Die Marke sowie der Benutzername haben schließlich schon länger als n*3 Tage existiert, sonst wäre das noch nicht in Google zu finden. Die ggf. anschließende Bearbeitung der Datenbank muss zudem noch per Hand erfolgen, was allein aufgrund physikalischer Gesetze, die diese Leute zum Glück nicht zu ändern oder umgehen imstande sind, eine Weile dauert, sofern die mir nicht dabei helfen, wovon wohl kaum auszugehen ist. Die sollen sich mal nicht so aufführen. Ich lass mich von niemandem behandeln wie der letzte Sklave. Ihr merkt schon, ich stehe solchen skrupellosen Machenschaften mit tiefster Verachtung gegenüber, so behandelt man einfach keine Menschen.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #11  
Alt 11.06.2005, 18:30
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Zitat:
Zitat von LonelyPixel
Ihr merkt schon, ich stehe solchen skrupellosen Machenschaften mit tiefster Verachtung gegenüber, so behandelt man einfach keine Menschen.
Kapitalismus pur. Aber ich gebe dir ausnahmslos Recht.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #12  
Alt 11.06.2005, 19:40
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Und jetzt bei Heise nachzulesen und vermutlich wird irgendwo in Deutschland das Telefon klingeln: http://www.heise.de/newsticker/meldung/60527

  #13  
Alt 11.06.2005, 20:49
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Jetzt gehts los .

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #14  
Alt 11.06.2005, 22:08
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 36
http://webhostingtech.de/1106/644.html

  #15  
Alt 12.06.2005, 10:43
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Zu dem webhostingtech-Link: Sowas hab ich mir schon gedacht. Die Abmahnung ist vermutlich gar nicht gültig und braucht erst recht nicht bezahlt oder bestätigt zu werden. Typische Panikmache. (In den älteren Heise-Kommentaren sind ein paar interessante Links zum Thema drin...)

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #16  
Alt 12.06.2005, 12:30
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Weiteres Statement eines Anwalts: http://www.lawblog.de/index.php/arch...ick-abmahnung/

  #17  
Alt 12.06.2005, 14:11
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Hier ist auch nocheinmal eine Zusammenfassung inklusive dem Wissen, was durch die (vielen) heise online Kommentare an das Licht gekommen ist:
-> http://www.netzwelt.de/news/71543-ab...utzername.html

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #18  
Alt 12.06.2005, 17:34
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Der Artikel wurde überarbeitet:
-> http://www.lawblog.de/index.php/arch...ick-abmahnung/

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #19  
Alt 13.06.2005, 16:26
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
http://www.netzeitung.de/internet/343529.html

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #20  
Alt 13.06.2005, 21:08
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
Der Forenbetreiber hat nun einen Rechtsanwalt der Sache betraut und diesen Brief verfasst:
-> http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum2.html

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #21  
Alt 13.06.2005, 21:27
Benutzerbild von exe
exe exe ist offline
titellos
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: München
Beiträge: 867
Wunderbar. Ich hoffe das Albers Erfolg hat und dieser unverschämten Abmahnung ein Riegel vorgeschoben wird.

__________________
Johannes Klose
Calitrix Wiki - Wiki auf Basis von PHP und MySQL
  #22  
Alt 13.06.2005, 21:40
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Das hoffe ich auch. Ist ja alles plausibel dargelegt worden.
Die Schadensersatzzahlung würde ich in jedemfall geltend machen. Der Forenbetreiber hat dadurch deutlichen Schaden genommen.

Traurig, dass manche Anwälte ihr Amt so missbrauchen und diese unglaubliche Abmahnwelle unterstützen.

  #23  
Alt 14.06.2005, 13:58
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Ich bin kein Jurist, aber die Antwort wirkt sehr gut und plausibel. außerdem freut mich, dass der abmahner jetzt vermutlich für seine übereilte handlung "büßen" muss.

  #24  
Alt 14.06.2005, 22:06
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2005
Beiträge: 26
Erstaunlich welch große Welle so ein offensichtlich dummer Schrieb auslösen kann. :-/
Wir haben in Deutschland schon genug Urteile zum Themenkomplex Haftung von Betreibern.

  #25  
Alt 14.06.2005, 23:14
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
http://www.netzeitung.de/internet/343724.html

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24