Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 20.05.2005, 08:02
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 137

Strukturierung eines CMS?


Ich will ein CMS programmieren und hätte da gerne einige Tipps zur Strukturierung. Gibt es irgendwo gute Tutorials oder Artikel dazu?
  #2  
Alt 20.05.2005, 12:20
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Innsbruck/Österreich
Beiträge: 339
Sehr genaue Angaben, die du da machst .

  #3  
Alt 20.05.2005, 12:51
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 137
Ok, etwas genauer.

Struktur der "Grunddatei(en)", über die Seiten, AdminCP oder Module aufgerufen werden.
Wobei mein Hauptproblem das AdminCP ist.

Wie sollte man Dateien zur Einfachen Nutzung und Integration innerhalb eines CMS aufbauen (außer OOP).

Momentaner Stand:
http://www.xhp.de.vu


Momentaner Aufbau (verwendete Dateien) der AdminCP:
- index.php (Grundseite, die immer aufgerufen wird)
- admin.php ("./sources/", Source-Code für allgemeines AdminCP, include in index.php)
- ad_xxx.php (./admin/", Sub-Source für Bereiche, include in admin.php)

Ich denke inzwischen schon drüber nach anstatts nur mit einer Datei (index.php), mit mehreren zu arbeiten (index.php für Einzelseiten, module.php für alle Module und admin.php für das AdminCP)

Ich weiß momentan einfach nicht was am einfachsten umzusetzen ist und was am praktischsten ist
Was sollte wo includiert werden? Oder soll man versuchen alles in einer zentralen Datei zu includieren? Auch wegen Verfügbarkeit der entsprechenden Daten...

War das besser?

  #4  
Alt 20.05.2005, 18:29
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 749
Ich denke, dass das ganz auf die Systemarchitektur deines CMS ankommt. Anhand selbiger muss man so etwas eigentlich auch entscheiden. Am besten wär's vielleicht, wenn du mal ein richtiges (ausführliches) Konzept anfertigst.

  #5  
Alt 21.05.2005, 09:40
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 137
Hast schon recht. Wahrscheinlich ist das als Außenstehender auch nicht zu überblicken.
Ist halt so das Problem wenn man alleine an einem Projekt arbeitet und immernoch einiges zu lernen hat...
Trotzdem mal danke. Ich denke das Überdenken und Durchdenken für die Posts hier hat mir schon einiges gebracht. Und so werde ich mal wieder etwas an der Struktur feilen und nicht nur auf die index.php setzen, sondern die admin.php und vielleicht noch eine module.php hinzufügen. Außerdem muss ich sowieso nochmal alles überarbeiten und überprüfen und in diesem Zuge gleich Kommentare verbessern und Code optimieren.

  #6  
Alt 21.05.2005, 17:35
neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.2005
Beiträge: 4
Hallo eBoy,

hast Du schon mal daran gedacht, Dein CMS nicht Datei basiert sondern DB basiert (z.Bsp. MySQL) zu schreiben, daß würde sich doch anbieten, wenn Du noch bei der Struktur bist.

Ansonsten wenn es um die reine Struktur geht, dann würde ich folgendes empfehlen :

1 Datei für Kategorien
Könnte, in etwa, wie folgt aussehen :
[KategorieNr.], [Titel]

1 Datei für Themenseiten
[KategorieNr], [ThemaNr], [Titel des Themas]

1 Datei für Artikel
[KategorieNr], [ThemaNr], [Titel des Artikels]

1 Datei für den Artikelinhalt
[KategorieNr], [ThemaNr], [ArtikelNr]

Die Struktur würde zwar noch sehr einfach sein, da Du nur Kategorie, Thema und Artikel hast aber das kannst du ja erweitern.
Verbinden kannst du das ganze über Arrays und wärst für eine Umstellung auf DB basiert etwas vorbereitet, zumindest was die Struktur angeht .

Ich hoffe dir eine Anregung gegeben zu haben.

Gruß capricorn.

  #7  
Alt 21.05.2005, 17:58
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 66
Es gibt viele CMS, keines macht das was ich will, zumindest glaube ich das ...

1) Inhaltlich:
Ich würde gerne eine Game Seite betreiben, glaub ich.
Es gibt Spiele, diese erscheinen für verschiedene System zu verschiedenen Zeiten, es gibt Hersteller, Publisher, Revies, Previews, News, User Reviews, Votes, Vortsetzungen, ähnliche Spiele, .....

Schreibe ich einen Artikel, möchte ich diesem einen Spiel zuordnen und eventuel auch einer Platform, dann soll dieser einen Typ erhalten ( Review, Preview, News, ..).
Es wird geprüft ob es dieses Spiel schon gibt, ob es ähnlich klingende Spiele gibt, oder ob es angelegt werden muss. Das Spiel wird anschließend einem System oder meheren zugeordnet.
Abhängig vom Typ sind verschiedene Statuse möglich. Ein Newshunter könnte News sofort freischalten. Reviews müssen erst geprüft werden.
Man sollte nach jedem Punkt suchen können.

Selbiges könnte auch hier Anwedung finden:
System: PHP, JAVA, ...
Anwednung: WIKI, BLOG, CMS, Board, ...
Schreibe ich nun über eine Kombination aus Wki & Blog, so muss dieses in beiden Anwendungsgebieten verlinkt sein. Es gibt mehere Ports für verschiede Sprachen, PHP & Python, allerdings kann die Python Variante nicht alles, .... so auf die Art.

Jedenfalls würde dies eine komplexe Verlinkung von Artikel zulassen.
Interessant ist dann auch noch eine einfache Auswertung, sodass News und ausgewählte Artikel auf einer Startseite presentiert werden können.

Clickt man nun auf einen Artikel, sieht man diverse Zusatzinfos und Links zu verwandente Themen, Systemauswahl usw ...

Letztden Endes ist es keine "einfache" Abhängigkeit wie bei Boards, wo es einfach:
Board->Forum->Thread->Post ist

Die Abhängigkeitsordnung sollte frei vom Anwender erstellt werden, und auch querabhänigkeiten möglich sein. Hoffe das konnte ich irgend wie verständlich ausdrücken.

2) Technisch:
Ich finde wikis interessant. phpwiki zb. Das komplette ACP ist über Plugins geregelt. Die ACP Seiten, sind wie "normale" wiki Seiten gestalltet.
Es wäre sehr interessant nach dieser Vorlage ein kompletes CMS zu gestallten.
Das Anpassen von Seiten wäre echt genial, sowie das einbinden statischer Inhalte.

Man muss sich nur einmal den Modul/Plugin part überlegen. Ein Template System, die Datenbank Zugriffe und wie man die Inhalte am besten auf den Screen bekommt.

3) Design:
Usability, AAA, W3C, AJAX, DIV, tableless, ... naja all diese Schlagwörte die die Guros so prädigen sollten haufenweise Anwendung finden. o.O


Das war nur ein Denkanstoß, was ich an einem CMS cool fände.

  #8  
Alt 23.05.2005, 07:06
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2005
Beiträge: 137
Ich verwende DB PEAR:B um genauer zu sein.
Es geht mehr darum welche Dateien ich wo einbinde und, noch viel wichtiger WIE binde ich diese am besten ein. ABer das habe ich mir inzwischen überlegt und muss mal schauen wie sich das umsetzen lässt.
Das ganze wird modular, kann dynamische Seiten (in "standard-Layout"/ -Template) anzeigen und Seiten aus Template und Source erstellen.
Verarbeitete Templates werden auch gecached.

Um bei Artikeln oder Tabellen dynamisch zu bleiben, könnte man ja auch über das AdminCP die Spalten der DB-Tabelle ändern (hinzufügen, Titel ändern,...)

Ich werde mal sehen wie ich weiter komme

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24