Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 25.02.2009, 15:16
neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Ludwigsfelde
Beiträge: 3

Anbieter Ausland - Benutzer Inland


Hallo in die Runde.
Ich habe eine Frage zur Pflicht eines Impressum´s.
Ich habe gelesen das Privatleute kein Impressum brauchen (Net & Law > [di] Webimpressum-Assistent – Internetagentur [di], Mannheim: aktuelles News und Infos zum Online-Recht)
Hier steht widerum, das es Pflicht ist (Impressum).
Ich seh nicht mehr durch.
Der Anbieter, der in Österreich sitzt, hatte mir aber das Forum gesperrt, weil das Impressum fehlte (ist jetzt eingebaut).
1) An welches Gesetz muss ich mich halten ??
2) Wenn es eingebaut ist, welche persönliche Daten kann ich weglassen ?? *

*Ich Frage deshalb weil, wenn ich mal einen User sperren muss (hoffendlich nicht), nicht das der dann vor meiner Tür steht. Ihr wisst schon, was ich meine.
In den Einstellungen des Impressum´s habe ich folgende Möglichkeiten:



Danke für die Antworten.
  #2  
Alt 25.02.2009, 17:41
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 810
Das ist äußerst schwierig zu beurteilen. In Deutschland gilt in diesem Zusammenhang das Telemediengesetz, und zwar insbesondere §5. Für rein private Betreiber von Internetseiten besteht demnach keine Impressumspflicht. Ob sie sich vielleicht doch noch aus anderen Gesetzen ergibt, weiß ich nicht. Das von dir verlinkte Thema hier im Forum ist aber, glaube ich, wirklich nicht mehr aktuell.
Nun sitzt dein Anbieter ja nun aber in Österreich. Ich bezweifle, dass dich jemand nach österreichischem Recht belangen kann, da du ja Deutscher Staatsbürger bist. Auf der anderen Seite steht ja nun die Vereinbarung mit deinem Anbieter im Raum, der eben nach österreichischem Recht handeln muss.

Ich denke, den Wünschen deines Anbieters ist in diesem Zusammenhang Folge zu leisten. Was für Informationen du genau angeben musst, erfragst du besser bei ihm selbst.
Oder du holst dir einfach eigenen Webspace (bei einem deutschen Anbieter ) und installierst ein eigenes Forum, sodass du nicht länger abhängig bist.

Generell ist ein Impressum eigentlich immer wünschenswert, da es dein Angebot seriöser erscheinen lässt, und du ja ggf. auch datenschutzrelevante Angaben machen musst. (Inwiefern da auch wieder zwischen privaten und gewerblichen Anbietern unterschieden wird, entzieht sich meinen Kenntnissen.)


Wie immer: Dieser Post ist nicht als rechtlicher Beistand, Rat o.ä. zu verstehen. Er spiegelt nur meine eigene Meinung wieder und ich hafte auch nicht für eventuelle Konsequenzen, die sich aus ihm ergeben könnten.

  #3  
Alt 25.02.2009, 18:08
neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Ludwigsfelde
Beiträge: 3
Nagut, mein eigenes Forum konnte ich Installieren. Ich habe lediglich 2 GB Space gratis bekommen mit open Traffic. Deswegen hatte ich ja auch zugeschlagen gehabt.
Muss ich mal dort eins der Tickets benutzen, mal sehn was rauskommt.
Dank dir erstmal.

  #4  
Alt 24.02.2010, 13:55
neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.2010
Beiträge: 2
schwieriger sachverhalt. Mich braucht man dazu kaum Fragen. Bin eher Spezialist auf dem Gebiet von
Forex-Trading. Wenn dann kann ich noch etwas über Broker-Vergleich
sagen.


Geändert von Mossul (20.07.2010 um 14:45 Uhr).
  #5  
Alt 24.02.2010, 17:27
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 44
An und für sich gilt das Herkunftslandprinzip und es ist egal wo der Hoster ist.

Für dich als Deutschen gilt das Deutsche Recht, egal ob dein Webspace in Österreich, Spanien oder Deutschland gehostet wird.
Der "einzige" Vorteil besteht darin, dass es manche Länder gibt, wo das E-Commerce Gesetzt "Pupsegal" ist und sich die Behörder & der Hoster nicht drumm kümmern werden

Bei nem Forum ist ein Impressum sowieso Pflicht, da "Daten erhoben werden"

  #6  
Alt 24.02.2010, 22:09
neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Ludwigsfelde
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von ragtek Beitrag anzeigen
Bei nem Forum ist ein Impressum sowieso Pflicht, da "Daten erhoben werden"
Werden nicht IMMER Daten erhoben? Selbst in/auf einer simplen HP, wo man sich nur selber kurz und knapp vorstellt, sind Daten enthalten, auf die jeder Zugriff hat. Ergo müsste selbst dort ein Impressum stehen, was ich recht Spießig finde. Aber naja, es gibt ja noch alternativen, wie z.B. nichts ins Internet stellen, oder in ein Land Auswandern, wo es keine Pflicht ist.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
All-inkl.com - ein seriöser Anbieter? 123tom321 Webspace, Webserver, Domains 6 12.09.2008 07:20
Der perfekte Anbieter? 123tom321 Webspace, Webserver, Domains 3 05.06.2008 16:55
Welche Anbieter von Social Bookmark Script übernehmen? geber Web Design und Grafik 0 13.03.2008 10:30
Gibt es noch andere Anbieter außer Woltlab und Febas wo man das WBB3 kaufen kann? -king-of-kings- Entscheidungshilfe 7 03.03.2008 15:36
Kostenloser Anbieter von Webspace mit asp.net sweetkissy Webspace, Webserver, Domains 0 01.03.2008 21:43






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24