Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 05.04.2004, 16:07
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110

Das vBulletin 3


Einleitung
Nun möchte ich das vBulletin 3 einmal näher beleuchten. Ich setze es seit kurzem ein, da es von vielen Leuten hoch gelobt wird. Es würde große Besucherzahlen problemlos vertragen und auch sonst ein rundes Angebot an Funktionen haben.


Installationsprozess
Die Installation verläuft problemlos, spielerisch. Lädt man sich von Anfang an die Deutsche Version herunter hat man auch keine Verständnisprobleme. Diese sollten aber generell nicht auftreten, da man lediglich die einzelnen Schritte durchklicken muss und schon hat man die Software installiert.


Konfiguration
Die Konfiguration des vBulletin gestalltet sich recht umfassend und könnte daher für Anfänger eher ungeeignet sein. Das vBulletin bietet nunmal massig viele Funktionen, die man erstmal alle überblicken und verstehen muss. Fast alle Features sind an- und abstellbar und es wird einem auch immer darauf hingewiesen, wenn eine Funktion bei großer Benutzung eine enorme Belastung für den Server ist.
Um das vBulletin im vollen Umfang einsetzen zu können gilt es erstmal sich ein paar Stunden Zeit zu nehmen und sich intensiv mit dem AdminCP zu beschäftigen. Auch wenn man denkt, man kennt sich gut aus entdeckt man im produktiven Einsatz immer mal wieder nette Spielereien, von denen man vorher nichts gewusst hat. Für Bastler, Tüftler und Perfektionisten ist der vBulletin Adminbereich eine wahre Freude.
Auch im Bereich Designverwaltung wartet das vBulletin mit klasse Funktionen auf. Es ist ein Kinderspiel das Aussehen seines Forums zu ändern. Die CSS Einstellungen sind verständlich nach Kategorien geordnet und sehr vielseitig. Die kleinsten Kleinigkeiten, wie Spacergrößen, cellspacing Werte und ähnliches können dort verändert werden. Wenn einmal etwas schief gegangen ist bietet das vBulletin eine nette Wiederherstellfunktion an, um die Angaben auf die ursprünglichen Werte zurückzusetzen.
Die Templateverwaltung ist ebenfalls gut gelungen. In den Templates können leicht verständliche Operatoren (wie bspw. IF und ELSE) verwendet werden, sodass es fortgeschrittenen Administratoren ein Leichtes ist, dass Design dynamisch an die Benutzer anzupassen. Die Templates sind darüber hinaus in alphabetisch angeordneten Kategorien untergebracht und können bei Bedarf mit der Wiederherstellfunktion zurückgesetz werden. Hat man bereits Templates verändert und möchte sich den ursprünglichen Code anschauen, steht einem eine nette Funktion zur Verfügung, die das Template im Originalzustand anzeigt.


Benutzerfreundlichkeit
Das vBulletin 3 erweist sich im Front End, wie auch im Admin Bereich als sehr benutzerfreundlich. Das Design des Forums ist aufgeräumt, aber auch gewöhungsbedürftig. Mit den DHTML Menüs sind viele nützliche Links sauber und überschaubar untergebracht. Die FAQ Sammlung bietet für unerfahrene Forennutzer ein nettes Nachschlagewerk um sich mit dem Forum zurecht zufinden.
Im Adminbereich wird man erstmal von Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten erschlagen, was aber auf dem ersten Blick schlimmer aussieht, als es in Wirklichkeit ist. Hat man sich erst einmal einen Überblick verschafft helfen die Beschreibungen und die Adminhilfe, die zu jedem Punkt eine Erklärung parat hat, vorzüglich weiter. Hier wird keiner alleine gelassen!


Performance
Das vBulletin 3 ist wirklich eine starke Software, die sehr große Benutzeranstürme aushällt. Man hat den Eindruck, dass der Server unter der Last von Funktionen eigentlich zu Leiden hat, dem ist aber nicht so. Die Performance ist im Gegensatz zum vBulletin 2 trotz viel mehr Funktionen noch ein kleines bisschen verbessert worden. Das merkt man bei der täglichen Arbeit auch deutlich. Das Forum ist zu jedem Zeitpunkt und Besucherzahl schnell und flexibel. Auch die Datenbankgröße lässt sich sehen. Im Gegensatz zu anderen großen Forensystemen kann das vBulletin hier boden gut machen, indem sie im Schnitt gut 20-30 MB weniger Platz braucht.


Hilfe und Preis
Das vBulletin ist ohne Zweifel in der Enterprise Klasse der Forensysteme anzusiedeln und ist daher vom Preis auch nicht für jeden leicht erschwinglich. Dem Käufer stehen 2 Lizenztypen zur Verfügung.
Einmal die 1-Jahres-Lizenz, mit der man das Forum zu einem Preis von $85,00 (EUR 89,00) für ein Jahr betreiben kann. In dem Jahr hat man Anspruch auf Support via Forum und Supportticket und Zugang zu allen weiteren Versionen, die in dem einen Jahr erscheinen.
Zum anderen gibt es die Vollversion zu einem Preis von $160,00 (EUR 167,00) mit der man sein vBulletin lebenslang in Betrieb lassen kann. Mit der Vollversion hat man ebenfalls lebenslang Anspruch auf Support via Forum oder Supportticket. Zugriff auf weitere Versionen hat man aber lediglich für ein Jahr. Möchte man den Zugriff auf neue Versionen um ein Jahr verlängern muss man $30,00 (EUR 32,00) zahlen.
Der Support ist sowohl im Forum, als auch per Supportticket erstklassig. Eine sehr engagierte Community hilft neben den sehr kompetenten und schnellen Mitarbeitern von Jelsoft (Adduco).


Fazit
Wer ein großes Forum hat, dass schnell, umfassend und gut abgesichert sein soll, dem sei es nahegelegt das Geld für eine Lizenz zu investieren. Es lohnt sich auf jedenfall.
Angehende Administratoren mit einem neuen Forum müssen erstmal nicht zum vBulletin greifen. Der Start sollte mit einer anderen, günstigeren Software gewagt werden. Reift die Community, lohnt sich dann auch die Investition in das vBulletin.
Wie man es auch macht, man kann nichts verkehrt machen. Mit dem vBulletin 3 kauft man ein All-in-One Paket. Spitzen Software mit spitzen Support. Was will man mehr?
__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #2  
Alt 05.04.2004, 17:53
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.622
Sehr gute Zusammenfassung!

Das sollte unbedingt verlinkt werden

  #3  
Alt 05.04.2004, 18:02
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Danke, Boardster
Das wars erstmal aus der Reihe der der Foren, mit denen ich mich umfassend beschäftigt habe

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #4  
Alt 22.10.2005, 15:16
Linuxfanatiker
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Innnsbruck
Beiträge: 165
bitte löschen


Geändert von michi50 (20.04.2006 um 16:16 Uhr).
  #5  
Alt 22.10.2005, 15:18
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Paderborn
Beiträge: 69
Zitat:
Zitat von michi50
Ich habe mit vbulletin viele schlechte erfahrungen gemacht!
Welche genau?

Zitat:
Zitat von michi50
zb. bei vielen vbulletin Foren die ich betreten will steht oft! "Der server ist überlastet."
Was hat das mit vBulletin zu tun?

__________________
Thomas Babut
Gruß,
Tomek
  #6  
Alt 22.10.2005, 15:25
Linuxfanatiker
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Innnsbruck
Beiträge: 165
bitte löschen


Geändert von michi50 (20.04.2006 um 16:16 Uhr).
  #7  
Alt 22.10.2005, 15:28
Benutzerbild von rellek
Das bin ich!
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: 192.168.0.3
Beiträge: 986
Dass der Serverload überprüft wird, kann man aber irgendwo im ACP ausstellen...

__________________
MFG, rellek
Administrator rellek[org]

...gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen
  #8  
Alt 22.10.2005, 15:30
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Paderborn
Beiträge: 69
michi50: Sorry, aber das ist Schwachsinn, den du da von dir gibst.

Warum?
1) Deine Aussage ist unsachlich und subjektiv.
2) Die Meldung von vBulletin, dass das Forum überlastet ist, kommt, wenn die Server-Load höher ist, als das eingestellte Limit im Administratorkontrollzentrum. Diese Funktion kennt phpBB überhaupt nicht, somit kann es diese Meldung überhaupt nicht anzeigen.
3) Daraus zu schliessen, dass das vBulletin den Server mehr beansprucht als das phpBB, ist einfach unsinnig.

Die Belastbarkeit und Kapazität eines Forums hängt in erster Linie von der eingesetzten Server-Hardware und der Konfiguration des darauf laufenenden Betriebssystems ab.

__________________
Thomas Babut
Gruß,
Tomek
  #9  
Alt 22.10.2005, 16:04
Linuxfanatiker
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Innnsbruck
Beiträge: 165
löschen bitte


Geändert von michi50 (20.04.2006 um 16:16 Uhr).
  #10  
Alt 22.10.2005, 16:53
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Paderborn
Beiträge: 69
Apropos Kosten: phpBB ist kostenlos und vBulletin ist kostenpflichtig, soweit richtig.

Man sollte aber nicht vergessen:
1) vBulletin bietet offiziellen und professionellen Support
2) vBulletin ist weitaus funktioneller
3) Hacks/Veränderungen/Erweiterungen am phpBB sind zeitaufwendig, erweisen sich als Hindernis bei Updates; das kostet im Nachhinein viel Zeit und Zeit ist bekanntermaßen Geld

__________________
Thomas Babut
Gruß,
Tomek
  #11  
Alt 22.10.2005, 21:07
Benutzerbild von Scotty
Supergockel
 
Registriert seit: 12.2001
Ort: 16816 Neuruppin
Beiträge: 707
Zitat:
Zitat von Tomek
1) vBulletin bietet offiziellen und professionellen Support
Stimmt. Guten Support, also Support durch die Community gibt’s aber auch beim phpBB.

Zitat:
Zitat von Tomek
2) vBulletin ist weitaus funktioneller
Kommt drauf an was man darunter versteht, letztendlich ist es nur eine frage was man alles braucht…

Zitat:
Zitat von Tomek
3) Hacks/Veränderungen/Erweiterungen am phpBB sind zeitaufwendig, erweisen sich als Hindernis bei Updates; das kostet im Nachhinein viel Zeit und Zeit ist bekanntermaßen Geld
Na ja wo ist das mit den Hacks und Mods schon spielend einfach? Wenn man so was betreiben will, sollte man eh wenigstens Grundkenntnisse haben. Fürs phpBB gibt’s zudem offizielle Code Changes als Updates und so geht ein Update ziemlich zügig vonstatten, ohne das man mit den meisten Mods Schwierigkeiten bekommt.

Ich muss aber dennoch zugeben das ich, also wenn ich es mir so locker hätte leisten können, hätte ich mir auch ein vB gekauft. Dem ist aber nicht so, da sind andere Sachen wichtiger und ein phpBB ist wohl das beste was man dann nehmen kann.

__________________
Enrico Hahn
Scotty's .NET Projekte: StarTrek Infos X10b, e-hahn Updater 3.20, Easy Desktop Note 1.10
  #12  
Alt 23.10.2005, 17:10
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von Tomek
1) Deine Aussage ist [...] subjektiv.
Also, lieber Tomek, in diesem Thema geht es um die eigene Meinung zu einer bestimmten Software. Das die Aussagen da subjektiv sind, ist nichts verwerfliches. Also bitte nicht so einen gereizten Ton auflegen. Jeder hat nunmal seine eigene Meinung.


Zitat:
Zitat von Tomek
3) Daraus zu schliessen, dass das vBulletin den Server mehr beansprucht als das phpBB, ist einfach unsinnig.
Daraus kann man sicherlich nicht schließen, dass vBulletin einen Server mehr beansprucht, aber es ist in der Realität nunmal so.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #13  
Alt 23.10.2005, 17:14
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Paderborn
Beiträge: 69
Zitat:
Zitat von Daniel Richter
Also, lieber Tomek, in diesem Thema geht es um die eigene Meinung zu einer bestimmten Software. Das die Aussagen da subjektiv sind, ist nichts verwerfliches. Also bitte nicht so einen gereizten Ton auflegen. Jeder hat nunmal seine eigene Meinung.
Sorry, wenn dieser Eindruck entstanden ist. Es sollte nicht in einem gereizten Ton rüberkommen.

__________________
Thomas Babut
Gruß,
Tomek
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habe vBulletin Voll Lizenz günstig abzugeben! Luki Marktplatz: Projekt, Domain- & Jobbörse 5 01.10.2004 11:02
vBulletin 3 RC 4 Frederic Schneider Forensoftware 19 20.02.2004 18:24
Probleme mit dem vBulletin 2.3.X Frederic Schneider Forensoftware 12 12.08.2003 22:41






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24