Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Software & Projekte » Forensoftware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 2 Stimmen, 3,50 durchschnittlich.
  #1  
Alt 28.04.2004, 00:32
neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 5

phpBB vs. vBulletin vs. WBB


Da ich auf der Suche nach einem Forum für meine Website war, habe ich mir über eine Woche lang die (deutschen) Supportforen von phpBB, vBulletin und Woltlab angeschaut. Ein Produkt ist immer nur so gut wie der Support, jedenfalls meine Meinung. Wenn es mal kracht, braucht man schnelle und kompetente Hilfe.

Folgende Beobachtungen:

1. Aktivität
phpBB.de hat den Tag über fast durchgehend um die 50 Benutzer online.
Bei vB-germany.com sinds ca. 30, bei Woltlab 20-30.

2. Schnelligkeit des Supports:
Stellt man seine Frage verständlich und sagt nicht nur "HILFE!!! ES GEHT NICHT", dann gehts bei phpBB.de am schnellsten. Manchmal sogar innerhalb von 10 Minuten. Die Moderatoren dort sind echt auf Zack. Außerdem gibts mit der Doku und der Knowledge Base super Resourcen, so das sich viele Probleme direkt ohne zu posten lösen lassen.
Bei vbulletin-germany dauerts schonmal länger, und oft sind die Antworten nur unzureichend oder oberflächlich.
Und bei Woltlab muss man arg Glück haben, wer einem antwortet: die Kiddies (Die gibts in den beiden anderen Foren natürlich auch, aber bei Woltlab ist der Anteil höher, so scheint es.) sind echt nervig.

3. Qualität des Supports:
Man kann es ahnen: phpBB.de prima, vB-germany.com gut, Woltlab naja.

4. Freundlichkeit:
Bei phpBB.de gehts hart aber herzlich zu: Die Moderatoren achten sehr auf den Ton und den Umgang, Störenfriede werden direkt 'abgemahnt'. Das wirkt sich gut aufs Klima im Forum aus und sorgt für eine nette Runde. (Siehe dazu auch Saschas (der Admin von phpBB.de) Blog: Warum Moderation wichtig ist
Bei vB-germany.com scheinen die Moderatoren nichts zu tun, und bei woltlab spielen sie hin und wieder Sheriff.

Alles in allem muss ich sagen, das ich mich aufgrund dessen für phpBB entschieden habe. Andere Gründe:

Vom Funktionsumfang her geben und nehmen sich die Foren wenig. Wenn Jelsoft dafür (alle Kosten auf drei Jahre hochgerechnet und den jeweils günstigen Preis genommen) 220 US-Dollar möchte, Woltlab 99 EURO und phpBB nix haben möchte, kann die Entscheidung nur auf phpBB fallen.

Davon abgesehen kenne ich den Code von allen dreien und muss sagen, das Jelsoft an vielen Stellen (nicht überall, aber an vielen Stellen) Bockmist programmiert hat. phpBB dagegen hat stringenten, gut dokumentierten Code, der streng den Coding-Guidelines folgt. So etwas gibt es bei Jelsoft oder Woltlab nichtmal! Von daher ist die Frage der 'Professionalität' auch geklärt. (Klar ist phpBB in erster Linie kein kommerzielles Produkt, aber dennoch ist es technisch besser.)

Für mich hat sich die Frage also entschieden. Vielleicht hilft dieser Post anderen, die ebenfalls auf der Suche sind.
  #2  
Alt 28.04.2004, 07:41
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.628
Da ich selber fast ein Jahr bei vb-germany.com war muss ich deinen Bericht teilweise mit einem heftigen Kopfschütteln kommentieren.

Du scheinst so auf phpBB fixiert zu sein, dass du bei den Konkurenten nur schlechtes suchst.
Die Anzahl der Benutzer die grad online sind hat nichts mit dem Support zu tun.
Jelsoft bietet die Möglichkeit sogenannte Tickets zu erhalten. Dort bekommt man eine Antwort direkt vom Support und erspart sich unqualifizierte Beträge von Benutzern.

Bzgl. Code Guidelines solltest du dir mal den vB3 Code durchlesen und dir bei Gelegenheit die sehr gute (leider noch englische) Dokumentation durchlesen.
Mein Tipp: http://www.vbulletin.com/docs/html/codestandards

Funktionsumfang:
Da muss ich leider laut lachen. Laut meines Wissens bietet phpBB selbst die Attachments erst als Hack...


Ich will dir nicht auf die Füsse treten, aber du scheinst nicht wirklich richtig informiert zu sein. In dieser Form hat dein Beitrag mehr 'Schleichwerbung' Charakter.

  #3  
Alt 28.04.2004, 08:30
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Zustimmen kann ich deinem Bericht auch nur in Teilen. Nehmen wir zum Beispiel den Support. Nach meinem Wissen ist das vB die einzige Forensoftware mit inklusiven Ticketsystem und auf Wunsch kostenpflichtigen Telefonsupport (USA).

Vom Quelltext her kann man geteilter Meinung sein: Vom Funktionsumfang her ist das phpBB simpel gestrickt und entsprechend einfach ist der Quelltext geschrieben. Das vB im Vergleich ist nicht so übersichtlich wie das phpBB, aber deshalb um einiges einfacher und umfangreicher von Quelltext her. Ich als erfahrener PHP-Programmierer habe keinerlei Probleme mit dem Quelltext.

Ich werde das vB immer dem phpBB vorziehen.

  #4  
Alt 28.04.2004, 08:58
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Ich muss Dominik und Reimer recht geben.
Der Bericht ist weder objektiv noch hilfreich für Anfänger.

1) Die Anzahl der User, die im Supportforum online sind haben absolut nichts mit der Qualität des Supports zu tun.

2) Lässt du völlig den von Reimer und Dominik bereits angesprochenen Ticket- und Telefontsupport ausser acht. Das ist ein wesentlicher Teil des vBulletin Supports! vBulletin hat oben drein eine hervorragende Dokumentation, die im Moment zwar noch in Englisch ist, aber dennoch für einen Admin leicht verständlich sein sollte.

3) Demzufolge ist deine Resultat keines wegs objektiv.

4) Da sollte man sich allerdings auch die Frage stellen, warum die Moderatoren bei vB-G nichts zu tun haben. Das liegt wohl eher daran, dass die Community größtenteils aus professionellen und erfahrenen Usern besteht, die keine Moderation brauchen.

5) Du scheinst dich keines wegs mit anderen Softwares ausser dem phpBB beschäftigt zu haben. Zu sagen, dass phpBB, wBB und vBulletin vom Funktionsumfang auf einer Wellenlänge sind zeuigt davon, dass du dich nur aufs phpBB eingeschossen hast. Das phpBB liegt von den Funktionen deutlich an letzter Stelle. Was nicht heissen soll, dass das phpBB schlecht ist, dennoch ist dein Vergleich total falsch.
vBulletin 3 ist in Sachen Funktionen die unangefochtene Nummer 1, da wird auch kein phpBB 2.2 was dran rütteln können. Höchstens ein IPB 2, dass du aber gar nicht erwähnst.

6) Was den Quellcode an geht siehe Reimer. Ein mit Funktionen voll gestopftes vBulletin ist im Code natürlich umfassender und unübersichtlicher, als ein schlankes phpBB!


Fazit: Setzen Sechs. Der Bericht stellt einenm reinen Werbebeitrag für das phpBB dar, ohne dch über die Softwares, die du vergleichst informiert zu haben.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #5  
Alt 28.04.2004, 12:27
neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 5
Wenn Ihr mir so kommt...

Zitat:
Ein mit Funktionen voll gestopftes vBulletin ist im Code natürlich umfassender und unübersichtlicher, [...]
Du hast von Programmierung nicht wirklich Ahnung, oder?

Zitat:
Ticket- und Telefontsupport
Telefonsupport ist vergleichsweise viel zu teuer, und das Tickektsystem ist zwar nett, hilft aber nicht, wenn Antworten erst nach Tagen kommen.

Zitat:
Da muss ich leider laut lachen. Laut meines Wissens bietet phpBB selbst die Attachments erst als Hack...
Und? vB kann das von Haus aus, und wie oft wird es zum Beipspiel in diesem Forum benutzt? Solche Features sind nur nützlich, wenn man sie benötigt, ansonsten sind sie Balast.

Zitat:
Die Anzahl der Benutzer die grad online sind hat nichts mit dem Support zu tun.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: ich habe das unter Aktivität erwähnt, nicht unter Support.

Ich bin nicht fixiert, sondern habe alle drei Softwares (außerdem noch OpenTopic, aber ist Overkill für meine Anwendung) getestet und phpBB als das vergleichsweise beste identifiziert.

  #6  
Alt 28.04.2004, 13:28
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.622
Hallo "baum"

erstmal vielen Dank für deine Einschätzungen. Deine Bewertungen sind natürlich subjektiv - über wahr oder unwahr kann man hier nur teilweise streiten.

Ich möchte zu deinem Beitrag noch eigene Ergänzungen anführen:

zu 2. Schnelligkeit des Supports:
Antworten auf Fragen zum vBulletin werden über Ticketsystem innerhalb einer halben Stunde beantwortet (siehe "Average response time" bei vBulletin.com). Ich vermute, dass hier die Antwortzeiten zwischen vBulletin.com und vb-germany.com nicht voneinander abweichen. Unzureichende oder oberflächliche Antworten im Supportforum von vb-Germany.com sind mir persönlich eher weniger aufgefallen. Vielleicht kannst du hier konkrete Beispiele anführen...

Was Dokumentation und zus. Ressourcen betrifft, hat das phpbb.com eindeutig die Nase vorn.

zu 3. Qualität des Supports:
im Vergleich der Support-Foren halten sich phpbb.de und vb-Germany.com die Waage. Das Ticketsystem von vBulletin ist als Supportleistung nicht zu unterschätzen. Ich bekomme "garantierte" Hilfeleistung, was bei phpbb.de nicht gesichert ist.
Woltlab will bzgl. Support noch nachlegen - wir dürfen gespannt sein



Zitat:
Bei vB-germany.com scheinen die Moderatoren nichts zu tun, und bei woltlab spielen sie hin und wieder Sheriff.
Stimmt - die Moderatoren bei vB-Germany müssen sehr selten im Diskussionsgeschehen eingreifen. Und die überzogene Moderation (wennauch notwendig) bei Woltab ist mir auch ein Dorn im Auge.



Zitat:
Alles in allem muss ich sagen, das ich mich aufgrund dessen für phpBB entschieden habe.
Gute Wahl!



Zitat:
Vom Funktionsumfang her geben und nehmen sich die Foren wenig. Wenn Jelsoft dafür (alle Kosten auf drei Jahre hochgerechnet und den jeweils günstigen Preis genommen) 220 US-Dollar möchte, Woltlab 99 EURO und phpBB nix haben möchte, kann die Entscheidung nur auf phpBB fallen.
Aus Sicht der Kosten wird immer das phpbb triumphieren. Der Funktionsumfang lässt sich gewaltig aufstocken, aber keiner gibt einem die Sicherheit, dass die neuen Funktionen korrekt arbeiten und sich nicht blockieren.
Das vBulletin bietet dafür von Anfang an ein sehr umfangreiches Funktionspaket. Das ist Luxus und der will bezahlt werden.



Zitat:
Davon abgesehen kenne ich den Code von allen dreien und muss sagen, das Jelsoft an vielen Stellen (nicht überall, aber an vielen Stellen) Bockmist programmiert hat.
Könntest du deine Meinung mit einem konkreten Beispiel untermauern?

  #7  
Alt 28.04.2004, 14:25
Benutzerbild von rellek
Das bin ich!
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: 192.168.0.3
Beiträge: 986
.....


Geändert von rellek (08.05.2019 um 07:59 Uhr).
  #8  
Alt 28.04.2004, 14:48
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.628
Off-Topic:

Daniel, errrrrschreckend...
Hatte eigentlich damit gerechnet keine Zustimmung zu erhalten. Freut mich, dass ich nicht alleine im Wald stehe

  #9  
Alt 28.04.2004, 14:49
neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 5
Danke Boardster, ich dachte schon, hier gäbe es keine Diskussionskultur

Ein Ticket-System mag ein Hilfsmittel sein und der Support mag auch garantiert sein. Meine Erfahrungen mit Jelsoft tendieren deutlich in die Richtung "einfache Fragen -> schnelle, pauschale Antworten" und "schwere Fragen -> langsame, stockende Antworten". Und das bedeutet, das Jelsofts Ticketsystem - wie bei vielen Support leistenden Softwareherstellern mit Ticketsystem - vor allem Marketing-, dann internes Kontroll- und erst ganz am Ende ein Qualitätssicherungssystem ist.

Was die Moderationsaktivitäten angeht, so habe ich bei vB-germany im Gegensatz zu phpBB.de das Bauchgefühl, das die Moderatoren wenn dann viel zu spät eingreifen und dann oft überzogen. Aber darum geht es nicht, das ist nur eine Bobachtung, die mit der Entscheidung vB zu kaufen oder nicht nur gaaanz am Rande zu tun hat. Um trotzdem darauf zu antworten: bei phpBB.de habe ich das Gefühl, das den Moderatoren das Forum am Herzen liegt. bei vB-germany scheint es ihnen tendenziell eher egal zu sein, so nach dem Motto "Läuft ja". Eine solche Denke ist jedoch nicht gerade innovationsfördernd.

Ein sehr gutes Beispiel für schlecht geschriebenen Code beim vB ist das Handling der verschachtelten Kategorien und Foren. Dieses Partent-Child-Zeugs ist nun mal auf Schreibzugriff (Änderung der Forenstruktur) optimiert, doch bei einem Forum kommt es hier auf den Lesezugriff (Auslesen und Anzeigen des Forums) an. phpBB 2.1, das kommende 2.2, tut dies sehr elegant mit MTPP. Auch der Code für die Rechteverwaltung ist beim vB eher nach der Holzhammermethode geschrieben. Alles in allem muss ich sagen, das ich bei vB an vielen Stellen den Eindruck habe, das es mit heißen Nadeln gestrickt wurde und der Fokus nicht auf einer ordentlichen Implementierung, sondern auf dem Wunsch nach möglichst vielen Features lag. Leider geht das an einigen Stellen nach hinten los, so eben bei der Forenstruktur, einer Abfrage, die auf fast jeder Seite (und sei es nur im Code selbst für eine Verwaltungsaufgabe) erfolgt.

phpBB 2.0.x hat seine Schwächen bei sehr großen Foren (damit meine ich Foren mit mehr als 200 gleichzeitigen Benutzern und mehr als 2000 Posts pro Tag), aber die sind bekannt und den Jungs von phpBB.com oder go-gaia (und auch phpBB.de) auch gelöst und damit aus dem Weg geräumt. Davon abgesehen resultieren die meisten dieser Probleme aus deutlich unterdimensionierter Hardware (Web und DB auf einem Server, 2 Komma ein paar GHz und 512 RAM... Argh!) und treten bei vB oder wBB (naja, da erst recht) genauso auf.

  #10  
Alt 28.04.2004, 15:27
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
Off-Topic:
leider geht bei mir der link zu dem MTPP nicht.. der leitet weiter und dann steht da nur eine 1
würde mich sehr interessieren
mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #11  
Alt 28.04.2004, 15:30
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Zitat:
Du hast von Programmierung nicht wirklich Ahnung, oder?
Ich zähle mich jedenfalls nicht zu den Unerfahrenen. Ich habe schon Projekte geleitet mit 30 000 Besuchern am Tag und dies ohne sonderlich den Hoster zu schädigen. Zur Zeit programmiere ich für die Uni hier ein Intranetabrechnungssystem mit Benutzerverwaltung, Bestellungs- und Artikelübersicht, etc.

Zitat:
Telefonsupport ist vergleichsweise viel zu teuer, und das Tickektsystem ist zwar nett, hilft aber nicht, wenn Antworten erst nach Tagen kommen.
Bei einem Unternehmen wie vB kann wohl kaum erwarten, dass es sich um einen kostengünstigen Telefonsupport handelt. Dafür hast du dann sofort jemanden an der Stripe. Das Ticketsystem habe ich erst zweimal genutzt, aber in beiden Fällen innerhalb 1h Antwort erhalten. Allerdings stelle ich meine Supportanfragen auch immer sehr aufführlich inklusive FTP- und Adminzugang - Vielleicht auch ein Grund warum ich so schnell Antwort erhalten habe. Und dies ist immer noch mehr Support als phpBB und Woltlab anbieten. Die Foren der vB-Websites sind ja im übrigen eher sogenannte c-to-c Community, sprich von Nutzern für Nutzer.

Zitat:
Und? vB kann das von Haus aus, und wie oft wird es zum Beipspiel in diesem Forum benutzt? Solche Features sind nur nützlich, wenn man sie benötigt, ansonsten sind sie Balast.
Das ist keine Argument. Dann kann man ja auch den C-Klasse verzichten und sich lieber gleich einen Smart kaufen. Fakt ist, wenn ich brauche, exisitiert ist und muss nicht erst umständlich eingefügt werden, wozu man zumindest ein Basisverständnis in Sachen Programmierung benötigt. Und von einer Belastung würde ich nicht wirklich sprechen.

Off-Topic:
In diesem Zusammenhang wäre ich mal interessiert, wie viele Zeilen Code phpBB, vB und wBB umfassen - Hat da jemand Daten?


Aber, wie ich es neulich schon im IRC gesagt habe, ist dies eine Grundsatzdiskussionen und die Gegenseite ist nur äußerst schwer zu überzeugen. Es ist nun mal so, dass Gruppe A das Forum A bevorzugt und und Gruppe B das Forum B - Hinzu wird es wohl nie möglich sein alle Foren auf gleicher Basis zu testen.

  #12  
Alt 28.04.2004, 15:55
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.286
Hallo,

ich kann deinen Bericht auch nicht nachvollziehen.
Man muss zu geben, das halte ich phpBB.de und besonders Itst auch zu gute, das auf phpBB.de gute Arbeit geleistet wurde und immer noch wird - der Support ist, keine Frage, professionell und schnell. Auch das vBulletin Support auf vBulletin-Germany.com ist professionell, wenn auch nicht so schnell.

Ich kann die Berichte über WoltLab, als WoltLab Teammitglied, im Großen und Ganzen nicht ganz bestätigen. Es ist vllt. so, das manchmal unqualifizierte Antworten kommen (wobei ich denke das hat sich in letzter Zeit sehr gebessert, es gibt immer mehr die Ahnung der Sache haben), aber im Enddefekt ist der Support recht schnell und es gibt, wenn man Fragen auch gut formuliert (mit schlecht formulierten Fragen kann man halt nichts anfangen, weil man sie dann meistens nicht versteht), guten Support.

Ich möchte mich ansonnsten mal Boardster anschliessen .

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #13  
Alt 28.04.2004, 16:46
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 779
Muss auch mal etwas zur Programmiertechnischen Variante sagen.
Ich selbst verwende das erste genannte Verfahren.
Zu erwähnen wäre aber, dass auch dieses Verfahren (und gerade dieses) mit einer Query auskommt.
Das zweite Verfahren ist komplexer, belastet die Datenbank mehr (2 statt 1ner Spalte um die Position zu speichern) und ist auch nicht unbedingt schneller.
Die Art und weise, wie das beim WBB gehandhabt wird ist vollkommen OK.
Es ist unwahrscheinlich oder zumindest ungewöhnlich, dass ein Forensystem eine tiefere Tiefe als 5 erreicht und dafür ist das Verfahren vollkommen brauchbar.
Da Woltlab allgemein eine hohe Ähnlichkeit zum vB aufweist (teilweise sind sogar die Namen von Funktionen und deren Inhalt nahezu identisch) gehe ich mal davon aus, dass auch das vB3 das so handhabt.

Zum Thema Support bei Woltlab habe ich eine geteilte Meinung. Ich habe schonmal eine einfache Frage gestellt und nach 4 Tagen immer noch keine Antwort gehabt.
Ich habe aber auch schonmal sehr kompetenten Support geboten bekommen und das binnen von Minuten. Auch wenn ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war... aber es hat immerhin funktioniert.

Zu den anderen kann ich nichts sagen.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #14  
Alt 28.04.2004, 17:02
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von baum
Telefonsupport ist vergleichsweise viel zu teuer
Innerhalb der USA ist es eine Toll-Free Nummer, was für ein Unternehmen wie Jelsoft schon ein 10-facher Pluspunkt sein sollte. Das man von einer solchen Firma, die internationale Kunden hat, nicht erwarten kann für alle und jeden kostenlosen/-günstigen Telefonsupport anzubieten ist ja wohl aus nachvollziehbaren Gründen klar, oder nicht baum?


Zitat:
Zitat von baum
und das Tickektsystem ist zwar nett, hilft aber nicht, wenn Antworten erst nach Tagen kommen.
Ich weiß nicht wie du das Ticketsystem in Anspruch genommen hast. Beschreibst du dein Problem detailiert, legst dazu noch FTP und Admin Zugang bei dann wird dir schnell geholfen oder zumindest wird man dir sagen, dass man daran arbeitet.
Selbstverständlich muss es nicht immer so 100%ig laufen, bei Jelsoft. Es sind immerhin nur 4 Supporter, die auf das Ticketsystem Zugriff haben. Möglich, dass du in eine schlechte Zeit reingerutscht bist. Wann hast du da ein Ticket abgeschickt? Also ungefähre Uhrzeit?



Zitat:
Zitat von baum
Und? vB kann das von Haus aus, und wie oft wird es zum Beipspiel in diesem Forum benutzt? Solche Features sind nur nützlich, wenn man sie benötigt, ansonsten sind sie Balast.
Was aber für mich kein Grund darstellt um die Features ausser Acht zu lassen und alle drei Foren vom Funktionsumfang auf eine Stufe zu stellen. Da machst du einen deutlichen Fehler, dass musst du zugeben.



Zitat:
Zitat von baum
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: ich habe das unter Aktivität erwähnt, nicht unter Support.
Okay, dann ist der Punkt überflüssig und du hättest ihn aus deinem Bericht rauslassen können, weil er nichts zur Sache tut. Streichen wir das.


Zitat:
Zitat von MrNase
Off-Topic:

Daniel, errrrrschreckend...
Hatte eigentlich damit gerechnet keine Zustimmung zu erhalten. Freut mich, dass ich nicht alleine im Wald stehe
Off-Topic:
Ja, ich habe mich auch erschrocken als ich las, wie du mir aus der Seele gesprochen hast



Zitat:
Zitat von baum
Danke Boardster, ich dachte schon, hier gäbe es keine Diskussionskultur
Diskussionskultur ist das eine, dass sinnvolle aufstellen und abwägen von Argumenten ist das andere


Zitat:
Zitat von baum
Ein Ticket-System mag ein Hilfsmittel sein und der Support mag auch garantiert sein. Meine Erfahrungen mit Jelsoft tendieren deutlich in die Richtung "einfache Fragen -> schnelle, pauschale Antworten" und "schwere Fragen -> langsame, stockende Antworten". Und das bedeutet, das Jelsofts Ticketsystem - wie bei vielen Support leistenden Softwareherstellern mit Ticketsystem - vor allem Marketing-, dann internes Kontroll- und erst ganz am Ende ein Qualitätssicherungssystem ist.
Da würde ich mich freuen, wenn du mal Belege anführen könntest. Du sagst du hast auch im Forum gefragt? Das lässt sich ja nachlesen. Mit welchem Benutzernamen warst du da, oder vielleicht kannst du uns ja auch direkt darauf verlinken?
Hilfreich wäre es auch, wenn du kurz umreissen würdest, was bei dir unter "schwere Fragen" zu verstehen ist und was du dem Ticketsystem für eine Frage eingegeben hast.


Zitat:
Zitat von baum
bei vB-germany scheint es ihnen tendenziell eher egal zu sein, so nach dem Motto "Läuft ja". Eine solche Denke ist jedoch nicht gerade innovationsfördernd.
Da kann man auch wieder das Argument "Ticketsystem" anführen. Das es zu wenige Supporter sind, muss ich dir zustimmen. Keine Diskussion, da muss aufgestockt werden.
Dennoch musst du Bedenken, dass es a) wenige sind und b) diese wenigen im Hintergrund Ticketsystemarbeiten leisten. Das alles zusammen belastet 4 Leute, wovon nur 3 richtig aktiv sind, natürlich sehr.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #15  
Alt 28.04.2004, 17:30
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Da hat baum ja also gar nicht so unrecht, wenn bei Jelsoft nur vier Leute Support machen.

Ich kann das aus meinen Erfahrungen mit Infopop (UBB und OpenTopic) nur bestätigen, auch dort gibt es nur eine Handvoll Supporter, die nebenbei auch noch an der Entwicklung mitarbeiten und den Support nur in freien Minuten machen.

Daniel, das die Telefonnummer in den USA kostenlos ist, ist für uns Deutsche wohl relativ sch**ssegal, oder

Zum Thema MTPP: (Vielleicht geht dieser Link besser: http://www.sitepoint.com/article/hie...-data-database ) MTPP ist günstiger als das übliche ALM (Adjacency List Model), weil es zum Auslesen nur eine Anfrage für den gesamten Baum *gg* benötigt. Ich denke da an diese Gehe zu-Box, die es fast auf jeder Seite gibt. Zusammengefasst:

MTPP: Schreiben langsamer, lesen schneller.
ALM: Schreiben schneller, lesen langsamer.

Und wie baum schon sagte, bei einem Forum muss auf das Lesen der Foren-Struktur optimiert werden, nicht auf das Schreiben.

Und um auf die Features zu sprechen zu kommen: wenn ich ein Feature nicht brauche, es aber mitkaufen muss, wird das Produkt noch teuerer, als es sowieso schon ist. Schön zu sehen bei Automobilen: Viele Dinge gibt es nur als Extras, weil längst nicht alle Käufer zum Beispiel elektrische Fensterheber brauchen und sich weigern, nur deswegen einen höheren Preis zu zahlen. Das ist der Grund, warum die Automobilindustrie 'Basismodelle' anbietet und dazugehörige Extras (qed) extra anbietet. Das ist eine wirtschaftliche Überlegung, die absolut Sinn macht.

Wenn ich also bei einer Software ein Feature nicht brauche, warum soll ich dann nicht eine andere Software nehmen, die dieses Feature als Extra anbietet, dafür aber billiger (jetzt mal davon abgesehen, das phpBB OS ist) ist?

Just my 2 cents.

  #16  
Alt 28.04.2004, 17:57
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von itst
Da hat baum ja also gar nicht so unrecht, wenn bei Jelsoft nur vier Leute Support machen.
Also bei Adduco ist es so. Sprich vBulletin-Germany.com


Zitat:
Zitat von itst
Daniel, das die Telefonnummer in den USA kostenlos ist, ist für uns Deutsche wohl relativ sch**ssegal, oder
sicher, sicher. Aber wenn wir die Telefonnummer kritisieren sollte man alle Seiten beleuchten. Und das ein Telefonat nach Ammiland teuer ist, ist wohl jedem klar, oder?


Zitat:
Zitat von itst
Und um auf die Features zu sprechen zu kommen: wenn ich ein Feature nicht brauche, es aber mitkaufen muss, wird das Produkt noch teuerer, als es sowieso schon ist. Schön zu sehen bei Automobilen: Viele Dinge gibt es nur als Extras, weil längst nicht alle Käufer zum Beispiel elektrische Fensterheber brauchen und sich weigern, nur deswegen einen höheren Preis zu zahlen. Das ist der Grund, warum die Automobilindustrie 'Basismodelle' anbietet und dazugehörige Extras (qed) extra anbietet. Das ist eine wirtschaftliche Überlegung, die absolut Sinn macht.
Es ist aber totaler quatsch zu sagen, okay ich brauch die Funktionen vom 7er BMW nicht, also ist er von den Funktionen gleich zusetzen mit dem Lupo und dem Smart, oder? Das macht baum falsch und alle phpBB Anhänger versuchen das zu übersehen, wie mir scheint

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #17  
Alt 28.04.2004, 18:12
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 343
Zitat:
Es ist aber totaler quatsch zu sagen, okay ich brauch die Funktionen vom 7er BMW nicht, also ist er von den Funktionen gleich zusetzen mit dem Lupo und dem Smart, oder? Das macht baum falsch und alle phpBB Anhänger versuchen das zu übersehen, wie mir scheint
Das trifft es auf den Punkt!

  #18  
Alt 28.04.2004, 18:34
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.286
Zitat:
Zitat von codemonkey
Es ist aber totaler quatsch zu sagen, okay ich brauch die Funktionen vom 7er BMW nicht, also ist er von den Funktionen gleich zusetzen mit dem Lupo und dem Smart, oder? Das macht baum falsch und alle phpBB Anhänger versuchen das zu übersehen, wie mir scheint
Ich muss dir in gewisser Weise Recht geben. Wobei ich denke, dass das eigentlich die Stärke vom phpBB - neben den Features und dem Support - ist.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #19  
Alt 28.04.2004, 18:56
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Zitat:
Zitat von codemonkey
Es ist aber totaler quatsch zu sagen, okay ich brauch die Funktionen vom 7er BMW nicht, also ist er von den Funktionen gleich zusetzen mit dem Lupo und dem Smart, oder? Das macht baum falsch und alle phpBB Anhänger versuchen das zu übersehen, wie mir scheint
Ich weiß nicht, wie baum sich das dachte, aber ich kann das durchaus nachvollziehen. Folgendes zur Erläuterung:

Ich habe eine Liste von Anforderungen, die ein Forum haben muss, damit ich es für Aufgabe X einsetzen kann.
Ich nehme drei Forensoftwares und schaue mir an, ob sie diese Anforderungen erfüllen.
Extras sind nett, aber vor allem anderen müssen meine Anforderungen erfüllt sein. Wenn ich ein Feature Y nicht brauche, nutzt es mir nichts, wenn ein Forum Z dieses Feature hat. Es ist unnötig für meine Aufgabe X, und also fällt dieses Feature aus meiner Betrachtung heraus.

Wie gesagt, das ist wie bei Autos mit der Sonderausstattung.

Davon abgesehen, hat frederic hier einen guten Punkt gebracht: phpBB _soll_ nur ein Grundgerüst sein und versucht nicht (wie vB und WBB) eine <rant>eierlegende Wollmilchsau</rant> zu sein

  #20  
Alt 28.04.2004, 19:18
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Ich weiss garnicht worüber ihr euch hier schon wieder unterhaltet ...

Im Endeffekt muss es doch jeder für sich selbst entscheiden ... eine - die wie vielte eigentlich? - weitere Pro/Contra Diskussion bringt doch überhaupt nichts.

Eine Gegenüberstellung, bei der man alle 3 Systeme einzeln vorstellt ohne im jeweiligen Text einen Vergleich zu ziehen, halte ich für wesentlich sinnvoller. Den Dreh hat Boardster bei Forenscout relativ gut raus.

  #21  
Alt 29.04.2004, 15:40
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Naja, ist ja nicht schlimm, wenn es nochmal eine solche Diskussion gibt - eine Teilnahme an selbiger muss ja nicht sein.
Was mich jedoch auch stört, ist die Tatsache, dass so mehr oder weniger alle Aussagen nicht auf Fakten beruhen, was vielleicht auch daran liegt, dass man sich für eine gute Review ziemlich viel Zeit nehmen muss. WIe schon sagte, mit Forenscout.de ist das Boardster schon ganz gut gelungen.

Was ich mir jedoch wirklich nochmal wünschen würde, wären genaue Geschwindigkeits-Benchmarks, ein Usability-Test aus Sicht von unerfahrenen Usern (die noch nie etwas mit einem Forum zu tun hatten) - alles Dinge, die ziemlich viel Aufwand mit sich bringen. Mir fehlt dazu der Fleiß, vielleicht erbarmt sich ja nochmal jemand



[Mein Favorit: Das Invisionboard! ]

  #22  
Alt 29.04.2004, 16:06
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Selbst Geschwindigkeittests und Usabilitytests sind schwer umsetzbar. Zum ersten Punkt wäre ein Programm nötig, welches selbstständig im Forum surft, schreibt, sucht etc. nach einem vorgelegten Plan. Dann müsste dieser Bot auf die verschiedenen Foren angepasst werden. Und um dann ganz korrekt testen, braucht man nicht einen, sondern einige hundert. Ein bischen aufwendig :/

Die Usability-Tests müsste man dann wiederum von Experten machen lassen. Leider existieren keine zwei Menschen mit exakt den gleichen technischen Wissen und Auffassungsgabe.

  #23  
Alt 29.04.2004, 16:28
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Eben nicht von Experten! Sondern von Leuten die sich überhaupt nicht mit Foren auskennen, und in diesem Punkt würde beispielsweise das vB ganz schlecht abschneiden...

  #24  
Alt 29.04.2004, 16:47
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 343
sag mir einmal, was am vB unverständlich/kompliziert ist.

  #25  
Alt 29.04.2004, 17:14
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Zitat:
Zitat von archibald
Eben nicht von Experten! Sondern von Leuten die sich überhaupt nicht mit Foren auskennen, und in diesem Punkt würde beispielsweise das vB ganz schlecht abschneiden...
Du kannst diesen Versuch aber nicht unter gleichen Bedinungen ablaufen lassen. Testperson A entspricht vom technischen Know-How und Auffassungsgabe nicht der Testperson B. Abgesehen davon, man läßt zum Beispiel neue Fahrzeuge auch von Experten beurteilen und nicht von Laien, die haben Ahnung und können dies besser beurteilen.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug von wbb auf phpbb suche Anleitung sfde Forensoftware 7 21.01.2007 14:59
Das phpBB 2 Daniel Richter Erfahrungsberichte 57 21.04.2006 20:12
Das vBulletin 3 Daniel Richter Erfahrungsberichte 12 23.10.2005 16:14
vBulletin style anpassung an wBB Mecca Onlinerecht, Datenschutz und Sicherheit 4 23.06.2004 07:33
Umstieg wbb auf phpBB: Kalender fehlt! Norbert Web Design und Grafik 6 10.09.2003 12:56






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24