Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 11.01.2004, 21:20
Zeitdenken Team
 
Registriert seit: 12.2003
Beiträge: 41

Groupware mit Schwerpunkt auf File-Verwaltung


Hallo *,

ich bin auf der Suche nach einer Groupware mit folgenden Eigenschaften:
  • Open Source
  • basierend auf PHP & MySQL
  • komplexe Fileverwaltung, d.h. Kategorien fest vorschreibbar + evtl. Versionierung der Dokumente
  • simples Forum zur Kommunikation
  • einfache Benutzerverwaltung/-staging (Admin + User)

Habt ihr irgendwelche Tipps? - An sich könnte ich auch nur ein Dokumentenmanagementsystem nehmen und ein einfaches Forum selber implementieren.
Bei der Fülle an Ergebnissen von Hotscripts & Co ist es manchmal schwer die wirklich vernünftigen Programme herauszufiltern...

danke.

grüße,
jan
  #2  
Alt 11.01.2004, 22:38
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Beiträge: 357
Schau Dir mal http://www.dotproject.net/ an.

Off-Topic:
Nicht gegen Dich gerichtet, Jan, nur so ganz im allgemeinen...

Mir fällt hier und auch in anderen Foren, in denen vB Besitzer posten, immer wieder auf, das vB Benutzer kein schlechtes Wort auf vB kommen lassen und Open Source Lösungen als 'unprofessionell' abtun: langsam, schlechter Service, schlechter Code, und und und. Eine kommerzielle Lösung sei eben einfach besser, nicht so ein Frickelkram. Die gleichen Argumente habe ich auch hier schon gelesen.

Dennoch sind es meist genau diese Leute, die dann bei anderen Applikationen unbedingt Open Source Lösungen haben wollen.

  #3  
Alt 11.01.2004, 23:38
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Off-Topic:
Ich denke, es handelt sich in diesem Fall um eine Kostenfrage. Ich weiß nicht, wofür Jan dies nun einsetzen möchte, aber wenn ich nur um eine Kleinigkeit geht, so möchte ich dafür dann natürlich auch kein Geld ausgeben.


Sofern du doch Geld übrig haben solltest, so ist vielleicht http://www.sonium.org/ eine gute Wahl - Es macht einen recht soliden Eindruck auf mich.

Einen guten Eindruck machte ebenfalls auf mich http://www.group-office.com - Du bekommst immer die aktuelle Betaversion kostenlos. Leider beinhaltet es kein Forum, sofern ich richtig informiert bin.

  #4  
Alt 12.01.2004, 14:37
Zeitdenken Team
 
Registriert seit: 12.2003
Beiträge: 41
okay, danke für die tipps, ich werde mir das mal anschauen.

Open Source: weil http://www.zeitdenken.de/artikel/304 - Open Source ist durch den Auftraggeber quasi vorrausgesetzt.

Ich habe überhaupt nichts gegen Open Source und sehe es generell auch nicht als unprofessionell an (siehe artikel). Gleichzeitig gibt es aber auch genügend unprofessionelle Open Source Projekte. Ich sehe Axtis (wir veröffentlichen auch unter Open Source) auch als unprofessionell an, denn das heißt ja nichts anderes, als das wir das nicht beruflich machen, bzw. keine kommerziellen Interessen verfolgen - und das tun wir nicht.

Professionalität wird oft mit Qualtität verwechselt und leider gibt es viele viele Open Source Projekte die qualitativ (ehrlich gesagt) unter aller Sau sind... (dazu wiederum zähle ich uns selbst aber nicht... )

  #5  
Alt 12.01.2004, 15:14
Benutzerbild von Philipp Gérard
Zeitdenken
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Wien
Beiträge: 831
So wie es auch kommerzielle Software gibt, die unter aller Sau ist :-)

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24