Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 10.03.2004, 18:33
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110

Wie verhindert man Doppelaccounts?


Hallo Leute.

Mich würde mal interessieren, wie ihr bei der Problematik mit Doppelaccounts vorgehen würdet.
In meinem Forum ist es nun mal so, dass oft User gesperrt werden. Doch dies scheint im Prinzip nur ein Tropfen auf den heissen Stein zu sein, da somit die User nur angestachelt werden und sich nach der Sperre mit einem anderen Nicknamen anmelden und weiter ihren Mist verzapfen.

Nun stell ich mir die Frage, wie man damit umgehen soll?! Soll man die Registrierung in sofern eingrenzen, dass man jeden User erst einmal freischalten muss? Aber was bringt diese Funktion wenn man gar nicht weiß was man vergleichen soll?! Das nachträgliche Zuordnen von Accounts ist auch relativ schwer, da das durch wandelnde IPs usw. nicht geht.

Ich steh im Moment eigentlich relativ hilflos dar, weil bei mir das doppelte Anmelden immer und immer wieder vorkommt. Ich sperre einen User wegen Verstößen gegen geltende Gesetze und 5 Minuten später registriert er sich von neuem ...
__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #2  
Alt 10.03.2004, 18:42
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
Wüsste nicht, was man da machen kann. Über IPs nichts, über Cookies nichts, über Sessions eh nicht. Da erwartet mich mit Zeitdenken auch noch was *graus*. Privatsphäre hat eben immer Vor- und Nachteile, alles eine Frage der Perspektive.

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
  #3  
Alt 10.03.2004, 18:42
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 29
ne möglichkeit währe in ne software ne funktion einzubauen wo der user dann zum wahnsin getrieben wird so das er das board verlässt also immer so nachrichten kommen wie das board ist überlastet, zurzeit leider kein zugriff möglich etc...
und ab und zu mal ne seite anzeigen damit sie keinen verdacht schöpfen... bzw mal 404 oder 403 errors produzieren... :-)

dann kommen die user bestimmt nicht so schnell wieder bzw es dauert etwas länger bis die das gepeilt haben...

cu karl

  #4  
Alt 10.03.2004, 18:46
Benutzerbild von OrcaDesign
elitäre Pappnase
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: "Berlin Nebenstelle", vor Köln
Beiträge: 150
Hallo Codemonkey,

rein von Deiner Seite aus gesehen hast Du es ja schon bereits recht zutreffend umschrieben, was man an Möglichkeiten groß hat...: keine besonderen, außer halt zu sehen, daß man jeden Neuzugang von gesperrten Usern erneut sperrt (eMail-Adresse mit dazu), und darauf baut, daß es selbst dem fleißigstem irgendwann zu blöde wird, auf ein jedes Mal erneut eine eMailadresse anzulegen und sich bei Dir zu registrieren...

... was man auf technischer Seite noch unternehmen kann: sofern das Gegenüber Cookies zulässt, könnte man rein theoretisch bei gebannten Usern das im Cookie vermerken lassen (sobald dieser sich erneut einzuloggen versucht unter alten Namen) und entsprechend bei solchen Cookie-Leuten gar nicht mehr erst den Registrierungsprozeß starten lassen.
Hilft natürlich nur auch nicht sonderlich viel bei denen, die wenigstens soweit Ahnung von ihrem Browser und dem Netz haben, daß dann ein einfaches "Cookies löschen" vollkommen ausreichen wird, um diesen kleinen Schutz zu "umgehen"...

Edit: heho, Karl, Deine Idee ist gar nicht mal so dumm - der entsprechende User muß es ja nicht mitgeteilt bekommen, daß er an sich gebannt wurde ... und wenn man diese Funktion soweit abändert, daß es eben genau zu dem Verhalten des Boardes führt, welches Du grad vorgeschlagen hast... die Idee hat was

__________________
Lars
~ Mein Haus, mein Auto, meine Yacht ~
  #5  
Alt 10.03.2004, 18:47
pc-syndrom
 
Registriert seit: 03.2004
Beiträge: 8
hi,


daniel ich habe in andere boards, in die niederlände, gelernt um die user erstens ein mail mit "offizielles hausverbot" zu senden...
allerdings brauchen wir uns auch da keine illusionen zu machen...
ich selber verpasse den user dann halt ein neuer "rank" im style von "gesperrt blabla..."
du kannst den ggfls. auch eine "rote karte" als zweiter avatar einbinden unter sein normaler ava...

bei grosse boards, zb thcieb (ihr weisst wen ich meine...) steht in deren forenrichtlinien das "eine sperrung gehen ein user und nicht gegen ein nick ist... bei verstoss dagegen können ggfls. andere schritten unternohmen werden"


gruss...


franky...

  #6  
Alt 10.03.2004, 18:48
Benutzerbild von Mecca
Rockmaschine
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 243
Naja ich würde zunächst mal versuchen es in einem "Gespräch" mit dem jeweiligem ausreisser zu klären, und möglichst kompromisse zu finden.

Du hast recht, IP-Sperren oder Manuelle Account freischaltungen bringen da nur kurz oder garnicht etwas. Solche schwarzen schafe sind der Alptraum aller größeren Communitys. Mit sowas musst du als Adminstrator/moderator zusammen mit deinem Team aber fertig kommen. Dem Jungen wird es sicherlich auch mal Langweilig, wenn er sich ständig neu anmelden muss und sich somit jedes mal eine neue Email addresse machen muss (Ich gehe mal logischerweise davon aus, dass du die registrierung mehrerer nicks mit einer Email addresse abgeschalten hast). Das problem erledigt sich dann quasi von selbst.

Übrigens solltest du dir bewusst sein, dass du sowas im Wiederholungsfall anzeigen kannst. Über die IP lässt sich im extremen notfall auch die nummer zurückverfolgen mit der man sich einwählt und somit kannst du beim provider des users eine Sperrung beantragen. Informiere ihn darüber, wenn er das gehört hat wird er sich zunächst ein mal gedanken über sein Handeln in der Zukunft machen.

__________________
Legalisiert Songtexte! - Songtextseiten gegen Serienabmahnungen
  #7  
Alt 11.03.2004, 14:12
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von Philipp Gérard
Da erwartet mich mit Zeitdenken auch noch was *graus*.
Off-Topic:
Ohh du willst hoch hinaus?



Zitat:
Zitat von karl oberdieck
ne möglichkeit währe in ne software ne funktion einzubauen wo der user dann zum wahnsin getrieben wird so
Ich habe an so etwas ähnliches gedacht. Man muss echt mal folgenden Hack schreiben: Wenn man einen User sperrt, merkt der das gar nicht sondern kann immer schön weiter eingeloggt sein und im Forum mitlesen. Er kann auch weiterhin Beiträge schreiben, nur werden die nur für ihn angezeigt. Es sieht für ihn also so aus, als wenn er ganz normales Mitglied ist nur die anderen User sehen seine Beiträge nicht


Zitat:
Zitat von OrcaDesign
jeden Neuzugang von gesperrten Usern erneut sperrt (eMail-Adresse mit dazu), und darauf baut, daß es selbst dem fleißigstem irgendwann zu blöde wird, auf ein jedes Mal erneut eine eMailadresse anzulegen und sich bei Dir zu registrieren
Als Politikforen.de am Anfang seines Erfolgs war und die ersten User ankamen, die man sperren musste dachte ich mir auch: Augen zu und durch. Ich sperr ihn einfach so lange, bis er keine Lust mehr hat. Doch das Prinzip ist leider nicht aufgegangen.
Ich habe jetzt seit gut 5-6 Monaten einen User bei mir im Forum, der sich insgesamt sicher schon 20-25 mal angemeldet hat und es immer wieder tut. Selsbt verständlich sperre ich ihn immer und somit ist seine Mail Adresse auch blockiert, aber er meldet sich immer wieder neue an.
Er spammt zwar nicht rum, sondern schreibt grenzwertige Beiträge die man schon als rechtlich nicht haltbar abstempeln kann. Das ich den User dann aus Vorsichtsmaßnahmen sperre und seine Beiträge lösche, ist verständlich ... hoffe ich.
Nur ist es auf die Dauer wirklich anstrengend. Der Typ meldet sich Nachts um 03:00 Uhr an, schreibt seine 50-100 Beiträge bis einer der Mods online kommt und sieht, was über Nacht passiert ist. Das Schlamassel ist groß. Bis man alle rechtlich strafbaren Beiträge gelöscht hat, hat er sich neu angemeldet und schreibt wieder. Das ist das Problem.


Zitat:
Zitat von OrcaDesign
... was man auf technischer Seite noch unternehmen kann: sofern das Gegenüber Cookies zulässt, könnte man rein theoretisch bei gebannten Usern das im Cookie vermerken lassen (sobald dieser sich erneut einzuloggen versucht unter alten Namen) und entsprechend bei solchen Cookie-Leuten gar nicht mehr erst den Registrierungsprozeß starten lassen.
Das wäre vielleicht mal eine Maßnahme an die ich auch schon gedacht habe, nur ist es sehr leicht Cookies abzuschalten, oder alte Cookies zu löschen ... Das ist das Problem.


Zitat:
Zitat von © mad bull
du kannst den ggfls. auch eine "rote karte" als zweiter avatar einbinden unter sein normaler ava...
Das ändert überhaupt nichts, dass kann ich dir so sagen
Es ist keine Lösung des Problems, da das die User überhaupt nicht abschreckt. Von gesperrten Usern lösche ich ja schon das Avatar, sperre die Signatur und gib ihm den Rang gesperrt. Aber es bringt nichts.


Zitat:
Zitat von © mad bull
bei grosse boards, zb thcieb (ihr weisst wen ich meine...) steht in deren forenrichtlinien das "eine sperrung gehen ein user und nicht gegen ein nick ist... bei verstoss dagegen können ggfls. andere schritten unternohmen werden"
Das in die Regeln zu schreiben wird genauso wenig bringen, weil sich die entsprechenden User die sowieso nicht durchlesen
Ich könnte rechtliche Schritte einleiten lassen, aber das kostet erstens Geld und zweitens viel Zeit ...


Zitat:
Zitat von mecca
Naja ich würde zunächst mal versuchen es in einem "Gespräch" mit dem jeweiligem ausreisser zu klären, und möglichst kompromisse zu finden.
Bereits versucht. Versuch mal einem Menschen bei zu bringen, nichts mehr zu Trinken. Diese Leute haben scheinbar solch einen Drang dazu ihren geistigen Müll irgendwo kund zu tun, dass sie von klärenden Gesprächen und Sperren regelrecht angestachelt werden.


Zitat:
Zitat von mecca
Solche schwarzen schafe sind der Alptraum aller größeren Communitys. Mit sowas musst du als Adminstrator/moderator zusammen mit deinem Team aber fertig kommen.
Das ist mir klar. Wir harren ja schon die Sache aus, aber solange kannst du dich mit dem Argument "Augen zu und durch" nicht mehr selbst rechtfertigen


Zitat:
Zitat von mecca
Dem Jungen wird es sicherlich auch mal Langweilig, wenn er sich ständig neu anmelden muss und sich somit jedes mal eine neue Email addresse machen muss
Das Problem habe ich oben bereits beantwortet. Leider ist das nicht so einfach.


Zitat:
Zitat von mecca
(Ich gehe mal logischerweise davon aus, dass du die registrierung mehrerer nicks mit einer Email addresse abgeschalten hast).
Selbstverständlich.


Zitat:
Zitat von mecca
Das problem erledigt sich dann quasi von selbst.
Leider nicht ...


Zitat:
Zitat von mecca
Übrigens solltest du dir bewusst sein, dass du sowas im Wiederholungsfall anzeigen kannst. Über die IP lässt sich im extremen notfall auch die nummer zurückverfolgen mit der man sich einwählt und somit kannst du beim provider des users eine Sperrung beantragen. Informiere ihn darüber, wenn er das gehört hat wird er sich zunächst ein mal gedanken über sein Handeln in der Zukunft machen.
Darüber hab ich mich bei der Telekom schon informiert und ihn in einem klärenden Gespräch schon in Kentniss gesetzt. Genützt hat das wenig. Über eine Anzeige sollte ich solangsam aber wirklich mal nachdenken.


Unterm Strich kann man sagen, dass das Internet in Punkto Datenschutz meiner Meinung nach noch viel zu Anonym gehalten ist. Ich befürworte daher schon seit langem das Einführen einer festen IP und das zweifelsfreie identifizieren von Rechnern. Damit wären einige Probleme gelöst.
IP sperren und der User ist ausgesperrt. Zumindest solange, bis er sich nicht an nen anderen Rechner setzt. Aber das würde er dann auch relativ schnell aufgeben.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #8  
Alt 11.03.2004, 17:02
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
Ich denke auch, wenn ich es mir so überlege, dass ein so angepasstes Forum, dass gesperrte User anders bahndelt, das beste ist.

a) Normaler Zugriff auf alle Forenfunktionen (Lesen, Schreiben, Starten, PMS, Suche)
b) "Normalen" Benutzern wird der Beitrag/das Thema/die PM nicht angezeigt.
c) Der Benutzer wird nicht darüber informiert, dass er nun gesperrt ist.
d) Anderen Benutzern wird nicht angezeigt, dass dieser Benutzer gesperrt ist.
e) Wer dem gesperrten Benutzer eine PM schreibt, kommt auch zu ihm durch. Andersherum, muss es per "Antworten" auch funktionieren. Nur so kann man sicherstellen, dass der gesperrte Benutzer nicht über Freunde merkt, dass er gesperrt wurde.

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
  #9  
Alt 11.03.2004, 17:24
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 779
Die Idee finde ich ausgesprochen gut, aber ich fürchte doch, dass das zu sehr auf die Größe der Datenbank gehen würde... da finde ich die Idee von karl schon besser. Man könnte ein Feld "istGesperrt" zur Datenbank hinzugefügt, und wenn das auf true steht wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:5 eine zufällige Fehlermeldung ausgegeben.
Finde ich vorallem auch "lustiger". *g*

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #10  
Alt 12.03.2004, 12:42
Benutzerbild von Mecca
Rockmaschine
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 243
Hey Codemonkey,

Naja, wirklich viel hat dir mein Post wohl nicht geholfen.
Zumindest kann ich dir sagen, dass wir in unserer großen community (lyrics-world.de ; an die 100.000 Mitglieder) sehr oft das gleiche Problem hatten.

Vielleicht tröstet es dich, wenn ich dir sage, dass nach langer zeit die Methode "Kompromisse vorschlagen - und über die rechtslage (also mögliche anzeigen) aufklären" letztendlich dazu geführt hat, dass wieder Ruhe einkehrte - und zwar jedesmal

__________________
Legalisiert Songtexte! - Songtextseiten gegen Serienabmahnungen
  #11  
Alt 12.03.2004, 13:02
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2004
Beiträge: 40
Ich hab mal so ein Modul, wie Ihr es hier beschreibt fürs PHPBB2 geschrieben. Das ist zwar etwas fies, aber es hilft wirklich extrem nervende User fernzuhalten. Diesen Mod für andere Boards anzupassen ist sehr einfach, weil es ja über eine externe Datei funktioniert. Selbst mit geringen PHP Kenntnissen sollte das schnell umzubauen sein.

Infos und Download gibts da -> http://phpbb2.de/viewtopic.php?t=7521&highlight=

In der miserable_user.php ist recht ausführlich beschrieben, was man alles für lustige Sachen veranstalten kann.

  #12  
Alt 13.03.2004, 09:09
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
Klingt gut, aber buggy. Außerdem sollte man die div. "Features" (de-)aktivieren können, ist nämlich etwas zu viel ;-)

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
  #13  
Alt 13.03.2004, 10:17
Benutzerbild von Mecca
Rockmaschine
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 243
Off-Topic:
Ähm... ich glaube das nützt ihm nicht viel, da er ein wbb2.1.3 hat

__________________
Legalisiert Songtexte! - Songtextseiten gegen Serienabmahnungen
  #14  
Alt 13.03.2004, 10:41
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Und in der nächsten Zeit ein vBulletin 3

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #15  
Alt 13.03.2004, 13:26
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 779
wbb-Version (sollte ab 1.x einsetzbar sein, aber ab 2.x auf jedenfall):
klick

Ich hab mir erlaubt, ein paar Funktionen von Oliver "abzugucken". Hoffe das geht in Ordnung, wenn nicht setze ich auch noch nen Link zu dem Topic bei phpBB2, obwohl die Umsetzung nur wenig mit deiner Version zu tun hat... "

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #16  
Alt 13.03.2004, 14:14
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.628
Zitat:
Zitat von TheDragonMaster
wbb-Version (sollte ab 1.x einsetzbar sein, aber ab 2.x auf jedenfall):
klick

Ich hab mir erlaubt, ein paar Funktionen von Oliver "abzugucken". Hoffe das geht in Ordnung, wenn nicht setze ich auch noch nen Link zu dem Topic bei phpBB2, obwohl die Umsetzung nur wenig mit deiner Version zu tun hat... "
hrhr,
den hatte ich mal in mein vB2 eingebaut. Kannte den Benutzer persönlich. Auf einer Party meinte er dann was für einen doofen Server ich hätte. Er würde jetzt sogar Linux nehmen aber bei ihm geht die Seite nicht

  #17  
Alt 13.03.2004, 15:11
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2004
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von TheDragonMaster
wbb-Version (sollte ab 1.x einsetzbar sein, aber ab 2.x auf jedenfall):
klick

Ich hab mir erlaubt, ein paar Funktionen von Oliver "abzugucken". Hoffe das geht in Ordnung, wenn nicht setze ich auch noch nen Link zu dem Topic bei phpBB2, obwohl die Umsetzung nur wenig mit deiner Version zu tun hat... "
Ich denk mal, geflegtes Abschreiben ist normal
Link brauch ich nicht.

  #18  
Alt 13.03.2004, 15:39
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 779
Danke dir.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #19  
Alt 13.03.2004, 16:23
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Der Hack ist prinzipiell eine gute Idee.
Brauche ihn dann demnächst nur noch für vBulletin 3

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #20  
Alt 13.03.2004, 16:25
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.628
Keine Angst, er wird wohl vB3-kompatibel gemacht. Kommt 'Gold' kommt Hack

  #21  
Alt 13.03.2004, 17:31
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Zitat:
Zitat von codemonkey
Unterm Strich kann man sagen, dass das Internet in Punkto Datenschutz meiner Meinung nach noch viel zu Anonym gehalten ist. Ich befürworte daher schon seit langem das Einführen einer festen IP und das zweifelsfreie identifizieren von Rechnern. Damit wären einige Probleme gelöst.
IP sperren und der User ist ausgesperrt. Zumindest solange, bis er sich nicht an nen anderen Rechner setzt. Aber das würde er dann auch relativ schnell aufgeben.
Meinst Du das ernst? Wenn ja muss ich mich wundern, warum Du im Politikforum Deinen Usern soviel durchgehen lässt, so locker, wie dort moderiert wird (wenn überhaupt).

  #22  
Alt 13.03.2004, 18:53
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Solange, wie die Beiträge im rechtlich legalen Rahmen sind ist alles in Lot.
Was willst du da konkret tun?

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #23  
Alt 14.03.2004, 00:45
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Mich dagegen wehren, das rechte wie linke Spinner mein Forum als Plattform missbrauchen? Irgendwie ist das paradox:

Auf der einen Seite gibt es Avatare und Signaturen, die einfach nur provozieren wollen, auf der anderen Seite veröffentlicht Ihr Listen mit Verbannten und den Begründungen. Beides erregt nur unnötiges Aufsehen und lädt gerade zu ein, sinnfreie und aufhetzerische Beiträge zu schreiben. Ich kann keine aktive Moderation sehen und kaum mal ein Eingreifen.

Und dennoch willst Du von jedem Surfer am liebsten die Schuhgröße haben, damit Du ihn identifizieren kannst. Das passt nicht zusammen.

  #24  
Alt 14.03.2004, 09:44
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Also meinst du, ich sollte Sperrungen nicht öffentlich bekannt geben?
Das bei mir im Forum einige User sind, die provozieren, meckern und auch teilweise beleidigen ist mir bewusst. Letzteres versuchen wir auch einzudämmen. Allerdings ist es in meinen Augen unvermeidbar, dass in einem Forum mit solch einem Thema Streitereien vorkommen.

Was soll ich denn konkret anders machen? Über Vorschläge wäre ich dir sehr dankbar.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #25  
Alt 14.03.2004, 16:24
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2004
Beiträge: 173
letzendlich wird garnichts helfen. "Psychos" wird es immer geben.

@Codemonkey,
wirbst Du immer noch mit "Plattform für freie Meinungsäußerung" oder ähnlich?

Ich musste bei diesem Slogan immer schmunzeln: welche politschen Gruppierungen schreien denn immer nach Meinungsfreiheit?

Ich würde die ganzen Profilneurotiker und deren Beiträge löschen *g*
Beleidigungen, Hetzerei und subtille Entwürdigungen haben nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Ich will dir auf keinem Fall zu nahe treten: was deinem Forum fehlt, ist ein Mindestmaß an Diskussionsniveau. Das ganze erinnert mich, an auslaufende Newsgroups-Tage vor zig Jahren (lange vor den Foren).

Im großen und ganzen eignet sich dein Forum auf jeden Fall für eine soziologisch-kommunikationspsychologische Studie.

Ich bin hier durch Zufall auf zeitdenken gestoßen. Ich muss sagen: Respetk - bin selten von einem 18jährigen derart beeindruckt worden. Weniger ist mehr, Klasse statt Masse, ... das sind "Weißheiten", die hier in der Praxis nahezu ihre Vollendung finden.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24