Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Webspace, Webserver, Domains (https://boardunity.de/webspace-webserver-domains-f28.html)
-   -   Webspace gesucht (https://boardunity.de/webspace-gesucht-t3724.html)

Tappert 09.11.2005 15:09

Webspace gesucht
 
hi leute,

ich möchte gerne ein forum mit dem wbb erstellen und schaue mich derzeit nach geeignetem webspace um. das ganze ist noch ziemlich neu für mich.
benötige auf jeden fall php und mysql. geschätzte größe des forums: erstmal wohl ca. 500 user. die option evtl. das paket zu vergrößern wäre aber wünschenswert, da die userzahl möglicherweise in den 4stelligen bereich geht.

hat jemand ne guten tip wo ich gut und günstig webspace finden kann?

habe hier auch mal ein bissel rumgelesen, dabei sind die namen domaingo bzw domainfactory und
all-inkl. oder auch ackermedia öfters gefallen.
kann mich hier jemand etwas beraten?

danke

Luki 09.11.2005 15:33

http://www.all-inkl.com kann ich besonders auf Grund des Supports sehr empfehlen, hier gibt es im Forum allerdings auch ein Thread der sich über bestimmte Downzeiten dieses Providers etwas ausläßt.

bitte siehe auch: webhotlist.com

Björn 09.11.2005 17:20

webhostlist.de meinte Luki sicherlich

Tappert 10.11.2005 07:54

prima vielen dank schon mal.

hat sonst noch jemand eine meinung?

hjmaier 10.11.2005 09:15

Meinst du 500 Benutzer gleichzeitig online, oder meinst du 500 Benutzer insgesamt im Forum?

Wichtig wäre auch zu erfahren, ob das ein Hobbyprojekt ist und dir z.B. gelegentliche downtimes nichts ausmachen.

Viele Grüße
hj

postman 10.11.2005 23:37

Jo, ist mir auch gerade beim Lesen in den Sinn gekommen. 500 User und Zuwachs und das auf einem "normalen" shared Webhostingpaket? Kann das gut gehen?

Tappert 11.11.2005 10:19

also ich meinte ca. 500 mitglieder im forum. könnten aber auch mehr werden. kann das schlecht einschätzen. wieviel davon gleichzeitig online sind kann ich nicht sagen.

naja ist schon irgendwie ein hobbyprojekt allerdings für meine hochschule, also wären downtimes nicht so toll. aber nur gelegentlich ist eigentlich auch nicht so schlimm denke ich.

finde bisher die angebote von domaingo oder ackermedia recht gut.

Scotty 11.11.2005 12:37

Ob 500 oder 1000 ist vollkommen egal ;), wichtig ist wie viele im schnitt gleichzeitig online sind und das dann auch aktiv. Zumal das erreichen von 500 Usern heutzutage sehr lange dauert.

Selbst wenn das so kommen würde, wären deine Hoster da sicher die falschen…

Lian 11.11.2005 12:42

Bei domaingo kann das Paket mitwachsen bzw. kann auf einfache weise zu domainfactory gewechselt werden, falls die concurrent user stark steigen würden

postman 11.11.2005 14:06

Zitat:

Zitat von Scotty
Ob 500 oder 1000 ist vollkommen egal ;), wichtig ist wie viele im schnitt gleichzeitig online sind und das dann auch aktiv.

Das ist mir schon klar. Wie kann man so etwas abschätzen? Die meisten Foren fangen klein an und müssen sicherlich nicht gleich auf einen Root. Wartet man, bis es das erste mal "stottert"?

Zitat:

Zitat von Scotty
...wären deine Hoster da sicher die falschen…

Welche Anbieter (Hoster) sind Deiner Meinung nach geeigneter?

Björn 11.11.2005 14:24

Zitat:

Das ist mir schon klar. Wie kann man so etwas abschätzen? Die meisten Foren fangen klein an und müssen sicherlich nicht gleich auf einen Root. Wartet man, bis es das erste mal "stottert"?
Es ist halt immer ne Frage der Einschätzung. Wenn man ein Themenspeziefisches Forum hat, welches es nicht oft gibt, vom Design und der Qualität her überzeugen kann (und noch einige andere Aspekte), kann man davon ausgehen, sofern es genug themeninteressierte Personen gibt, dass das Forum bald recht groß sein könnte. In diesem Fall wäre ein Server sicherlich besser.

Zu dem "rucklern": Wenn du siehst, dass ständig 100 Leute gleichzeitig online sind, dann kannst du davon ausgehen, dass es in der Zukunft noch mehr werden. Spätestens zu so einem Zeitpunkt sollte man auf / umrüsten.

postman 11.11.2005 14:53

Zitat:

Zitat von Björn
Es ist halt immer ne Frage der Einschätzung. Wenn man ein Themenspeziefisches Forum hat, welches es nicht oft gibt, vom Design und der Qualität her überzeugen kann (und noch einige andere Aspekte), kann man davon ausgehen, sofern es genug themeninteressierte Personen gibt, dass das Forum bald recht groß sein könnte. In diesem Fall wäre ein Server sicherlich besser.

Ist eine Möglichkeit, ja. Nur gerade bei Foren ist es schwierig, von Anfang an das wirklich einzuschätzen. Und Foren zu gründen, die es noch nicht oder nur selten gibt (Thema) und die auch noch zum eigenen Interessengebiet passen, dürfte mittlerweile schwierig sein. Aber - nichts ist unmöglich.

Zitat:

Zitat von Björn
Zu dem "rucklern": Wenn du siehst, dass ständig 100 Leute gleichzeitig online sind, dann kannst du davon ausgehen, dass es in der Zukunft noch mehr werden. Spätestens zu so einem Zeitpunkt sollte man auf / umrüsten.

100 Nutzer gleichzeitig, da muss ein shared Hostingpaket bestimmt schon fleissig arbeiten...:rolleyes:

Nun, welche Hoster sind dazu am besten geeignet? Voraussgesetzt natürlich, dass z. B. ein vB dort einwandfrei von der Ausstattung her läuft. Mit wurde mal der Schottenhost genannt, auch All-inkl., Hosteurope.

Scotty 11.11.2005 15:21

Die frage ist doch auch, was willst du ausgeben?

Bei Hostingpaketen um die 5 Euro mit allem drum und dran, kannst du nicht wirklich viel erwarten...

Bei domaingo hab ich glaub ich gelesen, das da bis zu 400 Kunden pro Server drauf sind, eMail Support kostet da sogar Geld.

postman 11.11.2005 15:38

Zitat:

Zitat von Scotty
Die frage ist doch auch, was willst du ausgeben?

Da man für den gleichen Preis bei Hostern z. T. äußerst unterschiedliche Angebote bekommt, frage ich mich eher, was steckt dahinter? Lieber weniger Ausstattung, dafür ordentliche Technik? Woran kann ich das erkennen? Und ausgeben, nun, wenn das Paket wachsen kann, kann man ja ersteinmal preisgünstig anfangen. Gegenfrage: Was sollte ich denn einkalkulieren für ein erstmal kleineres Board mit sagen wir maximal 100 registrierten Nutzern? Ich habe da, ehrlich gesagt, nicht wirklich den Überblick.

Zitat:

Zitat von Scotty
Bei Hostingpaketen um die 5 Euro mit allem drum und dran, kannst du nicht wirklich viel erwarten...

Und ich dachte, damit kann man zumindest anfangen. Das scheint ja nach Deiner Aussage wohl eher nicht so der Fall zu sein.


Zitat:

Zitat von Scotty
Bei domaingo hab ich glaub ich gelesen, das da bis zu 400 Kunden pro Server drauf sind, eMail Support kostet da sogar Geld.

:eek: Support kostet zusätzlich? Pfui. Leider steht nicht bei jedem Angebot dabei, wieviele Kunden auf den Server kommen. Frage: Wenn ein Hostingpaket mitwächst, werden dann die größeren Pakete nicht nur in der Ausstattung erhöht, sondern auch auf Server mit weniger Kunden verlagert?

Philipp Gérard 11.11.2005 15:51

Große Projekte brauchen irgendwann auch aus anderen Gründen einen Root-Server: Der eine will nur IMAPS haben, der nächste mag kein FTP sondern nur FTPS und dann kommt der dritte und will seine Datenbanken bitte nur per Shell (i.e. SSH) dumpen. Da steigen Massenhoster grundsätzlich aus.

Scotty 11.11.2005 15:52

Zitat:

Zitat von postman
Und ich dachte, damit kann man zumindest anfangen. Das scheint ja nach Deiner Aussage wohl eher nicht so der Fall zu sein.

Hab in den letzen Jahren so einige kennen gelernt, weil ich hier und da mal was Helfe und da ist das manchmal schon recht grausam mit der Speed und so weiter. Hatte letztens erst wieder einen wo sogar noch MySQL 3 eingesetzt wurde…

Zitat:

Zitat von postman
Wenn ein Hostingpaket mitwächst, werden dann die größeren Pakete nicht nur in der Ausstattung erhöht, sondern auch auf Server mit weniger Kunden verlagert?

So sollte es zumindest sein, ich kenn das jedenfalls so von 1&1, hier sind sogar die MySQL Datenbanken auf extra Servern…

Schau dich am besten mal bei webhostlist.de um, les dir alle Kundenkommentare durch, auch die negativen, um ein besseres bild zu bekommen.

postman 11.11.2005 16:02

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
...Da steigen Massenhoster grundsätzlich aus.

Auf keinen Fall Massenhoster wie 1&1 oder Strato, ich bin da eher für den soliden Mittelstand. Support ist mir sehr wichtig, weswegen ich mir auch eine vB Lizenz gekauft habe. Ich verfüge jedoch nicht über die Kenntnisse, einen Root zu administrieren, die man ja schon recht günstig bekommen kann. Denn große Hostingspakete erreichen schnell die Kosten eines eigenen Root, ohne die Perfomance zu erreichen - zwangsläufig.

Zitat:

Zitat von Scotty
Schau dich am besten mal bei webhostlist.de um, les dir alle Kundenkommentare durch, auch die negativen, um ein besseres bild zu bekommen.

Ja, habe ich schon. Nur leider sind die wenigsten Kundenkommentare speziell für mein "Problem" zu finden. Deswegen setzte ich auf die Erfahrung der Mitglieder hier, weil wohl doch etliche ein eigenes Forum betreiben. Aber anscheinend habt Ihr alle eigene Server. Und der lohnt sich für mich noch nicht, weil die Kosten die Größe meiner geplanten Community erstmal eindeutig übersteigen würde. Gerade deswegen, weil ich dann zumindest einen managed Server nehmen müsste.

Scotty 11.11.2005 16:11

Zitat:

Zitat von postman
Deswegen setzte ich auf die Erfahrung der Mitglieder hier, weil wohl doch etliche ein eigenes Forum betreiben. Aber anscheinend habt Ihr alle eigene Server. Und der lohnt sich für mich noch nicht, weil die Kosten die Größe meiner geplanten Community erstmal eindeutig übersteigen würde. Gerade deswegen, weil ich dann zumindest einen managed Server nehmen müsste.

Na ja hab kein eigenen Server, noch ist das nicht nötig. Empfehlen kann man ja eh nur das was man selber nutzt ;) (meistens) und bei mir wäre das 1&1 (Business Pro-Paket).

Bei kleineren Hostern musst du eh aufpassen, viele sind nur Wiederverkäufer und haben ihre Server auch nur bei anderen Hostern zu stehen…

postman 11.11.2005 16:34

Zitat:

Zitat von Scotty
Na ja hab kein eigenen Server, noch ist das nicht nötig. Empfehlen kann man ja eh nur das was man selber nutzt ;) (meistens) und bei mir wäre das 1&1 (Business Pro-Paket).

Darum geht es mir auch. Also geht das doch recht gut, ein Forum auf einem Hostingspaket zu installieren. Wieviele Nutzer hattest Du schon mal gleichzeitig?

Zitat:

Zitat von Scotty
Bei kleineren Hostern musst du eh aufpassen, viele sind nur Wiederverkäufer und haben ihre Server auch nur bei anderen Hostern zu stehen…

Hm, woran erkenne ich denn nun wieder einen anscheinend wenig geliebten Reseller?

Tappert 11.11.2005 17:01

also ich denke ich werde wohl erstmal klein amfangen und von 100-200 mitgliedern ausgehen.
und mit einem paket von all-inkl. kann ich denke ich auch nicht viel falsch machen. dann erstmal sehen wie sich das forum macht...

Scotty 11.11.2005 17:40

Zitat:

Zitat von postman
Darum geht es mir auch. Also geht das doch recht gut, ein Forum auf einem Hostingspaket zu installieren. Wieviele Nutzer hattest Du schon mal gleichzeitig?

Um die 30 waren es mal, als ich nur so getestet hab, bevor ich mich dann für eine Software und so entschieden habe. Laufen tut da ja nicht nur mein Forum, seit jeher eher meine eigentliche Homepage und da waren es schon mal mehrere hundert. Ist sicher kein vergleich, da haben alle nur was gesaugt…

Zitat:

Zitat von postman
Hm, woran erkenne ich denn nun wieder einen anscheinend wenig geliebten Reseller?

Tja, in der Regel gar nicht, hab es jedenfalls noch nie erlebt das das jemand hinschreibt. Kennen tue ich jetzt über das phpbb.de Supportforum diesen Reseller: Internetservice Müller Seine Kunden sind sehr zufrieden, soweit ich das mitbekommen habe, die Server stehen wohl bei Hosterope (glaub ich gelesen zu haben).

postman 11.11.2005 18:26

Wie ich gesehen habe, ist Dein Forum auch noch recht übersichtlich. Daraus entnehme ich einfach mal, dass für mich ein Shared Hostingpaket bei einem vernünftigen Anbieter das richtige ist. Ich stehe halt eher auf den Mittelstand, obwohl ich jetzt keine schlechten Erfahrungen mit einem Massenhoster habe.

Sollte das irgendwann nicht mehr langen, kann ich das Paket ja upgraden.

Wäre schön noch von einigen hier ihre persönlichen Erfahrungen mit ihrem Hoster etwas zu hören.

Danke Scotty, für Deine Hilfe!

Scotty 11.11.2005 18:33

Zitat:

Zitat von postman
Wie ich gesehen habe, ist Dein Forum auch noch recht übersichtlich.

Ja, ist erst seit dem 24.06 offiziell online. Entscheidend ist eh nicht nur wie viele gleichzeitig online sind, sondern wie viele dann auch aktiv sind und wie groß das Forum dann auch ist (Beiträge und so, also Größe der DB).

Zitat:

Zitat von postman
Wäre schön noch von einigen hier ihre persönlichen Erfahrungen mit ihrem Hoster etwas zu hören.

Bin bei 1&1 :D, das seit über 5 Jahren. Die Erreichbarkeit ist hervorragend und der Support auch, leider kommt es aber doch mal vor das ein Supporter die frage nicht richtig liest und irgend so ein dummes zeug antwortet (eine rasche Beschwerde hilft da ;)).

Überzeugt hat mich hier auch die Technik, 1&1 hat ja mit das modernste Rechenzentrum in Europa.

Was eher negativ ist, 1&1 bietet zu viele Spielereien mit an, die jemand von den höheren Paketen sicher nicht braucht, aber wohl mitbezahlt ;).

Philipp Gérard 12.11.2005 15:20

Massenhoster sind für mich alle Anbieter mit mehr als 500 Kunden - über 1&1 oder Strato brauchen wir gar nicht reden, die sind was für Email-Hosting, mehr nicht.

Scotty 12.11.2005 16:52

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Massenhoster sind für mich alle Anbieter mit mehr als 500 Kunden

Aha und was sind die darunter? Dann müssten diese ziemlich teuer sein um halbwegs wirtschaftlich zu sein…

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
über 1&1 oder Strato brauchen wir gar nicht reden, die sind was für Email-Hosting, mehr nicht.

Du bist wohl einer der alles irgendwie verachtet, was groß und erfolgreich ist? Wie kommst du zu so einer aussage, begründe diese doch bitte mal…?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:14 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24