Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (http://boardunity.de/)
-   Community Management, Administration und Moderation (http://boardunity.de/community-management-administration-moderation-f35.html)
-   -   Verbasteln oder einfach mal laufen lassen (http://boardunity.de/verbasteln-einfach-mal-laufen-lassen-t3380.html)

Jan Stöver 02.08.2005 22:45

Verbasteln oder einfach mal laufen lassen
 
Einfach mal laufen lassen ... das würde ich gerne denen sagen, die immer und immer wieder hier etwas ändern, da eine vermeindliche Optimierung vornehmen und einen Hack nach dem anderen einbauen.

Benutzer kommen nicht wegen Funktion A oder Modifizierung X ... das ist uns allen klar.

Aktuell bin ich am umschauen, was man der Boardunity zum geplanten Neustart am 01. November 2005 noch gutes tun könnte. Ich wage dabei die Behauptung, dass ich persönlich zwischen nützlich, unnütz und generellem Spielkram unterscheiden kann.

Ein Freund von mir hängt noch heute auf der vB 3.03, weil sein Forum dermaßen zerhackt ist, dass ihm ein Update fast unmöglich erscheint. Warum macht man das? Was verspricht man sich davon?

Gibt es da draussen Leute die es einfach mal laufen lassen? Die sich lieber um Inhalt und Benutzerbindung kümmern anstatt hier im Code zu werkeln oder dort der beinahe schon paranoiden SuMa Optimierung zu verfallen.

MrNase 02.08.2005 22:55

Definitiv jein :)

Ich habe ein paar Erweiterungen drin (grösstenteils selbstgebaut) aber ich baue nicht alles ein was es gibt. Man sollte sich darauf besinnen was man mit seiner Community erreichen will und danach dann die Hacks (besser: Plugins) auswählen.

Ein ständiger Wechsel ist nie gut, dass habe ich damals bei Sportboard.de gelernt.. Wenn man jedoch bereit dazu ist ein innovatives System zu integrieren dann sollte man nicht davor zurückschrecken.
Mit einem innovativen System meine ich allerdings keine Shoutbox o.ä. ;)

Eins sollte man nun aber beachten: Entweder ganz oder garnicht.. Eine Erweiterung einbauen ist eine Sache aber sie wieder zu entfernen eine andere. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich in meiner Oldtimercommunity und auch andere in einer Tiercommunity haben immer noch reale Menschen als Mitglieder..

Gerade ein ständiger Wechsel des Layouts (stimmts Reimer? ;)) verwirrt die Benutzer und, es klingt doof aber es ist sicherlich aus dem realen Leben übertragbar, viele Menschen haben Angst vor Neuerungen, stehen diesen skeptisch gegenüber und werden verunsichert.

TRS 03.08.2005 12:14

Mittlerweile habe ich Abstand vom Bastelspaß genommen. Zum einem besitze ich nicht mehr die Zeit mich regelmäßig bei Updates um die Änderungen zu kümmern, zum anderem ist es aber auch die Tatsache, dass bereits jetzt nur ein Bruchteil der Nutzer sämtliche Funktionen eines Forums kennen und nutzen.

Tobias Schäfer 08.08.2005 05:28

Ich denke man sollte sich überlegen welche Funktionen man benötigt um sein Vorhaben umzusetzen und welche Funktinen dem Besucher was bringen. Ich bin bestimmt kein Freund von Foren die total überladen sind mit Funktionen die kein Mensch braucht allerdings finde ich Standartforen auch irgendwie langweilig.

SuMa Optimierung halte ich für sehr wichtig, weil die Besucher einfach mal von den SuMas kommen, das sollte meiner Meinung nach immer das erste sein was man an einem neuen Forum macht. Die anderen Änderungen kann man ja später mit seinen Usern besprechen. Einfach mal nachfragen welche Funktionen noch gewünscht werden.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:40 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24