Boardunity Ratgeber Forum

Boardunity Ratgeber Forum (http://boardunity.de/)
-   Onlinerecht, Datenschutz und Sicherheit (http://boardunity.de/onlinerecht-datenschutz-sicherheit-f42.html)
-   -   Braucht ein Forum AGBs oder Nutzungsbedingungen ? (http://boardunity.de/braucht-forum-agbs-nutzungsbedingungen-t6289.html)

Manfel 19.10.2008 20:44

Braucht ein Forum AGBs oder Nutzungsbedingungen ?
 
Schon lang nimmer dagewesen :)
Hab jetzt mal eine Frage bei der euer Wissen viellicht weiterhelfen kann.

Braucht man als Forum AGBs oder Nutzungsbedingungen ?
Ich meine ich habe Forenreglen wo ich festegelegt habe was ich will und was nicht, aber gibt es grundsätzlich gesetzliche Auflagen zu diesem Thema . (verkaufen tue ich nichts)

Und wenn ich jetzt meine Forenregeln = Nutzungsbedingungen ändere ?
Reicht das als Einverständniss wenn ich die User anschreibe und ihnen 30 Tage Zeit gebe diese zu kzeptieren, und wenn si enicht widersprechen gilt das als Einverständnis ?

codethief 25.10.2008 12:54

Allgemeine Geschäftsbedingungen brauchst du bestimmt nicht, schließlich ist dein Forum ja, davon gehe ich einfach mal aus, ein privates Angebot.
Nutzungsbedingungen sind sicherlich notwendig, um deine Rechte und Pflichten und die Rechte und Pflichten der Benutzer genau festzulegen. Damit meine ich insbes. den Umgang mit und die Verantwortung für rechtswidrige Inhalte, die Löschung des Benutzeraccounts durch den Benutzer (müssen die Posts des Benutzers gelöscht werden usw.), Bannen bei Fehlverhalten,...
In manchen Foren soll es durchaus Benutzer gegeben haben, die das Forum als für sie kostenloses Vertragsangebot ansahen und bei einem Bann mit dem Anwalt drohten. Insofern sind Nutzungsbedingungen nicht verkehrt. ;)

Das mit den 30 Tagen ist, denke ich, in Ordnung. Ich wüsste zumindest nicht, was dagegen spricht?

PS: Wie ich auch schon in anderen Posts schrieb: Dies ist keine Rechtsberatung sondern spiegelt nur meine persönliche Sicht der Dinge wider.

Chienloup 28.11.2008 20:34

Hallo,
kurzer Hinweis, AGBs (allgemeine Geschäftsbedingungens) gibt es nicht, AGB und keine Mehrzahl ;)

Tanzteufel 23.09.2010 16:01

EYYYY, mit der Frage suche ich gerade schon seit Stunden äähm naja auf jeden Fall schon länger. Das mit den Nutzungsbedingungen verstehe ich, allerdings wenn man noch ein OnlineShop hat, also mit Forum so art Kundenforum betreibt, dann ist es ja schon gewerblich - wie sieht dann die Situation aus????
Mit dem AGB Recht habe ich mich hier schon mal auseinandergesetzt, aber leider nicht erfolgreich!!!!

Ich hoffe, mein Beitrag wird wieder aufgegriffen!!!!!!

DoubleSlash 24.09.2010 16:27

Rein formal braucht ein Forum weder AGB noch Nutzungsbedingungen. Ich würde aber auf jeden Fall Nutzungsbedingungen erstellen und sie von allen neuen Mitgliedern akzeptieren lassen, um mögliche Streitigkeiten zu vermeiden. So sollte z.B. Speicherung von IP-Adressen in den Nutzungsbedingungen geregelt werden. Fast alle Foren speichern IP-Adressen. Einige Juristen vertreten aber die Meinung, dass Speicherung von IPs unzulässig ist, wenn der Besucher damit nicht ausdrücklich einverstanden ist.

RHE24 08.11.2010 14:47

Nutzungsbedingungen gehören immer in ein Forum, genauso wie das Impressum auf die HP !!

Es gibt Anwälte die genau nach sowas suchen.
Wenn die eine HP oder Forum ohne dieses Zeugs finden und denjenigen verklagen wird es sehr (sehr!)
teuer.....

MfG

LonelyPixel 04.01.2011 19:25

AGB braucht man denke ich gar nicht, außer man möchte die ohnehin vorhandenen und geltenden gesetzlichen Vorgaben ändern oder erweitern. Und sofern man keinen Vertrag mit dir eingehen soll/will, finden AGB sowieso keine Anwendung. (Wenn ich damals in Wirtschaft+Recht richtig aufgepasst habe…)

Zitat:

Zitat von RHE24 (Beitrag 53627)
Nutzungsbedingungen gehören immer in ein Forum, genauso wie das Impressum auf die HP !!

Es gibt Anwälte die genau nach sowas suchen.
Wenn die eine HP oder Forum ohne dieses Zeugs finden und denjenigen verklagen wird es sehr (sehr!) teuer

Auf welcher gesetzlichen Grundlage wollen die so jemanden denn verklagen? Gibt es ein Gesetz, das die Angabe von Nutzungsbedingungen für Webangebote vorschreibt? In jedem kleinen Gästebuch?

Ich habe mal was vom „Hausrecht“ gehört, von dem man auch auf seiner Webseite Gebrauch machen kann, um ungebetene Gäste samt ihrer Kommentare rauszuwerfen. Und ob ein Forenangebot gleich ein Recht auf Veröffentlichung aller Eingaben mit sich bringt…?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24