Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 27.04.2004, 13:43
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a

Wie hat sich euer Forum entwickelt?


Hallo,

da ich momentan mit dem Gedanken spiele eines aufzumachen (Thema Bahn, falles es interessiert ) würde mich mal interessieren, seit wann es euer Forum gibt und wie lange es gedauert hat, bis eine ordentliche Anzahl User zusammengekommen ist. Habt ihr ne Idee, wieso die User sich in eurem Forum angemeldet haben, welches zu diesem Zeitpunkt sicherlich noch recht leer war? (Selbstbeweihräucherung erlaubt )
Welche Software benutzt ihr heute, womit habt ihr angefangen??



Fragen über Fragen

Leo
  #2  
Alt 27.04.2004, 14:04
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
also ich habe 2 größere communitys
die erste beschäftigt sich über meine freunde und mich (ist für unsere dorfjungend und auch nur diese sind dort vertreten)
dann habe ich noch eine community aufgebaut für unseren aktuellen jahrgang
ca 40 nutzer, 3.500 beiträge und das in knapp 1 1/2 monaten
in meiner dorf community benutze ich meine eigene software, in der jahrgangscommunity aus einigen gründen das wbb2.1 (zb für jeden benutzer extra zugangsrechte)
mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #3  
Alt 27.04.2004, 15:28
Benutzerbild von Fabchan
früher Dracaelius
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Seesen
Beiträge: 354
Ich habe ein Community (http://www.draconum.de). Sie hat 268 Mitglieder und 16198 Beiträge und somit die größte deutsche Seite zu dem Thema, abgesehen von der des Herstellers. Leider hat das allgemeine Interesse an dem Thema stark nachgelassen und ich selbst habe mit Mage Knight (das Thema der Seite, eine Art Gesellschaftsspiel) nichts mahr zu tun. Draconum.de wir dnur noch solange bestehen, wie er Webserver die Seite tragen kann. Sobald ich mein neues Projekt hochlade, wird sie gelöscht werden, was aber noch einige Monate dauern kann!

__________________
Fabian Michael
"Ein Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag."
- Charlie Chaplin

Wiki
  #4  
Alt 27.04.2004, 15:47
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Ich habe mit einem simplen phpBB 2 angefangen und damit lief es nicht so gut.
Unter einem neuen Namen (http://www.politikforen.de) gings dann mit einem wBB ran an die User. Und naja was soll ich sagen? Sie kamen einfach Kaum Werbung gemacht. Die User die da waren haben sehr fleissig Mundpropaganda betrieben.
So expandierte das Forum und ich sattelte vor einem guten halben Monat auf das vBulletin 3 um. Bin sehr zufrieden. War das beste was ich hätte machen können.
So umfasst mein Forum nun 1.350 User und über 112.000 Beiträge.

Es kam von alleine.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #5  
Alt 27.04.2004, 16:09
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Off-Topic:
Immer diese Frage nach massig Benutzern (nicht bös gemeint) aber so verstehe ich deine Frage ... für mich kann es in einer Community ruhig lauschig zugehen ... die Harmonie muss stimmen. Ich mag es persönlich nicht, wenn man die Leute kaum bis garnicht kennt. Was ich bereits schonmal wo schrieb, ist die gegebene Gefahr bei zu kleinen Communitys ... die eingeschworene Stammbenutzerschaft kann es Neuankömmlingen oft schwer machen sich zu integrieren ... allerdings wäre das wieder nicht harmonisch.

  #6  
Alt 27.04.2004, 16:20
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
@ daniel du hast auch die perfekte domain dazu!

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #7  
Alt 27.04.2004, 19:28
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
@Jan
Aber ist es nicht so, dass wir als Administratoren nach dem großen Wurf suchen?
Eine kleine Community ist sehr schön. Ich seh es hier. Es macht einen riesen Spaß hier zu sein und ich habe nicht vor mich hier zu verabschieden.
Aber auch größere Foren können attraktiv sein. Da kommt es wiederum auf das Thema an. Ein Forum muss ja nicht zwingenderweise eine Gemeinschaftsplattform darstellen. Sondern man kann ja auch Kommen, eine Frage stellen, Antworten lesen und wieder gehen. Das ist u.a. in großen Foren gegeben.
Ausserdem kenne ich genug Foren wo sich viele user kennen. Bei mir ist es ja auch noch so. Sie kennen sich, sind aber nicht eingeschworen, sodass neue Leute eine Chance haben anzuknöpfen.

@trashar
Ja, dass stimmt. Früher mit http://www.politix-board.de als Name war das nicht so gut.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #8  
Alt 27.04.2004, 19:57
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
Es ist einfach die Frage nach Mainstream oder nicht. Man könnte auch böse sein und zwischen Quantität und Qualität vergleichen, das lasse ich jetzt aber mal mit Rücksicht auf die Fans von großen Foren (voller Trolle) sein

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
  #9  
Alt 27.04.2004, 20:56
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Nur, wenn man schon mal so weit ist und sich die Userzahl von alleine steigert, dann wird man wohl kaum 'nen Riegel vorschieben, so nach dem Motto "sonst leidet die Persönlichkeit unter den neuen Benutzern".

  #10  
Alt 27.04.2004, 20:57
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 779
Ich hab mein Forum nu auch schon etwas länger. Gemütliche 101 User (Dalmatiner, *g*). (Na ja... eigentlich sinds 103)
Ich muss sagen, dass mir kleine Foren auch lieber sind. Man kann im Grunde alle Postings lesen (wenn`s nicht allzuviele sind) und man kennt seine "Pappenheiner".
Angefangen habe ich mit`m wbb2.0 und nu hab ich immer noch ein wbb2.0. (irgendwann kommt ein Update auf 2.1)
Das ganze ging bei mir seltsam los... ich hatte noch keine Werbung gemacht (upps... hab ich ja immer noch nicht richtig. ") und schon hatte ich 40 User (nach 3 Wochen).
Eigentlich war das Board noch gar nicht eröffnet... na ja. "
Und nu isses halt ein hübsches Beisammensein.

In großen Communitys fühle ich mich selbst auch nicht so wohl. Da bin ich dann meist nur ein passiver Leser. (man liest soviel, dass man zum schreiben keine Zeit mehr hat.*g*)

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #11  
Alt 28.04.2004, 06:38
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 58
Naja also bei mir is das alles en bisschen komplizierter
Hatte mein Board am 17.11.02 eröffnet und es lief alles eigentlich super. Am 1 jährigen hatten wir 93.000 Posts und ca. 900 Member (ca. 40 aktive Member). Dann hatten wir aber leider damals mit DB etc starke Probleme und sind dann von WBB auf vBulletin umgestiegen... die Posts und alles warn halt wech (war aber gut so, war ziemlich zugemüllt).
Und seitdem läuft es unter vBulletin ganz gut, wir hatten vor der Umstrukturierung knapp 9000 Posts und jetzt noch 6500. (Member ham wir 110).
Und es läuft eigentlich alles recht super
Ne kleine aber feine Community mit sehr gutem Klima und netten Membern

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche sehr gut besuchtes PC Modding Forúm tschekowski Projektvorstellung und Bewertung 3 28.03.2009 00:24
Starke Unruhen im Forum - Genau definierte Regeln als Gegenmaßnahme? Daniel Richter Community Management, Administration und Moderation 25 07.06.2004 18:25
dotNetBB MrNase Forensoftware 9 02.06.2004 09:09
Gossamer Forum MrNase Forensoftware 4 17.04.2004 16:26






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24