Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 28.01.2005, 15:38
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183

Leitfaden - digitale Fotografie


Die European Color Initiative (ECI) hat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis digitale Fotografie (ADF) einen wirklich beachtlichen Leitfaden für digitale Fotografie erstellt, der als Digipix 3 betitelt wird.

Digipix 3 wird im PDF Format zum Download angeboten.

Der Leitfaden richtet sich in erster Linie an Professionelle, die in der Digitalkamera ein tägliches Arbeitsmittel sehen. Aber auch für den Semi-professionellen Einsatz finden sich tolle Informationen.

Wer schon immer mehr aus seiner Kamera herausholen wollte als die voreingestellte Automatik und sich mit dem Drumherum für ein gutes Ergebnis beschäftigen möchte, der sollte sich den Leitfaden nicht entgehen lassen.

Zitat:
DIGIPIX 3 - Leitfaden digitale Fotografie zum Download verfügbar
Mit der Verbreitung der digitalen Fotografie in den verschiedenen
Anwendungsbereichen geht eine große Unsicherheit bei den Fotografen einher,
wie das neue Werkzeug sinnvoll genutzt werden kann. Was wird wann wo wie
eingestellt und worauf ist zu achten, damit das Ergebnis qualitativ in
Ordnung ist? Welche Ausstattung wird benötigt? Was bedeuten Begriffe wie
Arbeitsfarbraum, Weißabgleich oder Rohdaten? Eine Menge Fragen, die von den
beiden herausgebenden Institutionen adf (Arbeitskreis Digitale Fotografie
e.V.) www.adf.de und ECI (European Color Initiative) www.eci.org
aufgegriffen und in einem Leitfaden zusammengestellt wurden. Bereits Ende
der 90er Jahre erschien die erste Version des Leitfadens mit der Bezeichnung
DIGIPIX als Anleitung für Fotografen aus dem Bereich der aktuellen
Bildberichterstattung im Umgang mit digitalen Bildern. Die Initiative wurde
damals von den großen Magazinen und Zeitschriften u.a. Stern, Spiegel,
Hörzu, Bunte und Fokus ausgelöst, weil diese die Leidtragenden der vielen
Fehler waren, die gemacht wurden.
Inzwischen hat sich die digitale Fotografie weiter entwickelt und damit
haben sich auch die Probleme verlagert. Einige Problembereiche sind
weggefallen, einige neue hinzugekommen. Es war an der Zeit auch die 2001
erschienene zweite Auflage zu überarbeiten und um weitere Anwendungsgebiete
zu erweitern. Das Ergebnis liegt als "DIGIPIX 3" auf den Webseiten der o.g.
Institutionen zum Download bereit und wird hoffentlich für viele Fotografen
eine Hilfe bei der Organisation der täglichen Arbeit sein.

__________________
Jan Stöver
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner Leitfaden für junge/neue Forenadmins Promotion Community Management, Administration und Moderation 13 24.01.2004 06:26






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24