Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Technik » Webspace, Webserver, Domains

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 05.05.2005, 01:05
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323

Strato Root mit Fedora Core 3 und SUSE 9.2 Professional


Strato hat ihren Serverkunden nun die Qual der Wahl zwischen den beliebtesten Linux Distributionen noch schwerer gemacht.

Fedora Core 3, Debian/GNU Linux 3.0, SUSE 9.2, SUSE 9.1, SUSE 9.0 und SUSE 8.1 stehen als Betriebssystem zur Verfügung.

SUSE 9.0 inkl. Visas 2.4 oder Confixx 3.0 sowie SUSE 8.1 inkl. Visas 2.2 oder Confixx 2.0 stehen für all jene zur Verfügung, die mit einem Rootserver die ersten Schritte wagen. SUSE 9.1 / 9.2, Debian und Fedora Core sollten nur von Leuten genutzt werden, die sich mit der Einrichtung eines Webservers zu 100% auskennen.

Fedora Core allerdings ist erst ab der Highend Variante im Angebot - das günstige Powerserver Angebot für 29,00€ monatlich bietet dageben auch SUSE 9.2 - ob Fedora Core mit dem kleinen Einsteigerserver nicht genügend Leistungsreserven zur Verfügung hat ...

Zitat:
NEU - Neue Linux-Betriebssysteme verfügbar:
Fedora Core 3 und SUSE 9.2 Linux Professional



Jede Linux-Distribution hat ihre Anhänger. Und jede hat kleine Vorteile, je nach Anwendungszweck.

Manchmal möchte man unbedingt bestimmte Anwendungen installieren, aber fertige Installationspakete werden nur für bestimmte Linux-Distributionen angeboten.
Da wäre es schön, wenn man seinen Server schon von Anfang an mit der "richtigen" Distribution aufsetzen lassen könnte.

Oder Sie haben einfach Lust, mal eine andere Distribution auszuprobieren?

Oder Sie administrieren mehrere Server an unterschiedlichen Standorten und möchten auf allen Servern die gewohnte Linux-Distribution einrichten?
Es gibt viele Gründe, die für unterschiedlichste Linux-Varianten sprechen.

Deshalb wird die Auswahl bei STRATO nun noch größer!

Das Sortiment der installierbaren Profi-Images wurde für alle HighEnd- und Power-Server Kunden um SUSE Linux 9.2 Professional erweitert.

Allen HighEnd-Server Kunden steht ab sofort zusätzlich die RedHat basierte Linux-Variante
Fedora Core 3 zur Auswahl. Damit bietet STRATO mit SUSE, Debian und Fedora die am meisten verbreiteten Linux-Distributionen.

Ein Wechsel der Distributionen im "Laufenden System" ist leider prinzipbedingt kaum möglich. Wir ermöglichen Ihnen daher, die Neuinstallation des Servers auf einfachste Art und Weise durchzuführen.
Per Kopfdruck und natürlich kostenlos!

Im Menü "Serverkonfiguration" finden Sie Funktion "Neuinstallation". Hier stehen Ihnen die für Ihren Servertyp möglichen Installationsimages zur Auswahl.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
strato-root-fedora-core-3-suse-9-2-professional-logos_server_dist.gif  

__________________
Jan Stöver
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24