Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (https://boardunity.de/)
-   Entscheidungshilfe (https://boardunity.de/entscheidungshilfe-f60.html)
-   -   Forensoftware gesucht (https://boardunity.de/forensoftware-gesucht-t1293.html)

Philipp Gérard 28.01.2004 18:26

Forensoftware gesucht
 
Hallo allerseits,

es ist mal wieder soweit - ich brauche eine Forensoftware. "Und?" denkt ihr jetzt im Zweifel, "unter forenscout.de findet man doch genug!". Stimmt auch, aber leider nur Foren die einen wesentlichen Faktor nicht erfüllen mögen, denn man kann sie kaum anpassen.

Nehmen wir das Invision-Board. Das bietet mir zwar tolle (Achtung, Ironie!) Funktionen, mit denen ich die Templates über den Browser anpassen können soll, aber mit diesem Stückwerk will ja keiner arbeiten. Bis ich da das Forum an mein Layout angepasst habe, ist ja längst die nächste (im Zweifel - hurra - inkompatible) Version raus.

Wie wesentlich dieses Problem zu sein scheint sieht man in fast allen Communities. Boardunity z.B. hat sich ja vom vB3-Stil nicht lösen können, hier eine andere Farbe, da mein Logo anstelle des Herstellerlogos und fertig ist das "Layout". Das ist ja nichts schlimmes, nur manch einer hat etwas anderes vor.

Da ich etwas anderes vorhabe (ich will das Forum richtig in eine Seite integrieren) weiß ich langsam nicht mehr weiter. Das phpBB2 scheint mir da nicht wesentlich besser gestaltet, anhand der div. vB3-Foren die ich kenne sieht es beim vB wohl auch nicht anders aus (warum sehen sie sonst alle gleich aus?).

Kennt jemand ein Forum, dass über eine (nicht technisch, sondern benutzerfreundlich) intelligente Templateverwaltung verfügt, oder muss ich mir da als verwöhnter CMS-Benutzer meine Hirngespinste schnell austreiben? Noch habe ich ja Hoffnung ;)


(jetzt geht der Sturm der Entrüstung los, ei, ich freue mich schon! :D )

Philipp Gérard 28.01.2004 18:32

Klasse, der erste der mich nicht verstanden hat :)

Nochmal lesen, ciruZ! :D

andelal 28.01.2004 19:17

Soll die Software auf axtis.de integriert werden?

exe 28.01.2004 19:31

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Kennt jemand ein Forum, dass über eine (nicht technisch, sondern benutzerfreundlich) intelligente Templateverwaltung verfügt, oder muss ich mir da als verwöhnter CMS-Benutzer meine Hirngespinste schnell austreiben? Noch habe ich ja Hoffnung ;)

Gegenfrage: was ist denn deiner Meinung nach eine intelligente Templateverwaltung? Welche Vorraussetzungen muss die erfüllen damit das Forum sich in deine Seite integrieren lässt?
Vielleicht solltest du das ein bisschen genauer Beschreiben anstatt nur ein generelles abstempeln aller bekannteren Softwares in diesem Punkt zu liefern ;)

Boardster 29.01.2004 00:36

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
[...]Da ich etwas anderes vorhabe (ich will das Forum richtig in eine Seite integrieren) weiß ich langsam nicht mehr weiter. Das phpBB2 scheint mir da nicht wesentlich besser gestaltet, anhand der div. vB3-Foren die ich kenne sieht es beim vB wohl auch nicht anders aus (warum sehen sie sonst alle gleich aus?).

Kennt jemand ein Forum, dass über eine (nicht technisch, sondern benutzerfreundlich) intelligente Templateverwaltung verfügt, oder muss ich mir da als verwöhnter CMS-Benutzer meine Hirngespinste schnell austreiben? Noch habe ich ja Hoffnung

Die benutzerfreundlichste Templateverwaltung ist meiner Meinung nach beim vBulletin umgesetzt. Eine komplette Verschmelzung von vBulletin und der Stammseite wäre prinzipiell ohne weiteres möglich. Trotzdem stellt sich die Frage, ob dieser große Aufwand überhaupt gerechtfertigt ist. Denn früher oder später wird man dem Update-Zwang unterlegen sein und die Arbeit geht von vorne los.

Ich möchte aus meiner Sicht einfach so salopp behaupten: die Integration eines vBulletin, IPB oder phpBB2 in eine bestehende Seite macht nur in sehr wenigen Fällen Sinn - wenn überhaupt. Zumeist wirkt das Forum wie mit viel Mühe eingestampft und zurechtgebogen.

Meine Meinung dazu also: wenn du dir wirklich die Mühe machen willst, dein künftiges Forum "richtig" in deine Projektseite zu integrieren, dann solltest du zu einer kleinen und überschaubaren Foren-Software greifen. Meine Empfehlung geht hier eindeutig an das neue Topico: der Code ist - soweit ich das beurteilen kann - sehr ordentlich und ausreichend dokumentiert und die einzelnen Templates lassen sich auch noch der Hand abzählen. Obendrein scheint der Projekt-Autor von Anfang an ein sehr "offenes" Forum geplant zu haben. Ich würde mir Topico an deiner Stelle umbedingt mal näher ansehen.

Philipp Gérard 29.01.2004 06:54

Okay, danke dir Boardster - Topico kenne ich aber schon und es verfügt leider nicht über alle Funktionen, die ich brauche. Fazit: Ich programmiere mir mein Forum selber, das dauert ja nicht lange, wenn man sich keinen Kopf bzgl. Distribution machen muss...

@andelal: ja.

@exe: ein gutes CMS ist darauf ausgelegt, sich optisch völlig anpassen zu lassen. Die Qualität in diesem Punkt sinkt und steigt dann an der Schwierigkeit dieser Aktion. Ein voll angepasstes Forum sehe ich vielleicht einmal im Monat, aber hinter jeder größeren Seite steckt ein perfekt integriertes CMS.

Boardster 29.01.2004 07:41

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Okay, danke dir Boardster - Topico kenne ich aber schon und es verfügt leider nicht über alle Funktionen, die ich brauche. Fazit: Ich programmiere mir mein Forum selber, das dauert ja nicht lange, wenn man sich keinen Kopf bzgl. Distribution machen muss...

Dürfen wir auf auf ein X-Forum für das Redaktionssystem X-Mentor hoffen? =)

Acyd Burn 29.01.2004 07:43

bla bla, ich kann das Geheule echt nicht mehr hören.

Ein CMS ist für die dulligen Redakteure gedacht, die kein HTML können oder verstehen müssen. Dafür ist es dann aber auch sehr gut geeignet.

Ich habe selber vor kurzer Zeit ein Forensystem in ein CMS integriert und im Nachhinein hätte ich das CMS wohl weggelassen. ;)

http://www.go-gaia.com/ hat kein CMS und benutzt phpBB2, die Integration ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Ich denke das ist auch mit IPB, genau so wie mit Vb möglich.

Such dir also den kleinsten für dich noch angenehmen Übeltäter aus und versuch es mal. :)

Daniel Richter 29.01.2004 09:58

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Wie wesentlich dieses Problem zu sein scheint sieht man in fast allen Communities. Boardunity z.B. hat sich ja vom vB3-Stil nicht lösen können, hier eine andere Farbe, da mein Logo anstelle des Herstellerlogos und fertig ist das "Layout". Das ist ja nichts schlimmes, nur manch einer hat etwas anderes vor.

Man kann sich von dem vB3 Design sehr gut lösen, wenn man es nur möchte und auch die entsprechenden Pläne dafür hat. Das es geht werde ich mit meinem vB3 beweisen.

exe 29.01.2004 14:24

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
@exe: ein gutes CMS ist darauf ausgelegt, sich optisch völlig anpassen zu lassen. Die Qualität in diesem Punkt sinkt und steigt dann an der Schwierigkeit dieser Aktion. Ein voll angepasstes Forum sehe ich vielleicht einmal im Monat, aber hinter jeder größeren Seite steckt ein perfekt integriertes CMS.

Ob das wohl unbedingt an der Templateverwaltung liegt das Foren häufiger ein schlecht angepassteres Layout haben? Ich schätze in Zeiten von vB, IPB & Co sind die Ursachen woanders zu suchen.

Hexemer 29.01.2004 15:28

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard

Nehmen wir das Invision-Board. Das bietet mir zwar tolle (Achtung, Ironie!) Funktionen, mit denen ich die Templates über den Browser anpassen können soll, aber mit diesem Stückwerk will ja keiner arbeiten. Bis ich da das Forum an mein Layout angepasst habe, ist ja längst die nächste (im Zweifel - hurra - inkompatible) Version raus.

Skin-Aktualisierung

Das IPB hat diesbezüglich eine gute Lösung. Mit der "Skin-Version-Control""-Funktion können Skins ohne großen Aufwand aktualisiert werden. Bei dem von uns eingesetzten Skin wahren keine weiteren Anpassungen nötig. :)

Philipp Gérard 29.01.2004 16:06

Ich denke ich versuche mein Glück mal mit dem ita-Forum. Es besticht durch mehrere Punkte: tolles Layout (kenne kein besseres bei einem Forensystem), guter Code, klare Struktur, keine unnützen (subjektiv, jaja) Funktionen, schnell, gut anpassbar, habe es bereits angepasst.

Möchte ich gerne weiterempfehlen - auch wenn es uralt ist :)

andelal 29.01.2004 16:33

Ich kenne das ita-Forum nicht - gibt's da vielleicht einen Link?

boeserwolf 29.01.2004 16:45

hallo

bin zwar neue hier betreibe aber auch schon seit ungefähr 1 jahr eine eigene community

also mein rat wäre bei forensoftware: entweder du nimmst dir das WBB 1.2 oder du investierst 25 Euro und kaufst dir gleich die Version 2.1.3

da ist die intelligente templateverwaltung integriert und die software läuft irre stabil


lg


Markus

MrNase 29.01.2004 17:08

Zitat:

Zitat von andelal
Ich kenne das ita-Forum nicht - gibt's da vielleicht einen Link?

http://www.ita-forum-personal-editio...-download.com/
und
http://www.ita-studio.com/forum/

Aber die Nachricht auf der Website lässt nix gutes erahnen :(

Philipp Gérard 29.01.2004 17:15

Jo, wird nicht mehr weiterentwickelt - schade drum. Aber die Version ist stabil und ich kann ja PHP ;)

Philipp Gérard 29.01.2004 17:16

Zitat:

Zitat von boeserwolf
hallo

bin zwar neue hier betreibe aber auch schon seit ungefähr 1 jahr eine eigene community

also mein rat wäre bei forensoftware: entweder du nimmst dir das WBB 1.2 oder du investierst 25 Euro und kaufst dir gleich die Version 2.1.3

da ist die intelligente templateverwaltung integriert und die software läuft irre stabil


lg


Markus

Dank dir für den Tipp, aber da ich den Code des WBB kenne fasse ich sowas nicht an :)

boeserwolf 29.01.2004 17:36

Kannst ja alternativ dazu auch VBB version 3 ins AUge fassen.


Also vBB hat zwar hohe Lizenzkosten aber es zahlt sich aus.

Aber wie gesagt. ich bleib bei WBB alleine wegen der hacks und Add-Ons

Michael Przybyla 29.01.2004 17:47

Off-Topic:
Nur eine kleine Anmerkung.
Es nennt sich vb, nicht vbb ;) vbb ist ein anderes BBs.

MrNase 29.01.2004 18:15

1. es heißt vB und nicht vBB.

2. gibt es auch viele Hacks für vBulletin.

3. ist das vB3 noch garnicht erschienen.

Philipp Gérard 29.01.2004 18:39

Naja, hier läuft es aber schon ;)

Frederic Schneider 29.01.2004 21:07

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Naja, hier läuft es aber schon ;)

Nase meint, das es noch nicht als finale, für den produktiven Einsatz endgültig empfohlene, Version erschienen ist ;).

OrcaDesign 30.01.2004 09:59

Zitat:

Zitat von Philipp Gérard
Nehmen wir das Invision-Board. Das bietet mir zwar tolle (Achtung, Ironie!) Funktionen, mit denen ich die Templates über den Browser anpassen können soll, aber mit diesem Stückwerk will ja keiner arbeiten. Bis ich da das Forum an mein Layout angepasst habe, ist ja längst die nächste (im Zweifel - hurra - inkompatible) Version raus.

... mal eine einfache Gegenfrage auf Deinen letzten Satz: warum auch updaten, wenn man zufrieden ist mit der bisherigen Software und soviel Arbeit reingesteckt hat in's anpassen? Was denkst Du, warum auf meiner Seite der angepasste X-Mentor immer noch in der 1.2.3 installiert ist anstatt der neueren Version :D? Aus genau demselben Grund: weil ich derzeit einfach zu faul (zu wenig Zeit) dafür hatte, für die wenigen hinzugekommenen Funktionen (für mich weniger interessanten) mir die Arbeit zu machen... und exakt so verhält es sich auch beim Skinnen von Boards.

Philipp Gérard 30.01.2004 13:13

Das letzte sollte eher darstellen, wie lange man braucht, bis man das Forum komplett angepasst hat.

OrcaDesign 30.01.2004 15:07

... ok :)... allerdings das wird's, denke ich, mit jedem System: Zeit kosten, sofern man ein Standard-Template (vorgegeben) an die eigenen Bedürfnisse anpassen will... und mal ehrlich: wieviele wählen ihre Software danach aus, wo ihnen das Standardtemplate am besten gefällt (und nicht nach dem technischen Unterbau - mal ehrlich, prinzipiell unterscheiden sich doch die Softwares von heute kaum noch im Funktionsumfang) :D?

Anders gesagt: dann scheinst Du bislang noch keine Software gefunden zu haben, bei der das Standardtemplate Dir gefällt ;)

Off-Topic:
Templateverwaltung hin oder her, ich selber mach das ohnehin grundsätzlich immer noch am liebsten in Templatedateien selber... also z.B. auch beim IPB in den dazugehörigen PHP-Dateien im Skinordner - insofern sind mir die eingebauten Funktionen zur Templateverwaltung eigentlich immer egal, da trotz allen Komforts diese immer unpraktisch daherkommen, wenn man denn mal grundlegende/querbasierende (gegenseitig bedingende) Dinge ändern will


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:42 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24