Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 12.06.2004, 16:09
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357

Moderation großer Foren


Tach zusammen

Wir (phpBB.de) haben mal wieder die Köpfe zusammengesteckt und dabei herausgekommen ist eine Möglichkeit für

Automatische Moderation
Quelle: WWWorker: Automatische Moderation

Auf phpBB.de gehts ganz schön rund. Fast 500 Beiträge pro Tag verlangen nach unserer Aufmerksamkeit.
Da fällt es oft schwer, die immer gleichen Fragen mit der immer gleichen Fassung und Demut zu beantworten. Ist das durchaus noch ertragbar - vor allem wenn sich die Fragesteller als dankbar erweisen - sind die Beiträge, die nach Moderation verlangen weitaus nervenaufreibender.

Um den Moderationsprozess zu vereinfachen, haben wir schon vor einiger Zeit in unserem Wiki Vorlagen gesammelt, die wir, je nach Situation, per Copy&Paste ins Forum übertrugen. Anschliessend wurde das Thema manuell geschlossen; Fertig.
Das war schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch kein Durchbruch. Den haben wir jetzt erreicht: per Mausklick wird ein Thema mit einer Vorlage beantwortet, geschlossen und als zu löschen markiert; alle drei Tage fegt ein Skript durch die Datenbank und löscht all diese nutzlosen Themen.

Bis jetzt haben wir zwei Vorlagen in der 'Schnell-Moderation' (inkl. Sperren und Markieren). Je nach den Entwicklungen des Forums sowie den Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Prozess werden weitere hinzukommen, mit oder ohne Sperrung des Themas.

Angestossen hat diese Entwicklung jedoch nicht der Wunsch der Moderatoren, schneller moderieren zu können, sondern die Suche nach einem Weg, unserem Knigge sowie die dazugehörende Aufforderung zu leserlicheren und lesbareren Beiträgen zu mehr Beachtung zu verhelfen.

Um es einmal ganz deutlich zu sagen: phpBB.de ist eine prima Gemeinschaft. Wir haben kaum Probleme mit echten Trollen, und die paar die wir hatten, haben wir sehr schnell in den Griff bekommen (Probleme und Trolle ). Es geht uns mit dieser Maßnahme weniger darum, die Paragrafenreiter oder gar die Forum-Götter (IIIEH) raushängen zu lassen. Vielmehr geht es darum, Nonsense und schlechte Fragestellungen auszumerzen um den Benutzern so eine bessere Basis bieten zu können, mit guten Beiträgen, einem Minimum an sichtbarer Intervention und schlicht einem angenehmen und freundlichen Klima.

Mit Sicherheit werden wir mit rigiden Sperrungen - btw, gesperrt werden hier Themen, nicht die Benutzer - bei dem einen oder anderen Unmut wecken. Das lässt sich bei ca. 2000 aktiven Benutzern (aktuell kommen pro Monat 750 Frischlinge dazu) leider nicht vermeiden. Doch bisher sind die Reaktionen erfreut/freundlich: Benutzern, denen wir auf die Füße getreten haben entschuldigen (Ich habe das kursiv gesetzt, weil sie sich zwar wörtlich entschuldigen, das aber aus meiner Sicht nicht der passende Ausdruck ist: Entschuldigungen erwarte ich von Leuten, die sich absichtlich daneben benehmen, nicht aber von voreiligen oder kurzzeitig geistig umnachteten Menschen ) und bemühen sich, sich zu bessern.

Und das ist das Ziel, das wir erreichen wollen. Langfristig sollen die Beiträge besser werden, wobei wir dies durch eine nachhaltige (Ja, ich habs gesagt! Endlich ein Buzzword!) Moderation erreichen wollen.

Noch ist es sicher zu früh zu resümieren und zu frohlocken. Vielleicht wird das ja auch ein gewaltiger Schuss in den Ofen aber ich bin optimistisch, das wir auf dem richtigen Weg sind. Und wenn die Moderatoren darauf bestehen, baue ich auch das Moderator-Überwachungs-Modul ein mit Responsezeitmessungen, Erfolgs- und Anwesenheitskontrolle - soll ja keiner sagen, an uns gäbe es nichts zu verbessern

Wie findet Ihr die Idee? Habt Ihr auch sowas oder etwas ähnliches? Haltet Ihr es für übertrieben? Vermisst Ihr sowas in Eurem Forum?
  #2  
Alt 13.06.2004, 20:25
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.622
Für das deutsche phpBB-Supportforum halte ich das Vorgehen durchaus angebracht. Solange die Vorlagen als solche nicht erkennbar sind und man als Forum-Mitglied nicht das Gefühl bekommt, man würde per 0815-Antwort abserviert werden, dann könnte das Konzept gut aufgehen. Immerhin besser als der schnöde Verweis auf die Suchfunktion.

Die Idee mit der "automatische Moderation" (wobei der Name wohl nicht ganz passend ist - besser wäre "vorlagengestützte Moderation - ist zwar auch ein dummes Wort, aber was solls ) könnte man noch ausbauen. Von automatischer Moderation wäre - aus meiner Sichtweise - dann zu sprechen, wenn die Beiträge ohne zutun der Moderatoren verwaltet werden. D.h., wenn z.B. die Mitglieder über Stimmauswertung schlecht bewertete Beiträge ausblenden lassen können, oder Beiträge mit bestimmten Auffälligkeiten (z.B. übertrieben lange Folge von gleichen Buchstaben "Hilfeeeee") automatisch in eine Art Sammelbecken landen.

Sich wiederholenden Fragen kurz nach Beantwortung wieder zu löschen, halte ich aber nur bedingt für eine gute Lösung. Die Funktion, einen Beitrag zum löschen freizugegeben, könnte die Moderation zum unüberlegten Einsatz damit verführen. Eine abschließende Kontrolle vor der endültigen Löschung würde ich mir dann schon noch wünschen.

  #3  
Alt 13.06.2004, 20:37
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.286
Hallo,

ich habe ja selber die Erfahrung gemacht als Supporter bei WoltLab. Fragen kommen immer häufiger und meine Antworten gleichen sich immer wieder. Ich habe auch angeregt einen BBCode, für eine bestimmte Antwort, anzubringen. Die Idee, automatische Antworten generieren zu lassen, sehe ich aus der Sicht eines Teams für sehr sinnvoll. Nur, fühlen sich die User nicht ein wenig "verarscht"? Ich sehe es als sehr positiv, sehe auch so meine positive Meinung zu phpBB.de (ja, nur weil ich bei WoltLab bin, bin ich keint anti phpBB`ler, itst dürfte wissen, dass ich auf phpBB.de mal aktiv war) bestätigt, das Ihr das versucht und wünsche euch viel Erfolg und würde mich freuen, wenn du uns auf den aktuellen Stand der Umsetzung halten könntest.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #4  
Alt 13.06.2004, 21:04
Benutzerbild von Xenon
vBulletin.org Admin
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 197
Nun, das Themen löschen ist so ne Sache, aber mit vorgefertigten Beiträgen zu Antworten finde ich ne gute sache.

Ich hab auch vor kurzem so ein ähnliches System bei vb.org eingebaut, da funzt es halt so, dass man auf nen button clickt, dann wird der entsprechende text ins quick reply fester eingeschrieben, und kann somit bei bedarf noch verändert werden.

Das ganze hat besondere Vorteile wenn mal einer der Moderatoren nen schlechten tag hat (kann immer mal passieren) und anstatt dann ein schroffes 'Nimm die suchfunktion' wird er auch an so einem Tag dann eine schön sauber vorformulierte Antwort absetzen können.

__________________
Stefan Käser
Administrator von www.vbulletin.org

Das Publikum ist so einfältig, lieber das Neue als das Gute zu lesen.
Arthur Schopenhauer
  #5  
Alt 13.06.2004, 21:22
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Ich mach es mir mal einfacher, und schreibe mal meine Sichtweise als Support-Suchendes Mitglied einer Community ... danach als Moderator, der dieses System nutzen müsste ... ob man für das Produkt bezahlt hat oder es eben lizenzfrei verwendet werden darf, lasse ich dabei mal ausser acht.

Wenn ich einen Textbaustein (eine Sprachregelung) als Antwort bekommen würde, die man an vielen Stellen im Forum zu lesen bekommt, würde ich mir etwas billig abgespeist vorkommen. Sprachregelungen bzw. Textbausteine, aus denen eine solche zusammengebaut wird, erkennt man eben sofort ... bei Firmen z.B. kommt man ohne diese ja garnicht mehr aus. Ist irgendwo auch verständlich ... Systembriefe, Textbausteine und Sprachregelungen vereinfachen halt die Arbeit ungemein.

Als Moderator würde ich mich bei der Einführung eines solchen Systems verabschieden. Als moderierendes Organ eines Teams muss mir so viel Vertrauen entgegengebracht werden, dass ich vernünftig mit - zugegeben - oft nervenden "Dauerbrennerfragen" umgehen kann. Das ist eine der Sachen, denen ich mich als Moderator, als unterstützendes Teil eines Teams gewachsen gegenüberstellen muss. Ich würde mich nicht als manuelles Copy&Paste Glied mißbrauchen lassen.

"Toll Jan, wie würdest du es denn angehen?" mögen jetzt vielleicht einige sagen ... und ich muss ehrlich gestehen, dass es dort kein eindeutiges Rezept geben wird ... um eine Antwort wird man nicht herumkommen. Suchverweise wird man ebenso wie schon zig mal verfasste Antworten schreiben ...

Ein gut geführtes - immer wieder mit den neuesten Problemen gefüttertes FAQ System ist meiner Meinung nach eben so wichtig, wie eine Liste von helfenden Beiträgen und eben jenen, in denen Probleme bereits gelöst wurden.

Jedes Mitglied dahin zu bekommen, die Suchfunktion zu nutzen, vor dem Posten in die FAQ zu schauen oder RTFM zu kapieren ... ja das ... das ist ein Thema welches man ewig und drei Tage breitreden könnte ... ein Lösung wird es nicht geben.

  #6  
Alt 13.06.2004, 23:23
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Mein Beitrag ist nicht deutlich, daher diese Richtigstellung: Es geht hierbei nicht um Antworten auf Supportanfragen. Supportanfragen werden natürlich ganz normal beantwortet.

'Ziele' der Automatischem Moderation sind Regelverstöße, sonst nichts. Dabei geht es in erster Linie darum, unseren Knigge (das sind unsere Forentregeln) durchzusetzen. Weiter geht es darum, sinnfreie Beiträge dauerhaft aus dem Forum zu entfernen, zum einen um saubere Foren zu präsentieren, zum anderen um die Suchfunktion von nicht-relevanten Treffern zu entlasten. Das alles soll dazu dienen, phpBB.de 'nutzbarer' zu machen und den 'guten' Benutzern zu zeigen, das wir uns um das Forum kümmern und sie nicht im Regen stehen lassen.

  #7  
Alt 14.06.2004, 09:29
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Vorgefertigte Beiträge zu schreiben ist wirklich sinnvoll. Soweit ist das auch alles ganz akzeptabel. Mich als User, der Hilfe braucht, würde es nerven, wenn das Thema dann sofort geschlossen werden würde. Wenn ich noch eine Frage hätte, würde ich dann noch ein Thema eröffnen. Und das ist dann auch nicht der Sinn der Sache. Dann habt ihr viele Themen, die nur mit einem Beitrag beantwortet wurden ...
Wenn dann das Thema gar nach 3 Tagen gelöscht werden würde, fände ich das noch viel nerviger. Wenn ich in der Zeit nicht nachgeschaut habe, habe ich keine Antwort bekommen und ich würde die Frage noch einmal stellen...
Ausserdem dient das Forum dann nicht mehr wirklich als Informationsspeicher, was ein Forum eigentlich sonst immer ganz einfach ist...

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #8  
Alt 14.06.2004, 11:01
neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.2004
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Daniel Richter
Wenn ich noch eine Frage hätte, würde ich dann noch ein Thema eröffnen. Und das ist dann auch nicht der Sinn der Sache.
Ich frage mich ernsthaft warum das schlecht sein sollte? Dann hat man zumindest Fragen in denen mit der 1. Antwort geholfen wurde und nicht noch edliche Posts dazwischen die dem User zum x. mal erklären das er seinen Post gescheit formulieren soll.

Erleichtert hilfe SUCHENDEN (nicht hilfe FRAGENDEN), die Arbeit im Forum ungemein. Es wird also grade eben die Archivfunktion, der Wissensspeicher, des Forums nutzbarer gemacht.

  #9  
Alt 14.06.2004, 11:59
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Daniel, ich schreibs nochmal gaaanz laaangsam zum Mitmeißeln

Supportanfragen werden *nicht* per Schnell-Moderation beantwortet, gelöscht, gesperrt oder sonstwas.

  #10  
Alt 14.06.2004, 12:35
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.286
Aaah okay, hat man das verstanden.
Dann spricht natürlich alles dafür .

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #11  
Alt 14.06.2004, 16:06
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von jensemann
Erleichtert hilfe SUCHENDEN (nicht hilfe FRAGENDEN), die Arbeit im Forum ungemein. Es wird also grade eben die Archivfunktion, der Wissensspeicher, des Forums nutzbarer gemacht.
Ich denke die Themen werden nach 3 Tagen gelöscht, nachdem sie als "zu löschen" markiert sind? Dann ist die Archivfunktion des Forums auch nicht mehr gegeben.



Zitat:
Zitat von itst
Supportanfragen werden *nicht* per Schnell-Moderation beantwortet, gelöscht, gesperrt oder sonstwas.
Das verstehe ich jetzt nicht. Einerseits sagst du in deinem Eingangbeitrag, ihr seit soweit: "per Mausklick wird ein Thema mit einer Vorlage beantwortet, geschlossen und als zu löschen markiert; alle drei Tage fegt ein Skript durch die Datenbank und löscht all diese nutzlosen Themen"
Das nennst du nicht "Schnell-Moderation"? Das ist doch schnell Moderation, wie du es eine Zeile weiter auch selber nennst.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #12  
Alt 14.06.2004, 18:13
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Daniel... Nimm mal kurz die Füße hoch, Du stehst auf der Leitung...

Die Schnellmoderation dient dazu, sinnlose, gegen die Regeln verstoßende Beiträge aauszusortieren und wird *nicht* benutzt, um regüläre Supportanfragen zu beantworten.

Alles klar?

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche gute Foren zum Thema... metalive Projektvorstellung und Bewertung 9 10.03.2008 18:45
Überblick über deutsche und englische Foren Papa Echo Projektvorstellung und Bewertung 3 28.01.2008 14:57
Mitmachen: Die schönsten Foren MrNase Web Design und Grafik 70 09.09.2007 10:33
Suche CMS für mehrere versch. Foren DreamFlasher Blog, CMS, Wiki und Sonstige 6 03.01.2005 17:13






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24