Zur Boardunity Forenstartseite

Zurück   Boardunity Ratgeber Forum » Sonstiges » Boardunity-Talk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1  
Alt 13.12.2016, 01:44
neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 5

Fitnesstraining mit Vibrationsplatten


Ich suche momentan einen Weg mich sportlich wieder ein wenig zu betätigen. Ein Fitnesstudio möchte ich aber nicht aufsuchen, da mir das auf Dauer zu teuer ist. Deshalb würde ich gerne ein Heimfitnessgerät kaufen. Momentan schwankt die Wahl zwischen einem Laufband oder einer Vibrationsplatte. Die Platte wäre auf jeden Fall günstiger. Hat jemand hier vielleicht eine Vibrationsplatte oder eine Platte wie aus diesem Testbericht? Oder kennt jemand vielleicht auch ein günstiges Laufband?
  #2  
Alt 30.12.2016, 22:23
neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Heigenbrücken
Beiträge: 2
Ich habe davon auch nur Gutes gehört, aber noch nie auf so einem Teil gestanden. Gehört zu meinen guten Vorsätzen im neuen Jahr

  #3  
Alt 17.02.2017, 13:59
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2017
Beiträge: 19
Schon gut, aber Laufen ist besser, da du da auch dein Herz usw. trainierst. Bei der Vibrationsplatte werden nur deine Muskeln durchgeschüttelt, aber du erhälst keine Kondition dadurch.

  #4  
Alt 30.03.2017, 19:46
neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 2
Ich denke auch, dass eine Kombination besser wäre. Also in deinem Fall die Platte und dann zum Joggen gehen

  #5  
Alt 10.04.2017, 12:42
neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Paderborn
Beiträge: 4
Hab auch schon viel von dieser Platte gehört. Hat die denn einer schon mal wirklich ausprobiert? Was genau bringt die überhaupt?

  #6  
Alt 14.01.2018, 21:44
neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.2018
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich wollte auch mal eben meine Erfahrungen mit euch teilen. Nachdem ich mir im Mai mein hinteres Kreuzband unglücklicher weiße gerissen hatte lag ich erstmal ein paar Wochen flach. Nach einigen Monaten KG durfte ich dann dann auch etwas mehr Belastung auf das Knie geben.

Eine Vibrationsplatte kam dann auch zum Einsatz. Da es sehr gut funktioniert hat, habe ich mir dann auch so eine kleine für Zuhause gekauft. Übungen findet man auch kostenlos im Internet. Ich habe Anfangs zum Beispiel diese 10 Übungen 3 mal die Woche ausgeführt.

Grüße

  #7  
Alt 24.03.2018, 21:06
Mitglied
 
Registriert seit: 10.2017
Beiträge: 103
Solche Platten kenne ich auch, die gibt es in meinem Studio auch.Jedoch ist es so, dass die mir für zuhause einfach etwas zu teuer sind..deshalb mache ich es nur im Studio.
Dazu muss ich aber sagen, dass es nicht nur was helfen kann wenn man diese Platten nimmt. Man muss schon auch Ernährung umstellen, Sport machen usw.


Ich persönlich achte ganz groß auf meine Ernährung.
Nehme seit neuestem auch das Graviola Pulver ( http://www.graviola-extrakt.de ) zu mir.
Es soll allgemein für die Gesundheit ein wahrer Allrounder sein.
Beim abnehmen sollte man nämlich auch auf die Gesundheit achten.

Antwort


Stichworte
fitness, vibrationsplatte

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24