Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 15.06.2018, 10:16
Benutzerbild von NomNom
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2016
Ort: München
Beiträge: 26

Unnötige Panikmache wegen der DSGVO?


Die DSGVO ist ja seit einiger Zeit in aller Munde. Meines Erachtens wird viel zu viel Panik gemacht, oder was meint ihr? Habt ihr Maßnahmen ergriffen, geschäftlich oder privat? Oder denkt ihr auch, dass da viel zu viel Aufhebens um nichts gemacht wird?

Vermutlich werden die Gesetze doch bald nochmal abgeändert? Bzw., meines Wissens sind diese sowieso nicht wirklich bindend!
  #2  
Alt 21.06.2018, 09:30
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2014
Beiträge: 13
Ein wenig unnötig finde ich es trotzdem. VIele Auswertungen haben gezeigt, dass keine Abmahnwelle kam.Sicher, es gab ein paar Abmahnungen, aber es wurden bisher nur selten Bußgelder verlangt . Viele Blogger haben trotzdem so Angst bekommen, dass sie - obwohl sie ihre Tätigkeit als Blogger lieben - ihren Blog jetzt dicht gemacht haben. Das finde ich sehr schade.

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24