Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 21.11.2003, 19:51
neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 7

Umgang mit "Kiddies"


Hallo,
ich lese schon einige Zeit wirklich interessiert in diesem Forum mit, da ich eine (kleine) Community ins Leben rufen will. Darauf will ich aber jetzt nicht näher eingehen...zunächst zu meinem Problem:
Es gibt da etwas wovor ich um ehrlich zu sein richtig "Angst" habe...wenn man das so sagen kann. Die Rede ist von sogenannten "Kiddies". Dieser Begriff sollte eigentlich den meisten von euch ein Begriff sein...vorsichtig ausgedrückt eben jüngere Leute die sich (oder ältere Leute die sich wie jüngere benehmen) etwas "ungünstig" benehmen und meist keine Ahnung von garnichts haben, aber meinen sich überall einmischen zu müssen und dabei nichtmal einen lesbaren deutschen Satz herausbringen.
Auch beliebt: Das Ausschmücken jedes Satzes mit zig !!!!!!!!!!!!!!!!! und ?????????????? nicht zu vergessen die endlosen "Smilieketten" *g*. Zugegeben: Wenn viele solcher Leute in einem Forum zusammenkommen ist das nicht gerade ein Reiz für neue "ernsthafte" Mitglieder sich anzumelden, oder?

So oder so ähnlich stelle ich mir zumindest ein Kiddie vor...das schlimmste daran ist aber (finde ich): Sie bemerken es oft garnicht wie daneben ihr verhalten ist .
Was kann man gegen solche Leute tun ohne dabei auch die anderen kompetenten und netten Leute in einer Community zu vergraulen (sollten diese sich nicht schon verzogen haben)?
Ich meine wenn man alles von denen löscht bzw. edititiert geht das Geschrei erst richtig los :/. Und richtig reden kann man mit solchen Leuten meist auch nicht, wie gesagt, sie verstehen ja oftmals nichtmal was sie falsch machen.
Wenn ich meine Community eröffne und sowas würde passieren...ich wüsste nicht wirklich mich dagegen zu wehren...habt ihr dazu Vorschläge bzw. Anregungen?
  #2  
Alt 21.11.2003, 20:08
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Auf Grund der Themen in meinem Forum kann ich nicht so recht über Vorgehensweisen bei Forenkiddies urteilen, aber folgende Tipps kann ich dir geben.
Das die Kiddies kommen kannst du nicht vermeiden. Wenn sie allerdings da sind und die von dir genannten Nebenwirkungen auftreten kannst du sie für ihr Fehlverhalten bestrafen. Schau es dir eine kurze Zeit lang an, wie sie viele !!,?? oder Smilies setzen und fange dann an die betreffenden Personen öffentlich dafür zu rügen. Mache sie darauf aufmerksam, dass solche Spielereien (oder wie immer man so etwas beschreiben kann) in den Diskussionen ausdrücklich nicht erwünscht sind und konfrontiere sie damit, dass sie Konsequenzen zu tragen haben, wenn sie weiter solch eine Diskussionskultur an den Tag legen. Diese Konsequenzen sollten dann in Form von (erst einmal) zeitweiliger Schreibsperren und danach (wenn es keine Wirkung zeigt) kompletten Schreibsperren ausfallen.

Grundsätzlich solltest du keine Angst davor haben öffentlich die Kiddies dafür zu rügen. Denn nur somit kannst du sie im Zaum halten.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #3  
Alt 21.11.2003, 21:18
Benutzerbild von Akira
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 238
ich glaube das es möglich ist in einem forum eine atmosphäre zu entwickeln. wenn diese atmosphäre darin besteht sinnvolle beiträge in einer niveau vollen art und weise zu schreiben, dann hast du schon fast gewonnen.


ein wichtiger teil diese sogenannten "kiddies" abzuschrecken ist es ein design zu entwerfen das einfach professionel aussieht, und nicht verspielt. dann kommen da noch die forenbeschreibungen, wenn es ganze, gut formulierte sätze sind erziehlst du damit auch eine wirkung.


wenn doch ein paar "kiddies" unterwegs sind sollte keiner auf sinnlose diskussionen einsteigen oder blödsinnige bemerkungen kommentieren. und auserdem sollten dann noch codemonkey´s ratschläge befolgt werden.



wie gesagt, wenn du eine niveauvolle gesprächskultur in deinem board hast, oder eindeutig den eindruck vermittelst das du eine solche haben möchtest hast du es mit den "Kiddies" viel leichter.


noch was zu dem begriff kiddie: ein kiddie ist nicht ein 12 jähriger junge/mädchen, sondern jemand der sich, unabhängig von seinem alter, kindisch aufführt, oder versucht intelligent zu wirken obwohl er / sie keine ahnung hat.


entschuldig meine rechtschreibung, ich bin müde, gute nacht

  #4  
Alt 21.11.2003, 22:44
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2001
Beiträge: 1.622
Hallo Tewero,

danke, dass du das Thema ansprichst.

Überlegen wir uns zuerst: welche Motivation hat ein "Kiddie"?

-> Aufmerksamkeit auf sich lenken
-> Spaß und Unterhaltung


Von Bestrafungen im Form von Entzug der Schreibrechte halte ich recht wenig. Ein Ersatzaccount ist schnell angelegt und das Chaos geht wieder von vorne los.

Eine öffentliche Rüge würde wiederrum Aufmerksamkeit auf den Spaßvogel ziehen. Also kann auch das keine wirksame Lösung sein.

Mein Vorschlag: man ignoriert Kiddies und geht nicht auf ihre Beiträge ein. Das klappt aber nur, wenn sich auch der Rest der Community daran hält.

Unnötige Smiliefluten und Satzzeichenhorden sollte man als Moderator/Administrator ohne große Diskussion entfernen.

Verspieltes Design kann sicher als Kiddie-Magnet wirken, aber daraus folgt nicht die Kiddie-Abschreckungen mit einem professionellen Design. Da hilft auch kein gehobenes Gesprächsniveau.

Das Problem mit den Kiddies ist wie mit den Klassenkasperln damals in der Schulzeit: es gibt sie in jeder Klasse - und jede Rüge/Strafe härtet sie noch mehr ab.

  #5  
Alt 22.11.2003, 00:17
Benutzerbild von Gérome
*wurgelpurgel*
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: Server-Raum im Keller
Beiträge: 243
Hallo zusammen,

ich kann den Ausführungen von Boardster nur zustimmen. Einen User öffentlich an den Pranger zu stellen, würde ich mir dreimal überlegen. Meiner Ansicht nach ist dies unabhängig von sämtlichen Nebeneffekten eine sehr unseriöse Art, mit seinen Usern umzugehen. Das würde sogar mich als eher unauffälligen User abschrecken. Ein versehentlicher Fehler und ich stehe womöglich selber dort.

Was sind denn Kiddies in der Regel? Junge User, die nicht per se etwas Böses wollen, sondern oftmals lediglich nicht über ihr Handeln nachdenken, sondern einem kurzzeitigen Spaß-Impuls bzw. einer Schnapsidee folgen.
Hat man erstmal eine funktionierende Community, dann regelt sich dies fast von selbst - die restlichen User steigen mehrheitlich einfach nicht auf diese Ideen bzw. in diese Diskussionen ein.
Als Beispiel hierfür kann ich einen unserer jüngeren User (13 Jahre) angeben, der einen User-Gleichzeitig-Online-Rekord aufzustellen versuchte und die restlichen Mitgleider darum bat, zu einem gegebenen Zeitpunkt online zu sein. Das Ganze ist im Sande verlaufen, weil keiner Lust hatte, da mitzumachen. Und als wir ihm eine PM schickten mit der Frage, was er damit eigentlich bezwecken sollte und welchen Nutzen er darin für unser Forum sieht, gab es erst schweigen im Walde und dann den (kleinelauten) Kommentar, daß die Idee tatsächlich "doof" gewesen sei.

Ich schrieb, daß sich das Problem "Kiddies" fast von selbst regele. Oftmals brauchen sie von einer höher gestellten Macht (Mod oder noch besser Admin) einen Stubs in die richtige Richtung. Dann klappt es üblicherweise ganz von selbst und sie sind stolz, als echte Mitlgieder mitmachen zu können. (Das mit der "höheren Macht" klappt fast immer - ich erinnere mich noch, als ich zu Mailbox-Zeiten das erste Mal mit einem "echten" Admin in Kontakt kam: "uiuiuiui und Du bist der Admin?". Ich hätte mich fast verbeugt. ) Wichtig dabei ist aber immer, daß man versucht, sie in ihren Anliegen ernst zu nehmen nur dann kann man sie auf die eigene Seite ziehen. Denn noch größer und beeindruckender als ein Spaßfaktor ist in diesem Alter (ggf. auch später ) das Erlebnis, ernst genommen zu werden.

Das Problem der mehrfachen Ausrufe- und Fragezeichen liegt meiner Meinung nach auf gleicher Ebene mit Usern, die in GROSSBUCHSTABEN schreiben. Üblicherweise reicht ein einfacher und freundlicher Hinweis gleich mit der Begründung, daß man die Beiträge so schwerer lesen könne und einem abschließenden 'Danke'. Massiv störend empfinde ich dies in den Themen-Titeln und dort kann man einen einfachen regulären Ausdruck zum Zuge bringen, der diese mehrfachen Zeichen durch einzelne Zeichen ersetzt. (Dabei fällt mir ein, daß ich dies längst eingebaut haben wollte... )

Geht man verständnisvoll, aber dennoch gradlinig mit diesen "Kiddies" um, so sollte man sich auch nicht die üblicherweise älteren, kompetenten und netten Leute vergraulen. Die merken nämlich, daß man als Admin/Mod sehr gewissenhaft reagiert und auch nicht überreagiert und nehmen dies i.A. sehr positiv zur Kenntnis. Auf diese Art und Weise kann man aus Kiddies sogar einen gewissen Nutzen ziehen.

(Ganz nebenbei: Nenn' mir einen 13jährigen, der _kein_ kleiner Kotzbrocken sein kann. ;-) Das ist nunmal ein schwieriges Alter, in dem man glaubt einem gehöre die Welt und wenn man sich an seine eigene Kindheit zurückerinnert und ein DSL-Modem hinzuaddiert, dann käme vermutlich etwas Vergleichbares heraus.)



Grüße,
Gérome

  #6  
Alt 22.11.2003, 03:42
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Ich denke, dass man es mit dem Rügen eigentlich unterlassen sollte, zumindest soll es keine Bestrafung etc. darstellen.

Eine Lösung, wie man es vielleicht freundlich lösen kann, sind wohl formulierte Forenregeln. Diese werden natürlich nur vom kleinsten Teil der Community gelesen, aber im Fall von Verstößen kann man dezent auf den entsprechenden Artikel verweisen. Im übrigen sollte man direkt diesen Artikel dargestellt bekommen, und nicht erst seitenlang andere Regeln durchforsten.

Des weiteren sollte man einfach mit guten Beispiel voran gehen. Man sollte Beträge ordentlich und natürlich sprachlich einwandfrei verfassen - muss nicht perfekt sein, aber schon ein paar Gedanken sollte man sich machen.

Die Kids sollten dann hoffentlich der Herde folgen und dessen Verhalten immitieren.

  #7  
Alt 22.11.2003, 07:04
Benutzerbild von Akira
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Österreich
Beiträge: 238
Zitat:
Original geschrieben von Boardster
Da hilft auch kein gehobenes Gesprächsniveau.

Ich habe in einem anderen Forum, wo ein gutes Niveau herrscht schon die Erfahrung gemacht das es hilft. Dieses Forum hatte nur kurz ein Problem mit den "Kiddies".

Aber das ist natürlich von Board zu Board verschieden

  #8  
Alt 22.11.2003, 08:24
Benutzerbild von Norbert
Webseitenbäcker
 
Registriert seit: 09.2002
Ort: Bern / Schweiz bald wieder Frankfurt am Main
Beiträge: 165
Ich habe derzeit auch so ein Problem,

kein "kiddy" eher ein älterer Member macht auf Krawall. Zuerst hat er nur die neu registrierten User in deren ersten Postings angemacht, dann in fast jedem Posting mit recht herber Sprache und zynischen Kommentaren für Unruhe gesorgt.

Ich habe mir das eine ganze Weile mitangesehen, ihn per PN auf sein Verhalten aufmerksam gemacht und gleichzeit aufgefordert, nicht mehr so unhöflich zu sein.

Da kommt einer daher und verändert durch seinen Schreibstil und seine blöde Art die Kultur und Athmosphäre eines Forums! Das zieht komische Persönlichkeiten an und schreckt andere, alte User ab zu schreiben. Die Postingzahlen gehen zurück und die ganze Gemeinschaft geht vieleicht am Ende den Bach runter.

Er sieht sich vermeintlich im Recht und versucht für meine angeblichen Beleidigungen eine Öffentlichkeit zu schaften. Er stellt das ganze im Forum ganz anders da um zu "Flamen".

Und nun kommt es: das nenne ich jetzt mal die Selbstheilungskraft des Forums. Andere, auch bisher stille Member, gehen dageben und geben ihm ebenfalls Kontra, manche Beiträge sind total überzogen aber die Mehrheit gibt ihm die nötige Kritik mit auf den Scheideweg.

Ich bin sehr froh darüber, das es so gut ausgehen kann.

Norbert

  #9  
Alt 22.11.2003, 11:21
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Nun ich glaube ihr habt meinen Beitrag etwas falsch verstanden. Gérome meint, es würde keinen Sinn machen die Kiddies für ihr Fehlverhalten zu rügen, andererseits sagt er

Zitat:
Üblicherweise reicht ein einfacher und freundlicher Hinweis gleich mit der Begründung, daß man die Beiträge so schwerer lesen könne und einem abschließenden 'Danke'
Das meine ich mit 'rügen'. Das ich in meinem Forum niemanden öffentlich zur Sau mache weil er mal etwas falsch gemacht hat ist selbstverständlich.
Andererseits denke ich, dass zeitweilige Sperren eine gute, letzte Möglichkeit sind diesen Kids klar zu machen, dass ihre Beiträge auf diese Art und Weise unerwünscht sind. Denn ich habe in anderen Foren miterlebt, dass es durchaus Kids gibt, die sich von der - Gérome so schön sagte - höheren Macht kein bisschen beeindruckt fühlen. Denn wenn das der Fall ist kommt es schnell vor, dass die Kids weiter aufdrehen und dann hat man den Salat. Dort helfen die von mir angesprochenen zeitlich begrenzten Schreibsperren meiner Meinung nach recht gut.
Selbstverständlich - um noch mal auf die anderen Aussagen einzugehen - sollte man als Administrator bedacht vorgehen und immer eine ruhige Hand haben. Forenregeln gehören meiner Meinung nach genau so zu einer vernünftigen Community wie das Impressum. Auch wenn sich Forenregeln im ersten Moment sehr hart anhören kann man sie durchaus sehr freundlich formulieren. Bestes Beispiel die Verhaltensregeln hier in diesem Forum.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #10  
Alt 22.11.2003, 12:40
Benutzerbild von mowcow
Kuh
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Schweiz
Beiträge: 114
Über dieses Thema habe ich mir auch schon Gedanken gemacht da ich bald selber wieder ein Forum online Stellen werde. Ich bin dann auf den Entschluss gekommen das ich in den Forenregeln festhalten werden das so ein Verhalten nicht erwünscht ist. Natürlich muss man dann auch Achten das die Rules auch eingehalten wird da sie die Kiddies sowiso nicht lesen. Ausserdem finde ich es wichtig das alle User und Teammember von Start des Forenbetriebs an ein Anständiges Benehmen haben, denn das schreckt die Kiddies im Allgemeinen ab und sie werden sich nicht registrieren.

Gruss CO2

__________________
Jörg Ostwald
  #11  
Alt 22.11.2003, 12:54
neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.2003
Beiträge: 7
Viele Dank für eure Vorschläge, ich werde mal sehen was sich davon umsetzen lässt. Am besten ist es wohl wirklich eine gewisse gehobene Atmosphäre in seinem Board zu schaffen wie es Akira vorgeschlagen hat, da werde ich wohl ansetzen.

@Boardster: Ich glaube garnicht mal das bestimmte Kiddies Aufmerksamkeit oder Spass wollen. Manche Leute sind auch wirklich blos erst 8 Jahre oder so alt oder n bissel geistig zurückgeblieben *g*.

Die machen das einfach weil sie nicht wissen sich anders auszudrücken...z.B.:
"HI IHRS!!!!!!!!!
ihc habe dan PROBLEM mit der graphikk!!! es ruuckelt total!!!!!! BITTE SCHNELL HILFE!!!!!!!! "

Gut, das ist jetzt ein arger Extremfall . Doch manchmal wollen solche Leute wirklich nix böses, sondern sind einfach nur peinlich ohne es zu merken...das verstehe ich eigentlich eher unter einem Kiddie.

  #12  
Alt 22.11.2003, 12:55
Benutzerbild von Creator
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: NRW / Düren
Beiträge: 110
vieleicht sollte man einfach diese ....... und ??????? und !!!!!!! per forum ersetzen lassen durch ein zeichen.

  #13  
Alt 22.11.2003, 13:06
Benutzerbild von mowcow
Kuh
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: Schweiz
Beiträge: 114
Das ist so viel ich weiss in machen Forensystemen von Haus aus machbar, das wenn die selben Zeichen zu oft aufeinander folgen der Beitrag automatisch editiert wird. Aber um das geht es hier ja eigentlich gar nicht, sondern das manche Leute nicht darauf achten was sie da überhaupt schreiben und wie man sich als Besitzer dagegen wehrt oder besser ausgedrückt was man dagegen tun kan, so das ein ordentlicher Forenbetrieb gewährleistet ist.

__________________
Jörg Ostwald
  #14  
Alt 22.11.2003, 13:14
Benutzerbild von Creator
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: NRW / Düren
Beiträge: 110
mhm...
wenn ich dieses problem hätte, würde ich eindeutig in den Foren-Regeln darauf hinweisen, dass bestimmte dinge eingehalten werden müssen, und sonst der account gelöscht wird und dann die email gesperrt wird.
nungut, die können sich immer wieder neu registrieren, aber dann müssen sie bei jedem neuem account ne neue email angeben weil ich die dann immer sperren würde.

  #15  
Alt 04.12.2003, 23:13
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Zitat:
Original geschrieben von Akira
[B]ich glaube das es möglich ist in einem forum eine atmosphäre zu entwickeln. wenn diese atmosphäre darin besteht sinnvolle beiträge in einer niveau vollen art und weise zu schreiben, dann hast du schon fast gewonnen.


ein wichtiger teil diese sogenannten "kiddies" abzuschrecken ist es ein design zu entwerfen das einfach professionel aussieht, und nicht verspielt. dann kommen da noch die forenbeschreibungen, wenn es ganze, gut formulierte sätze sind erziehlst du damit auch eine wirkung.


wenn doch ein paar "kiddies" unterwegs sind sollte keiner auf sinnlose diskussionen einsteigen oder blödsinnige bemerkungen kommentieren. und auserdem sollten dann noch codemonkey´s ratschläge befolgt werden.
*unterschreib*, vor allem den ersten und letzten Punkt.

cu, Sascha

  #16  
Alt 25.12.2003, 18:42
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 205
Hilfe, wir haben das Problem seit einigen Wochen, so langsam wird es unerträglich. Die Newbies registrieren sich teilweise im Stundentakt. Klingt gut, aber das Niveau wird mit blöden Posts arg runtergezogen und Leute, die wirklich diskutieren möchten, werden abgeschreckt!

Wir sind dazu übergegangen, die Neuen nach dem ersten Posting freundlich willkommen zu heißen, sie aufzufordern, die Foren-Regeln zu lesen, und ihnen viel Spaß zu wünschen. Von einer muss ich mir anhören, sie habe sich durch die Regeln "gekämpft" (sind 10 kurze Absätze!), die nächste erwidert pampig, danke, sie sei schon in genug Foren unterwegs, um zu wissen, was sie zu tun und zu lassen habe! Ich glaub, ich steh im Wald...

Nachtrag: Unser Design ist nicht verspielt, finde ich, und an der Vorbildfunktion kann's auch nicht liegen...

  #17  
Alt 06.01.2004, 18:01
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 205
Kurzes Update: Wir sind langsam am Ende unseres Lateins, obwohl mit Mods zusammen jetzt 4 Leute!

Kaum haben wir die Bande gemäßigt, wird erneut der Link zu uns in einem *** (selbstzensiert) -Forum gepostet, und 30 Neue spammen/ ziehen das Niveau runter. Das Blöde ist, es ist on-topic, nur eben belanglos/ fast Chat-Charakter hat.

  #18  
Alt 06.01.2004, 19:26
Benutzerbild von exe
exe exe ist offline
titellos
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: München
Beiträge: 888
In einem Board in dem ich eine Zeit lang als CoAdministrator tätig war gab es das gleiche Problem. Dort waren eine handvoll Mitglieder die in Themen seitenweise Smalltalk geführt haben der prinzipiell OnTopic war aber einfach alle Themen zerstört hat da man sich zum Lesen erstmal durch mehrere Seiten 1-Satz-Posts kämpfen musste.
Das ganze ist so geendet das nach mehreren freundlichen Hinweisen, das Smalltalk nur in Plauderforen oder im Chat erwünscht ist, 2 Mitglieder inklusive mererer Fake Accounts gesperrt wurden da sie sich strikt nicht bereit erklärt haben in den Themenforen eine anständige Diskussionskultur an den Tag zu legen und angefangen haben andere Mitglieder zu belästigen.
Solche Mitglieder zu ignorieren bringt letztendlich auch nichts da sie auch zu zweit oder zu dritt ein Thema seitenweise zuspammen ohne eigentlich zu merken das damit jedwede sinnvolle Diskussion zugrunde geht.
Ich würde die betreffenden Mitglieder ein paar mal via PM freundlich darauf Hinweisen das in Themenforen Smalltalk nicht erwünscht ist. Entweder sie gehen drauf ein und bessern sich oder sie ignorieren es oder werden auch noch pampig. In letzteren Fällen würde ich mit einer vorerst vorrübergehenden Schreibsperre reagieren und wenn das nichts bewirkt die Accounts sperren.
In meinem beschriebenen Fall war es so das nach der Sperrung dieser Mitglieder die Registrierungen weiterer Smalltalkfreudiger User zurückgegangen sind was wohl darauf zurückzuführen ist das die gesperrten Mitglieder das Board nicht mehr weiterempfohlen haben

__________________
Johannes Klose
Calitrix Wiki - Wiki auf Basis von PHP und MySQL
  #19  
Alt 06.01.2004, 21:22
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 205
Vielen Dank für die Rückmeldungen, auch die per pm.

Zitat:
Zitat von ciruZ
Kiddie ist wohl keine Sache des Alters mehr.
Oh, definitiv nicht. Die meisten sind zwar 15/16, andere dagegen überrraschen mit einem biologischen Alter von 28 oder 44!

  #20  
Alt 04.02.2004, 21:39
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 205
Ein kleines Update von uns, da Links zu uns nach wie vor in gewissen Foren im Tagesrhythmus gepostet werden, haben wir jetzt Gästen das Schreibrecht entzogen und einen Mod installiert, der es uns ermöglicht, Registrierungen zu moderieren. D.H. abzulehnen oder anzunehmen. Entscheidungsgrundlage ist die Begründung, warum man am Forum teilnehmen möchte. Was auch dick und fett beid er Anmeldung dabei steht.

Die bisherigen Begründungen:

1. nicht ausgefüllt (seufz... weil wir aber nett sind, haben wir nachgehakt)
2. Weil ich leute suche mit denen man das eine oder andere nicht [Teil-/übergeordnetes Thema des Forums] austaushen kann wie News dates und Filme (schreiben) zum anderen find ich es gut das es ein forum giebt in diesem Style und mich die einen oder anderen Beiträge schon intressieren und ich auch meine meinung dazu sagen möchte.
3. Ich finde es einfach interesant, und ich finde die Sekreterin aus [Teilthema des Forums] einfach nur umwerfend
4. ich würde mich gerne etwas mehr über das [nicht das Hauptthema unseres Forums] informieren da ich es vor kurzem selbst geworden bin und ich finde die seite bis jetzt schon sehr interessant und würde gerne auch an gesprächen teilnehmen

*heul*

  #21  
Alt 04.02.2004, 22:02
Benutzerbild von Gérome
*wurgelpurgel*
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: Server-Raum im Keller
Beiträge: 243
Ach Menno - es tut mir leid, daß Ihr da immer noch solche Schwierigkeiten habt. Wie wärte es denn bei Euch mit einem mehrstufigen System? Anfangs kann man zwar wie bisher lesen, aber nur in einem oder wenigen Foren schreiben und wer sich über beispielsweise 4 Wochen aktiv und sinnvoll beteiligt hat - und somit vermutlich eher nicht nicht zu diesem Kindergarte gehört - der wird dann für das volle Forum freigeschaltet.


Grüße,
Gérome

  #22  
Alt 05.02.2004, 12:14
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Über solch eine Funktion mit Angabe des Grundes sich im Forum zu registrieren habe ich auch schon nachgedacht. Wäre für mein Forum sicher sehr sinnvoll, da man die ganzen Neuanmeldungen so evt. abfangen könnte.

Winters, darf man fragen um welches Forum es geht?

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #23  
Alt 05.02.2004, 15:43
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von ciruZ
Ich halte das manuelle Freischalten nicht für sinnvoll, das schreckt leider sehr viele von der Registrierung ab. Des weiteren gibt es Leute, denen gefällt das Forum einfach nur und sie wollen daran teilnehmen ohne einen richtigen Grund.
Gut aber wenn das Forum eine gewisse Größe und einen gewissen Useransturm hat kann man sich sowas leisten, denke ich.

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #24  
Alt 05.02.2004, 16:12
Benutzerbild von Daniel Richter
TVBlogger
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von ciruZ
Ich denke, dass es grade schwerer wird, wenn das Forum größer wird. Dann sollte man eher versuchen, einzelne Störenfriede vom Forum zu verweisen. Der Erfahrung nach wurde es weniger, wenn gar nicht erst darauf eingegangen wurde. Dann wurde denen das Niveau zu hoch und sie haben sich (fast) ganz zurückgezogen.
Na wenn du so denkst solltest du mal Erfahrung mit einem größeren Forum machen, wo sich nicht nur Leute in deinem Alter über Programmierung oder Offtopic Themen austauschen.
In einem Politikforum treffen Fronten aufeinander wo teilweise keiner nachgeben will und sich von der Einstellung des anderen beleidigt fühlt. Da ist es schwer Beleidigungen zu ignorieren

Und was ist da schwer die Anmeldungen abzufangen und zu prüfen?

__________________
Daniel Richter
Immer ein Besuch wert: TVBlogger.de - Aktuelle Nachrichten aus der Welt des Fernsehens
  #25  
Alt 05.02.2004, 16:12
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
Störenfriede wird man nie los - und wenn ich ich irgendein Forum aufmischen wollte, würden mir genug Gründe für irgendein lächerliches Textfeld einfallen, um freigeschaltet zu werden. Euch nicht?

__________________
Philipp Gérard
Gewöhnliche Menschen denken nur daran, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht sie zu nützen. - Arthur Schopenhauer
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vernüftiger Umgang der Moderatoren Norbert Community Management, Administration und Moderation 2 08.03.2005 09:34






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24