Zur Boardunity Forenstartseite
  #26  
Alt 03.04.2005, 19:51
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Zitat:
Zitat von Gardan
würde dich das *wirklich* stören wenn ne Leerzeile zwischen Quote-Ebenen nötig is?? (...) Ja - und? Stört das wen??? Dann is halt eine Zeile dazwischen. Das is doch echt wurscht oder?
Nein, ich mach das ja selber so, aber alle, die es nicht machen, weil sie es nicht besser können (und es gibt n ganzen Haufen solcher Unbekehrbarer in Foren!) erzeugen dadurch falsche Zitat- oder Listengrenzen und wundern sich, warum das Board so nen Mist baut. Und wenn sie es nichtmal merken, wundern sich andere, was da nur los ist.

Also ich bin aus der Sicht eher gegen zeilenweise Auszeichnung mit Dummheits-Erkennung für die Folgezeile(n). Öffnende und schließende Markierungen sind da wesentlich zuverlässiger, und wie in HTML übersichtlich genug.

Zitat:
Zitatmetadaten hab ich doch im Beispiel: ein [text] in der ersten Quote-Zeile ist die Quote-Überschrift.
Hm, "Standard" ist doch, sowas vor die erste > Zeile zu setzen, oder?

Reimer: Der Anfängerbenutzer kann durchaus auch ohne die Hilfe und ohne einen Vorschaueditor auf die BBCodes (oder andere Formatierungen) schließen, wenn man ihm z.B. ein paar Buttons da hinsetzt, auf die er klicken kann, wenn dann die entsprechenden Tags eingefügt werden. Und wenn man diese Buttons noch halbwegs intelligent programmiert, lassen sie sich sogar sehr angenehm verwenden. An Beispielen lernt es sich am schnellsten. Handbücher liest niemand gerne.

Und wegen Usability: die kannst du nur maximieren, wenn du nen Vorschau(WYSIWYG)editor verwendest. Klicken, markieren und formatieren ist imo eine sehr intuitive Lösung, die man aus vielen anderen Programmen kennt.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #27  
Alt 03.04.2005, 21:12
Benutzerbild von exe
exe exe ist offline
titellos
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: München
Beiträge: 866
Ich denke auch, dass WYSIWYQ-Editoren die beste Lösung sind Usability zu maximieren - vorrausgesetzt es wird einmal möglich das ganze in möglichst vielen Browsern umzusetzen.

Die Listen, die bei Wikis sehr einfach formatiert werden, sind meiner Meinung nach eine Ausnahme. Für die meisten anderen Formatierungen braucht man einen Start- und Endbefehl. Um von einem Parser automatisch erkennbar zu sein müssen diese Befehle durch Sonderzeichen markiert sein, die nur sehr unwahrscheinlich so in einem Text vorkommen würden. Ob man das mit geschweiften oder eckigen Klammer löst oder mit Gleichheitszeichen, Dollar, Fragezeichen etc. bleibt eigentlich gleich. Es ändert nichts an der Tatsache das eine manchmal mehr, manchmal weniger komplizierte Syntax erlernt und geschrieben werden muss.

Ich sehe zwei Möglichkeiten: eine davon ist es, die Anzahl der Formatierungen auf das nötigste was sich intuitiv lösen lässt zu beschränken. In einem Forum beispielsweise könnte das funktionieren, hier braucht man selten bis gar nicht Formatierungscodes um beispielsweise Boxen oder komplizierte Tabellen darzustellen.

Wenn man aber ein CMS oder Wiki bedienen will, dann müssen komplexere Formatierungsmöglichkeiten her. Entweder man löst diese wie in Textverarbeitungsprogrammen (Word, OO.org) durch WYSIWYG-Editoren oder der Benutzer muss ein umfangreiches Set an Formatierungscodes lernen. Diese lassen sich bis zu einem gewissen Grad vereinfachen, siehe Wikis, siehe Textile und ähnliche Parser, aber das vorläufige Optimum an Einfachheit liegt meiner Meinung nach in gewöhnlichen WYSIWYG-Editoren. Wie sonst kann man Texte ohne jegliche Kentnisse von Formatierungscodes und ohne Lernbedarf auszeichen?

__________________
Johannes Klose
Calitrix Wiki - Wiki auf Basis von PHP und MySQL
  #28  
Alt 03.04.2005, 21:44
Benutzerbild von Gardan
7th BBS
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: München
Beiträge: 42
Zitat:
Also ich bin aus der Sicht eher gegen zeilenweise Auszeichnung mit Dummheits-Erkennung für die Folgezeile(n). Öffnende und schließende Markierungen sind da wesentlich zuverlässiger, und wie in HTML übersichtlich genug.
Hehe, also mal ehrlich, Leute die das net hinkriegen, kriegen auch keine verschachtelten [ quote ]'s hin

Zitat:
Hm, "Standard" ist doch, sowas vor die erste > Zeile zu setzen, oder?
Jo, bei Mails, aber das is blöd zu parsen ... und > [text] is ja auch nich grade unintuitiv, wenn mans einmal gesehen hat hats mans drauf.

Schlimm is dass man meistens bei allen einen zumindest ähnlichen IQ bzw einen ähnlichen Erfahrungsschatz voraussetzt wie man ihn selbst besitzt... leider ist das in zig % aller Fälle inadäquat :P

Übrigens, auf Ami-Tastaturen würde ich lieber [ quote ] als < quote > schreiben (Bin recht geübt mit Ami-Tastaturen).


Was ich allerdings nicht verstehe ist wie man über usability von BBCodes schreiben soll ohne über Alternativen zu reden... da is eigentlich alles was man sagen kann: Usability von BBCodes in BBS is mist So, Thread zuende

  #29  
Alt 22.04.2005, 14:29
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 960
Hm, wo war das Thema gleich wieder.... ah, hier.

WYSIWYG ist zwar an sich ne tolle Sache, aber bring deinem Browsereditor mal bei, dass die ganzen komplexen Tags, die zu einem Zitat gehören, oder alle möglichen Formatierungen, die in einem Code-Block gelten (z.B. auch keine Smilies, abwechselnder Hintergrund, Zeilennummern...) zusammengehören und mit einfachen Buttons ein- und ausgeschaltet werden können.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #30  
Alt 27.04.2005, 21:05
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 104
[B] = -b- text :b:
Beispilsweise
[em] -em- text :em:

usw. usw.

Schreibt sich Schnell, ist fix Relalisiert.

Habe so mal ein Gästebuch Geschrieben, und Funktionierte auch wunderbar.
Problem ist aber das bei vielen Leuten die Eckigen klemmern im Kopf fest verankert sind und dort nur noch die umgewöhnung das Größte Problem darstellt.

Viele Wege führen nach Rom und die BB Codes stören mich nicht im gegenteil ich komme damit so eigentlich wunderbar zurecht


Gruß

__________________
Andy C.
Softwareentwickler & Programmierer

Linktausch und kostenlose Backlinks linkspring.de
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forumsportale stinken... TRS Community Management, Administration und Moderation 19 30.10.2003 17:36






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24