Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 25.10.2005, 22:48
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 7

Bessere Forenstruktur


Die meisten Foren, wie auch dieses hier, benutzen ja die Brettstruktur. Diese ist wohl am meisten bekannt und ist daher auch sehr beliebt.
Wer aber die Baumstruktur kennt, lernt schnell ihre Vorteile zu schätzen.
Doch leider hat sich in der Entwicklung der Baumstruktur so gut wie gar nichts getan. So kommt es, dass die meisten Foren mit Baumstruktur besonders für neue User sehr unübersichtlich und kompliziert sind.

Daher habe ich mal ein ganz stark vereinfachtes Demoforum gebaut, um euch zu zeigen, wie ungefähr ich mir ein Forum mit Baumstruktur wünschen würde.
Zur Demonstration habe ich mal nur 2 neue Beiträge erstellt. Auf Beitrag 1 wurde 10 mal geantwortet und auf Beitrag 2 wurde 8 mal geantwortet. http://leinado.le.funpic.de/forenhp/neue_seite_2.htm

Was ist nun hier anders als bei anderen Foren mit Baumstruktur?
Bei den meisten Foren mit Baumstruktur sehe ich zunächst nur die Baumstruktur. Wenn ich einen Beitrag anklicke, verschwindet die Baumstruktur und man sieht nur den Beitrag. Will ich dann den nächsten Beitrag oder eine Antwort lesen, muss ich zurücknavigieren und mich erneut in der Baumstruktur orientieren.
Bei einiger solcher Foren erscheint deshalb unter einen Beitrag eine kleinere Baumstruktur, die sich aber eben nur auf diesen Beitrag bezieht. Das ist vielleicht gut gemeint, macht die ganze Sache aber noch viel unübersichtlicher und komplizierter. Beispiel: Wäre mein Demoforum so aufgebaut, sähe es folgendermaßen aus:
Würde ich auf Antwort 3 von Beitrag 1 klicken, so würde ich dann unten Antwort 3.1 , 3.1.1 und 3.2 sehen. Will ich dann Antwort 4 lesen, geht das nicht auf direkten Weg. Ich muss mehrmals bis zur Baumstruktur zurücknavigieren, mich neu orientieren, ... -Nervig!

andere Foren mit Baumstruktur, wie z.b. dieses hier: http://www.rivastation.de/ sind da schon etwas besser. Es ist sozusagen eine Mischform aus Baum und Brettstruktur.
Hier werden, unter der vereinfachten und übersichtlichen Baumstruktur, auch sofort die kompletten Antworten gezeigt. Durch das Einrücken dieser kompletten Antworten, soll man sich orientieren können. Das funktioniert aber nicht so gut, weil man sich an einer Baumstruktur nur dann vernünftig orientieren kann, wenn man sie komplett im Blick hat. Daher muss man hier, zur Orientierung, oft nach oben zur vereinfachten Baumstruktur scrollen.

Die Vorteile meiner Struktur:
Ich habe im linken Fenster immer die gesamte Baumstruktur aller Beiträge und Antworten. So kann ich blitzschnell auf jeden beliebigen Beitrag klicken. Die Zugriffszeit ist also sehr gut. Mein Forum ist sozusagen eine CD, während andere Foren wie eine Tonbandkassette sind. Dadurch kann ich auch blitzschnell unter Verwendung der "Shift-Taste" mehrere unterschiedliche Beiträge gleichzeitig öffnen.
- Ich sehe immer genau, welchen Beitrag ich gerade lese und wo genau ich mich in der Baumstruktur befinde. (Funktioniert bei meinen Forum am besten mit MS-Internetexplorer)
- Ich muss nie zurücknavigieren. Selbst, wenn ich auf Beiträge antworte oder ein neues Thema erstelle muss ich das nicht.
-Beim Antworten auf einen Beitrag habe ich immer den Beitrag im Blick, ohne zu scrollen.
-Beim Antworten auf einen Beitrag kann ich mit Hilfe der "Shift-Taste" jeden anderen Beitrag sofort und ohne Umwege in einem neuen Fenster öffnen, um z.b. vergleichen zu können.
-Dadurch, dass ich immer nur einen Beitrag öffne, sind die Ladezeiten sehr viel kürzer.

Allgemeine Vorteile der Baumstruktur gegenüber der Brettstruktur:
-Tiefergehende Diskussionen möglich, ohne das die Übersicht verloren geht, oder das das Ursprungsthema aus den Augen verloren geht.
-Mit einem Blick ist erkennbar, wer, wann, worauf geantwortet hat
-Mit einem Blick ist nicht nur erkennbar, welchen Beitrag man schon gelesen hat, sondern auch, welche Antworten man schon gelesen hat. (funzt bei mir derzeit am besten mit MS-Internetexplorer)
-Man kann sich aussuchen, welchen Beitrag man lesen will. So kann man ganz geziehlt Beiträge von bestimmten Usern oder Beiträge, die zu tief gehen, ignorieren.
-Es ist anhand der Baumstruktur erkennbar, welche Beiträge oder Antworten interessant sind.
-Antwortn auf z.b. falsche Antworten sind sofort erkennbar. Beispiel: In einem Forum mit Brettstruktur fragt einer für seine Mathehausaufgabe unter anderem, was 43+7 ist. irgendwo wird diese Aufgabe falsch beantwortet und es fällt den anderen Usern nicht sofort auf. Es folgen erst mal viele andere Antworten, bis es jemandem auffällt. Nun ist diese Antwort aber sooo weit weg, dass sie nicht mehr auffällt, wenn man die falsche Antwort liest.
-Erhebliche Arbeitserleichterung für Administratoren und Moderatoren, weil Regelwidrige Antworten oder zu starke Abschweifungen vom Thema oft auf einem Blick der Baumstruktur erkennbar sind.
-und viele weiter Vorteile...

Meint ihr nicht auch, dass solch ein Forum sehr viel besser wäre?
Ich würde ja am liebsten so ein Forum bauen. Leider kann ich das nicht. Aber ich bin mir sicher, dass das hier viele können.
Oder gibt es vielleicht schon so ein Forum?

mfg
Daniel
  #2  
Alt 26.10.2005, 16:06
Oli Oli ist offline
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: L'Allemagne
Beiträge: 5
Hi,
die Foren von Woltlab (2.1 bis 2.3) haben auch eine Baumstruktur. Sie ist zwar nicht so wie in deinem Beispiel, aber doch etwas ähnlich, falls man davon sprechen kann.
Das Manko sind jedoch der Antwortbutton am Themenanfann und ende, sowie die fehlende Anzeige auf welcher Seite des Themas der ungelesene Beitrag ist.
In Baumstrukturthema findest Du dort: http://www.woltlab.de/de/forum/threa...&hilightuser=0


Ein paar Leute haben dort im Forum dafür plädiert das sie endlich richtig wird und nichts "halbes"...
Allerdings weiß niemand so genau was mit ihr wird - Ob sie in das wBB3 (2006) reinkommen wird oder überarbeitet wird oder oder oder.

  #3  
Alt 26.10.2005, 17:13
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 7
Hallo Oli
Foren wie diese, wo man neben der Brettstruktur auch die Baumstruktur nutzen kann, gibt es viele. Sie haben alle eines gemeinsam: Die Baumstruktur ist dort absolut unbrauchbar.
Der Hauptgrund ist, dass die Brettstruktur (wenn sie, wie in fast allen Fällen, chronologisch sortiert ist) nicht auf die Baumstruktur und umgekehrt übertragbar ist. Ich wundere mich sehr darüber, dass den Entwicklern so einer Forensoftware diese Tatsache anscheinend nicht bekannt ist.
Darüber hinaus ist, bei Foren dieser Art, die Baumstruktur überhaupt nicht ausgereift. Alle diese Foren sind eindeutig für die Brettstruktur konzipiert und optimiert worden.

Aus diesem Grund ist die Baumstruktur wohl bei so vielen Usern unbeliebt, obwohl sie das Potential hätte, der Brettstruktur weit überlegen zu sein, wenn sie dann auch vernünftig umgesetzt wäre.

In anderen Foren, wo ich meine Idee vorgestellt habe, bin ich mit der Baumstruktur auf Granit gestossen. Sie wurde kathegorisch abgelehnt und verteufelt.
Dabei konnte ich fast alle der genannten Nachteile der Baumstruktur gegenüber der Brettstruktur als unberechtigte Vorurteile entlarfen oder sie mit technischen Veränderungen der Baumstruktur vernichten.
So wäre z.b. eine auf-und zuklappbare Baumstruktur, wie sie beim Windows-Explorer bekannt ist, in vielen Fällen sinvoll.

  #4  
Alt 26.10.2005, 17:23
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 109
Hi

also ich bin der Meinung, dass Brett-Strukturen Baum-Strukturen unterlegen sind. Trotzdem habe ich bisher noch nie eine Baum-Struktur realisiert. Einige Gründe hast du bereits genannt. Auch deine Lösung finde ich schlecht: Es geht viel zu viel Platz für die Struktur-Information anstatt für die Information an sich verloren. Sicher ist bei dir jetzt auch nicht darauf optimiert, aber das Problem ist immer da, auch bei optimierten Seiten. Eine Möglichkeit würde ich darin sehen, AJAX zu verwenden: praktisch erst nur die Baumstruktur anzeigen und beim Klicken auf einen Eintrag, diesen einblenden. Aber ob das die beste Idee ist. Aber interessante Diskussion, vielleicht kommt man ja auf eine gute Lösung.

Wurstbrot

  #5  
Alt 26.10.2005, 18:02
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 7
Hi Wurstbrot
Ja, mein Demoforum benötigt viel Platz für die Struktur-Informationen. Das rechte Fenster ist da natürlich relativ schmal. Aber ist das denn wirklich ein Nachteil?
Ich meine nicht. Ganz im Gegenteil!
Schau dir mal das Kästchen an, in dem dieser Beitrag jetzt gerade geschrieben steht.
Ich weiß jetzt zwar nicht, welche Bildschirmauflösung du verwendest, aber wahrscheinlich wird bei dir auch dieser Beitragstext wesentlich schmaler dargestellt, als die Bildschirmbreite. Und das ist auch gut so, denn sonst wäre dieser Test hier sehr viel schlechter zu lesen. Aus diesem Grund sind Texte in der Zeitung ja auch so schmal.
Bei kleinerer Bildschirmauflösung wäre mein Forum natürlich wirklich nicht so gut. Aber die Bildschirme werde doch immer größer und hochauflösender und der Trend geht so sogar hin zu Breitbildschirmen.
Deswegen ist es ohnehin notwendig Texte schmal zu halten.

Die Sache mit AJAX
Ich war 2 Jahre in einem Forum mit dieser Baumstruktur aktiv. Man kann damit relativ gut arbeiten, wenn man sich damit auskennt.
Aber die Sache hat einen entscheidenen Nachteil gegenüber meiner Lösung:
Man muss immer, nachdem man einen Beitrag gelesen hat, wieder zur Baumstruktur zurücknavigieren und sich dann in der Baumstruktur neu orientieren, um den nächsten Beitrag zu lesen.
Das ist auf Dauer extrem nervig. Und das sage ich, der ein eingesessener Fan von Baumstrukturen ist. Logisch, das solch eine Lösung nicht gut bei neuen Usern ankommt.

Natürlich ist auch meine Lösung nicht perfekt. Da kann man sicherlich noch sehr viel verbessern, so dass vielleicht irgendwann alle Vorteile der Baumstruktur und der Brettstruktur in einer Struktur vereint sind.

mfg
Daniel

  #6  
Alt 27.10.2005, 13:30
Benutzerbild von Lian
MCSEboard.de Staff
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 237
Wenn ich das richtig herauslese favorisiert ihr eine Baumstruktur wie sie etwa bei Google Groups realisiert ist, richtig?

  #7  
Alt 28.10.2005, 01:26
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 7
Hallo Lian
Ich habe mir die Baumstruktur bei Google Groups vorhin mal angeschaut.
Sie kommt meiner Idee schon relativ nah.
Aber auch hier ist das Problem, dass es sowohl die Brettstruktur, als auch die Baumstruktur gibt. Dadurch werden in bestimmten Fällen die Beiträge zwangsweise falsch eingegliedert. Aber vor allem werden sie durch die User falsch eingegliedert, wenn sie die Brettstruktur nutzen.
Auf den ersten Blick scheint es vorteilhaft, dass auch bei der Baumstruktur alle Beiträge eines Themas gleichzeitig angezeigt werden. Aber auch hier besteht dann die Gefahr, dass User so auf das Thema antworten, wie sie es bei der Brettstruktur gewohnt sind.
Zudem wird hier ein großer Vorteil der Baumstruktur gar nicht genutzt, nämlich dass man mehrere Themen gleichzeitig im Blick haben kann.

Ich habe mein Demoforum mal etwas verbessert: http://leinado.le.funpic.de/testhome...ue_seite_3.htm
Neu ist nun, dass die Baumstruktur klappbar ist. Dadurch wird sie sehr viel übersichtlicher und man hat mehr Themen im Blick.
Auch in diesem Demoforum muss man nie zurücknavigieren, was ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist.
Wer das unterste Thema im Demoforum liest, lernt ganz nebenbei auch noch einen weiteren Vorteil der Baumstruktur kennen.
Die Links im oberen Frame funktionieren nicht. Sie dienen nur der Anschauung. Auch neue Beiträge erstellen kann man nicht.

mfg
Daniel

  #8  
Alt 28.10.2005, 09:26
Oli Oli ist offline
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: L'Allemagne
Beiträge: 5
Das es Probleme mit Baum und Brett gleichzeitig gibt ist mir schon klar, bezogen auf die Antwort meines vorherigen Beitrages.
Man kann aber, zumindest beim wBB, die grossen beiden Antwortbuttons aus den Templates entfernen, somit kann man dann nur noch auf Beiträge antworten.
Von daher ist die Baumstruktur dort nicht ganz sooo schlecht.
vinsalt.regioconnect.net/wbb2/ hat den grossen Antwortbutton raus und Baumansicht als Standard. Ebenso haben sie noch ein paar User die die Brettstruktur nutzen.
Glaube habe jetzt genug über diese "billig"Software geschrieben.


Wie das jetzt allerdings bei anderen Foren ist weiß ich nicht, da ich lieber in wBB Foren unterwegs bin und mir die anderen nicht mehr genauer anschaue, da ich dort mit suchen beschäftigt bin *g* (vielleicht kann man bei dieser Gelegenheit mal jemand sagen, wo ich hier im Forum alle Themen als gelesen markieren kann?)

  #9  
Alt 28.10.2005, 09:36
Benutzerbild von Lian
MCSEboard.de Staff
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 237
Off-Topic:
Zitat:
Zitat von Oli
(vielleicht kann man bei dieser Gelegenheit mal jemand sagen, wo ich hier im Forum alle Themen als gelesen markieren kann?)
Schau mal im Menü "Nützliche Links"

  #10  
Alt 28.10.2005, 12:41
Oli Oli ist offline
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: L'Allemagne
Beiträge: 5
Off-Topic:
Ups, Danke.. habe gestern 10 Minuten diesen Link gesucht...

  #11  
Alt 29.10.2005, 20:32
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 30
@leinado
Klasse Idee und gefällt mir richtig gut. Ich favorisiere ebenfalls die Baumforen. Leider ist das Angebot hierfür nicht so dolle, sodass ich schon früh auf Message Board gehen musste (mein erste Forenbekanntschaft waren Baumforen). Heute wollen meine User keine andere Forenform mehr. Würde ich ein neues Projekt aus dem Boden stampfen, käme so ein Foren auf jedenfall in die engere Auswahl.

Hoffre also das du (oder jemand anderes) daran weiter Arbeit. Denn die Schwächen der Baumforen hast du ja richtig angesprochen und die Lösungsansätze sind Klasse, haben halt nur den schon genannten Nachteil das sie ziemlich viel "Platz" auf dem Bildschirm verbrauchen. Aber den würde ich bei Projekten ab einer bestimmten Grösse in Kauf nehmen.

Coki

  #12  
Alt 01.11.2005, 15:29
neues Mitglied
 
Registriert seit: 10.2005
Beiträge: 7
Hallo Coki
Das höre ich ja gerne, das auch mal einer die Vorteile der Baumstruktur zu schätzen weiß.

Ich habe meine Demoforum noch ein weiteres mal verändert: http://leinado.le.funpic.de/testhome...ue_seite_3.htm
Die Veränderung bezieht sich nur auf das erste Thema (Was war zuerst da: Huhn oder Ei?)

Es werden nun immer alle Beiträge des Themas angezeigt, wie man es von der Brettstruktur gewohnt ist mit dem Unterschied natürlich, das sie Threadgeordnet sind.

Wenn man im rechten Fenster auf den Titel oder auf "Antworten" eines Beitrages klickt, erfährt man im linken Fenster, wo genau sich der Beitrag in der Baumstruktur befindet.

Ich habe die Funktion nur mit Miccrosoft Internetexplorer und Firefox getestet. Sie stellen das Demoforum mit seinen Funktionen sehr unterschiedlich da.

Welches Demoforum gefällt euch bisher am besten?

mfg
Daniel

  #13  
Alt 27.01.2008, 00:45
Luuux
Gast
 
Beiträge: n/a
"Echte" Baumstrukturen hab ich lieber. Also, dass die Posts richtig in Baumstruktur angeordnet sind, wie beim mwforum: http://www.mwforum.org/ Leider ist das ganze in Perl, und was Vergleichbares mit PHP gibt es nicht wirklich..

  #14  
Alt 27.02.2008, 20:34
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Zunächst ein Dank an den Gast für das Ausgraben dieses alten Threads, wodurch ich ihn erst gefunden habe. Dann musste der Link nur noch ein paar Wochen auf meinem Desktop überleben…

Daniel, deine Ideen finde ich gut. Im Laufe der Zeit meiner Webforen-Aktivitäten – und dazu gehört immerhin eine solche Anwendung aus meiner Feder – ist mir immer deutlicher aufgefallen, dass eine Baumstruktur für die Übersichtlichkeit längerer Diskussionen unerlässlich ist. In einer flachen/linearen Ansicht, die wegen ihres Umfangs zwangsläufig in mehrere Seiten unterteilt werden muss, gehen Dinge irgendwann unter. Ein Thread muss sich in eine einzige Richtung entwickeln. Wozu hat man denn mehrere Threads? Für verschiedene Richtungen. Warum sollte nach dem ersten Beitrag eines Threads damit Schluss sein? Warum sind abweichende Richtungen von diesem Moment an zum Untergang verurteilt, sofern sich nicht ein Moderator erbarmt, entsprechende Korrekturen durchzuführen – die bei vielen Softwarelösungen im Übrigen sehr aufwändig sind, wenn der Autor mehrere Teilbeiträge auf einmal veröffentlicht hat.

Nur hat die Baumansicht leider auch ein paar Probleme, die bereits genannt wurden. In E-Mail-Programmen funktioniert das besser, da beide Teile permanent sichtbar sind (d.h. lange Beiträge nicht die Baumansicht wegblättern), einzelne Nachrichten praktisch ohne Verzögerung angezeigt werden können (im Gegensatz zu den traditionell langsameren Webseiten) und man nicht so oft wegen jedem Einzeiler (oder „Einwörter“) eine Nachricht verfasst. Diese Vorteile gilt es nun ins Web zu übertragen.

Ich habe mir diesen Thread komplett durchgelesen und die angegebenen Demoseiten angeschaut, die erfreulicherweise immer noch verfügbar sind. Daraus habe ich eine „Baumansicht“ mit Notizen mitgeschrieben, die ich nun einfach mal hier anhänge. Man kann sie als Zusammenfassung des Themas mit ein paar eigenen Anmerkungen und Erfahrungen ansehen.

Außerdem bin ich zufälligerweise gerade in der Situation, diese Erkenntnisse in eine Webanwendung einfließen lassen zu können, wie manche hier bereits wissen. Um es sehr euphorisch auszudrücken haben wir also tatsächlich die Möglichkeit, die Welt ein bisschen zu verbessern.

-----8<----------------------------------------
Code:
Generell Baumstruktur
	keine Auswahl des Benutzers zwischen Baum und Thread - das führt nur zu Durcheinander
Vertikale Linien im Baum verwenden, um spätere Beiträge der richtigen Ebene zuordnen zu können (visuell)
Der Baum aller Mitteilungen wird permanent angezeigt, oberhalb der Mitteilungen oder seitlich davon
	seitlich hat den Vorteil, dass die volle Höhe genutzt werden kann und die Inhaltsbreite natürlich begrenzt wird
		Argumentation: Zeitungstexte sind mehrspaltig formatiert, um kurze Zeilen zu erhalten; Trend zu Widescreens
Teilbäume sind auf- und zuklappbar, der Zustand wird gespeichert (AJAX verwenden)
	Anzahl der Antworten in diesem Teilbaum anzeigen (immer nur bis zum nächsten DEP)
Die Baumauflistung endet in beiden Richtungen bei einem Diskussionseinstiegspunkt, welcher besonders markiert ist
Die Baumauflistung kann auch ab einer gewissen Tiefe unterbrochen werden, wieder mit besonderer Markierung
Es wird immer nur eine einzige Mitteilung angezeigt
	so kann ein Tracking auf Beitragsebene erfolgen
		ungelesene Mitteilungen werden im Baum besonders markiert
			ungelesen: fett, schwarz auf hellgelb
			gelesen: normal, schwarz auf weiß
			off-topic: grau
	Ausnahme: mehrere kurze Mitteilungen in Folge können direkt untereinander angezeigt werden
		die Markierung der momentan angezeigten Mitteilung(en) wird dann auf mehrere Mitteilungen gleichzeitig angewendet
		nicht zu viele Mitteilungen auf einmal anzeigen
Das Anzeigen einer neuen Mitteilung darf die Baumansicht nicht verändern, um die Orientierung im Baum zu behalten
	Frame-Ersatztechniken wie scrollable divs und JavaScript-Unterstützung verwenden
Antworten direkt auf dem Platz der Mitteilungen eintragen
	sollte über dem Antwortformular die beantwortete Mitteilung sichtbar bleiben, um darauf Bezug zu nehmen?
		Full-Quotes müssen vom Design her vermieden werden
	nach dem Absenden einer Antwort wird sie angezeigt und der Baum mit entsprechender Cursor-Markierung aktualisiert
		so kann man direkt die nächste neue Mitteilung im Baum finden und lesen

Belehrung der Benutzer:
	Erst umschauen, das System verstehen, dann selbst schreiben
	In einer Antwort immer nur auf die beantwortete Mitteilung Bezug nehmen, nicht auf mehrere
		ggf. mehrere einzelne Antworten an der richtigen Stelle verfassen
Als Grundlage für manche Konzepte empfehle ich meine bisherigen Ergüsse über die Benutzerführung im geplanten UNB2 zu lesen. Ganz so wie dort noch beschrieben wird es wohl nicht kommen. Aber die Idee mit den „dynamischen“ Diskussionseinstiegspunkten werde ich sicherlich beibehalten.

Edit: Ich hab noch nicht erwähnt, dass "MultiQuote" in dieser Welt nichts mehr verloren hat. Weil ich das woanders grad wieder seh.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #15  
Alt 04.04.2008, 01:15
Benutzerbild von kleinewoelfin
neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 2
Hi Leinado,

ich bin hier absolut neu und hoffe, dass ich meinen Beitrag auch richtig setze. Ich suche eine Forensoftware -freeware oder kostenpflichtig- , die eine echte Baumstruktur besitzt. Ich kenne Threads, die zwar später mal sehr unübersichtlich waren, aber dennoch sehr viel Spaß gemacht haben, weil sie direkt auf einen KOmmentar eingegangen sind. Es ging jedoch nciht um Fachthemen, sondern auf einer Singleseite um Artikel der User zu vielen verschiedenen Themen.

Solch einen Thread für Artikelbeiträge möchte ich auf meiner Webside eröffnen. Ich suche mich gerade doof danach und habe hier einen Ansatz gefunden. Deine Lösung ist in Hinblick Übersichtlichkeit schon einmal klasse und ich würde sie auch verwenden. Denn das scrollen und suchen war nicht immer SO toll! ;-)

Okay, was ich genau meine findet ihr auf der Seite: single.de - Singles aus deiner Stadt suchen kostenlos neue Partner und Freunde. Bitte, es geht nicht um den Inhalt, sondern nur um die Form!

Danke für mögliche Hilfe

KW

  #16  
Alt 04.04.2008, 18:55
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Hallo KW,
leinado ist glaub ich schon lange weg.
Ja, das ist das gleiche wie unter heise.de.
Leider kenne ich keine Forensoftware, die sowas macht. Und mit meiner bin ich noch lange nicht fertig… Heute verwenden (fast?) alle Anwendungen die lineare Ansicht oder (optional, umschaltbar) irgendeine Mischform, die auch nix taugt.
Aber noch viel Erfolg auf deiner Suche!

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #17  
Alt 04.04.2008, 23:25
Benutzerbild von kleinewoelfin
neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 2
Danke, dann frage ich mal die Admins! ;-)

Gruß

KW

  #18  
Alt 05.04.2008, 14:28
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 161
Ich konnte mich für ernsthafte Foren, in denen die Moderatoren auf Thementreue bezüglich des Eingangspostings achten nie für eine Baumstruktur erwärmen. Baumstrukturen unterstützen OT-Beiträge. Abschweifen vom eigentlichen Thema wird zu leicht gemacht. Der Langzeitwert eines Themas in Baumstruktur ist gleich null. In meinem forum wird, wenn ein Thema sich weiterentwickelt, ein neuer Thread aufgemacht. Das ist 100x übersichtlicher wie eine Baumstruktur.

Viele Grüße
hj

  #19  
Alt 06.04.2008, 16:48
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 803
Aber wieso soll so etwas denn unterbunden werden? Aus einer Ausgangsfrage können sich doch durchaus mehrere Diskussionen entwickeln. Dieses Konzept kommt dem der verbalen Kommunikation doch auch am nächsten, nur dass es in Foren mit Baumstruktur noch eher strukturiert werden kann.
Man kann ja letztlich immer noch ggf. darauf hinweisen, dass die Ausgangsfrage bisher nur unzureichend geklärt wurde. Das ist für die Moderatoren aber um einiges weniger Arbeit als ständig OT-Beiträge in neue Themen auszulagern.

  #20  
Alt 07.04.2008, 01:07
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 161
OT-Beiträge werden bei mir nur selten ausgelagert. OT-Beiträge werden bei mir recht schnell gelöscht wenn sie ausufern.

Viele Grüße
hj

  #21  
Alt 07.04.2008, 21:22
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
hj, du gehst von einer sehr alten, starren Implementierung der Baumansicht aus. Es ist möglich (und ich beabsichtige genau dies im UNB2), abschweifende Teilbäume abzutrennen, ohne die Verbindung zu verlieren. Wenn jemandem plötzlich was anderes einfällt, das irgendwie einen Bezug dazu hat, kann er das doch dort hinschreiben. Entweder er selbst oder ein aufmerksamer Moderator können den Beitrag dann als Diskussionseinstiegspunkt (wie ich es nenne) markieren und der Baum wird an dieser Stelle unterbrochen. Zusätzlich wird der neue Beitrag als eigenes Thema aufgelistet. Das ist doch viel übersichtlicher. Die einzige Anforderung an die Autoren ist, dass sie mit jedem Beitrag nur auf das antworten, worauf sie eben antworten, und nicht auf mehrere andere Beiträge gleichzeitig.

Das bringt mich zur 2. Anmerkung an codethief: Da muss ich dir leider widersprechen. Die verbale F2F-Kommunikation (face to face) kennt kein Threading und keine Bäume. Die ist innerhalb eines Raums immer linear. Alle hören alles in einer bestimmten Reihenfolge und antworten immer auf die zeitlich zuletzt gemachte Aussage. Das echte Leben ist also linear. Das heißt aber nicht, dass das besser ist. Ich halte eine Baumstruktur bei ordentlicher Umsetzung/Nutzung für die effizientere Lösung. Trotz meiner noch begrenzen Erfahrungen damit. Ob ich Recht habe, werde ich mit UNB2 ein bisschen genauer wissen.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #22  
Alt 08.04.2008, 01:07
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2004
Beiträge: 161
Ich lass mich überraschen. Im Moment kann ich es mir nicht vorstellen

Viele Grüße
hj

  #23  
Alt 08.04.2008, 12:45
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Mehr Infos hier: UNB2 « Projects « unclassified beta

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #24  
Alt 08.04.2008, 17:18
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 803
@Yves: Ich glaube, wir gehen da beide von unterschiedlichen Dingen aus. Du meinst eher die zeitliche Abfolge - die ist offensichtlich linear. Ich meinte eher, dass man sich in einer Aussage des öfteren auch auf mehrere Dinge bezieht. Man hat eine spontane Assoziation, erläutert sie und kehrt dann entweder zum alten Thema zurück oder aber führt die neue Diskussion weiter. Die Diskussion an sich kann also durchaus mehrere Stränge aufweisen und erfolgt demzufolge auch nicht linear.

  #25  
Alt 09.04.2008, 13:40
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Das will ich sehen, wie du dich im Laufe des Abends mit mehreren Leuten über mehrere sich verzweigende Themen parallel unterhältst, ohne irgendwas zu vermischen… Das Durcheinander in diesem Raum wird unermesslich, wenn sich eine Unterhaltung im viele einzelne aufteilt. In einem Raum, weil man sich ja nach wie vor mit mehreren anderen unterhalten kann, die sich wieder mit anderen… usw. Und es ist doch linear – oder völlig unbeherrschbar und chaotisch.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forenstruktur bei regionalem Forum summimasta Community Management, Administration und Moderation 0 24.10.2005 19:14






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24