Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Webspace, Webserver, Domains (https://boardunity.de/webspace-webserver-domains-f28.html)
-   -   Komplette Backups auf Shared Hosting (https://boardunity.de/komplette-backups-shared-hosting-t3663.html)

MaMo 22.10.2005 11:37

Komplette Backups auf Shared Hosting
 
Hi.

Wie Jan mir eben so schön vor Augen geführt hat ("[12:26] Jannefant_: na - wer von euch hat keine backups? :)"), hab ich im Angesicht des Ausfalls von All-Inkl (u.a.) kein Backup von meinem Webspace.

Nun frage ich mich, wie man ohne Stundenlanges warten ordentliche Backups machen kann vom Webspace und MySQL.

Folgende Möglichkeiten scheiden aus:
  • Backup-The-Webspace von Coder-World, da dies irgendwie rekursiv das Backup miteinpackt und somit die Archive riesig groß werden
  • Einfaches runterladen von FTP aller Daten, da es einfach zu viele sind und viel zu lange dauert. Die Daten sollten gepackt sein
  • PhpMyAdmin für Mysql, da die Datenbanken teilweise zu groß sind. Ergebnis: Timeout

Am liebsten hätte ich ne Löung à la: Drücke auf einen Knopf und bekomme ein Archiv zum Download angeboten, das MySQL Dump und Daten vom Webspace enthält.

Kennt jemand ein soclhes Programm und wie macht ihr eure Backups (auf Shared-Hosting)?

MfG MaMo

Daniel Richter 22.10.2005 11:40

Okay mit dem was du ausgeschlossen hast scheiden auch meine Backuptipps aus. Die FTP Dateien sichere ich eigentlich nicht ... und MySQL mach ich mit phpMyAdmin. Ging bei mir immer ganz gut. Auch trotz ~200mb Datenbank.

Aber ich hab kein aktuelles Backup meiner Datenbank ... *zitter* hoffentlich geht das gut ...

Tyler Durden 22.10.2005 11:44

Für Datenbank-Backups empfehle ich auf jeden Fall den MySQL-Dumper, damit kann man die Timeouts beim aufspielen von großen Backsups umgehen und auch sonst eine prima Proggie. Ansonsten bleibt zusagen, wird schon schiefgehen...;)

frolix 22.10.2005 11:52

Also mein Provider haelt ein Backup meines gesamten Webspaces inkl. DBs jeweils fuer 10 Tage vor. Das ist natuerlich eine enorme Hilfe. Fuer MySQL-Backups schau dir mal www.mysqldumper.de an. Der splittet die Exports und umgeht damit die Timeouts. Webspace wuerde ich mit einem Script zippen und per Cronjob jede Nacht bereitlegen. Zuhause kannst du das dann auch automatisiert abholen. Wenn du keine Cronjobs hast auf deinem Webspace gibt es auch externe Anbieter dafuer.

Jens* 22.10.2005 11:53

Ich machs so, allerdings benötigt man nen ssh Zugang!

Code:

#!/bin/sh
DATUM=`date '+%Y-%m-%d'`
echo "start";
mysqldump --opt --user=MYSQLUSER --password=BLABLA --host=localhost datenbank > /backup/backup.sql
echo "SQL Backup erfolgreich";
echo "Webspace wird gesichert";
tar -cvf /backup/space.tar /srv/www/htdocs/forum21/
echo "Webspace gesichert";
echo "Zippen von SQL u. Web";
gzip -9 --best /backup/backup.sql
echo "sql zipped";
gzip -9 --best /backup/space.tar
echo "space zipped";
mv /backup/backup.sql.gz /backup/forumbackup-${DATUM}.sql.gz
mv /backup/space.tar.gz /backup/forumspacebackup-${DATUM}.tar.gz
echo "Backup erfolgreich";


frolix 22.10.2005 11:53

da war wer schneller :)

Luki 22.10.2005 12:03

MySQL Backup Scripte und Tools
finden sich hier recht interessante!

das Script von Jens ist auch sehr gut!! Danke!

MaMo 22.10.2005 13:40

Hi.

Hmm, bringt mir leider alles garnix. MySQL Dumper kenne ich und die MySQL-Backups sind auch nicht ganz so das Problem, aber ich habe 2 Foren auf Basis von Textdateien und das ist nicht so tolle, jedes mal 26 MB in etwa 20.000 Dateien unkomprimiert und ungepackt herunterzuladen.

MfG MaMo

Scotty 22.10.2005 20:14

Besorg dir doch einfach ein FTP Programm mit Synchronisierungsfunktion? So hast du immer auf der platte das was du auch online hast (oder eben umgekehrt), so mach ich das bei mir auch. Schneller und komfortabler geht’s meiner Meinung nach nicht.

Tipp:
PSFtp Professional
Kostet aber was, zum Testen gibt es aber eine vollwertige Demo, ich nutze dieses Programm auch ;).

Philipp Gérard 22.10.2005 23:25

Wir haben das damals mit einem eigenen PHP-Tool gemacht, dass per Cronjob einmal am Tag aufgerufen wurde, alle Daten und Datenbanken in ein Archiv packte und und in doppelter Ausführung zumailte. War sehr praktisch, wenngleich eine Belastung für mein IMAP-Postfach. Aber die alten kann man ja mit gutem Gewissen löschen. Mal sehen, vielleicht finde ich das Script ja mal wieder...

Scotty 22.10.2005 23:36

Na ja das mit dem synchronisieren ist da aber effizienter, es wird ja nur das runter oder raufgeladen was sich geändert hat. Das mit den Cronjobs (wenn es unterstützt wird) kann man bezüglich MySQL DB machen.

Philipp Gérard 22.10.2005 23:38

Das synchrone FTP-Tool ist praktisch wenn man alleine arbeitet. Bei uns ging es auch darum, dass alle Teammitglieder immer die gleichen Daten hatten, wenn sie nicht (was wenige Wochen später Standard war) gleich auf dem FTP-Server arbeiteten.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:14 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24