Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Erfahrungsberichte (https://boardunity.de/erfahrungsberichte-f44.html)
-   -   Das WoltLab Burning Board 2.1 (https://boardunity.de/woltlab-burning-board-2-1-a-t1052.html)

Daniel Richter 13.12.2003 13:44

Das WoltLab Burning Board 2.1
 
Einleitung
Das WoltLab Burning Board 2.1 (wBB 2.1) wird vielfach als 'Forum für den kleinen Mann' bezeichnet. Durch die geringen Lizenzkosten ist es auch für jüngere Administratoren erschwinglich. In diesem Erfahrungsbericht möchte ich darlegen, dass dies nicht unbedingt ein Nachteil sein muss.


Installationsprozess
Die Installation des wBB 2.1 verläuft schnell, benutzerfreundlich und ohne Probleme. Der Administrator wird mit Hilfe einer Installationsroutine an die Hand genommen und durch die Installation geführt. Daher ist es auch für unerfahrene Administratoren möglich, ein eigenes Forum zu installieren.
Es fällt allerdings negativ auf, dass das wBB 2.1 lediglich eine mySQL Datenbank zur Unterstützung anerkennt. Das schränkt die Benutzung für erfahrenere Nutzer ein.


Konfiguration
Auch die Konfiguration läuft recht einfach von der Hand. Die Funktionen im sog. Admin Control Panel (ACP) sind meist mit 1-2 Sätzen erklärt. Das lässt aber nicht davon ablenken, dass das gesamte ACP durch die Fülle an Funktionen sehr groß, voll und für unerfahrene Nutzer sehr schnell übersichtlich wirken kann.
Das Template System mit einem im ACP integrierten Template-Manager ist einfach zu bedienen und bietet eine gute Möglichkeit, den HTML Code seines Forums anzupassen. Auch das Sprachvariablen System ist einfach zu bedienen. Für jeden wichtigen Ausdruck und jede Beschreibung gibt es eine Variable, was es dem Administrator leicht macht sein Forum in eine beliebige Sprache zu übersetzen.
Was im wBB 2.1 etwas unglücklich gestaltet wurde ist das Gruppensystem. Jeder User ist von Anfang an in einer 'Standardgruppe für User' aus der er seine Rechte zieht. Legt man als Administrator nun eine weitere Gruppe an werden auch aus dieser Gruppe bestimmte Rechte bezogen. Das ganze wirkt sehr komplex und es dauert auch für erfahrene Administratoren eine Zeit, bis man das Prinzip verstanden hat.


Benutzerfreundlichkeit
Das Forum ist auch für die Front-End Nutzer sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Für User, die sich bisher noch nie mit Foren auseinander gesetzt haben, wünscht man sich als Administrator teilweise detailiertere Beschreibungen der Funktionen, was man aber sehr einfach durch das Template- und Sprachsystem erweitern kann.
Das wBB 2.1 beinhaltet sehr viele nützliche, aber auch unnützliche Funktionen die im Standarddesign sehr übersichtlich untergebracht sind. Daher verlieren die Benutzer nicht so schnell die Übersicht.


Performance
Das wBB 2.1 ist ein recht stabiles Forum, was auch bei größeren Beitragszahlen nicht an Performance verliehrt. Allerdings wünscht man sich als Administrator manchmal eine bessere Geschwindigkeit, da diese bei vielen Nutzern, die gleichzeitig im Forum unterwegs sind, drastisch abnimmt.


Fazit
Das wBB 2.1 ist ein Allroundforum. Mit seinem geringen Preis bietet es Anfängern eine gute Startplattform um sich mit Foren und Communities auseinander zu setzen. Auch für professionellere Einsätze ist das wBB 2.1 geeignet, wobei man sich bei großen Communities nach stabileren Foren umsehen sollte.

Frederic Schneider 13.12.2003 17:40

Huhu Daniel,

ganz netter Beitrag, man hätte es teilweise noch genauer beschreiben können, ist dir aber wirklich gut gelungen.

Daniel Richter 13.12.2003 17:43

Nein, es soll ja ein Erfahrungsbericht sein. Ich will nur meine Erfahrungen mit der Software rüberbringen. Alles weitere zu der Software steht ja auf Forenscout.de: http://www.forenscout.de/portal/fore...rningboard.php


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:26 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24