Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 12.01.2006, 10:58
Benutzerbild von Silmarillion
Master Gandalf
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Unterfranken
Beiträge: 467

Serverumzug ohne Ausfallzeit?


Moin zusammen,

da unser Server schon seit einiger Zeit am Limit läuft (wenngleich auch noch mit überaus akzeptablen Ladezeiten)...und wir, im Zuge der bevorstehenden Fußball-Weltmeisterschaft, mit einem deutlichen Besucher- und Postinganstieg rechnen (müssen), steht uns in den nächsten Wochen, wohl oder übel, ein Serverumzug ins Haus.
Dieser schließt einen Providerwechsel mit ein, da der beste dedizierte Server unseres aktuellen Hosters (all-inkl.com) leider nicht über genügend Ressourcen verfügt.

Ins Auge gefasst haben wir folgenden Server: http://www.strato.de/server/business/index.html (MX2 Opteron™ 146)
Dieser dürfte/sollte dann erst einmal für eine ganze Weile den Ansprüchen/-forderungen gerecht werden können.

Da ich, was einen kompletten, selbstständigen Serverumzug angeht, bislang noch keine Erfahrungen gesammelt habe, würden mich einfach einmal Tipps und Meinungen derjenigen interessieren, die auf diesem Gebiet schon Erfahrungen sammeln konnten.

Worauf kommt es an? Gilt es irgendwelche Besonderheiten zu beachten? Wie lässt sich ein schneller Umzug, möglichst ohne Downtime, realisieren?

Ihr merkt schon - Fragen über Fragen! Ich bin für jede Antwort/Hilfe(stellung) dankbar.

mfg
__________________
Christian
Forum rund um das Thema Fußball: Fanlager.de
Forum rund um das Thema Fantasy: Fantasy-Foren.de
Forum rund um das Thema Alternative Musik: Alternative-Musik-Forum.de
  #2  
Alt 12.01.2006, 11:15
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Vorab:
Das mit dem "managed-Server" Angebot ist so von dir gewollt? Mir wären da schon wieder zu stark die Hände gebunden.

Reimer hat vor längerer Zeit einmal recht gut beschrieben, wie so ein Wechsel ohne große Downtime ablaufen kann. Ich denke der Text ist einen Tipp in diesem Zusammenhang wert: http://webhostingwiki.de/wiki/Serverumzug ... Eine etwas andere Lösung präsentiert uns Jan´s Technik Blog.

Zu beiden Lösungen gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. So ist die Erreichbarkeit deiner Präsenzen wärend des Umzuges auf jeden Fall optimiert.

__________________
Jan Stöver
  #3  
Alt 12.01.2006, 11:16
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
Hi Christian
Als aller erstes solltet ihr den Server natürlich genau euren Ansprüchen anpassen. Macht euch eine kleine Liste was ihr braucht. Dann testet es auch ordentlich (arbeit der Spam filter, kann ich mails an gmx, aol etc senden) Dann natürlich ob der Apache und PHP usw auch nur dahin kann wohin es soll, kann ja mal immer sein, dass ein Fehler in nem Script ist.

Dann würde ich als allererstes die ganzen Dateien übertragen, alle lese/schreibrechte verteilen.
Dann auf dem alten server mal alles auf offline setzen (board ist grad im wartungsmodus), die komplette datenbank auf den neuen server umziehen und dort den externen zugriff erlauben.

Dann im alten forum alles so einstellen, dass der nicht die db vom all-inkl server nimmt sondern vom strato server. So hast du keine Probleme, wenn einige User trotz domainumzug noch auf dem alten server landen. (dieser tipp war glaub mal von reimer)

Ich denk ich hab dir so grob die richtung gezeigt
MfG

ach ja und veranschlag da ruhig mal mehr als 2 tage oder so, meine erfahrung hat gezeigt, dass es irgendwo immer ein kleines problemchen gibt!!

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #4  
Alt 12.01.2006, 11:27
Benutzerbild von Silmarillion
Master Gandalf
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Unterfranken
Beiträge: 467
@ Jan: Danke für die Links. "Selbstverständlich" kannte ich diese schon bzw. hatte ich eben jene schon
vor einiger Zeit ergoogelt.
Mir ging es primär um persönlichen Erfahrungsaustausch. Sofern diejenigen die auf diesem Gebiet schon Erfahrungen sammeln konnten die beiden Links uneingeschränkt weiterempfehlen können bzw. nichts zu beanstanden/ergänzen haben, soll/kann es mir nur recht sein.

@ Björn: Danke für die Tipps. (wobei eine Downtime von zwei Tagen nicht gerade wünschenswert, geschweige denn sinnvoll wäre. Oder bezog sich diese Aussage lediglich auf ausgiebige Tests am neuen Server?)

mfg

__________________
Christian
Forum rund um das Thema Fußball: Fanlager.de
Forum rund um das Thema Fantasy: Fantasy-Foren.de
Forum rund um das Thema Alternative Musik: Alternative-Musik-Forum.de
  #5  
Alt 12.01.2006, 11:38
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
Nein die zwei tage waren nicht als Downtime gerechnet, sondern als einrichten und halt mit dem Testen. ist nämlich ärgerlich, wenn mails nicht ankommen oder so weil die irgendwo im mailprogramm hängen bleiben
mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #6  
Alt 12.01.2006, 14:40
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Das mit der Datenbankumleitung hätt ich jetzt auch gesagt. Aber je nach Anbindung und Anzahl der Datenbankabfragen könnte das den Betrieb auf dem alten Server stark verzögern, also mach das besser erst dann, wenn direkt danach das DNS aktualisiert wird.

Außerdem wäre vor einem Umzug vielleicht auch die Idee des Load Balancing interessant. Ist es möglich, einen zweiten Server beim bisherigen Hoster dazuzustellen, mit eigenem 100MBit-Link, und z.B. Webserver und DB-Server auf 2 Maschinen zu verteilen? Oder nen dritten für E-Mail, je nach Auslastung. Mit mehreren Servern lassen sich auch nette Backup-Systeme bauen (MySQL Replication, Apache Load Balancing über DNS, gegenseitiges Dateibackup). Mit mehreren Servern hab ich aber noch keine Erfahrung gemacht.

Ähm zum DNS oben nochwas: du kannst ein paar Tage davor die DNS-TTL auf das Minimum setzen (weiß grad nicht, sind glaub ich 4 Minuten oder so). Dadurch wird das DNS-Update idealerweise sehr schnell übers gesamte Netz verbreitet. Ausreißer wie vor einiger Zeit vornehmlich bei T-Online berichtet (die haben das TTL-Feld großzügig ignoriert und sind bei meinem Umzug damals noch tagelang mit der alten IP rumgerannt) sind natürlich nicht auszuschließen, bilden aber auf jeden Fall die Minderheit. Nach 2 Tagen kommt dann einfach ne Umleitungsseite auf den alten Webspace (catch-all per mod_rewrite).

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #7  
Alt 14.01.2006, 15:49
BrowsergameAdmin
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Ahlen
Beiträge: 23
Ich weiß ja nicht, ob du schon umgezogen bist... Aber schreib doch einfach mal den Support an, ob sie dir nicht einen Opteron einbaun können. Ich hab einmal eine ähnliche Anfrage gemacht und da bekam ich als Antwort, dass man auch einen Opteron bekommen könnte.

Schönen Gruß
Christopher

  #8  
Alt 15.01.2006, 14:10
Benutzerbild von Silmarillion
Master Gandalf
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Unterfranken
Beiträge: 467
Zitat:
Zitat von Christopher
Ich weiß ja nicht, ob du schon umgezogen bist... Aber schreib doch einfach mal den Support an, ob sie dir nicht einen Opteron einbaun können. Ich hab einmal eine ähnliche Anfrage gemacht und da bekam ich als Antwort, dass man auch einen Opteron bekommen könnte.

Schönen Gruß
Christopher
Hallo Christopher,

ich nehme an, dass Du mit "den Support" unseren aktuellen Hoster all-inkl. meinst?
Ich werde, in der Tat, noch einmal mit all-inkl.com Rücksprache halten, bevor wir umziehen sollten/müssen.
Allerdings dürften die Chancen, was einen deutlich leistungstärkeren Server (zu ähnlichen Konditionen wie sie Strato oder 1und1 bieten) anbelangt, eher schlecht stehen.
Zumal mir bereits bei unserem letzten Umzug auf einen größeren Server (bei und durch unseren aktuellen Hoster) mitgeteilt wurde, dass in nächster Zeit die Angebotspalette nicht erweitert/ergänzt wird.
Das all-inkl. Server auch individuell, nach Kundenwünschen, zusammenstellen soll, höre ich bis dato das Erste Mal.
Würde mich natürlich freuen, da ich liebend gerne Kunde bei all-inkl.com bleiben würde.

Wie sehen denn die Eckdaten Deines aktuellen Servers aus? Und wieviel zahlst Du dafür?

mfg

__________________
Christian
Forum rund um das Thema Fußball: Fanlager.de
Forum rund um das Thema Fantasy: Fantasy-Foren.de
Forum rund um das Thema Alternative Musik: Alternative-Musik-Forum.de
  #9  
Alt 17.01.2006, 15:28
BrowsergameAdmin
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Ahlen
Beiträge: 23
Also derzeit habe ich noch einen XL Server, doch auf eine Anfrage, ob interner Traffic auch zählen würde, bekam ich die Antwort, dass man erstmal auf den XXL-Server wechseln sollte, bevor man einen zweiten Server bestellt und man könnte in den XXL-Server auch einen Opteron einbaun. Wieviel das jetzt mehr kostet... keine Ahnung. Aber auch das würde ich in Kauf nehmen, da der Support bei all-inkl einfach klasse ist und ich lieber ?€ mehr zahle, als auf den Support warten zumüssen. Wobei ich den Strato Support nicht kenne und mir darüber keine Meinung machen kann.

  #10  
Alt 17.01.2006, 21:28
Benutzerbild von Jens*
:-)
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Ljubljana
Beiträge: 514
Also ich bin heute umgezogen auf den SR2 und das ganze hat max. 10 Minuten gedauert. Dateien per wget gezogen u. eingespielt. Was natürlich immer etwas dauert ist die Domainumleitung auf die neue IP. Vorab hab ich gestern u. heute einige Stunden gebraucht um php auf den aktuellsten Stand zu bringen. Läuft jetzt aber alles problemlos..

  #11  
Alt 17.01.2006, 22:40
Benutzerbild von Silmarillion
Master Gandalf
 
Registriert seit: 05.2004
Ort: Unterfranken
Beiträge: 467
Zitat:
Zitat von Jens*
Also ich bin heute umgezogen auf den SR2 und das ganze hat max. 10 Minuten gedauert.
Du warst aber schon Strato-Kunde, oder?

@ Christopher: Danke für die Info.

mfg

__________________
Christian
Forum rund um das Thema Fußball: Fanlager.de
Forum rund um das Thema Fantasy: Fantasy-Foren.de
Forum rund um das Thema Alternative Musik: Alternative-Musik-Forum.de
  #12  
Alt 18.01.2006, 08:46
Benutzerbild von Jens*
:-)
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Ljubljana
Beiträge: 514
Nein, hab den Server Montag Mittag bestellt. Gegen Abend war er fertig. Auf Plesk umgestellt. PHP Update etc. gemacht usw. usw.

Grüße

Jens

  #13  
Alt 18.01.2006, 16:04
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Dateien per wget übertragen? Hm, ja, so kann man den aktuellen Stand seiner dynamischen Anwendungen natürlich auch für immer einfrieren...

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Serverumzug: Leere Seite beim Posting im vBulletin TRS Webspace, Webserver, Domains 10 15.10.2004 09:36
Serverumzug/ Restrukturierung Winters Webspace, Webserver, Domains 2 09.11.2003 15:57






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24