Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 03.11.2005, 04:25
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183

Wie man Weblogs bekannt macht


17 Din A4 Seiten bei Schriftformat Times New Roman Größe 11, 10.490 Wörter, 68.343 Zeichen inkl. Leerzeichen, 171 Absätze und 904 Zeilen.

Dies ist die Statistik eines wunderbaren Artikels, welches ich bisher noch nicht komplett gelesen habe. Robert Basic hat einen sehr ausführlichen Artikel darüber geschrieben, wie man seinen Weblog bekannt machen kann.

Lesenswert!
__________________
Jan Stöver
  #2  
Alt 04.11.2005, 18:16
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.099
Der Artikel hat mir bei drüberlesen doch schon sehr gut gefallen. Vielen Dank für den Hinweis Jan.
Was mir aber beim Punkt Suchmaschinen aufgefallen ist, dass der Autor die Blogs noch als reine Tagebücher sieht.

Wenn er sagt, dass Blogger sich wenig über Suchmaschinen finden dann stimmt es wenn er die eingeschworene Bloggerszene meint .... Wenn ich aber mein Blog zum Beispiel heranziehe dann sehe ich, dass sehr viele Leute über Suchmaschinen - vorallem Google - kommen. Also ich würde den Suchmaschinen nicht eine so geringe Rolle zuspielen, wie es der Autor tut.

Richtig gute URLs wo auch der Artikelname mit drin ist ist zum Beispiel eines der wichtigsten Sachen, wie ich finde. So werden die Artikel gut von Google indexiert und von den Besuchern gefunden.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #3  
Alt 04.11.2005, 19:05
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 989
Zitat:
Zitat von Daniel Richter
Wenn er sagt, dass Blogger sich wenig über Suchmaschinen finden dann stimmt es wenn er die eingeschworene Bloggerszene meint .... Wenn ich aber mein Blog zum Beispiel heranziehe dann sehe ich, dass sehr viele Leute über Suchmaschinen - vorallem Google - kommen. Also ich würde den Suchmaschinen nicht eine so geringe Rolle zuspielen, wie es der Autor tut.
Es trifft auf viele Weblogs zu, dass die Besucher über Google den Weg in das Weblog finden. Nur genau so schnell verschwinden der Großteil dieser Leser wird und das ist ja eigentlich der ärgerliche Teil als Betreiber eines Weblogs. Ich will Stammleser haben, die mit mir diskutieren, die mir leiden und mit mir schreiben.

  #4  
Alt 04.11.2005, 21:49
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2005
Beiträge: 9
Hi!
Ich denke es gibt schon einige technische Features, die Weblogs in gewissem Maße bekannt machen, z.B. die Trackback und Ping - Funktionen.
Voraussetzung ist natürlich, daß man regelmäßig interessante Artikel in seinem Blog hat. Außerdem gibt es noch die Friends-Funktionen im Link-Bereich (XFN), mit deren Hilfe man sich mit anderen befreundeten Weblogs vernetzen kann.
Was Google betrifft, ist dort ja gerade die Beta-Blogsuchmaschine gebastelt worden und die konzentriert sich ausschließlich auf Blogs. Ein wirklich coole Entwicklung.

Gruß
Bibo

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die schlimmsten Fehler bei Weblogs jb-net Blog, CMS, Wiki und Sonstige 4 01.01.2006 09:33
TV Bericht Weblogs Jan Stöver Boardunity-Talk 2 24.10.2005 00:05
Eure beliebtesten Weblogs Daniel Richter Blog, CMS, Wiki und Sonstige 8 19.09.2005 06:19
Weblogs and how we can work together TRS Boardunity-Talk 0 12.02.2004 10:25






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24