Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 19.04.2004, 23:36
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183

Dicke Luft um den KooBI Support ...


Vor einiger Zeit wurde das Kundenforum der Dream 4 Medienagentur aus verschiedenen Gründen auf ein Minimum reduziert. Darüber - und den Ereignissen die folgen sollten - möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen.



Als KooBI Link im gleichen Fenster öffnen erwachsen wurde und sich funktional vom bisherigen Schlachtfeld Spieleportal verabschiedete, wurden im Forum die heissesten Diskussionen ausgetragen. Einerseits waren da die zufriedenen Kunden ... auf der anderen Seite standen die Spieleportalbetreiber, die entweder die altbewerten Funktionen Previews, Reviews und Cheatliste in der Version 3.0 Allround sehen - oder aber die neu dahergebrachten Versionen auch in der Version 2.x sehen wollten.

Björn Wunderlich - seinerseits Chefentwickler und Inhaber der Dream 4 Medienagentur - wollte KooBI 3.0 Allround und KooBI 2.3 fortan getrennt laufen lassen. Einerseits die altbewerte Software für spielelastige Seiten ... andererseits die erwachsene Variante um neue Möglichkeiten zu bieten und die Kundenschicht um andere Interessengebiete zu erweitern.

Wärend man sich von nun an um Bugfixing und Weiterentwicklung von KooBI 3.0 Allround kümmerte, brach der aufgebrachte, Spieleportalseiten betreibende Mob auf, um dem König einen Zacken aus der Krone zu brechen.

Ohne nun pauschalisierend oder gar vorurteilbelastet wirken zu wollen, konnte man hierbei deutlich erkennen, worin sich die Kundenschicht - im Gro zumindest - unterschied ... im Alter

Nervige Anfragen - die immer und immer wieder die gleichen Themen (Pro/Contra Spieleportal ... Weiterentwicklung 2.3 und Funktionsangleichung) zum Inhalt hatten, liesen König Wunderlich keine andere Wahl ... er zog die Mauern höher und dicker - verbreiterte den Wassergraben und schloss einige der Forentore ... ungeachtet, ob wichtige - und für spätere Supportanfragen bestens geeignete Threads und deren Inhalt vor den Stadttoren für immer und ewig verloren waren.

Die verbliebenen Stadtbewohner - und es sind wahrlich nicht mehr viele - hatten daher ein neues Ziel vor Augen ... ein inoffizielles Supportdörfchen sollte eröffnet werden. Der bis dato schon gescheiterte Versuch - Schlösschen MyKooBI - war bestens für ordentlich Gesprächsstoff geeignet ... und so - am besten mit der Wahl des Papstes zu vergleichen - wollten die Diskussionen hinter verschlossenen Türen kein Ende finden. Bis - ja bis Ritter sebastian343 den Schritt wagte beim König um Audienz zu bitten. Was nun geschah ist wahrlich wunderlich ...

Das Dream 4 eigene Forum wird - ohne ein genaues Datum genannt zu haben - gänzlich geschlossen ... und dem Bewohner wird nur noch über Sprachrohr oder Supportticket geholfen.

Eine inoffizielle Lösung ist bereits in Planung - na dann mal viel Glück ihr tapferen Ritter ...

Ob der König seiner Burg damit einen Gefallen tut ... und ob neue Bewohner in Castle Dream 4 einfinden werden ... ja das ... das lesen wir ein anderes Mal ...

Und nun schlafe gut mein Kind ... aber ruhe nicht für Ewig ...
  #2  
Alt 20.04.2004, 00:48
Benutzerbild von Jochen2003
Mitglied
 
Registriert seit: 01.2003
Beiträge: 203
Klasse geschrieben, bin mal gespannt wie die ganze Sache endet.

__________________
Jochen
Gruß Jochen
Hundetraining auf Augenhöhe mit dem Tier
GSR Forum - Das Forum rund um die Suzuki GSR 600
  #3  
Alt 20.04.2004, 05:52
Benutzerbild von MrNase
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: /
Beiträge: 2.605
Netter Artikel

  #4  
Alt 29.04.2004, 00:59
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Nun haben Ritter Sebastian, König Wunderlich - Wie Gottkaiser so schön schreibt - und einige andere das Schwert in die Hand genommen (ich bin auch einer von denen (Moderator)) Und es gibt wieder das Support Forum.
Das Hauptproblem war ein simples: Es gab keine Moderatorenguppe und als Einzelkämpfer steht man da alleine da. Zumal auch teilweise ein wenig mimosenhaft reagiert wurde. Die Kiddies mit Ihren GameSeiten haben sich aufgeregt, Es wurde vergessen, dass dort auch ältere Kunden sind. Die sowohl Gamesseiten und normale Seiten mit KooBI betreiben.

Nun haben wir (4 Moderatoren und Björn) vor, die gewachsene Community und die Fans von KooBI zu unterstützen.

KooBI ist in der Version 3.1 erhältlich. Version 4 ist in Arbeit und der zugegebenermassen etwas voreilige Schlusstrich ist nun abgewendet worden.
Ich war auch gegen die Schliessung und habe mich als Kunde dazu möglichst sachlich aber dennoch bestimmt geäußert. Das haben auch einige andere getan. nach telefonaten und eMails mit Dream4 haben wir uns geeinigt.
Wir wollten ursprünglich ein inoffizielles Forum hochziehen. Und Sebastian, mir und anderen wäre das auch gelungen! Und wir hätten mehr Erfolg als mykooby.de

Das mykooby nicht funktionieren würde, war mir schon klar als es zum ersten zu betrachten war. Es machte wenig Sinn die Dinge die im Supportforum stehen dort noch einmal aufzuführen. Weiterhin war der Admin dort zwar voller Elan und der gute Wille war da, aber fachlich war es einfach schlecht!

Das KooBI Forum sollte immer für uns und die Kunden die erste Anlaufstelle sein und vor allem bleiben! Und dank der Initiative und den Gesprächen zwischen Dream4 und uns läuft das auch wieder.

hat teilweise recht, aber er kocht einiges zu heiß. Und stellt sich auch nicht in ein besseres Licht, wenn er einfach nur abwertend schreibt.
Das mit König etc. hätte er sich sparen können, dann wäre es objektiv.
Aber ich will hier nicht rumstreiten. Will eigentlich nur was klar stellen.

Und ich bin der Meinung das KooBI für den Preis und den derzeitigen Umfang und eben auch den Support, der bei mir zumindest immer einwandfrei sowohl über Forum und eMail lief, besser ist als PHP-Kit.

Dabei ist es für mich völlig irrelevant, welche Qualitäten der Quellcode hat oder hatte. Er wird besser! Und KooBI funktioniert hervorragend!

Sicher gibt es die kleinen Problemchen. Aber die gibt es auch mit PHP-Nuke, Xoops, PhP-Kit und Konsorten.

KooBI ist jung und WBB, Php-Kit und Co. waren Anfangs auch jung und mussten sich erst entwickeln. Die gleiche Chance sollte man KooBI auch geben!

  #5  
Alt 29.04.2004, 02:04
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Wenn ich denn auch mal etwas klar stellen darf ...

Der Begriff König ist nicht abwertend gemeint ... er spiegelt einzig und allein die Machtposition in einer altertümlichen - ursprünglichen Monarchie dar ... und diese Machtposition hat Björn - da sind wir wohl einer Meinung - einhergehend mit Voreile ausgeübt.

Mittlerweile wendet sich in Sachen Supportforum ja alles zum guten ... was das Ticketsystem und den e-Mail Support angeht, kann ich da nicht viel sagen. Das Ticketsystem habe ich noch nicht genutzt ... und den e-Mail Support nicht im Sinne des Scriptsupports. Den habe ich - Gott sei dank - nicht nötig ... denn irgendwie gibt es da auch viele negative Aussagen ... aber Björn ist momentan halt alleine und wenn ich mir die Schreibe einiger Leute im Forum anschaue, dann trifft der Begriff "Kiddys" nicht mal die 20 auf einer Dartscheibe ... da kann ich verstehen, dass er einige Anfragen links liegen lässt. In wie weit sich das auf die Aussenwirkung bemerkbar macht, lasse ich mal offen im Raum stehen. Mit Kiddys muss man bei einem Script wie es bis zur Version 2.3 war halt rechnen ... da kann man keine elitäre, und vorallem erwachsene Kundenschicht erwarten.

In wie weit ihm das zum Schluss gegen den Strich gegangen sein muss, haben die "artigen" Kunden zu spüren bekommen. Und das war schlichtweg der falsche Pfad den der König mit Roß und Schwert bewandert hat. Darin liegt die Intention dieses Beitrags.

Die Verteidigungsposition die du oben im Bezug auf die geplante inoffizielle Lösung für den Support einnimmst, hättest du dir sparen können ... ich habe ja nirgendwo etwas negatives zu dem Thema geschrieben - oder?

Die Initiative von Sebastian und den Leuten, die sich seiner angeschlossen haben, befand ich sogar als äussers positiv ... denn viel zu viel wurde im Kundenforum um den heissen Brei geredet ...

Du schreibst, dass ich mir den Vergleich mit der Machtposition eines Königs hätte sparen sollen. Wenn ich mir die "neu" entworfenen Forenregeln (die ausgedruck übrigens locker 1 1/2 Din A4 Seiten füllen) so anschaue, dann fühle ich mich doch irgendwie als Bürger der ehem. DDR, die von einem Machtregim innerhalb von Zäunen gehalten wird.

Sobal ein Beitrag auch nur ein wenig off-Topic enthält, droht der König mit seinem Gefolge mit Löschung des Beitrags und bei Wiederholung mit Löschung des Users ... mal ehrlich ... das ist doch ein wenig überzogen - oder? Auch in einem Kundenforum muss gemäßigtes Plaudern und Off-Topic erlaubt sein ... und wenn er dafür halt einen eigenen Bereich aufmacht.

Um abschliessend noch einiges klar zu stellen:

1.
Ich habe nichts gegen dream4, KooBI oder Björn Wunderlich. Ganz im Gegenteil sogar ... sonst hätte ich mir KooBI sicherlich nicht lizensieren lassen. Auf 4 e-Mails vor dem Kauf wurde mir sehr ausführlich geantwortet und sogar für mein Vorhaben geraten, auf die "Allround Version" von KooBI zu warten oder mich andersweitig umzuschauen, da im 2.x zu sehr auf Spiele gegangen wird. Welcher "Verkäufer" ist denn heute schon nocht so nett, das Anliegen und Vorhaben - die Interessen des potenziellen Käufers auszuloten und ihm sogar vom eigenen Produkt abzuraten. Dafür definitiv einen Daumen nach oben.

2.
Verwechsel mich bitte nicht mit jemandem, der KooBI in irgendeiner Weise schlecht machen möchte ... weder der Code ... noch der Support ... ich bin nur ein einfacher freier Bürger, der dem demokratischen Freiheitsgedanken folgend, dem Grundartikelrecht nach, seine freie Meinungsäusserung in Anspruch nimmt.

3.
Beschütze nicht, was man nicht beschützen muss ... das ist verschwendete Energie

4.
Wer hat etwas von PHP-KIT ... dem Preis oder dem Funktionsumfang geschrieben? KooBI ist KooBI ... ist zu dem Preis völlig ok und sollte nicht mit Open Source Systemen verglichen werden. Das ist ähnlich wie bei vB, wbb und phpBB ... jedem das seine ...

5.
Der aufmerksame Leser hätte herauslesen können, das meine - zugegeben scharfe Schreibe - eher gegen einen Teil der Kundschaft als gegen Björn gerichtet ist. Björn kann man sogar verstehen ... dass er damit fast den "reifen" Kunden die Burgtore vor die Nase geknallt hätte, steht auf einem anderen Blatt ... das wurde ja nun aber begradigt.

6.
Wenn man mal ein wenig herumgeschaut hätte, würde man feststellen, dass ich nicht nur "böse" im Bezug auf dream4 schreibe:

guckst du
guckst du v.2

Würde ich KooBI hier so erwähnen, wenn ich das Produkt oder die Firma dahinter mit Schaden und Mißgunst überhäufen wollen würde? Sicherlich nicht ... Also immer lesen ... nachdenken ... schreiben ... soll helfen habe ich gehört

7.
Gute Nacht.

  #6  
Alt 29.04.2004, 13:30
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Na dann ist doch alles klar. Wenn wir das mal so klar gestellt haben

Ich gebe Dir vollkommen recht, was die ehrlichen (nicht Kiddie) Kunden betrifft. Ich zählte mich auch dazu. Und ich war echt baff, als da plötzlich von schliessen die Rede war. Auch wenn ich da einigermaße Verständnis für Björn habe.
Aber wie gesagt, das vors Schienbein treten der Kunden war kein gelungener Schritt!

Meine Beiträge dort als »Mac« zu dem Thema dürften dir ja dann auch bekannt sein.

Also sorry! Und so haben wir dann wohl alles klar gestellt.


Zu den Forenregeln, die stammen von hier s. a. Boardunity Texterei.
Aber die werden vielleicht auch noch entschäft.

  #7  
Alt 29.04.2004, 13:39
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Dann zitiere ich mal Mac aus dem Kundenforum:

Zitat:
10.
Peace
Damit ist dann sicherlich alles gesagt

Ich bin dort übrigens Jan ... war aber sicher nicht schwer zu erraten.

  #8  
Alt 29.04.2004, 15:11
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 322
Off-Topic:
Seit wann ist PHP-Kit OpenSource?

  #9  
Alt 29.04.2004, 16:59
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.183
Zitat:
Zitat von itst
Off-Topic:
Seit wann ist PHP-Kit OpenSource?
Off-Topic:

Ich weiss nicht, wie es bei dir ist ... wenn ich keine gewerbliche Seite betreibe ist PHP-Kit für mich kostenlos und kann jederzeit verändert und erweitert werden. Open Source war begrifflich falsch gewählt. Da hast du recht.

Thema geschlossen


Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Forensoftware bietet den besten Support? Gast Forensoftware 8 04.05.2004 18:47






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24