Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 18.01.2006, 20:27
Benutzerbild von newx
Duisburger
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: NRW
Beiträge: 41

Staatsanwalt will "Log Datasets" ?!


Hallo,


ich habe eine wirklich wichtige Frage - in meinem Board ist es anscheinend zu rechtsverstößen gekommen. Nun habe ich heute folgende E_Mail erhalten:

Zitat:
unter Inanspruchnahme Ihrer Dienstleistungen als Internet-Provider sind in
der Zeit
von Do, den 12.01.2006 bis Mi, den 18.01.2006 Texte strafrechtlich
verfolgbaren Inhalts
[...] zugänglich und verbreitet worden.
Das Rechtsamt [...] hat bei der Staatsanwaltschaft
Strafanzeige gestellt.
Die Staatsanwaltschaft wird sich zum Zweck der strafrechtlichen
Verfolgung des Verfassers mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ich bitte Sie dafür Sorge zu tragen, dass zum Zweck der erforderlichen
Recherchen der Staatsanwaltschaft
und des Instituts für Informatik die Log-Datasets für
den oben genannten
Zeitraum nicht gelöscht und zur Verfügung gestellt werden.
Der Staatsanwaltschaft wird diese e-mail zur Kenntnis gegeben.
Für Ihre konstruktive Mitarbeit danke ich im voraus.
[Kein Scherz - wirklich bekommen heute!!!)

Nun meine Frage:
Welche "Log Datasets" meinen die?
Was könnte ich denen vom Woltlab Burning Board aushändigen - also technisch gesehen?
Ich nutze Version 2.3.3 des WBB und weiß echt nicht was die haben wollen, wenn die kommen


Ist zwar eher ne technische Frage, aber ich hoffe sie passt hier auch!
Eine Antwort wäre sehr wichtig für mich!
DAnke im vorraus

New X
__________________
hairjunkie.de >>go<<
  #2  
Alt 18.01.2006, 21:47
Benutzerbild von Björn
Boardunity Team
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: Rhode
Beiträge: 1.197
Ich denk mal die wollen gern die Server logs (evtl mal beim Hoster nachfragen)

Naja wenigstens wollen die dich nich anscheißen sondern den der dafür verantwortlich is (wenn ich das alles richtig verstanden habe)
Vielleicht lernen die ja endlich, mfg

__________________
Björn C. Klein
Welt-Held!
PunkRockNews.de
  #3  
Alt 19.01.2006, 05:05
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Warte erst einmal ab, bis du die Anforderung in Schriftform vorliegen hast.

__________________
Jan Stöver
  #4  
Alt 19.01.2006, 11:49
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Heb doch einfach alles auf, was nach Log riecht. Access-Log des Webservers, des Forums (falls das WBB sowas hat), und was eben noch alles protokolliert wird. Allzu viel ist es ja nicht, aber das müsste schon reichen. Ich kann mir vorstellen, dass sie nur an ein paar IP-Adressen zu Forenbeiträgen interessiert sind, dann werden sie damit wohl zum zuständigen ISP weiterlaufen.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #5  
Alt 21.01.2006, 16:52
Benutzerbild von Lima
TheRoot™
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 121
Seit wann meldet sich die Statsanwaltschaft mit eine Email? Das hört sich sehr komisch an. Und was ist das Institut für Informatik? Ich würde nichts raus geben bevor das nicht schriftlich vorliegt.

  #6  
Alt 24.01.2006, 18:27
Benutzerbild von exe
exe exe ist offline
titellos
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: München
Beiträge: 888
Wie schon gesagt: auf die E-Mail würde ich erstmal nicht reagieren. Eine Staatsanwaltschaft meldet sich schriftlich per Post oder Fax bei dir, alles andere ist im Rechtsverkehr auch gar nicht gültig. Und wenn die dir eine rechtlich verbindliche Aufforderung zustellt, kannst du die entsprechenden Datensätze rausrücken. Technisch machbar sind bei einem wBB auf jedenfall die access_logs des Apache. Ausserdem müsste es zu jedem Post die IP erfassen, mit der er erstellt wurde. Die IP steht dann in der posts-Tabelle der Forendatenbank.

Im Übrigen würde ich diesem ominösem "Institut für Informatik" auf keinen Fall logfiles aushändigen. Sowas hat nur eine staatliche Strafverfolgung zu interessieren und wäre auch aus datenschutzrechtlichen Gründen wohl nicht ganz unbedenklich.

Was nicht schaden könnte wäre sich über die gesetzlich vorgeschriebene Speicherdauer von Logfiles zu informieren. Da gibt es mit Sicherheit auch Zeiträume nach denen du Logfiles löschen kannst oder musst. Und ich denke nicht, dass diese Speicherfrist von einer per E-Mail zugestellten Aufforderung verlängert werden kann.

Wie auch immer sind das alles nur Vermutungen, und falls du einen Anwalt kennst wo du für ein kurzes Gespräch nicht gleich hunderte von Euros löhnen musst wäre es nicht ganz falsch dich mit ihm in Verbindung zu setzen. Vorrausgesetzt der kennt sich mit Internetrecht aus. Allerdings dürfte das auch Zeit haben bis du schriftlich was vom Staatsanwalt bekommst (falls da überhaupt jemals was kommt).

__________________
Johannes Klose
Calitrix Wiki - Wiki auf Basis von PHP und MySQL
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24