Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Boardunity-Talk (https://boardunity.de/boardunity-talk-f8.html)
-   -   Neue Trends im Internet. (https://boardunity.de/neue-trends-internet-t6824.html)

Fannes 10.06.2009 17:49

Neue Trends im Internet.
 
Ich interessiere mich für neue Trends im Internet.

Was ist Eure Meinung zum Web 2.0?
Alles nur eine Werbemaßnahme oder gibt es wirklich Neuerungen, die unser Leben nachhaltig verändern? Was hat sich gewandelt?

Schreibe gerade eine Hausarbeit zu diesem Thema und freue mich über Antworten…

Falter 11.06.2009 11:24

Falsches Unterforum ausgesucht und wir sollen für Dich das Denken übernehmen?
:)

d3vilsdance 21.06.2009 11:26

Naja, ein Web 2.0-Trend waren auf jeden Fall die ganzen Social Networks wie myspace & co.

codethief 21.06.2009 15:10

@Falter: Welches Unterforum hälst du denn für angebracht?

Zum Thema:
Den Begriff des Web 2.0 halte ich für eine reine Werbemaßnahme, die Dinge, die sich dahinter verbergen, allerdings nicht. Denn die Ideen des Web 2.0 sind ja nicht unbedingt neu, sondern eigentlich so alt wie das Web selbst (s. Tim Berners-Lees Buch "Der Web-Report"). Nur an der Umsetzung hat es in der Vergangenheit (wie so oft) gehapert.

Ich bin durchaus der Ansicht, dass insbesondere soziale Netzwerke das Leben der jüngeren Generationen bereits jetzt stark beeinflusst haben. Ich gehe außerdem davon aus, dass alle Web-Anwendungen in Zukunft weiter sozialisiert werden (d.h. zum Mitmachen aufrufen) und die Vernetzung zwischen diesen Anwendungen weiter vorangetrieben wird.
Denn immer mehr Anwendungen des Alltags werden ins Internet verlagert werden, als nächstes vermutlich die Steuererklärung, irgendwann auch Abstimmungen & Wahlen. Den Fernsehrekorder werden wir unterwegs vom Handy aus programmieren (Fernsehen wird ja zunehmend auch übers Internet stattfinden), ärztlichen Rat werden wir online einholen.
Wir werden das Netz zunehmend als etwas begreifen, welches unseren gesamten Alltag durchwebt und erfasst, und nicht mehr nur als reines Informationsmedium.

Vesso66 29.07.2009 09:31

ach na ja ... Technik entwickelt sich, unsere Gedanken reichen immer weiter und so ist es auch mit Internet ... was soll's. Ob's richtig oder nicht richtig ist, schwer zu sagen. Ich höre regelmäßig BBC broadcasts "Digital Planet" und "Science in Action". Da ist immer Bill Thompson, er ist ein freier Journalist, commentator. Es lohnt sich seine Meinung zu hören, der Typ ist klasse wie er über Neuigkeiten der Technik spricht.

Fannes 04.08.2009 09:12

Zitat:

Zitat von codethief (Beitrag 48271)
@Falter: Welches Unterforum hälst du denn für angebracht?

Zum Thema:
Den Begriff des Web 2.0 halte ich für eine reine Werbemaßnahme, die Dinge, die sich dahinter verbergen, allerdings nicht. Denn die Ideen des Web 2.0 sind ja nicht unbedingt neu, sondern eigentlich so alt wie das Web selbst (s. Tim Berners-Lees Buch "Der Web-Report"). Nur an der Umsetzung hat es in der Vergangenheit (wie so oft) gehapert.

Ich bin durchaus der Ansicht, dass insbesondere soziale Netzwerke das Leben der jüngeren Generationen bereits jetzt stark beeinflusst haben. Ich gehe außerdem davon aus, dass alle Web-Anwendungen in Zukunft weiter sozialisiert werden (d.h. zum Mitmachen aufrufen) und die Vernetzung zwischen diesen Anwendungen weiter vorangetrieben wird.
Denn immer mehr Anwendungen des Alltags werden ins Internet verlagert werden, als nächstes vermutlich die Steuererklärung, irgendwann auch Abstimmungen & Wahlen. Den Fernsehrekorder werden wir unterwegs vom Handy aus programmieren (Fernsehen wird ja zunehmend auch übers Internet stattfinden), ärztlichen Rat werden wir online einholen.
Wir werden das Netz zunehmend als etwas begreifen, welches unseren gesamten Alltag durchwebt und erfasst, und nicht mehr nur als reines Informationsmedium.



danke für die sehr ausführliche Antwort!
Ich muss sagen,dasss ich dir in allen Punkten zustimme.Der Trend,den das Internet allein schon in den letzten 10 Jahren unternommen hat weist uns ja bereits grob die Richtung, die es in seiner Entwicklung noch nehmen wird...sehr interessantes Thema,in meinen Augen allerdings auch beängstigend!

Life 20.08.2009 14:25

Was ist am Internet nicht beängstigend?!

Fannes 03.09.2009 10:21

@Life Gegenfrage:was genau findest du beängstigend? Ich finde die Möglichkeiten,die sich durch das web 2.0 ergeben, "von user für user" generell prima.bloß die gefahr des missbrauchs von z.b. privaten daten, vorlieben ist beängstigend.

Boardyly 03.09.2009 10:24

Zitat:

Zitat von Life (Beitrag 48959)
Was ist am Internet nicht beängstigend?!

interessant dieses beitrag in einem online forum zu lesen!:rolleyes:

Hugh 04.09.2009 03:50

Obwohl ich kenne Web 2.0 noch nicht... Die Entwicklung ist mir ok°°°

beyer 23.10.2011 20:13

Sicher hat das Internet seine Nachteile, aber meiner Meinung nach überwiegen klar die Vorteile. Dank des Internets findet man sehr schnell Informationen zu allen möglichen Themen und muss nicht stundenlang in Lexika suchen wie es eben früher der Fall war. Ich kann zum Beispiel in ein paar Minuten Informationen für Referate usw. finden. Dank des Internets konnte ich zum Beispiel kurzfristig einen Vortrag zu Machiavelli und seine Bedeutung für die aktuelle Politik vorbereiten. Also ich bin froh, dass das Internet existiert:)

Lara84 26.10.2011 17:09

Durch Web 2.0 enstanden zahlreiche neue Geschäftswandel, man kann sogar sagen, ein bestimmer Strukturwandel ist enstanden. Es enstanden zahlreiche neue Jobs. Ein Beispiel dafür ist z.B. diese Internet Marketing Suchmaschinenoptimierung Mannheim. Dabei bietet das Internet uns ganz neue Möglichkeiten, die noch vor Jahren unvorstellbar waren. Man ist liberaler geworden.
Zudem entstanden zahlreiche Netzwerke wie Myspace etc.
Durch das Web 2.0 ist die Globalisierung weiter fortgeschritten. Dabei kann man streiten, ob das ein Vor- oder Nachteil für uns ist.
Gruß Lara

Ulrich77 03.11.2011 10:02

Das Web 2.0 hat das Internet von einer reinen Informationsquelle zu einer Mitmach-Veranstaltung gemacht, an der man mitwirken kann.

nchundert 10.11.2011 13:17

Viele der Trends lassen sich aus folgendes ableiten: Gemeinsam.
Egal ob irgenwelche sozialen Netzwerke, die neuesten Communities oder Gutschein Portale. In allen gehts doch nur um das "Gemeinsame". Hier tretet die Individualität in den Hintergrund.

sonja1981 14.11.2011 12:38

ich denke schon, dass das web 2.0 einiges verändert hat - beispielsweise in der arabischen welt! ohne ein netzwerk über facebook und twitter hätten sich die menschen sicher nicht so vernetzen und verabreden können!

karinbraun 17.11.2011 10:49

Das stimmt. Das Internet hat mit Sicherheit bei den arabischen Revolutionen geholfen. Und auch wenn es in den Medien zum Teil anders dargestellt wird...Das Internet hat meiner Meinung nach mehr Vor-als Nachteile. Sicher kann und muss man einige Sachen kritisch sehen und auch Sachen wie zum Beispiel ein sogenanntes virtuelles Büro amüsant finden. Aber das Internet sorgt für eine weltweite Kommunikation und ermöglicht somit auch mehr soziale Kontakte. Ich kann mir ehrlich gesagt ein Leben ohne Internet gar nicht mehr vorstellen. Und so wird es vermutlich vielen Menschen gehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:49 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24