Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Technik » Programmierung und Datenbanken

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 30.11.2006, 14:55
BB-BF-BM
Gast
 
Beiträge: n/a

XHTML: Ausgabe als XHTML <=> Ausgabe als HTML


valides XHTML ist (bis auf den Doctype) im groben auch valides HTML. Macht es nun einen Unterschied, ob es als XHTML oder als HTML ausgegeben wird?

HTML wird von mehr Browsern verstanden, was ein vorteil ist.
Gibt es noch weitere Unterschiede?

bzw. lohnt es sich überhaupt, XHTML als XHTML und nicht als HTML ausgeben zu lassen?

Hoffe, man konnte verstehen, was ich meine...

Geändert von BB-BF-BM (30.11.2006 um 16:02 Uhr).
  #2  
Alt 30.11.2006, 21:52
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2004
Ort: Leipzig
Beiträge: 61
Wo wird xhtml nicht von Browsern unterstützt?

  #3  
Alt 01.12.2006, 07:43
Aktiv (oder so?)
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von BB-BF-BM Beitrag anzeigen
valides XHTML ist (bis auf den Doctype) im groben auch valides HTML. Macht es nun einen Unterschied, ob es als XHTML oder als HTML ausgegeben wird?

HTML wird von mehr Browsern verstanden, was ein vorteil ist.
Gibt es noch weitere Unterschiede?

bzw. lohnt es sich überhaupt, XHTML als XHTML und nicht als HTML ausgeben zu lassen?

Hoffe, man konnte verstehen, was ich meine...
XHTML und HTML unterscheiden sich doch in einigen Punkten. Das ganze kannst du hier nachlesen: SELFHTML: HTML/XHTML / XHTML und HTML / Unterschiede zwischen XHTML und HTML

Seine Webseite XHTML und CSS konform zu gestalten lohnt sich mit Sicherheit. Bestimmt auch dann wenn XHTML2.0 und CSS3.0 endlich da sind.

  #4  
Alt 01.12.2006, 08:39
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.628
Zitat:
Zitat von Zwirni Beitrag anzeigen
Wo wird xhtml nicht von Browsern unterstützt?

IMHO hat/te der IE 6.0 Probleme wenn ein XHTML Dokument auch als XHTML gesendet wurde.


Warum man das machen sollte? Wenn man sich schon die Mühe macht ein XHTML-Dokument zu verfassen dann sollte es auch als solches gekennzeichnet/gesendet werden.. XHTML ist nicht HTML und eine Ausgabe des einen Codes im Gewand des anderen Codes ist schlichtweg falsch.

  #5  
Alt 01.12.2006, 10:43
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 109
XHTML ist wesentlich mächtiger als HTML. Das "X" steht für XML, womit XHTML streng genommen als XML ausgeliefert werden muss, um wirklich valide zu sein. Wie bereits gesagt, macht hier der IE nicht mit (auch in der 7er-Version nicht).

Es geben sich dadurch sehr viele Änderungen gegenüber HTML. Du hast zum einen alle Möglichkeiten, die XML dir liefert (z.B. XPATH-Transformation, eigene tags - natürlich musst du dann den doctype anpassen,...). Eine sehr wichtige Änderung ist auch, dass JavaScripts "write"-Funktion nicht mehr funktoniert. Du musst in JavaScript mit DOM arbeiten. Ist sicherlich etwas umgewöhnung, aber im Gesamten finde ich es besser.

Wurstbrot

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
php: Ausgabe Anzahl Zeichen begrenzen Jan Stöver Programmierung und Datenbanken 4 11.09.2007 12:31
en: Sonderzeichen, HTML 4 und XHTML 1.0 MrNase Programmierung und Datenbanken 0 06.11.2005 09:31
AdSense vs. XHTML LonelyPixel Programmierung und Datenbanken 5 09.10.2005 12:03
Schmutziges WYSIWYG-HTML umwandeln in XHTML? Fabchan Programmierung und Datenbanken 19 14.09.2004 19:55
vB 3.0.1 keine deutsche Ausgabe? Silmarillion Forensoftware 1 30.05.2004 17:26






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24