Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 17.10.2002, 19:53
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: bei L.E.
Beiträge: 38
Tach auch.

Wie man bei PHP Seiten die gzip Übertragung über das HTTP Protokoll anstösst, habe ich kapiert. Aber funktioniert sowas auch für normale HTML Seiten ?

Wenn ja, wie geht sowas. Ich habe bereits gesucht und gesucht und gesucht aber nix vernünftiges gefunden ...

  #2  
Alt 18.10.2002, 12:40
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Soweit ich weiß ist GZIP wirklich nur für PHP-Seiten bestimmt. Aber für generell alle Seiten gibt es providerabhängige Kompression, die sich aber nur bei langen Texten bemerkbar macht. Und auch im OS muss die Option eingeschaltet sein.

  #3  
Alt 19.10.2002, 19:02
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: bei L.E.
Beiträge: 38
OK Danke. Ich denke mal, ich habs gefunden. Einfach in der httpd.conf, die entsprechenden Option für die Files wo man GZip haben möchte einstellen und schon wird GZip übertragen. Bei PHP muss mans noch gezielt im Kopf eintragen...

Aber ich muss schon sagen, bringt wirklich ein ganzes Stück mehr an Speed ...

  #4  
Alt 26.10.2002, 22:41
Benutzerbild von stalkerX
Der mit dem Code tanzt...
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 58
hilft es bei php-files wirklich? hab schon auch negatives zu dem thema gelsen... hab mich auch deswegen immer zurückgehalten.

__________________
.: eBiene Deluxe - dein professioneller Bookmark-Manager im Web :.
  #5  
Alt 27.10.2002, 10:49
leider verstorben
 
Registriert seit: 10.2002
Beiträge: 10
Zitat:
stalkerX postete
hilft es bei php-files wirklich? hab schon auch negatives zu dem thema gelsen... hab mich auch deswegen immer zurückgehalten.
jepp es hilft wirklich.

allerdings nutzt dir die php-gzip option nix wenn auf dem server des providers kein gzip installiert ist. wenn du telnet zugang zu der kiste hast gib mal gzip --help ein. wenn dann irgendwas angezeigt ist, klappt das ganz gut.

wenn du in deiner forensoftware die möglichkeit hast den kompressionsgrad einzustellen, wie bei vb z.b, dann stell am besten irgendwas zwischen 1 und 3 ein. alles andere bringt nix mehr und kostet unnötig ressourcen.

fein raus sind leute die einen dedizierten server haben, die installieren sich das mod_gzip und konfigurieren das dann serverweit. somit kannst du bessere kompressionsraten erreichen bei besserer verarbeitungsgeschwindigkeit. mit mod_gzip brauchst du die option gzip vom der forensoftware nicht mehr.

  #6  
Alt 27.10.2002, 11:55
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Danke Warp für die Info. Ich hätte nicht gedacht, dass man beim vbulletin auch noch den Kompressionsgrad einstellen kann.

Also ich hatte auch schon einmal über schlechtere Performance mit angeschaltetem GZip gelesen, aber vielleicht ist das auch nur ein Gerücht und vom Server und nicht den Scripten abhängig. Und rechtfertigt eine geringe Textmenge eine höhere Serverlast? Hat jemand vielleicht eindeutige Messungen darüber?

  #7  
Alt 27.10.2002, 12:10
leider verstorben
 
Registriert seit: 10.2002
Beiträge: 10
hi boardster,

sicherlich kommt es schwer darauf an wie der server konfiguriert ist um eine optimale performance mit gzip zu erreichen.

generell kann gesagt werden:

die performance ist auf shared space davon abhängig welche und wieviele andere apps darauf noch gehostet werden. z.b. zwei forensystem darauf die auf db's zugreifen um den content zu generieren drücken die performance von der gzip kompression erheblich in den keller. generell kann mit der php option gzip auf shared space fast nichts erreicht werden. berichteten mir zumindest befreundete admin's.

auf dedizierten webservern erreicht man mit der forenoption gzip eine recht ordentliche kompressionsrate welche sich nicht negativ auf die verarbeitungsgeschwindigkeit der anfragen auswirkt.

die beste kompressionsrate in verbindung mit der verarbeitungsgeschwindigkeit erreicht man mit dem mod_gzip welches in den apache einkompiliert werden muss und dann in der httpd.conf aktiviert wird.

generell kommt es auf die mimetypes an die gepackt werden können. die option gzip von php packt imho alles zusammen was angefordert wird, also nicht selektiv. bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, ich meine mal sowas gelesen zu haben.

superschlecht lassen sich scripte ala perl, js und css komprimieren, sollten diese teile doch komprimiert werden geht die performance spürbar in den keller.

es ist ja so das, dass script vor dem versand an den abrufenden client erstmal ausgeführt werden muss, gepackt und dann versendet wird. wenn der webserver schlecht konfiguriert ist bekommt man ewig viele timeouts.

ob es dazu messungen gibt kann ich nicht sagen, habe sowas bisher noch nicht gebraucht. der apache werkelt bei mir mit gleichbleibender performace egal was kommt.

  #8  
Alt 27.10.2002, 15:38
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: bei L.E.
Beiträge: 38
hmm also ich merk schon einen gewaltigen Unterschied. Ich habe das GZip speziell für meinen Newspart benötigt (siehe Startseite auf www.ihc-computerclub.de ). Dort habe ich sämtliche 3000 Headlines ohne GZip per Modem in ca. 20 Sek übertragen. Mit GZip sind es nur noch 2,5 Sek. Ich denke mal das lohnt sich definitiv. Allerdings ist Server auch recht Spitze wo die Seiten liegen, is halt kein Strato Paket lol....

Im Forum dagegen, merke ich kaum etwas vom GZip, anscheinend müsste ich mal meine MySQL Tabelle etwas optimieren, die Anfragen dort scheinen etwas zu bremsen.

Wenn man beide einigermasen in Griff hat, MySQL Abfragen, GZip fürs PHP und den Server ordentlich eingestellt, kann man eigentlich nur gewinnen. Ist zumindest meine Erfahrung.

  #9  
Alt 27.10.2002, 17:30
Benutzerbild von stalkerX
Der mit dem Code tanzt...
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 58
gibt es gute quellen/tuts für den einsatz und verwendung von gzip?

__________________
.: eBiene Deluxe - dein professioneller Bookmark-Manager im Web :.
  #10  
Alt 27.10.2002, 17:45
leider verstorben
 
Registriert seit: 10.2002
Beiträge: 10
für das mod_gzip vom apache webserver kannst du hier nachlesen:

http://www.remotecommunications.com/apache/mod_gzip/

  #11  
Alt 03.11.2002, 13:59
Benutzerbild von stalkerX
Der mit dem Code tanzt...
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 58
danke, gibt es auch so was in deutsch?

__________________
.: eBiene Deluxe - dein professioneller Bookmark-Manager im Web :.
  #12  
Alt 13.11.2002, 22:48
leider verstorben
 
Registriert seit: 10.2002
Beiträge: 10
sorry für den delay.
klar gibt's dazu auch die doku in deutsch. schau mal hier vorbei:

http://i4net.tv/marticle/mod_gzip/

wenn du dir das paket runterlädst, findest du im verzeichnis do die deutsche übersetzung. obacht dieses mod_gzip funktioniert nur bei forenbetreibern die einen eigenen webserver haben, dedizierten server, und vollen zugriff via telnet/ssh.

  #13  
Alt 14.11.2002, 09:35
Benutzerbild von stalkerX
Der mit dem Code tanzt...
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 58
danke, genau diesen habe ich vor tagen per google gefunden

__________________
.: eBiene Deluxe - dein professioneller Bookmark-Manager im Web :.
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24