Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Sonstiges » Boardunity-Talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 5 Stimmen, 1,00 durchschnittlich.
  #1  
Alt 02.10.2004, 19:48
Benutzerbild von Lian
MCSEboard.de Staff
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 237

Cronjob.de - beliebig viele cronjobs


Hallo,

unter http://www.cronjob.de/ findet man einen Dienst, der einem kostenlos cronjobs anbietet.

Beliebig viele sind einstellbar, Zeitintervalle frei einstellbar: alle 5 Minuten bis einmal im Monat usw.

Läuft recht zuverlässig.

cu
Lian
  #2  
Alt 02.10.2004, 20:53
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.605
Huhu,

Davon hab ich auch schon gehört/gelesen. Eigentlich ganz nett aber ich würde da keine Dinge drüber ausführen lassen deren Inhalte Dritte nicht wirklich was angehen. Oder besteht für den Betreiber keine Chance der Kontrolle?
Ich frage mich, wie sich der Service finanziert. Werbung habe ich keine gesehen und den 'Spenden!'-Button hab ich persönlich nur einmal (und das bei Wordpress) verwendet

  #3  
Alt 03.10.2004, 01:47
Benutzerbild von Fabchan
früher Dracaelius
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Seesen
Beiträge: 354
Naja, also die Kosten für den Betreiber sollten wohl eigentlich nicht wirklich hoch sein oder? Es ist doch sicher möglich, ein HTTP-Request an das Skript zu senden, welches per Cronjob ausgeführt werden soll, ohne dessen Ausgabe entgegen zu nehmen.
Daher entsteht eigentlich kaum Traffic.

Eine Kontrolle kann eigentlich meiner Meinung nach entstehen, wenn die Betreiber messen, wie lange das Skript für die Ausführung braucht, damit lassen sich bestimmt schöne DoS-Attacken bauen.
Man stelle sich mal vor, dass ich ein Optimierungsskript für meine Datenbank habe, dass 10 Sekunden Ausführungszeit hat. Mein Cronjob-Anbieter kann ohne Probleme diese Zeit stoppen und dann in seinen Statistiken schauen, wie lange ein Skript, also wie Server-Intensiv es ist. Das wird sicher ein Problem, wenn er mehrere hundert Male pro Sekunde ein Request an den Server schickt, dass Skript auszuführen. Kann man sich aber Serverseitig wohl ganz gut davor schützen, indem man prüft, wann das Skript serverseitig prüfen lässt, wann es zum letzten Mal aufgerufen wurde, und wenn dieser Wert eine bestimmt Zeit unterschreitet, lässt man es einfach beenden, damit sollte der Server um einiges besser zurechtkommen.

Und sollte der Dienst wirklich sowas vorhaben, kann man die Datei für das Optimierungsskript ja auch einfach umbenennen.

Mein Fazit: Wenn man sich schützt wohl relativ ungefährlich, selbst wenn böse Absichten dahinter stecken sollten. Aber trotzdem wohl sowas immer besser mit Vorsicht begegnen. Ich werde den Dienst vielleicht selber mal ausprobieren, gibt sicherlich Sachen. wofür das ganz gut taugt!

__________________
Fabian Michael
"Ein Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag."
- Charlie Chaplin

Wiki
  #4  
Alt 03.10.2004, 13:53
Benutzerbild von Lian
MCSEboard.de Staff
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 237
Auf jeden Fall, die Bedenken finde ich jetzt ziemlich übertrieben

Ich teste den Dienst gerade, bisher ist er zuverlässig.

Über einen http Aufruf wird eine PHP Datei angestoßen, daß keine (sichtbare) Ausgabe erzeugt außer einem timestamp und dem Wörtchen 'ok'

Der große Vorteil gegenüber anderen solchen crondiensten ist der Preis, die Tatsache unbegrenzt viele jobs ausführen lassen zu können und die Möglichkeit min. alle 5 Minuten einen job anzustoßen. Ich habe bis dato noch keinen anderen Dienst gefunden, der einem das bietet.

  #5  
Alt 03.10.2004, 15:15
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
(Auch wenn ich hier nicht alles verstanden habe) Die Ausgabe sollte er schon annehmen, sonst könnte das Skript dahinter evtl. abgebrochen werden.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #6  
Alt 07.10.2004, 10:32
Benutzerbild von Lian
MCSEboard.de Staff
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 237
Jetzt meckert nicht

Der Dienst ist Spitze und dazu kostenlos.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24