Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 18.07.2003, 21:34
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105

PHP 4. Grundlagen und Profiwissen


http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...702787-0084828

Kennt jemand dieses doch sehr dicke und teure php Buch?
Ich habe schon viele Bücher über php gelesen, aber noch keins gefunden, dass bei mir wirklich den Groschen springen lässt.
Nun frage ich mich ob eine Investition in dieses Buch gerechtfertigt ist. Die Kundenrezessionen sind unterschiedlich. Anfänger sind entweder total begeistert, oder total enttäuscht. Profis sagen, es ist für Anfänger total ungeeignet und andere Profis sagen, es ist total super geeignet.
Ich habe mir jetzt alle 119 Rezessionen durchgelesen und bin zu dem Ergebnis gekommen:

Sehr Gut 50%
Mittelmäßig 10%
Sehr Schlecht 40%

Bei solch einer fast ausgeglichenen Meinung der RezessionsschreiberInnen kann man sich alles mögliche zusammenreimen ...
__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #2  
Alt 18.07.2003, 21:45
Benutzerbild von Matix
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 301
hm...

also ich hab das buch nicht gelesen.... aber... versuch erstmal:

http://tut.php-q.net/index.html


solltest du php natürlich schon gut können wird dir dieses tutorial nichtmehr sonderlich viel vermitteln... was noch eine ganz gute (aber teure) kombination ist:

PHP ein praktischer Einstieg und Programmieren mit PHP

ich denke sie bauen ganz gut aufeinander auf und das zweitere wendet sich auch eher den erfahreren php scripter zu (aber verständlich) und ist von Rasmus Lerdorf, dem "Erfinder" von PHP... beide rezessionen sind ok... gelesen hab ich sie nicht nur mal reingeschnuppert bei unserem buchhändler

  #3  
Alt 18.07.2003, 21:52
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Das Tutorial sieht sehr vielversprechend aus. Danke.
Aber ich möchte auch als Anfänger etwas vernünftiges für den Offline Gebrauch haben und da habe ich mit o'really (habe zwei bücher von denen) schlechte erfahrungen gemacht

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #4  
Alt 18.07.2003, 22:11
Benutzerbild von Matix
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 301
hm.... oke.. ich habe mit

jetzt lerne ich PHP

angefangen... das Buch ist bestimmt nicht der Knaller und kein Nachschlagewerk, aber für die ersten Schritte durchaus brauchbar, ich fands gut für den preis... und als nachschlagewerk dient eh nur das php handbuch...

ich persönlich habe von o'really nur einen linuxschinken, den ich demnächst mal anfangen wollte, wenn ich meinen prüfungsstress hinter mir hab....

  #5  
Alt 18.07.2003, 22:18
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Das Buch scheint auch gute Rezessionen bekommen zu haben.
Gibt es noch andere Kommentare zu dem Buch? Habe noch 3 Wochen Zeit um mich zu entscheiden. Dann bekomm ich schön Kohle, dass ich dafür ausgeben kann :P

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #6  
Alt 18.07.2003, 22:22
Benutzerbild von Matix
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 301
hm, also wie gesagt wenn du php von grund auf lernen willst und noch eher am anfang bist ist das buch gut... nur eben kein nachschlagewerk und die einrichtung einer lokalen testumgebung ist etwas schlecht dokumentiert, aber da hab ich was für dich : http://www.apachefriends.org .. aba kennst du wohl auch schon...

  #7  
Alt 19.07.2003, 06:24
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Hallo Codemonkey,

den dicken Brocken "PHP 4. Grundlagen und Profiwissen" habe ich mir ehemals bei ebay günstig ersteigert. Dabei sind die 50 Euro für das Gebotene durchaus fair. Für Anfänger würde ich das Buch aber nicht empfehlen. Jörg Krause zeigt eine nicht immer einfach durchschaubare Professionalität bei seinen Code-Beispielen. Mancher Anfänger kann hier sehr schnell frustieren.
Als PHP-Nachschlagewerk ist das Buch aber schlichtweg genial und die gute Strukturierung schlägt sich ebenso gut wie die umfassende Referenz.

  #8  
Alt 19.07.2003, 10:33
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
Naja blutiger Anfänger bin ich nicht mehr.
Datenbank Abfragen kann ich ein bisschen.
Mit Variablen kann ich umgehen.
Also ist das Buch nichts für mich?

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #9  
Alt 19.07.2003, 11:26
Benutzerbild von Akira
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 237
wenn du dir grundlagen schon intus hast empfehle ich dir dir ein gutes PHP Forum zu suchen, dort feste zu lesen und fragen zu stellen.

und du solltest auf http://www.php.net/manual/de/ vorbeischauen. ist billiger als ein buch und IHMO effektiver.

  #10  
Alt 19.07.2003, 11:37
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.105
hmm und welches ist ein gutes PHP Forum?
Das php Manual kenne ich natürlich, aber es ist für mich irgendwie nicht so gut erklärt. Ich verstehe da kaum ein Wort.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #11  
Alt 19.07.2003, 11:55
Benutzerbild von Akira
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 237
http://www.php4-forum.de/ oder www.phpforum-4all.de
ich finde beide nicht so schlecht.

  #12  
Alt 08.08.2003, 01:04
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61

Re: PHP 4. Grundlagen und Profiwissen


Zitat:
Original geschrieben von codemonkey
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...702787-0084828

Kennt jemand dieses doch sehr dicke und teure php Buch?
Ich habe schon viele Bücher über php gelesen, aber noch keins gefunden, dass bei mir wirklich den Groschen springen lässt.
Nun frage ich mich ob eine Investition in dieses Buch gerechtfertigt ist. Die Kundenrezessionen sind unterschiedlich. Anfänger sind entweder total begeistert, oder total enttäuscht. Profis sagen, es ist für Anfänger total ungeeignet und andere Profis sagen, es ist total super geeignet.
Ich habe mir jetzt alle 119 Rezessionen durchgelesen und bin zu dem Ergebnis gekommen:

Sehr Gut 50%
Mittelmäßig 10%
Sehr Schlecht 40%

Bei solch einer fast ausgeglichenen Meinung der RezessionsschreiberInnen kann man sich alles mögliche zusammenreimen ...
Ich hab's gelesen.

Muss sagen, ich hab nicht viel neues gelernt, es sind aber einige interessante Sachen die auch absolute Nerds (wie ich, *eg*) interessieren.

Viel neues hab ich nicht gelernt, der Teil des buches zu XML-RPC war sehr interessant weil es dazu größtenteils nur englishsprachige (Netz-)Literatur gibt.

Für Fortgeschrittene ist es sicher lesenswert, Anfängern würde ich davon abraten da gewisse Sachen einfach vorausgesetzt werden.

Was soll ich großartig sagen, ist ein prima buch und beim lesen wird einem nicht langweilig. Also weitestgehend zu empfehlen.. die Autoren wissen worüber sie schreiben und das merkt man.

Es ist sicher kein einfaches Buch, das lässt viele Anfänger wohl auch am Buch verzweifeln, man muss schon ziemlich gut mit PHP vertraut sein.

Es stehen ja auch Dinge drin bezüglich PHP5/ZE2 und was soll ein Anfänger mit Cloning oder Neuigkeiten zum Thema "Pass-by-Reference" und Speicherallkation wenn er gerademal angefangen hat die ersten Funktionen zu schreiben und OOP für ihn ein Fremdwort ist.

Geändert von dave (08.08.2003 um 01:07 Uhr).
  #13  
Alt 10.08.2003, 00:17
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
Zitat:
[i]Da sind teilweise schlechtere Codes als die des wBB drin!! [/B]
Geht es überhaupt noch schlechter?
Das halte ich für ein Gerücht...

  #14  
Alt 10.08.2003, 23:07
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
Ja ist echt schlimm, einige denken scheinbar besonders tolle Entwickler zu sein wenn sie ihren Code möglichst unlesbar zusammenkloppen.

Z.b. schreib ich if's immer mit braces ({}) wenn sie nicht short-conditional sind.

Ist einfach übersichtlicher, auch wenn nur ein Ausdruck danach kommt ist

PHP-Code:
if( bool )
{
    
foo();

besser zu lesen als

PHP-Code:
if( bool ) foo(); 
Ist ne Stilfrage, aber bei so wild strukturiertem Code krieg ich echt das kotzen.

Das WBB ist das beste Beispiel für wild struktierten Mist, da ist es absolut kein Wunder das ständig "mögliche Sicherheitslücken" auftauchen wo jeder genau weis das es riesen Löcher sind die nur von nem DAU-Entwickler kommen können

So, genug WBB flame für heute

  #15  
Alt 11.08.2003, 11:12
Benutzerbild von Frederic Schneider
WoltLab Holzmichl
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Eschborn
Beiträge: 1.282
mh.... also ich machs auch so wie Dave.... ist ja auch eine Stilfrage.

__________________
Frederic Schneider
WoltLab Team / WoltLab Wiki / GamePorts / Frederic Schneider / neuer-patriotismus.de
  #16  
Alt 11.08.2003, 12:48
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Diese Kamm-Formatierungen kann ich bei Code und CSS absolut nicht leiden. Besonders in Büchern über PHP ärgere ich mich immer über seitenfüllende Code-Beispiele die man eigentlich auch in ein paar kleinen Zeilen übersichtlicher darstellen könnte. Aber auf mich hört ja keiner

  #17  
Alt 11.08.2003, 14:42
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Mit Kamm-Formatierung meine ich auch das "Buch"-Beispiel. Aber wahrscheinlich sind die Autoren das bequeme Paste&Copy Verfahren gewohnt und sind es Leid die Formatierungen aus ihrem Programm leserlich umzuschreiben.

  #18  
Alt 11.08.2003, 15:06
Benutzerbild von Matix
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 301
einfach den pear standard einhalten und gut iz....

  #19  
Alt 15.08.2003, 06:25
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
PEAR ist aber auch noch nicht das Ende vom Lied...

  #20  
Alt 15.08.2003, 11:49
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Für alle, die mit dem Begriff Pear-Standard nichts anzufangen wissen - hier ein erklärender Link:

http://pear.php.net/manual/en/standards.php

  #21  
Alt 15.08.2003, 14:04
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
Wie mach's du's denn? Ich mach's so...

PHP-Code:
//---------------------------------------
// Irgendein wichtiger Kommentar...
//---------------------------------------
    
function load_lang($name "", &$lang_arr)
    {
        global 
$revBB;

        if(!empty(
$name))
        {
            require_once 
DOCROOT."lang/".$revBB->vars['lang']."/".$name.$revBB->vars['php_ext'];

            if( 
is_array($lang) )
            {
                
$lang_arr array_merge($lang$lang_arr);
            }
            return 
true;
        }
        else
        {
            return 
false;
        }
    } 



Geändert von dave (15.08.2003 um 14:07 Uhr).
  #22  
Alt 15.08.2003, 14:18
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.565
Zitat:
Original geschrieben von ciruZ
[...]Wenn dann wie in C++ oder so wie ichs mache ...
Ist das die ciruZ'sche Code-Formatierung? Ich kenne die gar nicht

  #23  
Alt 16.08.2003, 14:13
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
Mit dem $name = '' hast du recht, hab die Referenz als Parameter dahinter erst später implementiert als ich die Funktion verändert habe.

Aber was die if-Schleife angeht, ich finde das verwirrt nicht..ist doch übersichtlich auch bei one-line-statements nach der if-schleife die klammern mitzuschreiben.

Klar ist das mehr Code, aber es ist besser lesbar.

Die Klammer z.b. direkt hinter dem if zu setzen wie es im PEAR Standard der Fall ist, gefällt mir überhaupt nicht..

Aber es ist noch recht übersichtlich nach PEAR, da habe ich schon wesentlich schlimmere Sachen gesehen. So ist es eigentlich OK, soweit das im Rahmen bleibt ist es ehr ne Geschmackssache was man besser findet.

Manche Leute denken echt wenn sie den Code soweit es geht ineinander quetschen dann sind sie wer... aber am Ende findet der Coder sich doch selbst nichmehr zurecht. Im WBB siehts nämlich so wüst aus, alles aneinandergeknallt...kein Wunder das da immerwieder Bugs auftauchen, wenn der Code übersichtlicher wäre würde man als guter Coder sicher einige Fehler direkt erkennen.

Ich lese meinen Code auch mehrmals und mir fallen oft noch Dinge auf die verändert werden könnten, dann packts mich auch ab und an und ich schreibe die komplette Klasse neu..

Klar kann man auch alles "quick and dirty" machen, aber das ginge mir irgendwie gegen die Berufsehre wenn man das so sagen möchte

Wo wir gerade beim PEAR sind, ich hab ja schon so einige Packages getestet...und was die da so alles reinlassen, naja...da zweifelt man dann auch manchmal. Da ist auch vieles nach dem Motto "hauptsache drin" reingerutscht.

Die Dokumentation der Packages geht meistens leider gegen NULL

Übrigens find ich # Kommentare blöd, die sind ausserdem depraced und erinnern mich an PERL und Shellscript Kommentare oder an C/C++ precompiler anweisungen ...


Geändert von dave (16.08.2003 um 14:21 Uhr).
  #24  
Alt 17.08.2003, 14:37
IPB-Supporter
 
Registriert seit: 08.2003
Beiträge: 61
Die Umhüllung in den multi-line Kommentar ist mir nicht entgangen.

Finde die # einfach überflüssig, ob die nun als eigenständige Kommentare benutzt werden oder zur Formatierung/Hervorhebung von anderen Kommentaren ist mir dabei relativ egal..

Aber wenns dir so gefällt..auch gut.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gutes php Wiki Daniel Richter Blog, CMS, Wiki und Sonstige 21 13.12.2009 12:56
Zend's PHP 5 Programmierwettbewerb... Fabchan Programmierung und Datenbanken 9 14.07.2004 22:37
aktuelle PHP 4 / 5 Bücher Philipp Herbers Programmierung und Datenbanken 10 15.06.2004 00:18
PHP 4 - Grundlagen und Profiwissen Daniel Richter Boardunity-Talk 2 07.12.2003 14:05
Das PHP Forum 4 all ShadowByte Projektvorstellung und Bewertung 4 22.06.2003 21:12






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24