Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 21.07.2004, 13:10
Aktiv (oder so?)
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 95

Forensoftware und PHP5


Hallo,

ich hab mir jetzt mal gedacht ich mach mal ein Thema auf das sich speziell auf PHP5 und die momentanen Forensystem bezieht.

Viele Hoster wollen schnellst möglich auf die neue PHP Version (5) umsteigen und die Kuden sind mit den Scripten die sie haben sehr beschäfftigt um herauszufinden ob diese auch PHP5 kompatibel sind. Dazu: Jedes Script ist normalerweise PHP5 kompatibel. Denn es sind keine Funktionen aus PHP heraus genommen worden sondern hinzugefügt. Einzige Probleme wird es in OOP geben heisst es.

Deswegen: Soweit ich weiss hat kein Forum eine OOP Klasse die zum Einsatz kommt und somit sollte eigentlich jedes Forensoftware kompatibel zu PHP5 sein. Das beste an PHP5 ist für Forenbetreiber die umsteigen wollen SQLite. SQLite der "kleine Bruder" von MySQL. Es ist keine Datenbank sondern lediglich eine Datei in der man über PHP wie gewohnt von MySQL auslesen kann. Dazu gibt es sogar schon einige Tutorials. Einfach eine SQLite Datenbank erstellen und umziehen so oft man will und wohin man will. Einfach Forum und Datenbank hochladen das wars.

Hoffe ich habe allen den Schrecken genommen


  #2  
Alt 21.07.2004, 13:19
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.150
Im prinzip kannes ja jeder lokal selber testen!
http://www.apachefriends.org/de/xampp-windows.html
Dort die version mit php5.0.0 laden, installieren forum reinpacken, installieren und lostesten

Off-Topic:
wann gehtn deine seite mal online? dort steht seit monaten "Code: 60%"

mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #3  
Alt 21.07.2004, 18:18
Benutzerbild von DaddyCool
Platzanweiser
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 306
Zitat:
Zitat von kiX
Viele Hoster wollen schnellst möglich auf die neue PHP Version (5) umsteigen
Das halte ich für ein Gerücht, die meisten Hoster werden wie immer erstmal warten ob nicht noch ein Fehler drinsteckt, und da schon einer entdeckt wurden der für den normalen User zu Problemen führen kann, werden die meisten warten.

Einer meiner hat z.B. erstmal nur auf PHP 4.3.8 upgedatet.

Darüber hinaus gibt es bisher kaum Scripte für PHP5, und bis eine entsprechende Anzahl da ist, so dass die Benutzer nach PHP5 verlangen, dürfte noch einige Zeit vergehen.

Zitat:
Deswegen: Soweit ich weiss hat kein Forum eine OOP Klasse die zum Einsatz kommt und somit sollte eigentlich jedes Forensoftware kompatibel zu PHP5 sein.
WBB, WBB2, vB2, vB3 und phpBB2 setzen alle Klassen ein. Teilweise nur für den Zugriff auf die Datenbank (phpBB2 z.B. um eine einheitliche API für verschiedene Datenbanken zur Verfügung zu stellen), aber ein paar nutzen sie auch für andere Dinge (BBCode etc.).

__________________
Fabian Martin
Fabian Martin

Blog | Twitter | XING
  #4  
Alt 22.07.2004, 09:48
Aktiv (oder so?)
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 95
Dennoch funktionieren diese Boards mit PHP5 zum größten Teil. Ich denke trotzdem es wird kein Drama. Ich persönlich benutze selber noch PHP4 aber ich werde es mal lokal testen wegen SQLite. Das gefällt mir nämlich sehr sehr gut.


Zitat:
Zitat von trashar
Off-Topic:
wann gehtn deine seite mal online? dort steht seit monaten "Code: 60%"

mfg
Off-Topic:
Gute Frage. Ich hab momentan dabei mit Führerschein, Arbeit und privaten Dingen zu kämpfen. Ich bin außerdem gerade dabei ein anderes Problem zu lösen bzw. versuchen es zu lösen nur ich bekomm es einfach nicht hin.

  #5  
Alt 22.07.2004, 11:49
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 749
Zitat:
Das halte ich für ein Gerücht, die meisten Hoster werden wie immer erstmal warten ob nicht noch ein Fehler drinsteckt, und da schon einer entdeckt wurden der für den normalen User zu Problemen führen kann, werden die meisten warten.
Da gebe ich dir vollkommen Recht.

Zitat:
Darüber hinaus gibt es bisher kaum Scripte für PHP5, und bis eine entsprechende Anzahl da ist, so dass die Benutzer nach PHP5 verlangen, dürfte noch einige Zeit vergehen.
Das widerspricht sich doch? Die meisten User testen ihre Scripts auf dem Webspace, wieso sollten sie dann überhaupt Scripts basteln, die auf ihrem Webspace sowieso nicht laufen? Ich denke keiner bastelt Scripts, die er sowieso nicht testen kann (lokal mal ausgenommen), nur damit der Provider PHP 5 installiert.
Ich meiner eher, dass es umgekehrt laufen sollte. Die Webspaceanbieter installieren PHP 5, damit sie mehr Kunden bekommen (da die meisten User mangels der Anbieter noch keinen Zugang zu v5 haben) und ebendiese Kunden mit PHP 5 experimentieren können und schließlich Scripts basteln und Tutorials schreiben.

Und was die neuen OOP-Features angeht: Wieso sollte es da überhaupt groß Probleme geben? Konstruktoren funktionieren doch immer noch gleich und Methoden, Klassenvariablen haben sich doch auch nicht verändert. Einzig und allein die Zugriffsspezifier public, private und protected könnten Probleme verursachen, die man aber schnell beheben kann, da man meistens einfach nur ein Wort hinzufügen muss, nämlich public.


Ich persönlich habe mich eigentlich noch nicht mit PHP 5 beschäftigt, werde dies aber sicherlich demnächst tun.


Ich frage mich außerdem, wie man bei dem Funktionsboom von PHP überhaupt noch mithalten soll. Ich meine, wer kann schon behaupten, dass er PHP inklusive von dBase-, SQLite-, IMAP-, PDF- und XML-Funktionen (fast) vollständig beherrscht?
Ich jedenfalls nicht, auch wenn ich (mit ein wenig Stolz, aber ohne Arroganz) behaupten kann, dass ich nicht wenig beherrsche.
Ich wage auch zu behaupten, dass selbst die Entwickler des PHP-Teams nicht alles beherrschen (aber fast ).

Meine Idee wäre mal einen Codingcontest umzusetzen, um die wirklich besten PHP-Coder zu küren. Der Zend Coding Contest ist ja schon ein Schritt in diese Richtung.
Es wäre sicherlich mal interessant zu wissen, wie man selbst abschneidet.
Die Mitglieder des PHP-Teams müssten natürlich auch mitmachen.



Bis dann,

codethief

  #6  
Alt 22.07.2004, 18:12
Benutzerbild von Luki
Administrator
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 421
THWB hat bereits ein Update bekommen und ist nun PHP5 kompatibel

nächstes big realease folgt demnächst

  #7  
Alt 22.07.2004, 19:13
Benutzerbild von codethief
Visionär
 
Registriert seit: 09.2003
Beiträge: 749
Aber wenn das ThWb v5-kompatibel ist, dann ist es doch nicht mehr < PHP 5 kompatibel oder? Denn schließlich wurden dann doch neue Sachen implementiert...
Oder ist das nur ein "freiwilliges" Update, was sich jeder herunterladen und aufspielen kann, welches aber nicht in den kommenden Versionen enthalten ist (solange die Verwendung von PHP 5 seitens der User nicht steigt)?

  #8  
Alt 23.07.2004, 00:36
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 319
Zitat:
Zitat von codethief
Das widerspricht sich doch? Die meisten User testen ihre Scripts auf dem Webspace, wieso sollten sie dann überhaupt Scripts basteln, die auf ihrem Webspace sowieso nicht laufen? Ich denke keiner bastelt Scripts, die er sowieso nicht testen kann (lokal mal ausgenommen), nur damit der Provider PHP 5 installiert.
Die meisten User benutzen Skripte, die sie nicht selbst geschrieben haben.
Und Du darfst die Bestandssoftware nicht vergessen. 99% der heute erhältlichen Skripte wurden auf Basis von PHP 4.x entwickelt. Viele, die nicht mehr aktiv entwickelt werden oder die der User nicht mehr updatet setzen auf PHP 4.1.x auf und benutzen damit potentiell die alte Methode, Parameter automatisch global zu definieren.

  #9  
Alt 23.07.2004, 01:05
Stoiker
 
Registriert seit: 02.2004
Beiträge: 34
Hier sind alle Nicht-Rückwärtskompatiblen Änderngen aufgeführt (hoffe ich):

http://zend.com/manual/migration5.incompatible.php

Hinzu kommen eben noch die Sache mit den long_arrays ($HTTP_..._VARS) die man ja per ini-Befehl oder mit ein paar Zeilen Code wieder "reparieren" kann.

  #10  
Alt 23.07.2004, 02:18
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 319
Das mit array_merge ist fies. Das war so schön praktisch...
Und die nicht-leeren Objekte werden auch einiges an Nacharbeit erfordern.

Und was machen Millionen von Webhosting-Kunden ohne eigenen Webserver? Jedenfalls keine Änderungen an der php.ini

  #11  
Alt 23.07.2004, 07:48
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
Wer noch die $HTTP_..._VARS benutzt kann sie ja recht leicht wiederherstellen.
Ansonsten finde ich die Änderungen durchaus ok.
Von array_merge würde ich kein anderes Verhalten erwarten, als Arrays zu verbinden. Einen String kann man auch mit $array[] = $str; hinzufügen.
Das ein Objekt ohne Properties leer sein soll/war tut mich wunder. Ein Objekt ist ein Objekt, auch wenn's nichts machen kann und nichts aussagt.

Zitat:
Aber wenn das ThWb v5-kompatibel ist, dann ist es doch nicht mehr < PHP 5 kompatibel oder? Denn schließlich wurden dann doch neue Sachen implementiert...
Ich würde sagen, dass irgendwelche Workarounds verwendet wurden, um die Wirkung von (z.B.) strrpos sowohl unter 4.x als auch unter 5.0 gleich zu bekommen.

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
  #12  
Alt 23.07.2004, 11:02
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Leipzig
Beiträge: 61
Hallo,

ich habe interessehalber mal bei all-inkl.com bzgl. PHP 5 Nachgefragt, die Antwort:

Zitat:
wir setzen bereits ein paar Server mit PHP 5.x und MySQL 4.x ein. Unter Angabe Ihrer Kundennummer UND den letzten 3 Stellen des Paßwortes der MembersArea (als Identifizierungsnachweis!) können wir Ihnen einen kostenlosen Serverumzug auf einen solchen Server anbieten.
Ich werde mich demnächst mal mit PHP 5 beschäftigen, und meine Scripte, soweit es möglich ist, so programmieren, dass sie auch zu PHP 5 kompatibel sind

(Die Antwort von all-inkl.com kam übrigens innerhalb einer Minute)

  #13  
Alt 23.07.2004, 11:39
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Bottrop
Beiträge: 777
@macs: Danke dir. Hast mir den Tag gerettet.
(Mail an all-inkl.com schicken geh)

__________________
Patrick Gotthardt
Patrick Gotthardt on Software
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forensoftware: Neuer Thread: Eintrag in Datenbank lauener Entscheidungshilfe 2 10.11.2004 19:03
probleme mit php5 Björn Programmierung und Datenbanken 3 21.07.2004 12:51
besteht noch interesse an einer neuen forensoftware? Akira Forensoftware 18 16.05.2004 21:27
Forensoftware Email-Support Test Frederic Schneider Forensoftware 1 26.09.2003 16:37






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24