Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Onlinerecht, Datenschutz und Sicherheit (https://boardunity.de/onlinerecht-datenschutz-sicherheit-f42.html)
-   -   Frage zu Coppa (https://boardunity.de/frage-coppa-t1889.html)

Blacky1 18.05.2004 21:24

Frage zu Coppa
 
Hallo zusammen,

das "Children's Online Privacy Protection Act" (COPPA) ist ja ein amerikanisches Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten von Kindern bis zu 13 Jahren vor unlauterer Datensammlung und -benutzung im Internet.

Soviel ich weiß, sind Betreiber kommerziell betriebener, an Kinder gerichteter Online-Angebote hiernach verpflichtet,
  1. gegenüber den Eltern offenzulegen, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erfasst, genutzt oder veröffentlicht werden (Offenlegung),
  2. vor der Erfassung, Nutzung oder Weitergabe personenbezogener Daten von Kindern die vorherige Zustimmung der Eltern einzuholen (Zustimmung) und
  3. es den Eltern auf Verlangen zu ermöglichen, die erfassten personenbezogenen Daten ihres Kindes einzusehen, zu ändern und zu löschen

Was mich interessieren würde ist, ob das Coppa für mich auch dann Anwendung findet, wenn ich mich mit meinem Angebot ausschließlich an Kinder aus Deutschland wende, die Domain eine .de-TLD hat, der Server aber in Amerika steht.

Interessant fände ich auch, wie den ein Registrierungsvorgang unter COPPA überhaupt vonstatten gehen soll. Ich stelle mir das so vor:
1. Registrierung
2. E-Mail an die Eltern
3. Eltern schicken die Einverständniserklärung
4. Teilnehmeraccount wird freigeschaltet.

Hierfür müsste ich aber die Daten des Kindes bereits in der Datenbank speichern, bevor ich das Einverständnis der Eltern habe. Hiermit würde ich doch bereits gegen COPPA verstoßen, oder ?

Würde mich mal interessieren, ob sich hier schonmal jemand mit dieser Rechtsmaterie auseinander gesetzt hat (vielleicht die Forenprogger ?).

P.S.: Es geht mir nicht um ein konkretes Projekt, sondern lediglich um die damit zusammenhängenden (amerikanischen ?) Rechtsfragen.

Juergen 19.05.2004 17:06

Da du deutscher Staatsbürger bist gelten für dich natürlich auch deutsche Gesetze. Nur wenn du dich im Ausland aufhälst sind die deutschen Gesetze außer Kraft.

Alles andere währe auch ein riesiger Unfug.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:09 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24