Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Technik » Web Design und Grafik

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #1  
Alt 16.03.2005, 17:02
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990

Sinnvolle Statusicons: Eindeutigkeit, Erkennbarkeit und Schönheit


So,

ich möchte erneut eine kleine Diskussion in den Raum werfen über Grafiken in Foren und zwar die Statusicons. Gemeint sind die Grafiken, welche einem neue, alte und geschlossene Themen in Foren anzeigen sollen. Dazu existiert die selbe Funktion für Foren und nicht zu vergessen sind die unzähligen zusätzlichen Funktionen wie Weiterleitung, Eigener Betrag, etc.

Das Problem, vor welchem ich immer wieder beim Besuch von fremden Foren stehe, ist, dass diese Symbole nicht eindeutig sind und man nicht auf Anhieb erkennen kann, welchen Status die Grafik eigentlich anzeigt.

Meine ersten Thesen, die hier einmal aufstellen möchte und von euch kommentiert, ergänzt und kritisiert werden dürfen.
  • Zu viele Grafiken
    1. Gelesenes Forum
    2. Ungelesenes Forum
    3. Geschlossenes Forum
    4. Weiterleitung
    5. Ankündigung
    6. Wichtig
    7. Gelesener Thread
    8. Ungelesener Thread
    9. Gelesener und geschlossener Thread
    10. Ungelesener und geschlossener Thread
    11. Geleser Thread mit eigener Antwort
    12. Ungelesener Thread mit eigener Antwort
    13. Geleser und geschlossener Thread mit eigener Antwort
    14. Ungelesener und geschlossener Thread mit eigener Antwort
    15. Gelesener heißer Thead
    16. Ungelesener heißer Thread
    17. Gelesener und geschlossener heißer Thead
    18. Ungelesener und geschlossener heißer Thread
    19. Gelesener heißer Thead mit eigener Antwort
    20. Ungelesener heißer Thread mit eigener Antwort
    21. Gelesener und geschlossener heißer Thead
    22. Ungelesener und geschlossener heißer Thread

    Das sind die Grafiken, die ich gerade aus dem vBulletin in seiner Standardinstallation gezogen habe. Wer sich einmal die Grafiken anschaut, erkennt dass die Unterschiede minimal sind und es nicht erlauben eine Seite schnell zu überblicken.

    Als Nutzer sollte man innerhalb weniger Sekunden den Überblick über das Forum besitzen und nicht zuerst auf die Legende blicken müssen um dann noch einmal auf die Grafiken.

    Meine Meinung: Reduzieren!
  • Auf Hottopics verzichten
    Im vBulletin existiert die Option Themen ab einer bestimmten Anzahl an Klicks oder Antworten als "Hot Topic" zu markieren. Ich halte davon ehrlich gesagt nicht viel, denn als Forennutzer erkennt man an der Betragszahl die Wichtigkeit eines Themas.

    Meine Meinung: Weg damit!
  • Keine Grafik bei gelesenen Beträgen verwenden
    Wenn ein Betrag oder Forum gelesen ist, muss meiner Meinung nach dort auch kein Symbol erscheinen um mich nochmals darauf hinzuweisen. Dies erspart uns nochmals ein Icon und ist zudem auch übersichtlicher.

    Meine Meinung: Keine Pflicht, aber wirkt übersichtlicher
  • Gleiche Grafiken in Foren- und Themenübersicht verwenden
    Um es noch ein bischen einfacher zu machen, sollte man in der Forenübersicht und in der Themenübersicht die gleichen Symbole nutzen. Das ist übersichtlich und einfacher für die Nutzer.

    Meine Meinung: Keine Pflicht, aber wirkt aufgeräumter
  • Eigene Beträge anders markieren
    Eigene Beträge werden im vBulletin mit einem Punkt in der Grafik dargestellt. Dies ist zwar eine Möglichkeit, doch gibt es bessere. Im EFB (www.efb.nu) wird die Tabellenzeile farblich hinterlegt und im gEb nutzt man einen Punkt vor dem Betreff des Postings.

    Beide Methoden besitzen den Vorteil, dass man sofort den Thread erkennt.

    Meine Meinung: Sinnvoll
  • Farbwahl
    Häufig treffe ich auf Foren, wo zum Beispiel ein neuer Betrag mit einem roten Icon markiert wird. Alte Beträge besitzen ein grünes Icon. Leider erkennt man als seltener Gast nicht den Unterschied, was neu und was alt ist.

    Meine Meinung: Eigentlich wären blaue und violette Farben getrau den Linkfarben für unbesucht und besucht die beste Wahl.

So, fertig. Erstmal
  #2  
Alt 16.03.2005, 17:37
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.605
Kein schlechter Gedanke. Löblich, dass sich noch jemand so viele Gedanken um das Thema macht.

Eines vorweg: Ich selber nutze diese Grafiken nicht. Dank einer schnellen Verbindung bin ich nicht darauf angewiesen nur die Themen zu besuchen von denen ich weiss, dass ich sie noch nicht besucht habe.

Neue Themen werden in den Foren wo ich unterwegs bin, alles vB3, mit einem fetten Titel dargestellt sodass ich die Icons nicht brauche.

Mich interessiert nicht ob ein Thema 'hot' ist. Die Anzahl der Antworten kann ich am Zähler ablesen und wie oft ein Thema gelesen wurde ist eigentlich auch egal, da ältere Themen da ja ganz oben auf der Skala stünden.


Die einzig sinnvolle und wichtige von den Dingen die dort von dir aufgezählt ist meiner Meinung nach 'Gleiche Grafiken in Foren- und Themenübersicht verwenden'

Getreu dem Motto „Gleiches muss gleich bleiben“ sollte man unbedingt darauf bedacht sein, dass sich die Bilder nicht unterscheiden. Auch ein Wechsel der Grafiken im Laufe eines Forenlebens sollte man mit Vorsicht geniessen da es oftmals der einzige Orientierungspunkt für Leute ist die nicht sonderlich oft vorbeischauen und so die Übersicht über neue Themen wahren wollen.


Den Sinn darin, eigene Themen zu markieren habe ich noch nicht ganz gesehen.
Welchen Inhalt haben den eigene Themen:
a) Auf etwas hinweisen
b) Ein Problem beschreiben

Grob gesehen gibt es nur diese beiden Dinge und bei beiden behält man die Übersicht da es einem wichtig ist. Und solche Themen sind nach einer gewissen Zeit einfach über, da die Frage bereits beantwortet ist und man bereits auf die Sache hingewiesen hat.

Und ich denke mal bei mir wird es nicht anders sein als bei anderen: Solange die Frage / das Thema noch akut ist behält man es eh im Auge, ob man nun auf dem ersten Blick sieht ob es ein eigenes ist oder nicht.

  #3  
Alt 16.03.2005, 18:06
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Ich denke, dass generell immer dann zu viele Grafiken im Einsatz sind, wenn man unbedingt eine Legende benötigt, um die Icons verstehen zu können.

Hier bei der Boardunity finde ich das auf der Startseite sehr gut gelöst. Die rote Farbe zeigt sofort wenn es neue Themen gibt

Die Unterscheidung zwischen normalem und Hot Topic halte ich auch für sinnlos. Gelesen / ungelesen eines Threads selber würde ich nicht durch ein Icon, sondern durch fette Schrift deutlich machen.

  #4  
Alt 16.03.2005, 18:19
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Meine Gedanken dazu.

Nachdem ich anfangs im UNB (damals BlackBoard) die IPB-Icons verwendet hatte, jedenfalls modifizierte, und mir aus lizenzrechtlichen Gründen doch besser was neues ausdenken sollte, hab ich mir auch einige Gedanken darüber gemacht, wie man diese Icons strukturieren könnte und wie sie aussehen könnten. Das ist dann dabei rausgekommen: http://newsboard.unclassified.de/help#t

Die Hot-Topics kann man als Admin auch deaktivieren, indem man einfach die Grenzen auf Null runtersetzt. Das bleibt jedem selber überlassen, mal sehen, wie ich das in Zukunft voreinstelle.

Fettdruck für neue Themen find ich auch gut, dann sieht man das schneller.

Wie meint ihr das mit Gleiche Icons für Themen und Foren? Das ist ja schon ein grundlegend anderes Konzept. Ordner haben ja auch keine Datei-Symbole. Und für Foren gibt's auch nur 2 Symbole: Neu oder Nicht neu. Und halt als spezielle Form noch den Weblink.

In meiner Legende von Themensymbolen stehen übrigens nur die Grundformen derer, die auf dieser Seite auch vorkommen. Sicherlich auch etwas übersichtlicher, als den Besucher mit allen möglichen Varianten zu bombardieren.

Zu den Eigene Themen (oder Eigene Beiträge): Ich finde das in den meisten Foren sehr angenehm, da ich dann in der Liste der neuen Themen gleich meine finde und die bevorzugt lesen kann. Dass sie mich nicht mehr interessieren, merke ich dann nach ner Weile schon, kommt hier auch vor, grade bei den längeren Diskussionen die vom Thema mehrmals durch die Gegend schweifen.

Ich sehe es als wichtig an, auch solche kleinen Details gut zu durchdenken. Wenn man das nicht tut, was bei so manchem Stück Computersoftware offensichtlich ist, dann wirkt es schnell unsauber ausgearbeitet und unschön. Gerade die Details sind es imo in dieser Zeit, die uns ein bisschen fehlen. Da gehören nunmal auch sinnvoll gestaltete Themensymbole dazu.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #5  
Alt 16.03.2005, 18:22
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Zitat:
Zitat von LQ
Ich denke, dass generell immer dann zu viele Grafiken im Einsatz sind, wenn man unbedingt eine Legende benötigt, um die Icons verstehen zu können.
Eigentlich sollte unter jedem Bild, das eine Bedeutung trägt, auch eine title-Beschreibung liegen. Machen leider nicht viele.

Zitat:
Die Unterscheidung zwischen normalem und Hot Topic halte ich auch für sinnlos. Gelesen / ungelesen eines Threads selber würde ich nicht durch ein Icon, sondern durch fette Schrift deutlich machen.
Manche Designs erfordern leider eine Fettschrift für alle Themen oder Texte, grade die mit weniger Kontrast. Ob das nun wieder gut ist, sei dahingestellt, aber eine Unterstützung durch das Icon kann nicht schaden, wenn sie einleuchtend ist und nicht ein völlig neues Symbol produziert.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #6  
Alt 17.03.2005, 16:30
Benutzerbild von MaMo
Viscacha Coder
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 758
Hi.

So würde ich es machen:
  1. Gelesenes Forum (Sinnvoll für bessere Übersicht)
  2. Ungelesenes Forum (Sinnvoll für bessere Übersicht)
  3. Geschlossenes Forum (Geschlossene Foren ,also Foren zu denen man keine Bereichtigung hat, sollten erst garnicht angezeigt werden)
  4. Weiterleitung (Kann weggelassen werden, kann aber auch nen eigenes Icon haben)
  5. Ankündigung (Prefix möglich)
  6. Wichtig (Prefix möglich)
  7. Gelesener Thread (Sinnvoll)
  8. Ungelesener Thread (Sinnvoll)
  9. Gelesener und geschlossener Thread (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  10. Ungelesener und geschlossener Thread (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  11. Geleser Thread mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  12. Ungelesener Thread mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  13. Geleser und geschlossener Thread mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  14. Ungelesener und geschlossener Thread mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  15. Gelesener heißer Thead (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  16. Ungelesener heißer Thread (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  17. Gelesener und geschlossener heißer Thead (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  18. Ungelesener und geschlossener heißer Thread (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  19. Gelesener heißer Thead mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  20. Ungelesener heißer Thread mit eigener Antwort (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")
  21. Gelesener und geschlossener heißer Thead (Gleiches Icon wie "Gelesener Thread")
  22. Ungelesener und geschlossener heißer Thread (Gleiches Icon wie "Ungelesener Thread")

Somit hätte man insgesamt 2-3 gut überschaubare Icons, wenn man für Foren und Threads die gleichen benutzt. Ich bin dafür auch viel mit Thementitel-Prefixen zu arbeiten: "Ankündigung: Neue Version online!" oder "Wichtig: Regeln vor dem Posten beachten!".
Das markieren von heißen Beiträgen ist der größte Humbug den es gibt und geschlossene Threads sollten auch mit einem Prefix versehen werden ("Geschlossen: Schrott Provider: 3&3). Und meiner Ansicht nach, braucht es auch keine Markierung wo man schon gepostet hat.

Da Hervorheben von neuen Themen (Fett o.ä.) finde ich zusätzlich eine gute Idee, wobei ja eigentlich neue Beiträge häufig schon durch ein 2. Icon wie dieses markiert werden.

So braucht es dann auch fast schon keine Legende mehr.

MfG MaMo

PS: Das hat mir jetzt gute Anregungen fürs Viscacha gegeben und ich werde es dort fast genau so umsetzen!

__________________
Forensoftware mit integriertem CMS: Viscacha 0.8!
  #7  
Alt 17.03.2005, 16:55
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Ich persönlich finde eine Auszeichnung auf Textebene wesentlich besser.
Fettschrift für neue Beiträge, kursiv für eigene Beiträge (kann ja wunderbar kombiniert werden), durchstreichen für geschlossene Themen.

Ankündigungen und wichtige Themen sollten sowieso sichtbar getrennt werden (z.B. durch eine Leerzeile).

Das würde zumindest unnütze, viel zu kleine, Icons ersparen.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #8  
Alt 17.03.2005, 20:15
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Wozu braucht man überhaupt eine Unterscheidung zwischen Ankündigungen und Wichtigen ("sticky") Themen? Ich versteh das nicht. Wichtige Themen sind doch die, die in der zeitlich sortierten Liste immer ganz oben stehen und farblich hervorgehoben sind, rot z.B. Und Ankündigungen sind die Nachrichten, die gleich auf der Startseite oder in Foren ganz oben angezeigt werden. Das sind einfache Mitteilungen ohne direkte Diskussion. So hab's ich jedenfalls gemacht. Gibt es da noch andere Konzepte? Naja, und für Ankündigungen, wie ich sie verstehe, braucht man keine Icons. Höchstens ein Ausrufezeichen oder ein Info-"i".

Das zusätzliche Icon bei neuen Themen hat doch die Bedeutung, zum ersten ungelesenen Beitrag zu hüpfen, richtig? Welchen Sinn hat das denn, wenn das ganze Thema neu ist?

Auszeichnung auf Textebene ist sicherlich für weniger umfangreich ausgestattete Browser oder im Rahmen von Barrierefreiheit sinnvoll, aber trotzdem kann man mit einfachen und prägnanten Bildern kleine Informationsstücke wesentlich schneller übermitteln. Das Auge kann sehr viel einfacher eine Liste von eindeutigen einzelnen Symbolen durchsuchen als in jeder Zeile basierend auf der Textformatierung ganze Wörter zu lesen. Als Zusatz sehe ich Icons deshalb immer noch als wichtig an. Text nur da, wo es auch Sinn macht, bei Weitem nicht überall. Nicht jede Kleinigkeit muss ausformuliert werden.

Hey, durchstreichen für geschlossene Themen klingt interessant. Aber ich würde darunter dann wohl doch eher etwas gelöschtes erwarten denn etwas nur-lesbares.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #9  
Alt 17.03.2005, 20:54
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Ich meinte, dass Ankündigungen und wichtige Themen von den anderen Themen getrennt werden sollten. Im Prinzip geht es mir dabei um folgendes:
Wie du schon sagtest werden beide Arten von Themen immer oberhalb der anderen angezeigt. Das macht Sinn, da sie nicht zwingend für die üblichen Diskussionen gedacht sind, sondern weil sie Regeln und andere wichtige Dinge beinhalten (z.B. eine FAQ für den Bereich).
Ich persönlich bevorzuge es einfach, wenn diese Themen, die ausserhalb des "normalen" Diskussionsflusses (alte, inaktive Themen "rutschen" nach unten) existieren, von jenen, die in diesem Diskussionsfluss sind, getrennt werden - und das nicht nur durch irgendein 12x12 Pixel kleines Icon, für das ich erstmal eine Lupe brauche, um überhaupt irgendetwas erkennen zu können, und bei dem ich erstmal den Tooltip (so er denn existiert) oder die Legende befragen muss, was es bedeutet.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung dazu. Ich finde es halt übersichtlicher und irgendwo auch logischer.
Den Sinn von Ankündigungen habe ich allerdings auch noch nie verstanden. Dafür habe ich in meinem Board eine Area, in der ich "Ankündigungen" verfasse. Das reicht völlig aus und ist meiner Meinung nach wesentlich übersichtlicher (besser noch wäre es, diese Ankündigungen auf einer Webseite anzuzeigen...).
Oh... in den meisten Forensystemen die ich kenne werden wichtige Themen übrigens nicht farblich hervorgehoben.

Du hast natürlich Recht, wenn du sagst, dass Icons schneller verarbeitet werden können als Textformatierungen, aber letztere finde ich eindeutiger. Es ist nichtmal die Anzahl der Icons, die mich so unzufrieden mit ihnen macht, als vielmehr deren Umsetzung.
Das gilt auch für die Icons, die du verwendest. Dieses winzige Fähnchen da unten rechts in der Ecke sagt mir rein gar nichts. Würde ich nicht direkt die Erklärung dafür in der FAQ sehen, wüsste ich damit nichts anzufangen.
Mal davon abgesehen, dass es mir auch relativ egal ist, ob ich in einem Thema bereits gepostet habe. Das hindert mich doch nicht daran, mir die neuen Beiträge anzusehen oder einen neuen Beitrag zu schreiben.

Aber Icons als Unterstützung sind akzeptabel (wenn auch unnötige KB). Ich würde nur eine Auszeichnung auf Formatierungsebene bevorzugen. Es spricht ja eigentlich nichts dagegen, beides zu verwenden.

Bzgl. durchstreichen: Ja. Stimmt allerdings. Vielleicht wäre eine farbliche Hervorhebung (z.B. ein helleres Grau statt Schwarz) geeignet?

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #10  
Alt 17.03.2005, 21:16
Benutzerbild von MaMo
Viscacha Coder
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 758
Hi.

Zitat:
Ich persönlich finde eine Auszeichnung auf Textebene wesentlich besser.
Ist meiner Meinung zu uneinsichtig. Kursiv zum Beispiel könnte ich nichts zuordnen...

Zitat:
Zitat von LonelyPixel
Wozu braucht man überhaupt eine Unterscheidung zwischen Ankündigungen und Wichtigen ("sticky") Themen?
Naja, ich glaube in vBulletin und Co. ist das in etwa das gleiche... Bei mir jedoch finde ich, macht es schon Sinn.
Wichtige Themen (Sticky) bleiben bei mir ständig und für immer oben auf der ersten Seite. Ankündigungen werden jedoch hervorgehoben und bleiben bis 1 Monat (Wert individuell änderbar) nach der Erstellung ganz oben. Dann wandern Sie mit den alten Beiträgen nach unten.

Zitat:
Zitat von LonelyPixel
Das zusätzliche Icon bei neuen Themen hat doch die Bedeutung, zum ersten ungelesenen Beitrag zu hüpfen, richtig? Welchen Sinn hat das denn, wenn das ganze Thema neu ist?
Keinen?

MfG MaMo

__________________
Forensoftware mit integriertem CMS: Viscacha 0.8!
  #11  
Alt 17.03.2005, 21:39
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Bezüglich der Textformatierung kommt es natürlich auf die Menge an. Neue Beträge fett zu schreiben wie im vBulletin klappt ausgezeichnet und hebt sich auch ausgezeichnet vom restlichen Textfluss ab.

Durchgestrichene Texte kenn ich aus einem wBB Board, jedoch ist dies nach meinem Wisse nur mit CSS möglich und ist daher im Bereich Barrierefreiheit keine schöne Lösung, aber eine mögliche Lösung.

Zumindest kann man so bereits etwas mehr Nutzerfreundlichkeit erreichen.

  #12  
Alt 17.03.2005, 21:41
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Dummerweise ist der Tag, der für durchgestrichenen Text sorgt, der "del"-Tag. Also tatsächlich für etwas gelöschtes.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #13  
Alt 17.03.2005, 21:53
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von TheDragonMaster
Dummerweise ist der Tag, der für durchgestrichenen Text sorgt, der "del"-Tag. Also tatsächlich für etwas gelöschtes.
Und wieder etwas gelernt. Gegenstück ist übrigensins.

  #14  
Alt 17.03.2005, 22:05
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
DragonMaster:
Ja, den Abstand find ich auch gut, und deshalb hab ich den ja auch so einprogrammiert bei mir. Farbliche hervorhebung von wichtigen Themen scheint was seltenes zu sein. Details in meiner Signatur. Und die Fähnchen kann man auch ausmachen, wenn man sie nicht haben will...

Vielleicht braucht man Icons und Texte, die die Icons kurz erklären, und an denen man sie lernen kann, um bei weiteren Besuchen schneller "lesen" zu können.

Zu geschlossenen Themen: Ich glaub hier hat sich ein einfaches Schloss-Symbol durchgesetzt und wird schnell verstanden.

Reimer:
Du kennst <s/> noch nicht.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #15  
Alt 17.03.2005, 22:44
Benutzerbild von OrcaDesign
elitäre Pappnase
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: "Berlin Nebenstelle", vor Köln
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von TheDragonMaster
Dummerweise ist der Tag, der für durchgestrichenen Text sorgt, der "del"-Tag. Also tatsächlich für etwas gelöschtes.
Gnaa... Irrtum, würde ich am liebsten sagen, der <del>-Tag ist eine logische Strukturierung, welche zumeist mit durchgestrichenem Text dargestellt wird. Heißt deshalb aber nicht, daß er zwingend nun für durchgestrichenen Text sorgen müsste.
Ist wie <strong> und <b> : beide erzeugen zumeist doch gleichaussehende Texthervorhebungen. Denkbar wäre aber auch, daß strong Text einfach nur einfärbt. Oder gar nichts macht. Oder als Stichwortpunkt in einer Tabelle ablegt. Oder oder.

Das ist übrigens ein Grund auch, warum heute HTML so gerne strikt vom Layout getrennt wird. Und warum dort Elemente wie <b> nicht mehr verwendet werden dürfen (außer man wurstelt mit transitionalen DTDs rum), hingegen <strong> aber sehr wohl, und das sogar auch mit einem Sinn, der sich vom <b>-Kollegen in einem unterscheidet: wichtige Worte/Textpassagen inhaltlich markieren (genauso wie <h1> als Überschrift nunmal mehr Sinn macht als einfach nur eine Textzeile in Großschrift).
Und ähnlich ist es mit <strike> und <del>.

Stichworte:
-> inhaltsorientierte Formatierung
-> layoutorientierte Formatierung

Das aber grad mal am Rande... das eigentliche Thema find ich spannender im Augenblick.

__________________
Lars
~ Mein Haus, mein Auto, meine Yacht ~
  #16  
Alt 18.03.2005, 00:28
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 990
Aus diesem Grund sollte man del in der Tat nur bei gelöschten Themen einsetzen. Das s-Element hingegen ist veraltet und sollte nicht mehr eingesetzt werden. Es wäre eine notlösung, wenn auch keine perfekte. Mehr dazu beim W3: http://www.w3.org/TR/html401/struct/text.html#edef-del

  #17  
Alt 18.03.2005, 01:29
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Nun, mit den Symbolen ist das so eine Sache. Wir Internetnutzer benötigen relativ lange, bis wir die in den Symbolen verborgene Bedeutung entschlüsselt haben. Eine breite Vielfalt bringt da nur zusätzliche Verwirrung. Dagegen kann reiner Text relativ schnell vom Internetbenutzer "gescannt" werden.

So pseudopsychologisch das klingen mag, aber die Umschaltung zwischen den beiden Hirnhälften (links: Sprache, Lesen, Logik; rechts: Bildsprache, Gefühl) kostet dem ungeduldigen Internetnutzer (betont linke Hirnhälfte) zusätzliche Zeit.

Wenn schon Symbole, dann sollte man auf deren Farbwirkung setzen. Signalfarben wie rot lassen sofort auf Wichtigkeit bzw. Aktualität schließen; der Forenbenutzer erkennt sofort: das ist wichtig, das ist neu.

Dagegen verschwimmen Symbole in schwachen Farben im Gesamtbild schnell zu einem Brei. Was man sich wiederum zu Nutze machen kann, indem man alle unwichtigen bzw. selten genutzten Funktionen eben mit genau solchen unauffälligen Icons in den Hintergrund rückt. Beim unclassified newsboard ist das ganz gut umgesetzt.

Meine Empfehlung: wo Symbole nicht zwingend notwendig, da besser Text. Ansonsten möglichst kleine Symbolvielfalt, dafür klare Signalfarben.

  #18  
Alt 18.03.2005, 07:43
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
@OrcaDesign: Ist mir bekannt. Ich arbeite ausschliesslich mit XHTML 1.1, mir ist also semantisches Markup durchaus geläufig.
Da del aber häufig mithilfe von "durchgestrichen" dargestellt wird, wäre es eher dumm, etwas geschlossenes (read-only) ebenfalls durchgestrichen darzustellen.

@Yves: Ja. Ich brenne schon auf eine Gelegenheit, deine Signatur einsetzen zu können.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #19  
Alt 21.03.2005, 11:26
Benutzerbild von DJ Iltiz
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2005
Ort: Straelen
Beiträge: 43
Hi!

Also ich kann vielen Dingen hier zustimmen, meiner Meinung nach ist z.B. der Morpheus-Style für phpBB sehr gut gelöst:

Normale Beiträge-Symbole:


Die Hot-Topic-Symbole variieren nur leicht, was bei gezielter Suche hilft, aber ansonsten nicht weiter stört/irritiert:


Die Foren-Symbole unterscheiden sich nur in der Größe (da die Zellen mit Forenbeschreibung und Moderatorenangabe höher sind), sind aber ansonsten identisch.

Bei diesem Style sind die Themenüberschriften generell fett, was mich aber nicht stört. Störender empfinde ich dagegen kursive Schrift am PC, da die auf Grund des Treppeneffektes das Auge nicht gerade schont. Dass meine eigenen Beiträge hervorgehoben werden, finde ich zwar ein nettes Add-On bei wbb, vermisse es aber bei phpBB auf keinster Weise, wenn ich etwas von mir suche, dann ruf ich eben mein Profil auf und suche nach all meinen Beiträgen.

MfG
DJ Iltiz

  #20  
Alt 21.03.2005, 12:09
Benutzerbild von MaMo
Viscacha Coder
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 758
Hi.

So sieht es bei mir jetzt aus:

Gelesenes Forum
Ungelesenes Forum
Geschlossenes Forum
Weiterleitung
Gelesener Thread
Ungelesener Thread
Gelesener, geschlossender Thread
Ungelesener, geschlossender Thread

Mehr gibts nicht! Ich denke das ist recht inuativ.
Ansonsten arbeite ich mit Prefixen: "Wichtig:", "Verschoben", "News:" etc.

Meinungen?

MfG MaMo

__________________
Forensoftware mit integriertem CMS: Viscacha 0.8!

Geändert von MaMo (21.03.2005 um 21:18 Uhr).
  #21  
Alt 21.03.2005, 12:17
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Paderborn
Beiträge: 69
Die Icons sind nicht ganz logisch, denn:

- gelesenes Forum ist rot, aber geschlossener Thread blau
- ungelesenes Forum ist blau, aber geschlossener Thread rot

Ich würde es vereinheitlichen, so dass die roten Symbole ein Forum oder Thread ungelesen anzeigen.

__________________
Thomas Babut
Gruß,
Tomek
  #22  
Alt 21.03.2005, 14:44
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.605
Ich meine es hier gelesen zu haben und deswegen beziehe ich mich mal darauf:

Geschlossene Themen durchgestrichen zu markieren halte ich für den falschen Weg. Man sollte zumindest einen Schritt weiter gehen und das Thema wirklich nur durchstreichen (wenn überhaupt) wenn es nicht als wichtig markiert worden ist.

Ich mache es oft so, dass ich wichtige Themen schliesse. Wichtige Themen befinden sich nun halt oben in der Liste, ein Strich durch würde irgendwie kontraproduktiv sein

Deswegen hier mein Vorschlag:
  • Eigene Themen: kursiv
  • Geschlossene Themen, die nicht als wichtig markiert sind: hellere Schriftfarbe
  • Geschlossene Themen, die als wichtig markiert sind: ein farbigen Vorsatz vor dem Titel
  • Ungelesene Themen: ein fetter Schriftstil
  • Gelesene Themen: ein normaler Schriftstil
  • Gelesene Themen auf die man bereits geantwortet hat: normal, &middot; vor dem Titel
  • Ungelesene Themen auf die man bereits geantwortet hat: fett, &middot; vor dem Titel

So kann man auf einfachste Weise auf die Icons verzichten. Der Vorteil ist ausserdem, dass die markierung relativ intuitiv gestaltet ist und eine Benutzung enorm vereinfacht.

Ein weiterer Pluspunkt: Grafiken unterscheiden sich von Forum zu Forum, damit könnte man einen Standard schaffen was einer Nutzbarkeit zugute kommt da der Wiedererkennungswert steigt

  #23  
Alt 21.03.2005, 16:49
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Einen Standard zu schaffen bringt meiner Meinung nach noch mehr Langeweile in alle Foren, die sich zum größten Teil eh schon ähneln.

Wenn es mir wo gefällt und ich aktiv werde, dann bekomme ich es gerade noch so hin, mit die Bedeutung von Grafiken zu merken ... sofern ich überhaupt auf diese achte.

__________________
Jan Stöver
  #24  
Alt 21.03.2005, 18:00
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Mir gefällt der Vorschlag von Dominik. Finde ich wesentlich intuitiver als irgendwelche Grafiken.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #25  
Alt 21.03.2005, 21:17
Benutzerbild von MaMo
Viscacha Coder
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 758
@Tomek
Sorry, habe da die Bilder vertauscht gehabt. Habe das mal korrigiert.

MfG MaMo

__________________
Forensoftware mit integriertem CMS: Viscacha 0.8!

Geändert von MaMo (23.03.2005 um 12:19 Uhr). Grund: -
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24