Zur Boardunity Forenstartseite
  #1  
Alt 16.02.2005, 00:06
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993

Artikel: Wenn Experten über Newbies herziehen


Jeder große Community, in welcher es um Wissen geht, wird irgendwann an den Punkt kommen, dass die erfahrenen Nutzer über die Newbies im Forum herfallen. Dies erging dem Rootforum so und auch bei Abakus scheint sich das Problem anzukündigen. Ich habe dazu gerade ein äußerst ausführliches Posting verfasst, welches auch der Boardunity nicht enthalten möchte:

Zitat:
Hier wurde ein Problem beschrieben, welches früher oder später in jedem Forum zu finden ist und das Problem ist nicht in Foren zu finden, sondern ein alltägliches Problem. Ihr findet es überall, egal ob in einer Firma, im Straßenverkehr oder in der Politik. Doch, soviel sei schon gesagt, es gibt Lösungen für solche Probleme und noch erfreulicher ist es, dass solch ein großes Forum noch nicht vorher mit diesem Problem zu kämpfen hatte.

Die Situation wurde zwar bereits erläutert, trotzdem möchte ich diese noch einmal aufzeigen: In diesem Forum treffen zwei Arten von Forentypen aufeinander. Wir haben in der einen Ecke des Rings das Fliegengewicht. Er ist der Laie ohne Erfahrungen und möchte nicht sein Wissen erweitern, sondern er will schnell eine Antwort auf seine Frage.

Ein Laie benutzt in der Tat selten Google, wo sowieso 99% aller Fragen gelöst werden könnten, und noch seltener nutzt er die Suchfunktion in einem Forum. Dies ist ein bekanntes Problem und lässt sich nur schwer lösen (Dazu ist auch die Suchfunktion eines Forums selten ausgereift genug). Dazu kommt das Problem, dass er nicht den nötigen Respekt dem Gegenüber erweist. Fragen werden einfach aus herausgeschrieben (Tipp: http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html), denn er besitzt weder Zeit noch Lust eine Frage ordentlich zu stellen (er will schließlich die Antwort).

Auf der anderen Seite stehen die erfahrenen Nutzer und zwar gleich eine Vielzahl an ihnen, die über das nötige Wissen verfügen. Was fehlt ist die Motivation, diesem Neuling zu helfen. Diese Motivation kann nur der Laie liefern und keine andere Person und in der Regel reicht hier in einem Forum der Respekt vor dem Experten. Der Laie muss zeigen, dass er es Wert ist.

Um zu verstehen, was meine, möchte ich das kurz mit einem Beispiel aus der Realität schmücken. Nehmen wir an, dass eigene Hobby sei das Kochen. Wie es der Zufall will, schleift einem die Freundin (oder auch der Freund) zu einem Kochevent bei ihren/seinen Freunden ein, die man nicht kennt. Der Koch zaubert ein hervorragendes Gericht und man interessiert sich für einige Details des Rezepts. Doch wie bekommt man dieses Rezept?

Dazu muss man seine Geschichte ordentlich verpacken. Man muss sich kurz vorstellen, man muss den Koch loben für das grandiose Essen und erzählen, dass man selber begeisterter Koch ist. So, wenn man es nun richtig gemacht hat, erkennt der Koch, dass die Gegenseite es würdig ist ihm zu helfen und wird auf die Frage, welches Gewürz verwendet worden ist, gerne Antwort geben.

So weit so gut, ein Forum ist aber nicht ein Kochstudio. Also gilt es zu überlegen, wie man diese Situation künstlich erschaffen kann. Dazu einige Punkte, die einem dabei helfen können.

Zuerst gilt es neue Mitglieder an die Hand zu nehmen und ihnen eine Anweisung zu geben. Dies kann man beispielsweise durch eine Willkommensnachricht im Forum machen. Aus meinen Erfahrungen hat sich die PN dazu als gutes Mittel erwiesen, da diese boardintern ist und nicht wie eine E-Mail extern. E-Mails ohne Informationsgehalt werden ignoriert.

In dieser Nachricht muss vor allem kurz und knapp geschildert werden, wie man sich im Forum verhalten soll. Da der Laie, wie gesagt, keine Zeit hat, kann er sich keine langen Texte durchlesen (Aus diesem Grund ist auch http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html äußerst unbrauchbar). Einfach halten, simple Sprache und ihn ermutigen zu Fragen, aber keine Angst machen.

Als zweites Mittel sollte man für Mitglieder mit einem niedrigen Betragszähler (0 bis maximal 5) mit einem großen Hinweis beim Verfassen eines Artikels informieren, worauf sie achten soll. Beispielsweise farblich unterschiedlicherer Text oberhalb des Formulars mit groben Hinweisen, wie der Artikel aufgebaut sein sollte. Auch hier gilt es, sich möglichst kurz zu fassen.

Auch sollte man ein Suchformular im Kopf des Forums fest installieren mit einem sehr großen Inputfeld. Je kleiner das Suchfeld ist, desto weniger Menschen nutzen es. Sofern es die Forensoftware erlaubt, sollte man auch die Suchoberfläche überarbeiten. Unter http://webhostingtalk.com/search.php findet sich ein gutes Beispiel für eine Suchfunktion, die auch Laien gut bedienen können (Die ganzen + * - verunsichern viele Nutzer).

Nun haben wir allerdings nur eine Seite des Blattes uns angeschaut, auf der anderen Seite finden sich immer noch die Profis im Forum und ihre Art mit solchen Laien umzugehen. So ist es zwar äußerst schön, dass die Laien sich jetzt bereits mehr Mühe geben, doch muss dies nicht automatisch die launischen Kommentare der Experten unterbinden. Denn ein weiterer Faktor muss hier betrachtet werden und zwar die Gruppendynamik.

In einem Forum, gerade wenn es Betragszähler und Ränge gibt, bilden sich Gruppen. Man kennt sich, man mag sich oder auch nicht. Doch resultiert hieraus sehr schnell eine gefährliche Dynamik. Wieder ein Abschweif in die Realität ist hier angebracht: In Vereinigten Königreich wurden eine Gefängnissituation simuliert, in welcher die Testpersonen in Gefangene und Wärter unterteilt worden ist. Nach wenigen Tagen musste der Versuch abgebrochen werden, da das Projekt auf Grund der Gruppendynamik außer Kontrolle geraten worden war.

Sollte jemand anmerken, dass dies doch aus dem Film "Das Experiment" stammt, dem sei gesagt, dass der Film auf diesem Versuch basiert. Im Übrigen wird diese Gruppendynamik auch bei Wikipedia kurz erläutert: http://de.wikipedia.org/wiki/Gruppendynamik

Gut, nach diesem kurzem Ausflug, stellt sich die Frage, was das eigentlich mit diesem Thema zutun hat. Aber die Gruppendynamik ist äußerst präsent in einem Forum und muss berücksichtigt und unter Umständen auch unterbunden werden durch das Eingreifen von Moderatoren und Administratoren.

Es müssen diese negativen Kommentare unbedingt unterbunden werden. Erlaubt ihr diese, so werden diese automatisch durch die Gruppe übernommen und in der Anzahl noch zunehmen. Die Gruppe fühlt sich mit jedem negativen Kommentar sicherer in der Gruppe.

Auch hier gibt keinen goldenen Weg, doch Methoden um das Problem in den Griff zu kriegen. Zuerst sollte die Leitung des Forums immer mit gutem Beispiel vorangehen und niemals selber auffällig werden. Findet ihr ein Posting eines Laien, so informiert ihr diesen freundlich, sachlich und auf keinen Fall überheblich darüber, dass ihr bitte sein Problem noch einmal formulieren soll. Klappt nicht immer, aber häufig.

Mit etwas Glück folgt die Gruppe dem Leithammel und adoptiert dessen Verhalten. Dann kann sich die Administration eigentlich wieder auf die Sonnenliege zurückziehen und Cocktails schlürfen. Sollte die Probleme weiterhin bestehen, muss man entsprechende Maßnahmen ergreifen:

- Mitglieder auf ihr Verhalten hinweisen (wie immer sachlich)
- Entsprechende Postings entfernen mit Hinweis im Thread (Mitglieder mögen es gar nicht, dass ihre Postings einfach entfernt werden)
- Trolle dürfen, da mag ihre Betragszahl auch noch so hoch sein, einfach gelöscht werden, wenn diese sich in ihrer Art nicht ändern.

Es ist immer ein schwieriger Pfad für die Administration all diese Problem sauber unter einen Hut zu bringen, aber die Administratoren von Abakus leisten hier bereits eine äußerst gute Arbeit meiner Meinung nach.

Gut, nun genug geschrieben, eure Augen schmerzen wahrscheinlich von diesem ganzen Text.

Edit: Noch mal eine Rechtschreibfehler korrigert
http://www.abakus-internet-marketing...059.html#92059

Geändert von TRS (16.02.2005 um 14:04 Uhr).
  #2  
Alt 16.02.2005, 00:18
Benutzerbild von Jan Stöver
Boardunity Team
 
Registriert seit: 12.2003
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Netter Artikel und man muss durchaus zugeben, dass man sogar hier schon das ein oder andere Mal bei einer Antwort schlucken musste ...

Ich zitiere mich passend dazu einfach aus diesem Thema mal selbst.
Zitat:
Es kann natürlich an den gebotenen Diskussionsforen und deren Inhalt liegen, die den Ansprüchen des Besuchers nicht gerecht werden. Anders herum könnte ein anfänglich lesender Besucher feststellen, dass viele Leute sich hier sehr gut kennen, und die Gefahr wittern, dass es schwer werden könnte ein Bein auf den Boden zu bekommen. Wenn man dann - kam in letzter Zeit häufiger vor - sieht, wie neue Benutzer teilweise ein wenig von oben herab behandelt werden, liegt der Gedanke nah ... dass es daran liegen könnte. Aufgefallen ist mir das in letzter Zeit in einigen Beiträgen, wo Boards und Ideen vorgestellt wurden oder aber ein Thema zum xten mal angesprochen wurde. Ich möchte dazu keine Beispiele aufzeigen, da ich nicht möchte, dass bestimmte Leute sich angesprochen fühlen. Ich bezeichne es einfach mal als allg. gültige Umgangsform in letzter Zeit.
Ich denke, dass liegt an dem großen Erfahrungsschatz und den erfolgreichen Projekten der Leute hier ... da kommt eine Grundinstallation eines phpBB´s ohne Eigenleistung und dem altbekannten Allroundtouch natürlich immer dann genau richtig, wenn es darum geht jemandem sein vorprogrammiertes Scheitern vor Augen zu führen.

Mich persönlich würde es freuen, wenn auf Boardunity in Zukunft wieder eine etwas freundlichere Grundstimmung gegenüber neuen Mitgliedern herrschen würde. Ich weiss selbst, dass ich auch ab und zu den falschen Ton angeschlagen habe. Sorry dafür.
Eine gesunde Mischung zu finden ist halt nicht immer ganz einfach. In einem anderen Forum von einem Freund wurde von Anfang an versucht den familiären Umgang zu predigen. Das hat so lange ganz gut geklappt, bis die Leute das gemacht haben, was sie wollen. Selbst ein etwas forscherer Ton vom Admin im Bezug auf Spam ist einzig und allein mit einem Zungensmilie quittiert worden. Wenn mir das passieren würde, wüsste ich erhlich gesagt garnicht, wie ich reagieren würde.

PS
Der Film heisst "Das Experiment"

__________________
Jan Stöver
  #3  
Alt 16.02.2005, 00:28
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Zitat:
Zitat von Jannefant
Netter Artikel und man muss durchaus zugeben, dass man sogar hier schon das ein oder andere Mal bei einer Antwort schlucken musste ...
Niemand hat gesagt, dass es leicht ist ein Forum zu verwalten

Zitat:
Zitat von Jannefant
Der Film heisst "Das Experiment"
Verdammt, wusste doch ich hätte mir den Betrag noch mal durchlesen sollen - aber bei dem Text zu viel Arbeit

  #4  
Alt 16.02.2005, 13:00
Benutzerbild von Acyd Burn
phpBB Lead Developer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 106
Vielleicht kannst du den Artikel noch einmal kurz überarbeiten, die Rechtschreib- und Grammatik-Fehler stören den Lesefluss doch sehr.

Sonst, sehr interessant.

__________________
Meik Sievertsen
phpBB Development Team Leader
phpBB3 Development | phpBB / Projekte: mobilfunk-guenstiger | stromtarife vergleichen/wechseln
  #5  
Alt 16.02.2005, 13:42
Benutzerbild von TRS
TRS TRS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 993
Zitat:
Zitat von Acyd Burn
Vielleicht kannst du den Artikel noch einmal kurz überarbeiten, die Rechtschreib- und Grammatik-Fehler stören den Lesefluss doch sehr.
War ich gestern Nacht viel zu kaputt zu, aber werde gleich mal Korrektur lesen.

  #6  
Alt 16.02.2005, 18:25
Benutzerbild von Luki
Administrator
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 489
Hi Reimer,

sehr schöner Beitrag vielen Dank für den Input!
das Thema brennt mir auch immer wieder unter den Nägeln!

bei Abakus hat's zum Glück mal etwas geknallt .. allerdings muss man hinzufügen das SEO eine ziemlich egoistische Aufgabe ist, wer die Top Insider Tricks kennt wie man seine Seite in Suchmaschinen pusht, teilt diese Infos natürlich keinem Mitbewerber mit...

zu deinen Lösungsvorschlägen:
ich beschäftige mich im Augenblick fast ausschliesslich damit wie ich Neulinge vor dem Thread erstellen auf die Suche etc. aufmerksam mache... siehe Anhang:

- ich würde mich freuen wenn ihr weitere Verbesserungsvorschläge habt!!!
- Ideen und Anregungen, wie man Noobs freundlich aber bestimmt einleitet...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
artikel-experten-ber-newbies-herziehen-start.png  


Geändert von Luki (21.01.2006 um 11:39 Uhr).
Antwort


Stichworte
-

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Gehe zu






1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24