Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 18.04.2009, 05:41
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 10

Barrierefreiheit in Webforen


Dies ist ein Übertrag aus diesem Thema.

Yves schrieb als letztes:
Zitat:
A propos: Viele reden davon, dass <em> soviel besser wäre als <i> und <strong> soviel besser als <b>. Okay, es sagt etwas über die Absicht aus, statt über
das Aussehen der Schrift. In neueren Webseiten habe ich überwiegend em und strong statt i und b verwendet. Aber hat das wirklich einen Effekt? Es ist länger,
und HTML/XML ist sowieso schon ein sehr gesprächiges Protokoll, das geradezu danach schreit, komprimiert zu werden. Macht das aus Screen-Reader-Sicht einen
Unterschied? Für normale Anwender ist ja beides gleich.
Abgesehen davon, dass mich b und i an furchtbar antiquiertes HTML erinnert und ich wegen der besseren Zukunftssicherheit immer eher auf strong und em setzen würde, macht es momentan von der Ausgabe durch Screen Reader her keinen Unterschied, welche Varianten verwendet werden.

Was in jedem Fall sinnvoll ist, ist, das Layout, also in der Regel das CSS, vom Inhalt zu trennen, also das CSS in eigenen Dateien zu verwalten und nicht in das Markup des HTML-Codes zu schreiben.

Gruß
Marco
  #2  
Alt 18.04.2009, 21:45
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Eine andere Frage, die ich mir gerade stelle, die denk ich auch zum Thema passt: Wie ist es überhaupt möglich, eine Webseite mit in einer Baumstruktur organisierten Elementen (wie z.B. einem „richtigen“ Forum) für Screen-Reader-Benutzer zugänglich zu machen? Irgendwo auf der Seite befindet sich dabei der Inhalt eines Elements (z.B. Beitrags), ggf. gefolgt von direkten Antworten, und irgendwo befindet sich eine Baumansicht, die Links zu anderen Antworten oder vorherigen Elementen enthält. Unter welchen Bedingungen ist sowas überhaupt zugänglich?

Einfach eine flache Liste von Absätzen lesen kann ich mir vorstellen. Mit speziellen Tasten eine andere E-Mail einer Mailingliste auswählen kriegt man vllt. auch grade noch hin, aber da den Überblick zu behalten stell ich mir schon schwierig vor. Und dann auch noch inmitten einer frei formulierten Webseite… Das stell ich mir grade unmöglich vor.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #3  
Alt 19.04.2009, 07:38
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Hallo Yves,

es gibt diverse Techniken, mit verschiedenen Seiten klarzukommen. Einmal gibt es sogenannte Schnellnavigationstasten, die ich ja schon beschrieben habe, mit denen man zu Überschriften, auch gezielt Überschriften der Ebenen 1 bis 6, Listen, Listenelementen, Tabellen, Zitatblöcken (Block Quotes) und verschiedenen Formularfeldtypen springen kann. Zum zweiten werden von Screen Readern Verschachtelungsebenen von Listen erkannt. Wenn also z. B. ein Listenelement eine weitere komplette Liste enthält, wird diese Verschachtelung erkannt und entsprechend darauf hingewiesen.

Und wenn es dann an echte Widgets geht, die mit herkömmlichem HTML nicht darstellbar sind, sondern die durch verschiedene HTML-Elemente zusammengebaut werden und mit JavaScript eine Navigation gelöst wird, gibt es den Entwurfsstandard WAI-ARIA (Accessible Rich Internet Applications), um diese Konstrukte semantisch für Screen Reader gezielt auszuzeichnen. So wäre dann z. B. eine Baumansicht zugänglich. Dojo bietet ein solches TreeView Control in seiner JavaScript Library an, die komplett zugänglich ist. Eine solche Baumansicht taucht für den Screen Reader dann genauso auf wie eine normale Aufklappliste, und man kann genauso zum Interaktionsmodus schalten und das Widget bedienen.

Das, was Blinde am Computer machen können, ist heute zum Glück längst mehr als einfachere rein textbasierte Dinge lesen zu können. Mir macht z. B. der WYSIWYG-Editor dieses Forums überhaupt keine Probleme.

Viele Grüße
Marco

  #4  
Alt 21.04.2009, 21:32
Benutzerbild von LonelyPixel
UNB-Entwickler
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Erlangen
Beiträge: 970
Hm, okay, aber nehmen wir mal das Heise-Forum, das ja irgendwo in der Nähe schonmal als besonders unzugänglich bewertet wurde. Dort gibt's einen Beitrag pro Seite, gefolgt von einer Baumstruktur aller Antworten im selben Thread. Der gerade angezeigte Beitrag ist mit einer bestimmten Farbe oder irgendwas hervorgehoben und kein Link, alle anderen Elemente im Baum sind Links. Wie kann man mit sowas umgehen? Wenn ich die Liste sehe, klicke ich auf den ersten, der unter dem mit der besonderen Hervorhebung ist. Mit einem Screenreader müsste man sich ja nun durch die Liste durchhangeln, um den aktuell angezeigten Beitrag zu finden und dann den nachfolgenden auszuwählen. Und man erkennt vermutlich noch schlechter, in welcher Hierarchie die Antworten zueinander stehen. Es ist ja schon nicht gerade einfach wenn man den Baum sieht, den Überblick zu behalten, wer wem womit geantwortet hat.

__________________
Yves Goergen
Softwareentwicklung, Fotografie, Webhosting, UNB Components (in Arbeit)
  #5  
Alt 22.04.2009, 06:13
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 10
Nun, Links von Nicht-Linktext zu unterscheiden ist ganz einfach (logischerweise). Und das Heise-Forum ist in Listen mit Verschachtelungen programmiert, und die meisten Screen Reader sagen hier die Verschachtelungstiefe an.

Wenn ich bei Heise in den Foren was lese, was zugegebenermaßen nicht oft vorkommt, weil doch ziemlich viel Rauschen dabei ist, gehe ich durch einen Thread, der mich interessiert, immer mit den Links für den nächsten Beitrag, die sich vor und nach jedem Beitragstext befinden. Sobald es keine weiteren Beiträge gibt, ist der ">>"-Pfeil nicht verlinkt.

Und ich muss denjenigen zustimmen, die sagen, jedes Posting einzeln anzuzeigen macht den Umgang mit diesen Foren sehr umständlich. :-)

Viele Grüße
Marco

Antwort


Stichworte
barrierefreiheit

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
en: 10 Gründe warum Kunden barrierefreiheit egal ist MrNase Entwicklung und Konzeption sozialer Software 1 17.02.2006 16:55






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24