Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 11.08.2007, 17:59
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61

Multi phpBB


Ich bin grad dabei meinem Forenhosting Script Multi SEO phpBB zu überarbeiten, deshalb würde mich eure Meinung dazu interessieren.

Erstmal wie funktioniert das?
Ein Besucher füllt ein Formular aus und bekommt danach sein eigenes Forum. Dazu braucht man eine Master-Software über die alle Foren laufen, bei einer Bestellung werden dann einfach die nötigen Tabellen für das Forum in der Datenbank angelegt. Wenn man das Foum aufruft wird der Datenbank Prefix in der URL per Subdomain oder Parameter übergeben, so weiß die Forensoftware welche Tabellen verwendet werden sollen und kann das passende Forum ausgeben.

Was kann die Software?
Ich habe versucht nur die wichtigsten Funktionen die man braucht um einen Forenhoster zu betreiben einzubauen. Neben dem anlegen von Foren gibt es also noch eine FAQ, einen Katalog in dem alle Foren aufgelistet werden und ein Impressum.
Im Adminbereich lassen sich alle Foren im System verwalten außerdem kann man die Einstellungen der Homepage ändern. Neu bestellte Foren können wahlweiße bei der Bestellung gleich angelegt werden oder auch erst später durch einen Admin.


Eine Demo des Scripts findet ihr auf: SEO phpBB :: Allgemein Informationen
Den Download gibt es auf: Multi SEO phpBB :: Multi SEO phpBB Light

Welche Funktionen fehlen noch? Was kann man sonst noch verbessern? Ich würde mich über ein bisschen konstruktive Kretik freuen.
__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog

Geändert von Tobias Schäfer (09.04.2010 um 15:44 Uhr).
  #2  
Alt 11.08.2007, 22:47
Benutzerbild von Lyoid
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 143
Multi PHPBB - eine innovative Idee:

Was hälst Du davon wenn die Userdatenbank für alle Foren zentral verwaltet wird, d.h. das sich ein User einmal anmeldet und dann in allen Foren deines Forenetzwerkes surfen und posten kann?
(eventuell auch subdomainübergreifende Cookies -> .domain.de)

nur eine Idee

  #3  
Alt 11.08.2007, 22:54
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
Naja Sinn der Sache ist eigentlich Foren an seine Besucher zu verschenken, da währe es doof wenn die alle plötzlich die gleichen User hätten.
Das was du möchtest lässt sich aber auch ganz einfach machen indem du in der constants.php define('USERS_TABLE', $table_prefix.'users'); mit define('USERS_TABLE', 'fest_users'); austauscht und in der Datenbank eine Usertabelle mit dem Namen fest_users' erstellst. Das ganze noch mit der Gruppen und Sessions Tabelle und ein User der sich in einem Forum anmeldet ist in allen angemeldet.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #4  
Alt 11.08.2007, 23:04
Benutzerbild von Lyoid
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 143
ich kenne ForenCity als grossen PHPBB Hoster - hast Du ähnliche Dienste?
Verwendest Du die neuste PHPBB Version?
Ich würde mir wenn ich ein solches Script einsetzen würde, einen Captcha bei der Registrierung wünschen.

  #5  
Alt 11.08.2007, 23:16
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
Zitat:
ich kenne ForenCity als grossen PHPBB Hoster - hast Du ähnliche Dienste?
Ich hatte einen eigenen Forenhoster, hab den aber inzwischen eingestellt und entwickel nur noch das Script dazu.

Zitat:
Verwendest Du die neuste PHPBB Version?
Ja das Script enthällt eine Installationsdatei für phpBB 2.0.22. Installationsdateien für andere Software kann man aber extra runterladen.

Zitat:
Ich würde mir wenn ich ein solches Script einsetzen würde, einen Captcha bei der Registrierung wünschen.
Kann im Adminbereich ein oder aus geschaltet werden.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #6  
Alt 11.08.2007, 23:20
Benutzerbild von Lyoid
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Ich hatte einen eigenen Forenhoster, hab den aber inzwischen eingestellt und entwickel nur noch das Script dazu.
oh entschuldige, ich bin neugierig:
Darf ich fragen warum? Welcher war das?

  #7  
Alt 11.08.2007, 23:45
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
Klar darfst du Fragen. Das war nur ein kleiner Hoster auf der SEO phpBB Seite.
Ich hatte einfach keine Zeit mehr mich darum zu kümmern und ein paar Probelme mit dem Foren-Server da hab ich das halt aufgegeben und langsam alle Foren aus dem System umgezogen oder geschlossen.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #8  
Alt 12.08.2007, 09:19
weiss meistens was er tut
 
Registriert seit: 11.2005
Beiträge: 427
eine Idee wäre es vielleicht, den "prefix" gegen eine BoardID auszutauschen und dadurch die Config.php aufrufen (kann ja in einem Verzeichnis sein damit man nicht gesondert in die DB connecten muss)
jedenfalls so könnte man mehrere Datenbanken verwenden (nicht unbedingt pro board eine DB, aber zumindest aufgeteilt), mit gesonderten Zugangsdaten
macht sich denke ich gerade zum sichern besser

wie werden eigentlich Updates gefahren?
können per Controllzentrum queries für alle ausgeführt werden (edit ok in der demo gesehen )

  #9  
Alt 16.08.2007, 22:31
neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Hallo Tobias,

ich suche gerade sowas, was Du schreibst bzw. überarbeitest.

Also was würde ich erwarten:

- phpBB3, denn die 2er Version ist eine aussterbende Software, vom 3er ist ja RC4 aktuell.
- die Möglichkeit zentraler Vorgaben, also z.B. Captcha-Zwang, Limitierung der Größe der Avatare und der Attachments (letzte am besten ganz verbietbar machen) usw.
- Registrierung online und per Fax/Brief, denn aufgrund aktueller paranoider Gesetze ist es besser, man hat eine unterschriebene Anmeldung in der Hand.
- Einen Superadmin, der auch in Bereiche der Foren kann, die dort nur für Admins/Moderatoren zugänglich sind. Auch dies wieder wegen der achso sinnvollen Anti-Terror Gesetze.
- die Möglichkeit, die Datenbank eines Forums zu exportieren und als eigenständiges phpBB zu betreiben.

Eventuell ist auch eine Limitierung der Nutzer unter 10.000 wichtig, denn ab 10.000 Mailkonten sind gesetzliche Vorgaben (Vorratsdatenspeicherung ab 2008) zu erfüllen und da stellt sich die Frage, ob diese Auflagen für Forenpostfächer auch gelten.


Das wichtigste ist aber phpBB3.


Gruß Holger

  #10  
Alt 17.08.2007, 01:35
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
@Titus
Ich denke die Leute wollen lieber ihren Namen als Domain und nicht irgend eine ID. Wenn du die Datenbanken aufteilen willst mach das doch am Namen fest. a* = DB1; b* = DB2 usw.


@Holger

Ich habe das Script so geschrieben das man praktisch jede Software damit hosten kann, man braucht also nur ein Installationsscript für phpBB3. Bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen eins zu schreiben, aber das werde ich sicher noch machen.

Das mit dem Superadmin hab ich mir auch schon überlegt, leider ist mir aber noch nichts wirklich gutes dazu eingefallen. Einzige Idee währe das man in der Forenverwaltung einen Adminaccount in einem Forum anlegen und wieder löschen kann. Damit hätte man zwar keinen dauerhaften Benutzer mit Zugang zu einem Forum, aber wenn man sich ein Forum anschauen möchte kann man sich einen Benutzer dazu anlegen.

Die Sache mit dem Datenbank Backup ist auf jeden Fall noch eine gute Idee, ich schreib das mal auf die todo Liste.

Die meisten anderen von dir genannten Punkte währen Modifikationen an der Forensoftware. Mit phpBB seh ich da aber kein Problem, für die 2er gibts ja schon unmängen Mods und für die 3er wird bestimmt bald ähnlich aussehen. Du kannst im Installationsscript die Standarteinstellungen ja ändern wie du willst, in der Forensoftware kann man die Möglichkeit bestimmte Einstellungen im Adminbereichzu ändern ja einfach ausbauen.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #11  
Alt 19.08.2007, 22:31
neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
@Titus
Ich denke die Leute wollen lieber ihren Namen als Domain und nicht irgend eine ID. Wenn du die Datenbanken aufteilen willst mach das doch am Namen fest. a* = DB1; b* = DB2 usw.
Welchen Vorteil hat das Aufteilen, wenn die Datenbanken ohnehin am Ende auf dem gleichen Datenbankenserver liegen?



Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Ich habe das Script so geschrieben das man praktisch jede Software damit hosten kann, man braucht also nur ein Installationsscript für phpBB3. Bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen eins zu schreiben, aber das werde ich sicher noch machen.
Ist es nicht deutlich mehr als nur ein wenig anders installieren? Klar beim Installieren kann man andere Defaults einsetzen. Aber es muss ja auch verhindert werden, dass der Foren-Admin einige dieser Defaults ändert. Der Forenhoster sollte sie aber ändern können.

Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Das mit dem Superadmin hab ich mir auch schon überlegt, leider ist mir aber noch nichts wirklich gutes dazu eingefallen. Einzige Idee währe das man in der Forenverwaltung einen Adminaccount in einem Forum anlegen und wieder löschen kann. Damit hätte man zwar keinen dauerhaften Benutzer mit Zugang zu einem Forum, aber wenn man sich ein Forum anschauen möchte kann man sich einen Benutzer dazu anlegen.
Die Idee finde ich weniger gut. Besser wäre eine Lösung, dass der "Superadmin" mehr Rechte hat als der Forenadmin. MyBB kennt solche Einstellungen, phpBB2 nicht und bei phpBB3 fehlt mir noch die Erfahrung, was damit geht. Aber ideal wäre eben, wenn der Superadmin die Rechte des normalen Forenadmin bei einigen Sachen beschneiden, die für Multi Hosting sinnvoll sind. Ich denke da eben in erster Linie an die Größe von Avataren und die Limiterung bzw. das Verbot von Attachments. Sonst kann der Hoster gar nicht so schnell größere Festplatten verschrauben, wie die User allerlei Daten als Attachment ablegen

Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Die meisten anderen von dir genannten Punkte währen Modifikationen an der Forensoftware. Mit phpBB seh ich da aber kein Problem, für die 2er gibts ja schon unmängen Mods und für die 3er wird bestimmt bald ähnlich aussehen. Du kannst im Installationsscript die Standarteinstellungen ja ändern wie du willst, in der Forensoftware kann man die Möglichkeit bestimmte Einstellungen im Adminbereichzu ändern ja einfach ausbauen.
Die "Mod"s haben immer einen gewaltigen Haken: Man bekommt irre Probleme mit den Updates. Daher neige ich dazu, immer so wenig wie nötig an den PHP-Dateien zu "schrauben". Zumal sich meine php-Kenntnisse sehr stark in Grenzen halten.


Gruß Holger

  #12  
Alt 19.08.2007, 23:03
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
Zitat:
Ist es nicht deutlich mehr als nur ein wenig anders installieren? Klar beim Installieren kann man andere Defaults einsetzen. Aber es muss ja auch verhindert werden, dass der Foren-Admin einige dieser Defaults ändert. Der Forenhoster sollte sie aber ändern können.
Nein, jedes Forum/CMS ist eigentlich gleich aufgebaut. Es gibt eine Datenbank mit Tabellen die einen Prefix haben und eine Configdatei in der man den ändern kann. Wenn man jetzt verschiedene Config Dateien, bzw. verschiedene Prefix benutzt kann man mit einer Software beliebig viele Webseiten erstellen die alle verschiedenen Inhalt und Einstellungen haben da das ja alles in der DB gespeichert wird. Die Software selber muss man dazu nicht jedes mal kopieren.
Mein Script legt nur die Tabellen an und fügt dabei die Daten die bei der Bestellung angegeben wurden ein. Wenn man jetzt Einstellungen bei der Installation ändern will muss man nur das Installationsscript anpassen. In angelegten Foren kannst du Einstellungen per SQL-Befehl ändern. Wenn du nicht willst das der Admin das nacher ändert musst du den Adminbereich des Forums so umbauen das er es nicht ändern kann.

Änderungen an der Forensoftware sollten so gut es geht vermieden werden, seh ich auch so. Aber ganz ohne geht es eben nicht. Du kannst eine Software nicht verändern ohne ihren Quellcode zu ändern und ein Forum wurde halt mal nicht für Forenhosting entwickelt, sondern für Leute die das Forum auf einem eigenen Server laufen haben. Wenn du so eine Forensoftware verschenken willst musst du sie an deine Bedürfnisse anpassen, das kann das Script zum Hosten der Foren nicht machen.
Ich hatte als ich damit angefangen hab ein phpBB Forum komplett in das Script eingebaut, der Adminbereich des Forums war also im Hostingscript, das hat aber einige Probleme gemacht und die Software die man hosten kann ist so auch vorgegeben. Mal schaun, vll. bau ich das in die Pro Version wieder mit ein, da könnte man Adminbereiche für die Foren per Plugin installieren. In der Light Version bleib ich auf jeden Fall dabei das die Forensoftware geändert werden muss.

Wenn du wenig Ahnung von PHP hast solltest du dir das mit dem Forenhoster eh nochmal überlegen. Da hat man ständig unvorhergesehene Probleme die man schnell lösen muss. Wenn du dann nicht fitt in PHP bist musst du entweder ständig jemanden bezahlen oder die Foren vom Netz nehmen bis du das Problem selber irgendwie gelöst hast.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #13  
Alt 20.08.2007, 00:34
neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Nein, jedes Forum/CMS ist eigentlich gleich aufgebaut. Es gibt eine Datenbank mit Tabellen die einen Prefix haben und eine Configdatei in der man den ändern kann. Wenn man jetzt verschiedene Config Dateien, bzw. verschiedene Prefix benutzt kann man mit einer Software beliebig viele Webseiten erstellen die alle verschiedenen Inhalt und Einstellungen haben da das ja alles in der DB gespeichert wird. Die Software selber muss man dazu nicht jedes mal kopieren.
Die Config.php von phpBB enthält aber nur wenige Angaben zur Datenbank. Es gibt also für jedes neue Forum zwangsläufig eine neue config.php angelegt werden, oder? Denn das jeweilige Forum muss wissen, welches Prefix "seins" ist.

Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Mein Script legt nur die Tabellen an und fügt dabei die Daten die bei der Bestellung angegeben wurden ein. Wenn man jetzt Einstellungen bei der Installation ändern will muss man nur das Installationsscript anpassen. In angelegten Foren kannst du Einstellungen per SQL-Befehl ändern. Wenn du nicht willst das der Admin das nacher ändert musst du den Adminbereich des Forums so umbauen das er es nicht ändern kann.
Also Dein Script übernimmt im Wesentlichen die Aufgaben der install.php, das verstehe ich richtig, oder?

Zitat:
Zitat von Tobias Schäfer Beitrag anzeigen
Wenn du wenig Ahnung von PHP hast solltest du dir das mit dem Forenhoster eh nochmal überlegen. Da hat man ständig unvorhergesehene Probleme die man schnell lösen muss. Wenn du dann nicht fitt in PHP bist musst du entweder ständig jemanden bezahlen oder die Foren vom Netz nehmen bis du das Problem selber irgendwie gelöst hast.
Naja, im Forum modifizieren und Fehler rausfischen war ich bislang ganz gut. phpBB3 kenne ich allerdings noch nicht gut, aber es würde in meinen Augen keinen Sinn mehr machen, auf Basis von phpBB2 etwas neues zu beginnen. Dafür ist phpBB2 viel zu anfällig für Spamming und das Feature "frei zugängliche Benutzerliste mit Weblink" macht das Spammen in Millionen phpBB2-Foren weltweit einfach unwiderstehlich. Man kann es dicht bekommen, aber das ist ein Hase-Igel-Spiel und die meisten Mods halten nur wenige Monate.


Gruß Holger

  #14  
Alt 20.08.2007, 00:39
Benutzerbild von Tobias Schäfer
Rinser
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Stuttgart
Beiträge: 61
Zitat:
Es gibt also für jedes neue Forum zwangsläufig eine neue config.php angelegt werden, oder? Denn das jeweilige Forum muss wissen, welches Prefix "seins" ist.
Nein, es gibt nur eine config.php der Prefix wird über die Subdomain oder einen Parameter an der URL übergeben.

Zitat:
Also Dein Script übernimmt im Wesentlichen die Aufgaben der install.php, das verstehe ich richtig, oder?
In meinem Script gibt es eine extra Datei für das anlegen der Foren. In der Datei sind die Einstellungen für ein neues Forum vorgegeben.

__________________
Tobias Schäfer
Gruß Tobi

Mein Blog
  #15  
Alt 05.05.2008, 13:05
neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 2
gibt es den download noch ? den der oben angegebene link geht nicht ?

  #16  
Alt 06.05.2008, 09:07
Benutzerbild von Odious
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 26
Hi, der Download sollte eig. hier möglich sein:
Downloads • SEO phpBB

EDIT: Falls der Download nicht geht, auf Google ist Verlass:
mulit-seo-phpbb - Google Code

  #17  
Alt 06.05.2008, 17:20
neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 2
Hallo erst mal besten dank für den link

aber ich muss bemerken das ich derbste probleme habe die setup datei auszuführen also nun mal schritt für schritt

habe datenbank angelegt habe die config.php ausgefüllt mit allen daten
habe die datenbank getestet ob sie erreichbar ist und wenn ich die setup.php ausführe kommt

No database selected

kann mir da einer weiter helfen ?

Besten dank

Antwort


Stichworte
multi, phpbb

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
phpBB vs. vBulletin vs. WBB baum Forensoftware 26 01.12.2007 21:58
Das phpBB 2 Daniel Richter Erfahrungsberichte 57 21.04.2006 20:12
Interview mit Acyd Burn Frederic Schneider Boardunity-Talk 23 05.02.2004 14:33
Meine Nachricht zur Sicherheit von phpBB in deren Forum gelöscht Saubloed Forensoftware 3 29.11.2003 19:57






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24