Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 25.05.2011, 13:54
neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 3

dauerpech?


begrüsse euch alle!


ich bin eine leidensgefährtin eines pokerspielers,und wäre sehr dankbar für ratschläge.
patrick spielt mittlerweile seit 4 jahren. hatte auch schon gewinne zu verzeichnen. seit ungefähr 7 monaten geht leider nichts

mehr.er verliert von 20 all-in 19,davon sicher 15 mit bester ausgangskarte.
ich sehe ihm öfters zu.es ist wirklich depremierend.welche karte er auch versucht,er verliert irgendwie!!! es sind oft die

wahnsinnigsten karten die seinem gegner zum sieg verhelfen,und ist auch nur mehr eine karte sein sieg,so bekommt er die auch.ich

kapiere nichts mehr.
meine fragen:geht es auch euch so.ist das einfach normal.
sind die gewissen pokertools wirklich effektiv

bitte um viele antworten,aber bitte nicht in pokersprache sonst hab ich keine chance etwas zu verstehen.
  #2  
Alt 05.07.2011, 09:27
neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 4

Finger weg


Online Poker ist nenn heikles Thema ich würde die Finger davon lassen.
  #3  
Alt 05.07.2011, 15:58
neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 5
Hi,
Ich spiele selber seit ca 4-5 Jahren relativ erfolgreich OnlinePoker.
Du sagst er hatte auch schonmal Gewinne zu verzeichnen, was heisst das?
Hat er seine Limits über einen längeren Zeitraum konstant geschlagen oder hat er ein paar gute Turnierfinishes hingelegt und das wars? Du solltest wissen, dass jeder mittelmässige Spieler mal ein Turnier gewinnen kann, selbst wenn er dabei 5000 Euro auf einmal gewinnt, heisst es nicht, dass er deswegen ein dauerhaft profitabler Spieler ist. Wenn das bei deinem Lebensgefährten der Fall ist, dann solltest du ihm dies klarmachen.
Noch etwas zum Thema Bankroll Management: Dies ist mit der wichtigste Punkt vor Allem beim Online Poker. Selbst wenn du der beste Spieler der Welt bist, ohne gutes Bankroll Management kannst du auf Dauer nicht erfolgreich sein, es geht einfach nicht.
Wenn dein Freund mit dem Geld gut wirtschaftet (nur die Limits spielt, die ihm seine Bankroll erlauben) und auf Dauer kein Profit macht, dann ist sein Spiel einfach zu schwach.
Klar gibt es Pechsträhnen, aber jeder im Poker hält sich für den "pechigsten" Spieler aller Zeiten.
Wenn es um sowas geht merkt sich das Gehirn auch nur wenn andere Dusel schieben und vergessen die Male wenn sies selbst tun.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Sag deinem Freund (falls er weiterspielt) er soll mehr darauf achten, wie er sein eigenes Game verbessern kann, das ist echt sehr wichtig. Sich über schwachspielende Leute aufzuregen, die Dusel schieben, bringt garnix. Er kann sowieso nicht beeinflussen was andere machen und im Endeffekt will er doch, dass seine Gegner schwach spielen und unüberlegte Calls/AllIns bringen. Profit machst du von Spielern die schlechter sind als du und nicht von Besseren.

Naja, ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, red mal mit deinem Freund darüber.


Gruß Maxwell

Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24